Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier.

Um diese Webseite in bestmöglicher Weise darzustellen, was unter anderem eingebundene Videos und Tweets auf unserem Newsboard sowie in Berichten & Co. einschließt, können Sie:




Alternativ können Sie zu den Cookies auch individuelle Einstellungen vornehmen.

465.172 Shows5.783 Titel1.756 Ligen30.914 Biografien10.772 Teams und Stables5.038 Turniere
Benutzername und Kennwort: 
  
Passwort vergessen?
Kostenlosen Account registrieren?
                     
 
WWE RAW #1037

Allgemeine Informationen
DatumMontag, der 8. April 2013
VeranstaltungsortIZOD Center in East Rutherford, New Jersey (Vereinigte Staaten von Amerika)
Zuschauerzahl16.173
Theme Song Kromestatik - The Night
KommentatorenJerry Lawler, John Bradshaw Layfield und Michael Cole
Rating3.45 Punkte (4.610.000 Haushalte)
Navigation
zum Showarchiv: WWE
vorherige Show
nächste Show

Meinung zur Show abgeben
Kostenlos registrieren
Passwort vergessen?
Name und Passwort:
Schulnote
Chartsrang 161
Notendetails
1
   
78%
2
   
11%
3
   
8%
4
   
3%
5
   
1%
6
   
0%
Selbst bewerten
Einloggen
Registrieren

Card
Ergebnisse
Bericht
Meinungen (148)
Kämpfe bewerten
RAW begann nach einem kurzem Video zu Wrestlemania mit John Cena der mit dem WWE Title, der statt Brahma Bulls jetzt U can't see me an den seitlichen Teilen hat, zum Ring. Es wurde noch ein Tweet veröffentlich dass The Rock sich eine Verletzung zugezogen habe und deswegen hetue nicht dabei sei. Cena bekam auf die Frage nach Jubel ein heftiges Buh-Konzert zu hören. Er sei genauso wie die Fans sauer weil Wrestlemania vorbei sei, womit er aber scheinbar nicht den Nerv des Publikums traf das mit Boring Chants quittierte. John meinte es sei das RAW nach Mania und er werde einen Championdance machen, und als er Tanzschritte vorschlug bekam er wieder nur Buh Rufe bis er meinte wie es mit einem Heel Turn wäre? Er zitierte noch Ric Flair und sprach von einem gigantischen Zusammentreffen gestern und dass der Champ here sei, worauf er nur Same old Shit Chants bekam. John kündigte an heute zu feiern so wie er das immer mache und um den Titel zu kämpfen, er zählte einige Wrestler auf die Nr. 1 Contender sein könnten, wurde aber von Mark Henry unterbrochen der zum Ring kam. Dieser meinte das Problem mit dem rauskommen und nach Ärger suchen sei, der Ärger könnte ihn finden. Die Fans chantenten Sexual Chocolate und dieser erklärte er habe Ryback gestern zerstört und deswegen wäre er für ein Match mit John. John stellte sich noch mal als WWE Champion vor und sagte er habe Angst, und zwar zu sagen dass Mark stinke. Booker T kam heraus und meinte er freue sich dass Cena ein kämpfender Champion sein will, aber The Rock sei der Nr.1 Contender für den Titel, dieser sei aber wegen einer Verletzung nicht da. Booker versprach Mark wenn er John schlagen könne, würde er seinen Shot bekommen. Mark kündigte an John in die Hall of Pain einzuführen und verließ dann den Ring.

Daniel Bryan vs. Big E Langston
Daniel sprintete mit dem Ringgong sofort auf Big E los und versuchte ihn in der Ecke mit Schlägen zu halten, wurde aber einfach aufgefangen und weggeworfen. Es setzte zwei Shoulderblocks in die Ecke, was AJ Lee und Dolph Ziggler mit einem Lächeln und die sensationelle Crowd mit einem Daniel Bryan Chant quittierten. Daniel kam mit Kicks zurück und wollte eine Top Rope Aktion zeigen, wurde aber von Dolph abgeräumt während AJ den Ringrichter ablenkte. Kane schnappte sich Dolph, wurde aber dann mit Bryan beworfen und nachdem Daniel wieder in den Ring gerollt wurde, gab es den Big Ending und das Match war vorbei.
Sieger: Big E Langston

WWE Intercontinental Title Match
The Miz vs. Wade Barrett

Wade begann sehr aggressiv, wurde aber von einer Clotheline gestoppt. Als Miz einen Suplex durchzog, gab es lautstarke Let's go Barrett Rufe aus dem Publikum, das nützte dem ehemaligen Champion aber noch nicht viel. Miz konnte 10 Schläge in der Ringecke anbringen, aber das reichte nur zum 2 Count. Nach einem Headlock schaffte es Wade einige Aktionen, bis Miz einen Konter setzen und Barrett nach draußen befördern konnte und mit einem Baseball Slide nachsetzen konnte. Wieder im Ring schaffte es der Engländer am Apron einer Aktion auszuweichen und Miz bekam einen Tritt und einen Neckbreaker auf den Apron ab, was die Fans mit lautem Jubel quittierten. Nach einigen Holds gab es den Wind of Change und als Miz dann draußen lag, sprang Wade mit einem Elbow hinterher. Miz kam mit Tritten und Schlägen wieder zurück, als er aber zum Publikum schaute um angefeuert zu werden, hörte er nur Buh Rufe. Ohne sich irritieren zu lassen zeigte er die Back- und Neckbreaker Kombination und seine Clotheline in die Ringecke. Wade wollte zurückkommen, bekam aber einen DDT zu spüren. Barretts Wasteland wurde geblockt, genauso wie sein Versuch einen Tritt anzubringen und er landete im Figure Four Leglock. Nach kurzer Zeit schaffte er es in die Seile und zeigte einen Big Boot. Als er von der Ringecke eine Aktion zeigen wollte, kam Miz hinzu um sie zu verhindern, musste aber mit dem Kopf gegen den Ringpfosten. ES gab den Bullhammer Elbow und der Titel kam zurück nach England.
Sieger: Wade Barrett

Vickie Guerrero und Brad Maddox diskutierten den Erfolg der gestrigen Wrestlemania, als Sheamus hereinkam und ein Match gegen Big Show forderte. Maddox meinte er schulde ihnen dann aber etwas, worauf der Ire sagte, es sei ihm egal was Brad will, ihn interessiere nur das Match. Vickie sagte er habe ein Match und als der Celtic Warrior weg war, lachten sie Bricky ins Fäustchen.
Booker-T wurde von Randy Orton Backstage abgefangen und nach einer Gratulation zur Hall of Fame Aufnahme fragte die Viper ob er nicht ein Match gegen Big Show haben könnte, da er Sheamus dazu überredet habe Show zu vertrauen. Nach ein wenig Schleimerei seitens Randy bekam er das Match versprochen. Zeb Colter und Jack Swagger kamen zum Ring und verkündeten dass es schlecht um Amerika stehen würde. Zeb verkündete er habe sich für Vietnam freiwillig gemeldet, da er das Land liebe und genau aus diesem Grund habe er sich mit Jack zusammengetan. Colter wollte die Unterstützung der Fans und stimmte einen USA Chant an, und wie wir seit How I met your Mother wissen, wird das immer mitgechantet, so auch hier.

2 on 1 Handicap Match
Jack Swagger und Zeb Colter vs. Alberto del Río

Unter lauten We want Ziggler Chants startete das Match mit einem Schlagabtaus zwischen del Rio und Swagger, den der Mexikaner für sich entscheiden konnte. Nach einem Tritt beförderte Alberto Jack mittels Clotheline aus dem Ring und setzte mit einem Suicide Dive nach. Als nächstes kam er mit einem High Cross Body geflogen, lies sich aber von Colter ablenken, was Jack ein Comeback mittels Chop Block ermöglichte, was sofort zu USA Chants führte. Swagger bearbeite weiterhin das angeschlagene Bein und als der Ringrichter mal nicht hinsah, griff auch Zeb ihm einmal beherzt ins Gesicht. Del Rio konnte sich aus einem Ankle Lock in die Seile retten, und setzte seinerseits einen Hold in den Seilen an, als er diesen lösen musste, wurde er gegen die Absperrung draußen gecheckt. Wieder im Ring bearbeitete Jack das linke angeschlagene Bein immer weiter, bis er mit Schwung in die Ringecke rannte und den Gegner verfehlte. Alberto zeigte einen Tilt-A-Whirl Backbreaker und einen Tritt gegen seinen knieenden Gegner. Es sollte der Cross Arm Breaker folgen, aber Swagger konterte mit einem Ankle Lock, asi dem sich der Mexikaner in die Seile retten konnte. Er wurde gleich ncoh mal angesetzt, aber diesmal in den Arm Breaker gekontert. Zeb schaute lieber von außen zu als einzugreifen und so tappte Jack aus.
Sieger: Alberto del Rio

Nach dem Match sellte del Rio eine Knöchelverletzung. woraufhin Dolph Ziggler zum Ring kam.

WWE World Heavyweight Title Match
Alberto del Rio vs. Dolph Ziggler

Dolph griff sofort das verletzte Bein an und zeigte den Rocker Dropper, aber nur für einen Two Count. Wieder Tritte auf den Knöchel, aber der Stinger Splash verfehlte sein Ziel und es folgte der Enzugiri von del Rio. Es folgte der Cross Arm Breaker, aber Ziggler erwischte den linken Knöchel und befreite sich damit aus dem Hold. Kaum wieder auf den Beinen kam der Zig-Zag zum Sieg.
Sieger und neuer World Heavyweight Champion: Dolph Ziggler
Seite: 1 2

 
 
 
Nach wie vor lesenswert
Meldung aufrufen
 
 
Interessantes bei GB
2018
in der Karriere von ...
NewsShowsPersonalienHintergrundExklusivGeschichte
Wrestlingnewsnach LigaTag Teams und StablesShootsMediendatenbankTitelträger
Updates der Homepagenach OrtManagerSkandaleExklusivinterviewsTitelstatistiken
 nach DatumProminenteLexikonWeitere InterviewsTurniere
Forumnach ZensurR.I.P.-ListeMatchartenUnsere Hall of FameEinschaltquoten
DiskussionsforumUpdatesVerhaftungenLucha LibreEine Schippe GeschichteZeitstrahl
  VerletzungenPuroresuEuropakalenderZuschauerrekorde
LigenBiosVerwandtschaftenEinstündige MatchesProphecyZuschauerpotentiale
ÜbersichtBios von A bis ZTrainerHalloween HavocFlimmerkisteMatchrekorde
Am häufigsten gesuchte LigenBiografie suchenMask MatchesEinstige HeldenMonatliche Best OfsKonstellationen
US-Independent-LigenKARRIEREN [NEU]Hair MatchesMontagskriegeKolumnenübersicht 
Kanadische LigenBilanzen nach LigaWrestler in FilmenEinflussreichste WrestlerPodcastsInternes
Oldschool-LigenBilanzen nach OrtGB100Der Stable GuyGimmickmüll i.e.S.Registrieren
Japanische LigenSpezialbilanzenBAMM15Die Four HorsemenSchrottplatzShowtippspiele
Mexikanische LigenKlickchartsYear End AwardsFamily TraditionDer schwarze KanalMeinungsmacher
Andere lateinam. LigenUmfragenWrestler des MonatsDer WWE TitleMüll der neunziger JahreDas Genickbruch-Team
Europäische LigenUmfragenPWI500Die New World OrderZufallsinformationenGeschichte der Homepage
Australien und Neuseeland Observer-AwardsDie Geschichte der XPWCelebrity DeathmatchBewerbung als Mitarbeiter
Sonstige Wrestlingligen Weitere AwardsGimmickmatchesVideo-ReviewsImpressum
Mixed-Martial-Arts-Ligen KommentatorenWeltbewegendesCD-ReviewsDatenschutz
Texteigentümer dieser Seite: Axel Saalbach  •  Genickbruch.com © by GB-Team (2001-20)  •  Programmierung © by Axel Saalbach (2006-20)          Engl. Version dieser Seite  •  Impressum  •  Datenschutz