Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier.

Um diese Webseite in bestmöglicher Weise darzustellen, was unter anderem eingebundene Videos und Tweets auf unserem Newsboard sowie in Berichten & Co. einschließt, können Sie:




Alternativ können Sie zu den Cookies auch individuelle Einstellungen vornehmen.

608.449 Shows7.323 Titel2.315 Ligen34.340 Biografien13.071 Teams und Stables6.429 Turniere
Benutzername und Kennwort: 
  
Passwort vergessen?
Kostenlosen Account registrieren?
                     

UNGELESENE NEWS:
 

WWE RAW #993 (4. Juni 2012)


Allgemeine Informationen

DatumMontag, der 4. Juni 2012
VeranstaltungsortBi-Lo Center in Greenville, South Carolina (Vereinigte Staaten von Amerika)
Theme Song Nickelback - Burn it to the Ground
KommentatorenJerry Lawler und Michael Cole
Rating2.92 Punkte (4.280.000 Haushalte)
Navigation
zum Showarchiv: WWE
vorherige Show
nächste Show

Meinung zur Show abgeben
Kostenlos registrieren
Passwort vergessen?
Name und Passwort:
Bewertung
2,7 von 6 Sternen
(Schulnote 4,3478)
33,0% vom Bestwert
Charts
Barometer
   
4%
   
4%
   
13%
   
30%
   
26%
   
22%
23 Stimmen
Selbst bewerten

Card
Ergebnisse
Bericht
Meinungen (57)
















RAW startete mit einem Videorückblick auf die Attacken, die Big Show in den letzten Wochen gegen diverse WWE-Superstars ausgeführt hatte. Danach stand Michael Cole im Ring und rief jenen Mann zu sich, den er dafür verantwortlich machte – John Cena. Show habe ihn zweimal innerhalb von 24 Stunden ausgeknockt und noch einige andere Jungs, das wäre nie passiert, wenn Cena seinem Freund geholfen hätte, stattdessen habe er lieber auf Comedian gemacht. Cena meinte, dass John Laurinaitis ein machthungriger Mensch sei und erklärte auch, dass er nicht sofort geholfen hätte, aber nach einem Sieg über Johnny Ace ein neuer GM Big Show sicher wieder eingestellt hätte. Cole entgegnete, dass sich Show dessen nicht sicher sein konnte und daher, um seine Familie ernähren zu können, den sicheren Weg gegangen sei. Show habe seither allen eine Lehrstunde erteilt und diese würde er im Käfig bei No Way Out fortsetzen. Cena fand, dass Show allen den Rücken gekehrt hätte und nicht umgekehrt. Michael Cole meinte weiter, dass John vielleicht neidisch sei, dass Show bei WrestleMania gewonnen habe und nicht 20 Minuten von Brock Lesnar vermöbelt wurde. Außerdem hielt er Cena für overrated.

Als dieser etwas sagen wollte, kam John Laurinaitis mit seinem Motorroller und Krücke auf die Bühne gefahren. Er erlaubte Cena einen Gegner zu erwählen, wobei er auch anmerkte, dass Show frei habe. Cena wollte dann Big Johnny selbst als Gegner, doch der erklärte, dass er nach dem Match bei Over the Limit von 1-vs.-1 Kämpfen zurückgetreten sei. Alle anderen kämen aber in Frage. Das nützte John Cena um sich Michael Cole als Gegner zu erwählen. Der war außer sich und bettelte Laurinaitis an, dies nicht zuzulassen, doch Big Johnny fuhr auf seinem Wägelchen einfach davon und Cena grinste sich eins.

Nach einer Werbepause sprintete Cole hinter Laurinaitis her und fing ihn backstage ab. Er meinte noch einmal, dass er nicht in einem Match gegen Cena stehen solle. Big Johnny entgegnete, dass nächste Woche gerüchteweise sämtliche Angestellten einer Überprüfung unterzogen würden. Cole erklärte, die Fans wollten sicher nicht sehen, wie er von Cena vermöbelt würde. In der Halle jubelten allerdings die Zuseher, daher entgegnete Laurinaitis, dass sich Cole wohl täusche und dann ließ er Michael neuerlich stehen.

Sheamus vs. Dolph Ziggler
Vickie Guerrero stellte Dolph vor, von Jack Swagger war diesmal nichts zu sehen. Sheamus begann stark, aber Ziggler zog das Top Rope nach unten der Ire fiel nach draußen. Draußen kämpften die beiden weiter und eine Ablenkung durch Vickie nützte Ziggler für einen Dropkick. Dadurch erlangte er die Kontrolle und behielt diese durch eine Werbepause hinweg. Sheamus kam mit einem Polish Hammer und Powerslam für einen Two Count zurück, musste dann aber einen Fameasser einstecken. Nach einem Kräftemessen setzte es einen weiteren Fameasser für einen Near Fall. Dann gelang dem Champion ein Comeback mit White Noise und Brogue Kick zum Three Count. Alberto del Río attackierte Sheamus nach dem Match und wurde von Ricardo Rodríguez unterstützt, am Ende nahm er den Champion in den Cross Armbreaker und sorgte so für eine heftige Abreibung.
Sieger: Sheamus

David Otunga erklärte backstage seinem Chef John Laurinaitis mit Hilfe eines iPads, dass Vince McMahon nächste Woche zu RAW zurückkehren werde um den Job von Big Johnny zu evaluieren. In der Halle hatte Michael Cole mitgehört und meinte, das sei wohl der Grund warum er gegen Cena ran müsse – Laurinaitis wolle damit Vince beeindrucken.

Sin Cara vs. Hunico
Der zurückkehrende Mistico musste sich auch noch mit Camacho herumschlagen, der Hunico zum Ring begleitete. Das Match bestand aus typischer Highflying Action, Sin Cara konnte Camacho ausschalten und dann mit einer Huracanrana in einen Faceplant den Sieg einfahren.
Sieger: Sin Cara

2-on-1 Handicap Match
Ryback vs. Stan Stansky und Arthur Rosenberg

Die beiden Jobber versuchten sich am Mikro und erklärten in Stereo und Reimform dass zwei Wrestler besser als einer wären und sie deshalb Ryback bezwingen würden. Da hatten sich die beiden Hänflinge aber getäuscht, sie wurden demontiert. Ein Jackhammer von Ryback führte zu Goldberg-Chants. Am Ende gab es eine Double Clothesline und einen Samoan Drop mit beiden Jungs am Rücken zum Three Count.
Sieger: Ryback

CM Punk hatte dann zu Cult of Personality seinen Einzug, während Michael Cole am Telefon versuchte John Laurinaitis ein weiteres Mal davon zu überzeugen nicht gegen Cena antreten zu müssen. Nach Punk kam Daniel Bryan heraus, der sich aber nur als Co-Kommentator dem folgenden Match widmen wollte. Er befragte die Fans ob AJ völlig verrückt geworden sei – YES. Ob Kane gegen Punk gewinnen werde – YES. Ob er bei No Way Out den WWE Title gewinnen werde – YES, YES, YES!

Kane vs. CM Punk
Nachdem Kane die ersten Minuten kontrollierte, ging es aus dem Ring und Punk sprang einen Suicide Dive und einen Splash vom Top Rope nach draußen. Die Kommentatoren erwähnten dass RAW mit Vince nächste Woche drei Stunden laufen werde und als es nach rund fünf Minuten wieder einmal aus dem Ring ging, begann auch eine Werbepause. Nach der Pause versuchte Michael Cole gerade bei Daniel Bryan Hilfe für sein Match gegen Cena zu bekommen. Im Ring fing Punk Kane am Top Rope ab und konnte nach einem Bulldog einen Two Count einfahren. Der GTS sollte folgen, doch Kane entkam und konterte mit einem Big Boot. CM verhinderte aber einen Chokeslam und scorte mit einem Neckbreaker einen weiteren Near Fall. Weiter ging es bis zum Macho Man Elbow für zwei, dann verlagerte sich die Action wieder aus dem Ring. Dort mischte sich Bryan mit Kicks gegen Punk ein als der Referee wegsah. AJ sprintete plötzlich zum Ring und wollte den Ringrichter auf diese Ungerechtigkeit aufmerksam machen. Das rief Bryan auf den Plan und Punk sprang nach draußen auf Daniel und verpasste ihm eine Abreibung. Als er in den Ring zurückkehrte, war Kane aber für den Chokeslam bereit und holte sich so den Sieg. AJ wollte sich um Punk kümmern, aber Kane bedrohte sie. Bryan griff Kane von hinten an, wurde aber abgefertigt. Kane stalkte AJ, die lächelte ihn dann aber an und er ließ sich besänftigen und kehrte dem Ring dann den Rücken.
Sieger: Kane

Backstage hatte Josh Mathews nun AJ vor dem Mikrofon und wollte wissen, was dieses Lächeln zu bedeuten habe. Sie meinte, es gefalle ihr wenn sie Männer ansehen würden. AJ schnappte sich Mathews an der Krawatte und zog ihn näher. Er solle sie anblicken. Dann bemerkte sie, dass er sich unwohl fühlte und fragte, ob er keine aggressiven Frauen möge. Sie meinte noch, er könne ihr Typ sein. Rasch zog sich der irritierte Josh Mathews zurück.

Michael Cole appellierte nun an seine zahlreichen Fans sich per Twitter und Social Media an John Laurinaitis zu wenden, damit er dem Match gegen Cena entkommen könne. Danach gab es ein Sitdown-Interview mit Big Show zu sehen, der Riese sprach darüber dass er immer nur als fetter Freak gesehen worden wäre und es satt habe. Er sei kein Entertainer mehr, sondern ein Riese.

Curt Hawkins und Tyler Reks vs. R-Truth und Kofi Kingston
Die Tag Team Champions waren zwar noch von den Attacken durch Big Show gehandicappt und mit Bandagen ausgestattet, aber offensichtlich einsatzbereit. Die Heels übernahmen die Kontrolle und bestimmten kurzzeitig das Geschehen. Als Kofi ins Match kam, war es aber nur eine Frage der Zeit bis der Trouble in Paradise folgte und die Champions den Sieg abholten.
Sieger: R-Truth und Kofi Kingston

Bevor nun Michael Cole mit Cena in den Ring musste, kam Big Johnny wieder auf die Bühne gefahren. Er erklärte im Namen von People Power würde er den Fans sogar mehr geben als gewünscht. Das Match von Cena gegen Cole werde ein No-Disqualification Match. Cole war entsetzt, aber Laurinaitis fuhr fort – vorausgesetzt dass Cena gegen den folgenden Mann gewinnen könne – Tensai. Der ehemalige Albert kam heraus und stieß dabei Sakamoto wütend zur Seite und das Match konnte beginnen.

Tensai vs. John Cena
Zu Beginn machte Tensai Druck, Cena mit Gegenwehr bis Sakamoto eingriff und seinem Meister zur Hand ging. Cole feuerte die ganze Zeit Tensai an und freute sich, als Cena mit dem Kopf gegen den Tisch der Kommentatoren gehämmert wurde und dann die Ringtreppe zu schmecken bekam. Er verpasste Cena sogar eine Ohrfeige, war dann aber schon ruhiger, als Cena einen Ten Count gerade noch rechtzeitig unterbrach. John kassierte einen Suplex für zwei, wich aber dem Running Splash aus. Es folgte das Standard-Comeback inklusive Attitude Adjustment zum Three Count.
Sieger: John Cena

No-Disqualification Match
John Cena vs. Michael Cole

Die Glocke wurde geläutet und Cena musste erst einmal Cole aus den Zusehermengen abholen, wohin dieser stiften gehen wollte. Cole nahm sich ein Mikro mit in den Ring und wollte die Sache mit einem Handshake aus der Welt schaffen. Da Cena nicht akzeptierte, zog er sein Sakko aus, entfernte die Krawatte und erklärte John, dass er Michael Cole sei und bei Wrestlemania unbezwungen. Cena zerriss das Hemd von Cole, verpasste ihm einen Chop auf die Brust und zog ihm dann die Hosen aus. Nach einem Kick in die Weichteile und einem kräftigen weiteren Chop nahm er Cole in einen Schwitzkasten und forderte ihn auf sich zu entschuldigen bei Jerry Lawler und später auch bei Jim Ross. Dann musste er auch noch zugeben, dass dessen Barbecue-Sauce ganz toll sei. Lawler hatte ein paar Flaschen unter dem Tisch gelagert und diese wurden nun über Cole entleert. Dann löschte Cena die Hot Sauce mit ein paar Stößen aus einem Feuerlöscher und wollte mit dem AA für das Ende sorgen. Tensai griff noch einmal ein und streckte John mit einem Spinebuster nieder. Cole versuchte ein Cover, aber nur für zwei. Michael schnappte sich den Feuerlöscher und wollte ihn einsetzen, aber er wurde ausgekontert und steckte nun den Attitude Adjustment ein. Der Three Count war Formsache und es gab noch ein paar Wiederholungen der Demütigung für Michael Cole. RAW endete dann mit einem weiteren Sprühstoß aus dem Feuerlöscher gegen den Kommentator.
Sieger: John Cena


Zusammenfassung
1.

Sheamus besiegte Dolph Ziggler (9:08 Minuten)
2.

Sin Cara besiegte Hunico (2:32 Minuten)
3.

2 on 1 Handicap Match
Ryback besiegte Stan Stansky und Arthur Rosenberg (1:55 Minuten)
4.

Kane besiegte CM Punk (13:40 Minuten)
5.

Kofi Kingston und R-Truth besiegten Curt Hawkins und Tyler Reks (3:59 Minuten)
6.

John Cena besiegte Tensai (9:04 Minuten)
7.

No Disqualification Match
John Cena besiegte Michael Cole (9:05 Minuten)

 
 
 
Folgt uns doch auch bei ...
 
Aktuelle Neuigkeiten
 

Aktuelle Neuigkeiten
NewsShowsPersonalienHintergrundExklusivGeschichte
Alle Wrestlingnewsnach LigaTag Teams und StablesShootsMediendatenbankTitelträger
WWE-Newsnach OrtManagerSkandaleExklusivinterviewsTitelstatistiken
AEW-Newsnach DatumProminenteLexikonWeitere InterviewsTurniere
Forumnach ZensurR.I.P.-ListeMatchartenUnsere Hall of FameEinschaltquoten
DiskussionsforumUpdatesVerhaftungenLucha LibreEine Schippe GeschichteZeitstrahl
Puroresu-NewsBeste MatchesVerletzungenPuroresuEuropakalenderZuschauerrekorde
LigenBiosVerwandtschaftenEinstündige MatchesProphecyZuschauerpotentiale
ÜbersichtBios von A bis ZTrainerHalloween HavocFlimmerkisteKonstellationen
Am häufigsten gesuchte LigenBiografie suchenMask MatchesEinstige HeldenMonatliche Best Ofs 
US-Independent-LigenKarrierenHair MatchesMontagskriegeKolumnenübersicht 
Kanadische LigenBilanzen nach LigaWrestler in FilmenEinflussreichste WrestlerPodcastsInternes
Oldschool-LigenBilanzen nach OrtGB100Der Stable GuyGimmickmüll i.e.S.Registrieren
Japanische LigenSpezialbilanzenBAMM15Die Four HorsemenSchrottplatzShowtippspiele
Mexikanische LigenKlickchartsYear End AwardsFamily TraditionDer schwarze KanalMeinungsmacher
Andere lateinam. LigenNameGameWrestler des MonatsDer WWE TitleMüll der neunziger JahreDas Genickbruch-Team
Europäische LigenName the WrestlerPWI500Die New World OrderCelebrity DeathmatchGeschichte der Homepage
Australien und Neuseeland Observer-AwardsDie Geschichte der XPWVideo-ReviewsBewerbung als Mitarbeiter
Sonstige Wrestlingligen Weitere AwardsGimmickmatchesCD-ReviewsImpressum
Mixed-Martial-Arts-Ligen KommentatorenWeltbewegendesTheme SongsDatenschutz
Texteigentümer dieser Seite: Axel Saalbach  •  Genickbruch.com © by GB-Team (2001-24)  •  Programmierung © by Axel Saalbach (2006-24)
Engl. Version dieser Seite  •  Impressum  •  Datenschutz