Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 

405.120 Shows5.094 Titel1.560 Ligen29.496 Biografien9.557 Teams und Stables4.272 Turniere
Benutzername und Kennwort: 
  
Passwort vergessen?
Kostenlosen Account registrieren?
                     
 
WWE Superstars #179

Allgemeine Informationen
DatumDonnerstag, der 13. September 2012
Theme Song Adelitas Way - Invincible
KommentatorenJosh Mathews, Matt Striker und Scott Stanford
Navigation
zum Showarchiv: WWE
vorherige Show
nächste Show

Meinung zur Show abgeben
Kostenlos registrieren
Passwort vergessen?
Name und Passwort:
Schulnote
Chartsrang 5061
Notendetails
1
   
0%
2
   
25%
3
   
0%
4
   
25%
5
   
50%
6
   
0%
Selbst bewerten
Einloggen
Registrieren

Card
Ergebnisse
Bericht
Kämpfe bewerten
Justin Gabriel vs. Tensai
Gabriel versuchte mit Kicks und schnellen Aktionen zum Erfolg zu kommen, doch Tensai spielte schließlich seine Kraft und seine Masse aus und übernahm das Kommando. Gabriel befreite sich schließlich mit einem Jawbreaker aus einem Nerve Hold und ging in die Offensive. Mit einem Roll up sowie nach einem Kick an Tensais Kopf verbuchte er Nearfalls. Tensai beförderte Gabriel kurz darauf nach draußen, wurde aber von diesem mit dem Hals in die Seile gezogen. Gabriel setzte nach und verbuchte mit einem Springboard Moonsault einen weiteren Nearfall. Tensai stoppte Gabriel dann aber mit einer Choke Bomb und beendete mit seinem Senton das Match.
Sieger: Tensai


Es folgte Werbung für die WWE-App.

Santino Marella vs. Jinder Mahal
Mahal fand zu Beginn kein Mittel gegen Santino, konnte ihn dann aber zu einem Test of Strength überreden, den er für sich entscheiden konnte. Einen Irish Whip von Mahal nutzte Santino für seinen Powerwalk, was Mahal kurzfristig aus dem Konzept brachte. Es dauerte aber nicht lang, da übernahm Mahal wieder das Kommando. Santino kam schließlich mit einem Saito Suplex in das Match zurück, ließ die Jabs sowie den Saluting Headbutt folgen und kramte dann die Cobra hervor. Die traf Mahal und brachte ihm den 3-Count.
Sieger: Santino Marella

Nach ein wenig Vorschau auf Night of Champions ging es mit der SmackDown-Hälfte von Superstars weiter.

Alicia Fox vs. Natalya
Alicia konnte zu Beginn Natalya kontrollieren, doch dann gelang es dieser besser in das Match zu kommen und recht schnell den Sharpshooter anzusetzen. Alicia war jedoch nahe genug an den Seilen und somit musste Natalya den Griff lösen. Keine Minute später fand sich Alicia in der selben Situation wieder und verlangte eine Auszeit. Sie bot Natalya einen Handschlag an, doch die nutzte dies dazu, Alicia auf die Matte zu befördern. Alicia flüchtete nach draußen und verhöhnte Natalya mit deren Umhang. Das ließ sich Natalya nicht gefallen und jagte Alicia, was jedoch dazu führte, dass Alicia sie in die Defensive zwingen konnte. Alicia war nun am Drücker und verhinderte jedes Comeback von Natalya, bis diese Alicia bei einer Aktion in der Ringecke abfing und sie anschließend in den Sharpshooter nahm.
Sieger: Natalya

Es folgte der RAW Rebound.

Cody Rhodes vs. Zack Ryder
Nachdem Rhodes zu Beginn eine gelungene Chain-Wrestling Aktion gelungen war, verpasste er Ryder einen leichten Klaps auf den Hinterkopf und machte sich weiter über ihn lustig. Ryder beantwortete das mit einer Ohrfeige, woraufhin Rhodes einen kurzen Spaziergang um den Ringmachte. Wieder im Ring versuchte er Ryder zu überrumpeln, doch der stoppte Codys Offensive und übernahm seinerseits das Kommando. Mit einem Side Russian Leg Sweep übernahm Cody wieder das Kommando, lief dann aber in die verwaiste Ringecke und lag somit bereit für den Broski Boot. Er rollte sich geistesgegenwärtig nach draußen und zog Ryder die Beine weg, um ihn in den Ringpfosten zu ziehen. Da ging jedoch nach hinten los und so ging Cody in den Ringpfosten. Anschließend zeigte Ryder noch einen Slingshot Crossbody und Superstars ging in eine kurze Unterbrechung. Nach der Pause ließ Rhodes Ryder mit einem Crossbody ins Leere fliegen, woraufhin dieser in die Seile und nach draußen fiel. Das war der Startschuss für Rhodes' Offensive, die Ryder mit einem Roll up beenden wollte, dafür jedoch eine Clothesline eingeschenkt bekam. Cody blieb am Drücker und verbuchte mehrere Nearfalls, bis Ryder sich aus einem Head Lock befreite, einen Irish Whip in die Ringecke blockte und dann mit Rhodes und dessen Kopf kollidierte. Beide Männer wurden daraufhin angezählt, wobei Ryder schneller wieder auf die Beine kam und in die Offensive ging. Nach dem Broski Boot verbuchte er einen Nearfall, wurde aber anschließend von Cody gestoppt und mit zu einem Alabama Slam auf die Schultern genommen. Ryder konterte mit einem Sunset Flip, welcher ebenso einen 2-Count brachte wie der anschließende Neckbreaker. Den Rough Ryder konterte Cody mit einer Powerbomb für einen 2-Count, lief dann aber in die angezogenen Knie von Ryder sowie eine Clothesline. Es gelang Cody jedoch Ryder zu stoppen. Er versuchte den Beautiful Disaster Kick zu zeigen, doch Ryder wich aus und versuchte anschließend einen Enzuigiri zu zeigen. Diesem wich Rhodes aus und beendete dann das Match mit dem Cross Rhodes.
Sieger: Cody Rhodes

 
 
 
Interessantes bei GB
In einer Zeit als die Grenzen zwischen Work und echten Matches noch sehr vage waren und Promotions im heutigen Sinn eher unbekannt, entwickelte sich ein Junge aus Wisconsin zu einer der absoluten Größen des Sports. Mehrstündige Matches, Double-Crosses und Einnahmenrekorde bestimmten die Laufbahn von Ed 'Strangler' Lewis und wir blicken hier bei Genickbruch auf seine ereignisreiche Karriere zurück! ... aufrufen
 
 
Interessantes bei GB
In 11 vor Sarkasmus triefenden Episoden philosophierte Genickbruchs hauseigener Kritiker Sudel-Axel unter Zuhilfenahme verschiedener Quellen über allerlei Bizarres und Katastrophales aus der Wrestlingwelt. In den Ausgaben des schwarzen Kanals könnt ihr nachlesen, was er damals an der Wrestlingwelt zu mokieren hatte und findet vielleicht einige Parallelen zu aktuellen Ereignissen. Viel Spaß! ... aufrufen
 
Interessantes bei GB
Mai 1996 - der Zeitraum, an dem die erste Show der ECCW veranstaltet wurde. Promoter war dabei der Wrestler Michelle Starr, welcher von Terry Joe Silverspoon unterstützt wurde. Nicht nur Eigengewächse machten in British Columbia auf sich aufmerksam, sondern auch Stars wie "Superfly" Jimma Snuka. Nach einer Zusammenarbeit mit der NWA und dem Aufkauf von TRW sind nun einige Jahre vergangen und inzwischen wird die kanadische Liga von Scotty Mac, Mary Ness und The Natural geführt. Dank der Langlebigkeit der Liga und der Tatsache, dass man immer wieder neue Talente auf den Markt bringen konnte, etablierte man sich als eine der Top-Ligen im kanadischen Raum. ... aufrufen
NewsShowsPersonalienHintergrundExklusivGeschichte
Wrestlingnewsnach LigaTag Teams und StablesShootsMediendatenbankTitelträger
Updates der Homepagenach OrtManagerSkandaleExklusivinterviewsTitelstatistiken
 nach DatumProminenteLexikonWeitere InterviewsTurniere
Forumnach ZensurR.I.P.-ListeMatchartenUnsere Hall of FameEinschaltquoten
DiskussionsforumUpdatesVerhaftungenLucha LibreEine Schippe GeschichteZeitstrahl
  VerletzungenPuroresuEuropakalenderZuschauerrekorde
LigenBiosVerwandtschaftenEinstündige MatchesProphecyZuschauerpotentiale
ÜbersichtBios von A bis ZTrainerHalloween HavocFlimmerkisteMatchrekorde
Die "großen Vier"Biografie suchenMask MatchesEinstige HeldenMonatliche Best OfsKonstellationen
US-Independent-LigenBilanzen nach LigaHair MatchesMontagskriegeKolumnenübersicht 
Kanadische LigenBilanzen nach OrtWrestler in FilmenEinflussreichste WrestlerPodcastsInternes
Oldschool-LigenSpezialbilanzenGB100Der Stable GuyGimmickmüll i.e.S.Registrieren
Japanische LigenKlickchartsBAMM15Die Four HorsemenSchrottplatzShowtippspiele
Mexikanische Ligen Year End AwardsFamily TraditionDer schwarze KanalMeinungsmacher
Andere lateinam. LigenUmfragenPWI500Der WWE TitleMüll der neunziger JahreDas Genickbruch-Team
Europäische LigenUmfragenObserver-AwardsDie New World OrderZufallsinformationenGeschichte der Homepage
Sonstige Wrestlingligen Weitere AwardsDie Geschichte der XPWCelebrity DeathmatchBewerbung als Mitarbeiter
Mixed-Martial-Arts-Ligen KommentatorenGimmickmatchesVideo-ReviewsImpressum
   WeltbewegendesCD-ReviewsDatenschutz
Texteigentümer dieser Seite: Axel Saalbach  •  Genickbruch.com © by GB-Team (2001-18)  •  Programmierung © by Axel Saalbach (2006-18)          Engl. Version dieser Seite  •  Impressum  •  Datenschutz