Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 

447.182 Shows5.551 Titel1.687 Ligen30.311 Biografien10.284 Teams und Stables4.828 Turniere
Benutzername und Kennwort: 
  
Passwort vergessen?
Kostenlosen Account registrieren?
                     
 
NWS @ San Sebastían

Allgemeine Informationen
DatumSonntag, der 10. September 2006
VeranstaltungsortEl Coliseo 'Luis Muñoz Marín' in San Sebastían (Puerto Rico)
Navigation
zum Showarchiv: NWS
vorherige Show
---

Meinung zur Show abgeben
Kostenlos registrieren
Passwort vergessen?
Name und Passwort:
Schulnote
Notendetails
1
   
0%
2
   
0%
3
   
0%
4
   
0%
5
   
0%
6
   
0%
Selbst bewerten
Einloggen
Registrieren

Card
Ergebnisse
Bericht
Kämpfe bewerten
Die Show begann mit einem übertriebenen Auftritt von José Chaparro, der darüber philosophierte, dass die Fans von dem ewig gleichen Wrestlinggeschehen gelangweilt seien und es Veränderungen bedürfte. Nachdem er dann sagte, er hätte die Show gerne um einen Tag nach hinten verschoben, um den Jahrestag der Aktionen Osama Bin Ladens zum 11. September gebührend zu feiern, brachte er die Fans vollkommen gegen sich auf. Das absurde Geschwätz setzte sich fort, als Chaparro über die beiden großen Promotions in Puerto Rico sprach, die die NWS fortan torpedieren und zerstören wollte, so wie es die Flugzeuge mit den Twin Towers geschafft hatten. Danach rief Chaparro alle Wrestler und Ringrichter heraus und kündigte an, er werde in Zukunft jedem Wrestler, der einen Referee attackiert, eine Strafe von 5.000 Dollar auferlegen oder ihn entlassen - je nachdem, wonach ihm gerade die Lust sein wird. Außerdem gäbe es fortan keine Disqualifikationen und keine Countouts mehr. Und es gäbe keine Freunde mehr, fortan sei die NWS der Schauplatz eines Krieges zwischen allen Aktiven. Alles wird erlaubt sein, alle Wrestler können jede beliebige Waffe abgesehen von Messern einsetzen.

- Lucky Seven vs. Lord William de la Vega endete mit einem No Contest. Eigentlich sollte es mit einem Match zwischen Bolo The Red Bulldog und Lord William de la Vega losgehen. Bolo erklärte jedoch, es würde ihn langweilig, Vega immer und immer wieder zu bezwingen. Deshalb würde Lucky Seven ihn vertreten. Bevor Seven und William dann zu kämpfen beginnen konnten, kam ein Mann mit einer Ku-Klux-Klan-Mütze und gab dem Ringsprecher einen Umschlag. Der Sprecher kündigte daraufhin an, es werde jetzt ein Handicap Match von Bolo und Lucky gegen William geben. Deshalb endete der erste Kampf zunächst als No Contest.

- Handicap Match
Bolo The Red Bulldog und Lucky Seven vs. Lord William de la Vega endete mit einem No Contest, nachdem José Chaparro hereinrannte und den Kampf abbrach. Er entschied, eigentlich sei der Abend perfekt für die Krönung eines neuen NWS Jr. Heavyweigth Champions. Deshalb würde es statt dem Handicap Match nun einen Rumble geben. Der Titelgürtel sollte dabei über dem Ring schweben und nur mit einer Leiter erreichbar sein. Außerdem würden sich Handschellen in jeder Ringecke befinden. Zunächst sollte der Kampf als normale Battle Royal ausgefochten werden. Sobald nur noch vier Mann übrigblieben, war das nächste Ziel, die Gegner mit Handschellen dingfest zu machen und auf diese Weise ausscheiden zu lassen. Die letzten beiden Wrestler, die übrigbleiben, sollten dann den Titel unter sich ausmachen.

- Ladder & Handcuffs Rumble Match - NWS Jr. Heavyweight Title Match
Stefano
besiegte zahlreiche andere Wrestler und ist damit nicht nur neuer Champion, er ist gleichzeitig der erste Mann, der den Titel seiner Gewichtsklasse sowohl in WWC, IWA als auch NWS gewinnen konnte. Die letzten vier Mann im Ring waren Bolo, Vega, Stefano und Hiram Tua. Nachdem Hiram und Bolo mit Handschellen befestigt wurden, machten William und Stefano den Sieger unter sich aus. Nach einem Pedigree konnte Stefano die Leiter hinaufsteigen und sicherte sich den Gürtel.

Nachdem man einen neuen Champion gefunden hatte, feierten Neo und Montana ihr Debüt. Die beiden sagten, sie seien hierhergekommen, da sie in der IWA bereits jedes Team bezwungen hätten, das sich ihnen in den Weg gestellt hatte, inklusive den Maschinen Thunder und Lightning. Dann hätten sie von den Bad Guys gehört, und deshalb seien sie zur NWS gekommen. El Profe kam hinzu und wurde von Neo gefragt, wo die Bad Guys wären. Daraufhin erschallte deren Musik, aber Crazy Rudy kam allein zum Ring. Er sagte zu Profe, in der vergangenen Woche hätte man ihn hinterrücks attackiert, und niemand habe ihm geholfen. Dann fragte er Profe, ob er Näheres dazu sagen könnte. Profe erwiderte, er wisse überhaupt nichts. Neo und Montana wollten die Diskussion unterbrechen, woraufhin Rudy Profe fragte, wer zur Hölle diese beiden Typen seien. Neo und Montana antworteten für Profe, indem sie darauf hinwiesen, sie seien die früheren IWA Tag Team Champions - das Team, das diese Division zerstört hätte. Rudy lachte sie aus. Neo und Montana ergänzten, sie hätten La Cruz del Diablo besiegt. Rudy lachte weiter. Dann erwähnten Neo und Montana Thunder und Lightning, doch Rudy erwiderte, die könne inzwischen jeder besiegen. Dann fügte Rudy hinzu, er selbst habe schon gegen riesige Wrestler wie Matt Morgan und gegen fette Wrestler wie Rico Suave gekämpft. Außerdem habe er einem glamourösen Blonden in den Hintern getreten, der sich jetzt in den Castellana Gardens in Carolina verstecken würde. Deshalb seien Neo und Montana keine würdigen Gegner. Kaum hatte Rudy das gesagt, drehte er sich weg und verließ mit Profe den Schauplatz des Geschehens.

- Apocalipsis besiegte Dr. Trouble

- Chocolate Divas Match
Sexy Barbie
besiegte Yaritza mit Hilfe von Habana. Barbie schien zunächst ein leichtes Opfer für Yaritza zu sein, bis Habana herbeieilte und sich auf Yaritza und ihren Begleiter El Profe stürtzte. Mit einem Kendo-Stick schlug sie solange auf die beiden ein, bis sie in die Umkleidekabinen flüchteten. Anschließed erklärte Habana Barbie zur Siegerin.

Ein freudestrahlender José Chaparro kam zum Ring und sagte, die NWS hätte den Mann zurückgeholt, der gemeinsam mit ihm selbst, El Profe und General Barrabás einst das beste Quartett der Wrestlingwelt gebildet hatte: Chicky Starr. Starr kam zum Ring, woraufhin Chaparro sagte, er sei sehr glücklich, ihn zurückzuhaben, damit man gemeinsam schöne Projekte durchziehen könnte. Starr antwortete, indem er Chaparro mit seinem Baseballschläger niederstreckte. Chaparro wurde dann von Gigante Rain Stain gerettet.

- Chicky Starr besiegte Gigante Rain Stain mit einem Small Package. Als Starr begann, Rain Stain mit dem Baseballschläger zu vertrimmen, kamen Ash und Brutus und attackierten Starr. Noriega und Diamante liefen herbei, doch nachdem Diamante erblickte, dass es Chicky war, den er hier retten sollte, stoppte er. Noriega hingegen stürzte sich auf Ash. Nachdem Brutus Starr mit einer Aktion vom Top Rope angreifen wollte, griff Diamante dann doch ein, indem er am Seil zog und Brutus nach außen fallen ließ. Dort kümmerte er sich weiter um Brutus. Indessen knockte Chicky Rain Stain mit dem Baseballschläger aus, rollte ihn ein und pinnte ihn.

- Rey Romano besiegte Voodoo Man nach einem fehlgeschlagenen Eingriff von Apocalipsis, der eigentlich Romano attackieren wollte, aber Voodoo Man traf. Danach konnte Ray zum Rock Bottom ansetzen und gewann den Kampf.

- Ray besiegte Bone Crusher in einem Match, während dem Bone Crushers El Profe mit Handschellen an Rays Partner Coquina gefesselt war. Profe wollte eigentlich nicht an Coquina befestigt werden, doch José Chaparro schnallte ihn fest und verärgerte Profe damit einmal mehr. Im Ring dominierte derweilen Bone Crusher, bis Chicky Starr eingriff und ihn mit einem Baseballschläger niederstreckte. Nachdem Ray gewonnen hatte, sagte Chicky zu Profe, dies sei nur der Anfang gegeben.

Es folgte eine längere Pause, während der Bandido im Backstagebereich attackiert wurde.

- Extreme Rules Match
Brutus El Carnicero
besiegte Diamante. Nachdem Diamante seine Razor's Edge durchgezogen hatte, kam er nur zu einem Two Count, da Bone Crusher eingriff. Chicky Starr lief prompt herbei und wollte Bone Crusher mit dem Baseballschläger ausknocken. Der wich jedoch aus, und Diamante wurde getroggen. Danach war der Pinfall für Brutus nur noch Formsache. El Profe erklärte anschließend, mit diesem Sieg habe sich Brutus einen Shot auf den NWS Title erkämpft. Wenig später wurde bekanntgegeben, dass dieser Kampf bei der nächsten NWS-Show stattfinden sollte, und Chicky Starr würde dabei der Special Referee sein.

- NWS Television Title Match
Superstar Ash Rubinsky (c)
besiegte Noriega und behielt damit seinen Gürtel. Nachdem die beiden Wrestler während des Kampfes zusammengestoßen und liegengeblieben waren, kam Diamante zum Ring, um Noriega zu helfen. Als er mit einem Baseballschläger auf den gerade wieder auf die Beine kommenden Ash einschlagen wollte, duckte der sich, und Noriega wurde getroffen. Dann schmiss Ash Diamante aus dem Ring und pinnte Noriega.

Als der Kampf vorbei war, wies Ash darauf hin, dass er sich in seiner Karriere aller Herausforderungen erfolgreich entledigt hatte - zunächst war Livewire auf der Strecke geblieben, und nun Noriega. Kaum hatte er das gesagt, erschallte die Musik von Livewire, stattdessen erschien jedoch ein maskierter Wrestler und attackierte Ash. Mit diesen Szenen endete die Show, die sich im Nachhinein als die letzte Veranstaltung der NWS herausstellen sollte.

 
 
 
Nach wie vor lesenswert
Meldung aufrufen
 
 
Interessantes bei GB
2018
in der Karriere von ...
 
Interessantes bei GB
Wer gerade frisch mit dem Thema Wrestling zu tun hat, oder mit den Begrifflichkeiten rund um den Sport noch Schwierigkeiten hat, dem sei unser Lexikon ans Herz gelegt. Wir erklären geduldig den Unterschied zwischen Heel und Face, aber auch weniger bekannte Dinge wie Canned Heat, Dog House oder Ring Rat. Klickt einfach rein und arbeitet euch durch die Liste, damit ihr zu wahren Insidern des Wrestlingsports werdet! ... aufrufen
NewsShowsPersonalienHintergrundExklusivGeschichte
Wrestlingnewsnach LigaTag Teams und StablesShootsMediendatenbankTitelträger
Updates der Homepagenach OrtManagerSkandaleExklusivinterviewsTitelstatistiken
 nach DatumProminenteLexikonWeitere InterviewsTurniere
Forumnach ZensurR.I.P.-ListeMatchartenUnsere Hall of FameEinschaltquoten
DiskussionsforumUpdatesVerhaftungenLucha LibreEine Schippe GeschichteZeitstrahl
  VerletzungenPuroresuEuropakalenderZuschauerrekorde
LigenBiosVerwandtschaftenEinstündige MatchesProphecyZuschauerpotentiale
ÜbersichtBios von A bis ZTrainerHalloween HavocFlimmerkisteMatchrekorde
Die "großen Vier"Biografie suchenMask MatchesEinstige HeldenMonatliche Best OfsKonstellationen
US-Independent-LigenKARRIEREN [NEU]Hair MatchesMontagskriegeKolumnenübersicht 
Kanadische LigenBilanzen nach LigaWrestler in FilmenEinflussreichste WrestlerPodcastsInternes
Oldschool-LigenBilanzen nach OrtGB100Der Stable GuyGimmickmüll i.e.S.Registrieren
Japanische LigenSpezialbilanzenBAMM15Die Four HorsemenSchrottplatzShowtippspiele
Mexikanische LigenKlickchartsYear End AwardsFamily TraditionDer schwarze KanalMeinungsmacher
Andere lateinam. LigenUmfragenPWI500Der WWE TitleMüll der neunziger JahreDas Genickbruch-Team
Europäische LigenUmfragenObserver-AwardsDie New World OrderZufallsinformationenGeschichte der Homepage
Australien und Neuseeland Weitere AwardsDie Geschichte der XPWCelebrity DeathmatchBewerbung als Mitarbeiter
Sonstige Wrestlingligen KommentatorenGimmickmatchesVideo-ReviewsImpressum
Mixed-Martial-Arts-Ligen  WeltbewegendesCD-ReviewsDatenschutz
Texteigentümer dieser Seite: Axel Saalbach  •  Genickbruch.com © by GB-Team (2001-19)  •  Programmierung © by Axel Saalbach (2006-19)          Engl. Version dieser Seite  •  Impressum  •  Datenschutz