Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 

411.007 Shows5.173 Titel1.580 Ligen29.694 Biografien9.716 Teams und Stables4.389 Turniere
Benutzername und Kennwort: 
  
Passwort vergessen?
Kostenlosen Account registrieren?
                     
 
NWS @ Manatí

Allgemeine Informationen
DatumSonntag, der 11. Juni 2006
VeranstaltungsortEl Acrópolis in Manatí (Puerto Rico)
Navigation
zum Showarchiv: NWS
vorherige Show
nächste Show

Meinung zur Show abgeben
Kostenlos registrieren
Passwort vergessen?
Name und Passwort:
Schulnote
Notendetails
1
   
0%
2
   
0%
3
   
0%
4
   
0%
5
   
0%
6
   
0%
Selbst bewerten
Einloggen
Registrieren

Card
Ergebnisse
Bericht
Kämpfe bewerten
Die Show begann mit einem Auftritt von El Profe und Yaritza. Profe sprach darüber, dass Glamour Boy Shane nach der Niederlage in der Vorwoche nicht mehr Teil der NWS wäre und stattdessen bei Victor Jovica um eine Festanstellung im World Wrestling Council betteln würde. Nachdem Profe zusätzlich erwähnte, dass der amtierende NWS Heavyweight Champion Tim Arson in den USA sei, um mit Vince McMahon über eine Anstellung bei RAW oder Smackdown zu sprechen (Arsons grandioser Auftritt als Zombie in der Pseudo-ECW dürfte sich inzwischen herumgesprochen haben), wollte er mit Yaritza noch ein wenig Shanes Abgang feiern, als plötzlich dessen Musik erklang. Der Glamour Boy erschien im Eingangsbereich und wollte zum Ring rennen, jedoch stoppten ihn Sicherheitsleute und führten ihn ab. Profe schrie Shane noch einen Batzen Demütigungen hinterher, dann ging es mit dem ersten Kampf des Abends weiter.

- Two Faces (Spinal und Steve Zero) besiegten Los Stripers (Van Axel und Havoc) und gewannen somit auch ihren zweiten Kampf seit dem Wechsel zur NWS.

- NWS Jr. Heavyweight Title Match
William de la Vega (c) vs. Reyko endete mit einem No Contest. William hatte gerade zu seinem Finisher ansetzen wollen, als Stefano zum Ring kam und beide Kontrahenten mit einem Schlagring ausknockte. Anschließend erklärte Stefano, dass nur ein Wrestler der nächste Champion werden könnte, nämlich er selbst.

- Tryout Match
Malvadito
besiegte Rain mit einem School Boy.

- Adam Mayhem vs. El Muñequito endete mit einem No Contest, nachdem Bestia Rain Stain zum Ring gekommen war und beide Kontrahenten ausknockte.

- NWS Tag Team Titles Match
Bandido und Crazy Rudy (c)
besiegten Los Gemelos D'Jour (Dave D'Jour und David D'Jour) und blieben damit weiter Champions, nachdem einer der D'Jour-Zwillinge aus dem Ring geworfen worden war, während der andere mit einem Neck Breaker von Crazy Rudy ausgeschaltet und gepinnt wurde.

Weiter ging es mit einem Segment, in dem die Geschichte rund um die Neuzusammenstellung von Los HP weitergesponnen wurde. Stefano erzählte denjenigen Fans, die es noch nicht mitbekommen hatten, dass der Stable neugeboren sei und fortan ohne Livewire auskommen würde. Fortan hätte die Gruppierung endlich einen wahren Anführer, nämlich ihn selbst. Danach redete Stefano über Ash, den neuen Television Champion der Liga. Stefano erklärte, Ash hätte seine ganze Stärke demonstriert. Er sei jetzt der neue und verbesserte HP-Superstar Ash Rubinsky. Ash erschien sogleich mit blondierten Haaren, Sonnenbrille und mit José Chaparro im Schlepptau. Er bot zunächst an, fünfzehn Sekunden innezuhalten, damit er von den Fans und den Journalisten fotografiert werden konnte. Danach kündigte er an, dass es am kommenden Sonntag erstmals die "Superstar Ash Rubinsky Challenge" geben würde: jeder Wrestler, der die nötige Courage hätte, könne ihn herausfordern und würde für einen Sieg 5.000 Dollar von Los HP bekommen. Kaum hatte Ash das gesagt, stürmte Livewire zum Ring, um die HP-Mitglieder zu attackieren. Stefano bekam Livewire jedoch unter Kontrolle. Auch Rico Casanova, der Livewire zu Hilfe kommen wollte, konnte gegen die Rudos nichts ausrichten. Erst als Noriega und Fire Blaze auftauchten, suchten Los HP das Weite.

- Noriega besiegte Bone Crusher, nachdem ein versuchter Eingriff von El Profe nach hinten losgegangen war.

Nachdem der Kampf vorüber war, kam Brent Dail herbeigelaufen. Er stürzte sich auf Noriega und schlug ihn brutal zusammen. Dail erklärte anschließend, er sei der erste von fünf ausgesuchten WWC-Wrestlern, die beim Bruiser Brody Memorial auf fünf Vertreter der NWS treffen werden.

- Revancha Match
Fire Blaze
besiegte Rain Stain via Reverse Decision. Rain Stain hatte zunächst gesiegt, nachdem Yaritza den Ringrichter abgelenkt hatte, Rain Stain eine Kette von El Profe zugesteckt bekam und Fire Blaze damit niedergestreckt hatte. Nach Ende des Kampfes aber erschien Black Jack Justin Night und erklärte dem Ringrichter, was geschehen war. Der untersuchte daraufhin El Profe und fand in dessen Jacke die im Kampf eingesetzte Kette. Also drehte er die Entscheidung um und machte Fire Blaze zum Sieger.

Nachdem der neue Sieger verkündet worden war, gingen El Profe und Rain Stain auf Justin Night und Fire Blaze los. Als Justin Night bereits blutüberströmt am Boden lag, kam ein maskierter Wrestler herbei und räumte auf. El Profe nahm sich ein Mikrofon und fragte erbost, wer der maskierte Mann sei. Ricky Santiago kam hinzu und antwortete, es würde sich um den neuesten Mann handeln, den Dr. César Vargas für die Liga hatte gewinnen können. Profe blaffte zurück, er würde genau wissen, dass es sich sowieso um Glamour Boy Shane handeln würde, deshalb wäre die alberne Maskierung auch nicht nötig. Ricky Santiago erwiderte, Profe würde sich irren. Es sei nicht Shane, aber Profe würde schon bald erfahren, um wen es sich wirklich handeln würde. Bis dahin würde Profe die Gelegenheit bekommen, sich in der NWS mal so richtig zu beweisen, und zu diesem Zwecke wird es in der kommenden Show eine große Überraschung für ihn geben.

 
 
 
Nach wie vor lesenswert
Meldung aufrufen
 
 
Interessantes bei GB
Wenn Eltern ein Kind verlieren, ist das ein schwerer Schicksalsschlag. Doch wie schlimm muss es erst sein, wenn gleich fünf Söhne vor dem Vater aus der Welt scheiden? Auch solche schwarzen Geschichten schreibt der Wrestlingssport und wir bringen euch dieses dunkle Kapitel näher. Eine Ausgabe unserer Kolumne Family Tradition blickt zurück auf die Geschichte der Familie Adkisson, besser bekannt als die von Erichs, von Vater Fritz bis zur Enkelin Lacey. ... aufrufen
 
Interessantes bei GB
Ein Mann mit deutschen und schwedischen Vorfahren, geboren in Estland, der als russischer Löwe auftrat - das ist eine der Geschichten die nur Wrestling schreiben kann. George Hackenschmidt war in Europa und den USA ein Star und der erste Träger eines richtigen World Titles. Wir verraten mehr zu seiner Erfolgsgeschichte und erzählen von seinem Marathon Match gegen einen anderen Helden früherer Zeiten, Frank Gotch. ... aufrufen
NewsShowsPersonalienHintergrundExklusivGeschichte
Wrestlingnewsnach LigaTag Teams und StablesShootsMediendatenbankTitelträger
Updates der Homepagenach OrtManagerSkandaleExklusivinterviewsTitelstatistiken
 nach DatumProminenteLexikonWeitere InterviewsTurniere
Forumnach ZensurR.I.P.-ListeMatchartenUnsere Hall of FameEinschaltquoten
DiskussionsforumUpdatesVerhaftungenLucha LibreEine Schippe GeschichteZeitstrahl
  VerletzungenPuroresuEuropakalenderZuschauerrekorde
LigenBiosVerwandtschaftenEinstündige MatchesProphecyZuschauerpotentiale
ÜbersichtBios von A bis ZTrainerHalloween HavocFlimmerkisteMatchrekorde
Die "großen Vier"Biografie suchenMask MatchesEinstige HeldenMonatliche Best OfsKonstellationen
US-Independent-LigenBilanzen nach LigaHair MatchesMontagskriegeKolumnenübersicht 
Kanadische LigenBilanzen nach OrtWrestler in FilmenEinflussreichste WrestlerPodcastsInternes
Oldschool-LigenSpezialbilanzenGB100Der Stable GuyGimmickmüll i.e.S.Registrieren
Japanische LigenKlickchartsBAMM15Die Four HorsemenSchrottplatzShowtippspiele
Mexikanische Ligen Year End AwardsFamily TraditionDer schwarze KanalMeinungsmacher
Andere lateinam. LigenUmfragenPWI500Der WWE TitleMüll der neunziger JahreDas Genickbruch-Team
Europäische LigenUmfragenObserver-AwardsDie New World OrderZufallsinformationenGeschichte der Homepage
Australien und Neuseeland Weitere AwardsDie Geschichte der XPWCelebrity DeathmatchBewerbung als Mitarbeiter
Sonstige Wrestlingligen KommentatorenGimmickmatchesVideo-ReviewsImpressum
Mixed-Martial-Arts-Ligen  WeltbewegendesCD-ReviewsDatenschutz
Texteigentümer dieser Seite: Axel Saalbach  •  Genickbruch.com © by GB-Team (2001-18)  •  Programmierung © by Axel Saalbach (2006-18)          Engl. Version dieser Seite  •  Impressum  •  Datenschutz