Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 

405.052 Shows5.094 Titel1.560 Ligen29.491 Biografien9.550 Teams und Stables4.272 Turniere
Benutzername und Kennwort: 
  
Passwort vergessen?
Kostenlosen Account registrieren?
                     
 
BJW/CZW/18+ Triangle of Ultraviolence: Messengers of Hardcore - Day 2

Allgemeine Informationen
DatumMontag, der 3. Oktober 2011
VeranstaltungsortNightstyle in Mülheim an der Ruhr, Nordrhein-Westfalen (Deutschland)
Navigation
zum Showarchiv: BJW
vorherige Show
nächste Show
zum Showarchiv: CZW
vorherige Show
nächste Show
zum Showarchiv: wXw
vorherige Show
nächste Show

Meinung zur Show abgeben
Kostenlos registrieren
Passwort vergessen?
Name und Passwort:
Schulnote
Chartsrang 17
Notendetails
1
   
75%
2
   
25%
3
   
0%
4
   
0%
5
   
0%
6
   
0%
Selbst bewerten
Einloggen
Registrieren

Card
Ergebnisse
Meinungen (8)
Kämpfe bewerten
Brask
03.10.2011, 21:18 Uhr
Einloggen und zitieren
Was war denn das für eine Veranstaltung!! Liest sich Hammer mäßig! Und ein Cage of Death in Deutschland!!! Wahnsinn!!! Weiss jemand, wass ein "Rocky Mountain Death Match" ist?? Die DVD wird bestellt!!!
JackCrow
03.10.2011, 21:40 Uhr
vergab Note 2
Einloggen und zitieren
Havoc gegen Numazawa war übrigens ein Thumbtack- Death Match.
Hells Guardian
03.10.2011, 21:57 Uhr
Einloggen und zitieren
Zitat:
Weiss jemand, wass ein "Rocky Mountain Death Match" ist?? Die DVD wird bestellt!!!
 


Beim Rocky Mountain Deathmatch kam eine Kiste voller Steine zum Einsatz, zudem gab es eine Menge Spiritus und diverse brennende Dinge. Pflichtkauf!
-ZerO-
03.10.2011, 22:06 Uhr
Einloggen und zitieren
Was hat es denn damit auf sich, daß der Veranstaltungsort so unspezifisch ist? Ist das wegen den Deathmatches?
Daniel Prophet
03.10.2011, 22:21 Uhr
Einloggen und zitieren
Jupp, die Shows werden vorher nicht öffentlich beworben, es gibt auch keine Abendkasse und die Offiziellen bitten darum den Ort nicht genauer zu benennen. Eigentlich weiß in der Szene jeder, wo die Shows stattfinden, aber nach außen hin wird halt dicht gehalten.

Ist leider nötig, da manche Leute anderen gerne den Spaß verderben...
Brask
03.10.2011, 22:50 Uhr
Einloggen und zitieren
Zitat:
Jupp, die Shows werden vorher nicht öffentlich beworben, es gibt auch keine Abendkasse und die Offiziellen bitten darum den Ort nicht genauer zu benennen. Eigentlich weiß in der Szene jeder, wo die Shows stattfinden, aber nach außen hin wird halt dicht gehalten.

Ist leider nötig, da manche Leute anderen gerne den Spaß verderben...
 


Habe mich nämlich schon gewundert, weil ich über dieses Event gar nicht auf der Homepage gefunden habe.
Die VÖ der DVD dauert normalerweise nicht all zu lange oder? 2-3 Wochen, oder??
The New Horror
05.10.2011, 10:14 Uhr
vergab Note 1
Einloggen und zitieren
War insgesamt ne klasse Show, jedes Match hatte seine Coolen Momente
Highlight für mich war aber schon Sonntags Masada vs DJ, war das ein cooles Match

Das Cage Of Death Match war schon auch sehr gut allerdings fand ich es doch recht kurz und der Käfig an sich war schon sehr gut, auf der einen Seite war kein Käfig sondern Stacheldraht,
aber solch eine Konstruktion wie der Cage in den USA war es nicht

Mit Ito hat finde ich auch der richtige Gewonnen.
Darth Drakon
06.10.2011, 11:23 Uhr
Einloggen und zitieren
Vorverkauf für die BJW & CZW & wXw DVDs aus Deutschland & England. Neues CZW Merch!

Hallo wXw Fans,

in den letzten zwei Wochen haben Big Japan, CZW & wXw jede Menge Eindruck in Europa hinterlassen. Wir haben drei Shows zusammen mit Fight Club: PRO in England veranstaltet und vier Events in Deutschland nachgelegt.

In England gab es ein 8 Mann Death Match Turnier sowie ein Junior Heavyweight Invitational Tournament mit einem brillanten 30 Minuten Finale. Dazu gab es noch einen 3 Way Dance zwischen Big van Walter, Dave Mastiff und Trent Seven, der an Stiffness kaum zu überbieten war. Alle drei Events dort fanden in Fight Club: PROs Cage statt.

In Deutschland gab es ebenfalls ein Death Match Tournament, ein Drunken Scaffold Match, zwei fantastische wXw Titelkämpfe mit Sami Callihan und Yoshihito Sasaki als Herausforderern, einen Tag Team Titelwechsel, Dick Togos Debüt in Deutschland, einem Gay-off und so viel mehr ... dies waren fantastische Shows und um sicherzustellen, dass ihr sie sofort nach Produktion kriegt gibt es ab sofort einen exklusiven Presale.

Das UK Wochenende für 39 €, das deutsche Wochenende für 49 € und beide Wochenenden zusammen exklusiv für 79 € statt 105 €. Sobald die DVDs bei uns sind und vervielfältigt sind schicken wir sie euch zu.

Quelle: www.wxw-wrestling.com

 
 
 
Interessantes bei GB
Um Wrestler die zum alten Eisen gehören, geht es in der folgenden Rubrik nicht. Stattdessen beleuchten wir mehr als hundert verrückte Ideen in unserem Gimmick-Schrottplatz, die von den diversen Wrestlingligen weltweit produziert und meist auch rasch wieder eingestampft wurden. Es handelt sich dabei nicht um ganz so schwere Fälle wie beim Gimmickmüll (den wir unseren Lesern wärmstens ans Herz legen), aber auch am Schrottplatz ist genügend Material für euch aufbereitet um stundenlang zu lachen! ... aufrufen
 
 
Interessantes bei GB
Ihren Status als Berühmtheiten, sei es landesweit oder sogar über die Grenzen der USA hinaus, konnten Wrestler in der Vergangenheit immer wieder nutzen, um auch in Hollywood oder anderen Filmschmieden unterzukommen. Gerne werden sie als Fieslinge und Bösewichte eingesetzt, aber auch so manche überraschende Hauptrolle wurde bereits ergattert. Genickbruch bietet einen umfangreichen Überblick über die schauspielerischen Aktivitäten der Wrestlingwelt. ... aufrufen
 
Interessantes bei GB
Anfang des 20. Jahrhunderts tourte ein polnisches Brüderpaar durch die USA und schwang sich zu einflussreichen Persönlichkeiten in der Wrestlingszene auf. Ihre Bedeutung für das Pro Wrestling wird nicht nur dadurch klar, dass sich Jahre später ein gewisser Lawrence Whistler ihren Namen aneignete und fortan als Larry Zbyszko antrat - ohne auch nur entfernt mit ihnen verwandt zu sein. Die Zbyszkos - wir blicken auf ihre Geschichte zurück. ... aufrufen
NewsShowsPersonalienHintergrundExklusivGeschichte
Wrestlingnewsnach LigaTag Teams und StablesShootsMediendatenbankTitelträger
Updates der Homepagenach OrtManagerSkandaleExklusivinterviewsTitelstatistiken
 nach DatumProminenteLexikonWeitere InterviewsTurniere
Forumnach ZensurR.I.P.-ListeMatchartenUnsere Hall of FameEinschaltquoten
DiskussionsforumUpdatesVerhaftungenLucha LibreEine Schippe GeschichteZeitstrahl
  VerletzungenPuroresuEuropakalenderZuschauerrekorde
LigenBiosVerwandtschaftenEinstündige MatchesProphecyZuschauerpotentiale
ÜbersichtBios von A bis ZTrainerHalloween HavocFlimmerkisteMatchrekorde
Die "großen Vier"Biografie suchenMask MatchesEinstige HeldenMonatliche Best OfsKonstellationen
US-Independent-LigenBilanzen nach LigaHair MatchesMontagskriegeKolumnenübersicht 
Kanadische LigenBilanzen nach OrtWrestler in FilmenEinflussreichste WrestlerPodcastsInternes
Oldschool-LigenSpezialbilanzenGB100Der Stable GuyGimmickmüll i.e.S.Showtippspiele
Japanische LigenKlickchartsBAMM15Die Four HorsemenSchrottplatzMeinungsmacher
Mexikanische Ligen Year End AwardsFamily TraditionDer schwarze KanalDas Genickbruch-Team
Andere lateinam. LigenUmfragenPWI500Der WWE TitleMüll der neunziger JahreGeschichte der Homepage
Europäische LigenUmfragenObserver-AwardsDie New World OrderZufallsinformationenBewerbung als Mitarbeiter
Sonstige Wrestlingligen Weitere AwardsDie Geschichte der XPWCelebrity DeathmatchImpressum
Mixed-Martial-Arts-Ligen KommentatorenGimmickmatchesVideo-ReviewsDatenschutz
   WeltbewegendesCD-ReviewsLinks
Texteigentümer dieser Seite: Axel Saalbach  •  Genickbruch.com © by GB-Team (2001-18)  •  Programmierung © by Axel Saalbach (2006-18)          Engl. Version dieser Seite  •  Impressum  •  Datenschutz