Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 

405.037 Shows5.094 Titel1.560 Ligen29.491 Biografien9.550 Teams und Stables4.271 Turniere
Benutzername und Kennwort: 
  
Passwort vergessen?
Kostenlosen Account registrieren?
                     
 
RKK TV Show #12

Allgemeine Informationen
DatumSonntag, der 4. März 2012
KommentatorenJoe Bath und Siddharth Kannan
Navigation
zum Showarchiv: RKK
vorherige Show
nächste Show

Meinung zur Show abgeben
Kostenlos registrieren
Passwort vergessen?
Name und Passwort:
Schulnote
Notendetails
1
   
0%
2
   
0%
3
   
0%
4
   
0%
5
   
0%
6
   
0%
Selbst bewerten
Einloggen
Registrieren

Card
Ergebnisse
Kämpfe bewerten
Am Sonntag, den 4. März 2012 kam es bei der RKK-Veranstaltung "TV Show #12" in zu den folgenden Ergebnissen:
1.Bollywood Boyz (Gurv Sihra und Harv Sihra) besiegten Hollywood & Broadway (Joey Hollywood und Tony Broadway) (4:04 Minuten)
2.Roscoe Jackson besiegte Romeo Rapta (2:01 Minuten)

- Nach dem Match gab es noch einen Handshake der beiden.
3.RKK Heavyweight Title Match
Brutus Magnus besiegte Matt Morgan (c) (7:19 Minuten) nachdem Jwala für eine Ablenkung sorgte und Deadly Danda auf Anweisung von Jeff Jarrett Morgan attackierte - TITELWECHSEL!!!

- Nach dem Match überreichte Jarrett Magnus den Gürtel und bezahlte Danda für dessen Turn, wonach auch noch die anderen Verbündeten hinzukamen und letztlich mit dem neuen Champion feierten. Einige Face-Wrestler versuchten sie dann vom Ring zu vertreiben, allerdings gelang dies erst Harbhajan Singh mit einem Holzstück.
Information zur Matchdauer der Show: Insgesamt konnten die Zuschauer bei den drei mit einer Matchzeit versehenen Kämpfen dieser Veranstaltung 13:24 Minuten In-Ring-Action erleben. Da die Matchzeit aller Kämpfe bekannt ist, entspricht dies auch der vollen Dauer der In-Ring-Action bei der Show.
- Zu Showbeginn entschuldigte sich Jeff Jarrett in einem Einspieler für die Geschehnisse der letzten Show und schob es auf ein freuriges Temperament, denn letztlich wolle er lediglich das Beste für die Liga. Abschließend wünschte er Magnus noch Glück im Title Match und in Richtung Harbhajan Singh ergänzte er, dass er den besten Mann gewinnen lassen soll.

- Chavo Guerrero Jr. & Bulldog Hart stellten einem Interview klar, dass sich Jarrett irren würde, wenn er glaubt, einfach in die Liga kommen und machen zu dürfen, was immer er wolle, denn als Tag Team Champions hätte man eine Verantwortung der Liga und den Fans gegenüber und jener werde man auch nachkommen. Pathani Patthe erschienen kurz darauf und wollten ein Title Match, was sie gemäß Aussage von Chavo durchaus überall und jederzeit haben könnten.

- Raisha Saeed attackierte im Beisein der Sheiks Mickie James in ihrem Hotelzimmer (um ihr eine Lektion zu erteilen), wobei man ihr drohte, dass es beim nächsten Mal noch bedeutend schlimmer werden würde.

Datum Tapings, deren Matches hierbei ausgestrahlt wurden Art C E B
21. Dezember 2011
RKK TV-Taping @ Pune
Sonstige
ja
ja
-

 
 
 
Interessantes bei GB
Das Halloween-Fest startete vor einigen Jahren seine Invasion ins europäische Brauchtum, doch bereits viel früher war Halloween Havoc in den heimischen Wohnzimmern zu sehen. In der langjährigen Geschichte dieses WCW-Pay-per-Views gab es gruselige Momente ebenso zu sehen wie faszinierende Matches. In 15 Teilen blickt Genickbruch zurück auf eine Zeit in der Rasslin' auch abseits des Titanlands eine große Nummer war. ... aufrufen
 
 
Interessantes bei GB
Zu besonderen Anlässen werden in Wrestlingligen immer wieder besondere Matcharten ausgepackt, um einer Fehde einen ganz besonderen Höhepunkt zu verpassen. In der langen Geschichte von WWE gab es viele solcher Highlights, die in Käfigen ausgetragen wurden, Leitern beinhalteten, bis zur Aufgabe oder über 60 Minuten geführt wurden. In einer Kolumne präsentieren wir zehn der herausragendsten Gimmickmatches aus der Vergangenheit von WWE. ... aufrufen
 
Interessantes bei GB
Wenn ein Name fast untrennbar mit dem Begriff des Death Matches verbunden ist, dann jener der Funks. Dory Sr. und seine Söhne Dory Jr. und Terry prägten das Hardcore Wrestling, aber auch ihr Umfeld. Ob als Lehrmeister oder als Karrieresprungbrett, die Funk ließen immer wieder andere Wrestler gut aussehen. Dabei floss auch jede Menge Blut, aber das gehört speziell bei Terry eben dazu. Lest mehr über diese große Wrestlingfamilie in einer Ausgabe der Kolumne Family Tradition. ... aufrufen
NewsShowsPersonalienHintergrundExklusivGeschichte
Wrestlingnewsnach LigaTag Teams und StablesShootsMediendatenbankTitelträger
Updates der Homepagenach OrtManagerSkandaleExklusivinterviewsTitelstatistiken
 nach DatumProminenteLexikonWeitere InterviewsTurniere
Forumnach ZensurR.I.P.-ListeMatchartenUnsere Hall of FameEinschaltquoten
DiskussionsforumUpdatesVerhaftungenLucha LibreEine Schippe GeschichteZeitstrahl
  VerletzungenPuroresuEuropakalenderZuschauerrekorde
LigenBiosVerwandtschaftenEinstündige MatchesProphecyZuschauerpotentiale
ÜbersichtBios von A bis ZTrainerHalloween HavocFlimmerkisteMatchrekorde
Die "großen Vier"Biografie suchenMask MatchesEinstige HeldenMonatliche Best OfsKonstellationen
US-Independent-LigenBilanzen nach LigaHair MatchesMontagskriegeKolumnenübersicht 
Kanadische LigenBilanzen nach OrtWrestler in FilmenEinflussreichste WrestlerPodcastsInternes
Oldschool-LigenSpezialbilanzenGB100Der Stable GuyGimmickmüll i.e.S.Showtippspiele
Japanische LigenKlickchartsBAMM15Die Four HorsemenSchrottplatzMeinungsmacher
Mexikanische Ligen Year End AwardsFamily TraditionDer schwarze KanalDas Genickbruch-Team
Andere lateinam. LigenUmfragenPWI500Der WWE TitleMüll der neunziger JahreGeschichte der Homepage
Europäische LigenUmfragenObserver-AwardsDie New World OrderZufallsinformationenBewerbung als Mitarbeiter
Sonstige Wrestlingligen Weitere AwardsDie Geschichte der XPWCelebrity DeathmatchImpressum
Mixed-Martial-Arts-Ligen KommentatorenGimmickmatchesVideo-ReviewsDatenschutz
   WeltbewegendesCD-ReviewsLinks
Texteigentümer dieser Seite: Axel Saalbach  •  Genickbruch.com © by GB-Team (2001-18)  •  Programmierung © by Axel Saalbach (2006-18)          Engl. Version dieser Seite  •  Impressum  •  Datenschutz