Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 

455.565 Shows5.653 Titel1.717 Ligen30.537 Biografien10.506 Teams und Stables4.938 Turniere
Benutzername und Kennwort: 
  
Passwort vergessen?
Kostenlosen Account registrieren?
                     
 
WWE: Waltman bloggt, Kharma-Update, DDP vor Comeback?

Sean Waltman lies vor ein paar Tagen über seinen Twitter-Account verlauten, dass er ziemlich sauer auf Brian Knobbs sei, da dieser weniger als 24 Stunden nach dem Tod von Randy Savage Witze darüber machte. Auf seiner neuen Homepage veröffentlichter er nun einen Blogeintrag in dem er u.a. über genau diesen Vorfall sprach. Er äußerte sich ebenfalls dazu, wie er von dem Tod des Macho Mans erfahren, wie sein Verhältnis zu ihm war und das schon in eine körperliche Auseinandersetzung mit Knobbs geraten sei.

Am Tage von Randys Tod erhielt der schlafende Waltman mehrere Anrufe und eine Textnachricht von Triple H, der ihn darum bat, ihn sofort anzurufen, wenn er diese Nachricht lese. Der erste Gedanke von dem ehemaligen X-Pac war aufgrund der Vorfälle der letzten Wochen, dass Scott Hall von uns gegangen sei. Dem war aber nicht so und tatsächlich schrieb Waltman via Twitter, dass er ein paar Mal mit Scott gesprochen hat, er sich sehr gut anhöre und er die kommende Woche plane, ihn zu besuchen. Jedenfalls teilte ihm Hunter die traurige Nachricht über Randys Ableben mit, woraufhin Waltman laut eigener Aussage anfing „wie ein Baby zu weinen“. Er schrieb, dass es nicht leicht war eine enge, persönliche Beziehung mit dem Machon Man aufzubauen, aber er habe doch das Gefühl gehabt, sie seine gute Freunde gewesen. Er reiste zu seiner WWFAnfangszeit häufiger mit dem Macho Man und Curt Hennig, denn letztere versuchte Savage aus dem Loch herauszureißen, in das er nach der Trennung von Miss Elizabeth gefallen war. Vor ein paar Jahren, als er aus Mexiko zurückkehrte, versuchte Waltman Kontakt mit dem Macho Man aufzunehmen, was aber misslang. Da sie beide in derselben Stadt wohnten, hoffte er darauf ihm irgendwann mal über den Weg zu laufen, was aber nie geschah.

Kurz nachdem er die Nachricht erhielt, dass Savage verstorben sei, musste Waltman nach Kalifornien fliegen, zu einer jährlich stattfindenden Wrestling-Convention, der auch Kevin Nash, Bret Hart, Virgil und Brian Knobbs beiwohnten. Von letzteren hat der 1-2-3 Kid keine allzu hohe Meinung. Mit Virgil käme er zwar gut klar, aber er möge dessen teilweise unfreundlichen Umgang mit Fans, sollte aus ihnen kein Geld rauszuholen sein, nicht. Da er prinzipiell ein sehr umgänglicher Mensch sei, kam er bisher meist auch gut mit Brian Knobbs klar, obwohl dieser ein großmäuliger, penetranter Großkotz sei. Bei einer Gelegenheit schlug er Knobbs auch ins Gesicht, da dieser ihn zur Begrüßung an den Haaren zog und dabei seinen Kopf nach vorne und zurück wirbelte. Die aufgestaute Aggression gegenüber Knobbs, der sich ständig respektlos verhielt, führte dann dazu, dass Waltman ihn schlug, was wiederrum durch einen Eingriff von Jerry Sags unterbrochen und schließlich von Scott Norton und Diamond Dallas Page unterbunden wurde. Kurz nach dem Vorfall setzte sich Waltman zu ihnen an die Bar, sie tranken ein Bier zusammen und begruben das Kriegsbeil. Dies scheint aber jetzt wieder ausgegraben worden zu sein, denn als Knobbs Waltman auf der Convention erblickte, begrüßte er ihn mit einem „Oh Yeah“, gefolgt von einer Imitation eines Herzinfarkts. Waltman machte ihm sofort klar, wie unangebracht er diese Aktion fände, was den Nasty Boy aber nicht weiter störte, denn er beleidigte X-Pac kurz und begrüßte sämtliche anderen Wrestler mit dem gleichen „Scherz“. Besonders lustig fand es aber niemand. Waltman fügte zwar hinzu, dass er selbst schon viel Mist gebaut habe und es viele vielleicht heuchlerisch finden, dass er sich als Moralapostel aufspiele, aber so fühle er nun einmal.

Auch zu Chynas Pornofilmplänen fand er Worte. Er könnte zwar immer noch nicht unvorbelastet über sie sprechen, wünsche ihr aber alles Gute. Ihren gemeinsamen Pornofilm haben sie zu einer Zeit gedreht, in der sie beide harte Drogen nahmen und ziemlich am Boden angekommen waren. Der Film damals habe sie nach der Veröffentlichung schwer belastet und deswegen frage er sich, wie bzw. ob sie sich seit damals überhaupt weiterentwickelt habe.

Neuigkeiten gibt es auch zu Kharma. Laut diverser Quellen handelt es sich bei der Schwangerschaft, welche Kharma gestern bei WWE – RAW enthüllte, nicht um eine Storyline. Es handele sich hierbei nicht um Pläne sie kurzfristig Babyface zu turnen, sondern er verhält sich wirklich so, dass die ehemalige Awsome Kong ein Kind erwartet. Ob es sich hierbei wirklich um eine Risikoschwangerschaft, oder ob man nur nach den Fehlgeburten von Jillian Hall und Candice Michelle in diesem Jahr sich nicht dem Risiko von weiterer negativer Presse aussetzen will, ist bisher nicht bekannt. Damit sollten auch die herumstreifenden Gerüchte vom Tisch sein, dass man Kharma wegen Übergewichtes aus der Show nehmen wolle.

Diamond Dallas Page steht eventuell kurz vor einer Rückkehr zu WWE. In einem Interview bestätigte DDP, dass er kürzlich Gespräche mit Johnny Ace geführt, aber seitdem nichts mehr von ihm gehört habe. Dabei soll allerdings nicht die Rede von einer aktiven Rückkehr in den Ring gewesen sein. Viel mehr würde DDP gerne verschiedene PR-Aufgaben übernehmen oder als Colour-Kommentator arbeiten. Letzteres wurde ihm damals kurz vor seinem Abgang vor circa 10 Jahren bereits angeboten, aber er habe sich ausgebrannt gefühlt. Jetzt wäre er allerdings gerne wieder ein Teil der WWE-Familie.


Benutzerkommentare auf dem Boardhell
spit77
31.05.2011, 15:59 Uhr
Einloggen und zitieren
Knobbs is ja nen ganz ganz lustiger Geselle - Vollidiot der Woche mMn.
Averell
31.05.2011, 16:08 Uhr
Einloggen und zitieren
Knobbs hätte da nen Beatdown verdient, aber nen deftigen
Direwolf
31.05.2011, 17:09 Uhr
Einloggen und zitieren
Wenn ich das so über Knobs lese, dann schäme ich mich beinahe dafür, ihn mal für seine etwas treudoofe Art sympatisch gefunden zu haben. Geschmackvoll waren diese Witze mit "Oh Yeah!" und anschließender "Herzinfarktparodie" (Ja, doofes Wort -.-) nun wirklich nicht. In diesem Sinne kann ich Waltmans Reaktionen durchaus verstehen, an seiner Stelle hätte ich da vllt auch nicht anders gehandelt.

Ob das nun professionell war und man derartige blöde Witze lieber ignorieren sollte, steht natürlich auf einem anderen Blatt geschrieben.

Zu DDP:
Ob nun als Kommentator, Manager, oder Aktiver ist mir egal. Auf ein Wiedersehen mit dem zweiten Peoples Champion würde ich mich jedenfalls sehr freuen. Zwar erinnere ich mich mit Missmut an seinen Grinsepeterrun bei WWE, aber ok, dass ist Vergangenheit. Lieber blicke ich da auf seine tolle WCW Zeit zurück und vergesse den Quatsch bei WWE. Solange er nicht mit dem positivley Page Gedöns ans Kommentatorenpult tritt sehe ich einem Wiedersehen durchaus positiv entgegen.
Reo_Walderan
31.05.2011, 17:11 Uhr
Einloggen und zitieren
Von Knobbs hört man ja solche Dinge häufiger. Das er sich generell so lange halten konnte hat er mehr oder minder ja eh der Freundschaft zu Hogan zu verdanken. Aber sehr bliebt bei seinen Kollegen ist er generell wohl nicht.. Da er ja selber ein Kandidat für den "Wrestler-Tod" ist, sollte er mal mit diesen spielchen aufhören. Aber vielleicht ist er ja einfach auch nur ziemlich dumm.. man weiss es nicht.

Die letzten Interviews von Waltman, so auch "dieses", waren ja recht vernünftig. Scheinbar kommt er ja langsam in eine Lebensphase in der er weiser wird. Gerade nach dem Bockmisst den er oftmals abgezogen hat, wäre das echt wünschenswert für ihn.

Kharma schon wieder weg. Ist ja keine neue Nachricht. Aber für die WWE gaaaanz dumm gelaufen.

DDP als Kommentator kann ich mir echt gut vorstellen. Würde mich auch freuen ihn wiederzusehen. Könnte ihn mir aber auch in anderen Positionen vorstellen bei WWE. Schon alleine weil er ja sein ziemlich erfolgreiches Fitnessprogramm im Koffer hat. Als Trainer z.B. oder Trainer nach Verletzungen zum Wiederaufbau. Mit Booker und Regal und Lawler sitzen meiner Meinung nach ja schon 3Gute am Tisch. We will see!
Averell
31.05.2011, 17:38 Uhr
Einloggen und zitieren
Zitat:
Mit Booker und Regal und Lawler sitzen meiner Meinung nach ja schon 3Gute am Tisch. We will see!
 


Booker ?
Booker T ?
BOOKER T ?

der ist echt schlecht...ungeeignete Stimme, einfach uninteressante Inhalte und nboch mehr (oder eher weniger)
Reo_Walderan
31.05.2011, 17:49 Uhr
Einloggen und zitieren
Zitat:
Booker ?
Booker T ?
BOOKER T ?

der ist echt schlecht...ungeeignete Stimme, einfach uninteressante Inhalte und nboch mehr (oder eher weniger)
 


Ansichtssache Außerdem habe ich Striker ganz vergessen. Damit wären es 4 und der ist wirklich genial.
ghost
31.05.2011, 18:15 Uhr
Einloggen und zitieren
Zitat:
Booker ?
Booker T ?
BOOKER T ?

der ist echt schlecht...ungeeignete Stimme, einfach uninteressante Inhalte und nboch mehr (oder eher weniger)
 


Dem kann ich wirklich zustimmen, Booker T ist meiner Meinung nach der mit Abstand schlechteste Kommentator der WWE. Im Ring mag ich ihn echt gerne, aber seit er kommentiert kann ich ihn kaum noch ertragen
Bevor er da war, hab ich die PPVs immer mit englischem Originalkommentar angesehen. Aber jetzt wäge ich manchmal vorher echt ab, ob ich mir nicht doch lieber Carsten und Günni antue. Naja, meistens wirds am Ende dann eine Mischung aus beidem.
Glissinda der Troll
31.05.2011, 18:57 Uhr
Einloggen und zitieren
Es ist für uns aussenstehende wohl nicht ganz leicht zu beurteilen wie der Ton den die Wrestler untereinander anschlagen so ist. Vielleicht stehen mehr oder weniger geschmacklose Witze über andere da auch auf der Tagesordnung und Nobbs ist nur ein wenig zu weit gegangen.

DDP mochte ich noch nie und brauch ihn auch nicht als Kommentator.
Alfiriel
31.05.2011, 19:15 Uhr
Einloggen und zitieren
Knobbs fällt mir seit mitlerweile Jahrzehnten eigentlich nur negativ auf wenn es um Dinge geht die nicht vor der Kamera stattfinden und da ...naja. Aber vorallem privat ofensichtlich jemand dem ich bei einem beatdown durch Waltman wohl kaum zur Hilfe eilen würde. Einfach ein totaler Sack...sry...
Averell
31.05.2011, 19:16 Uhr
Einloggen und zitieren
Zitat:
Es ist für uns aussenstehende wohl nicht ganz leicht zu beurteilen wie der Ton den die Wrestler untereinander anschlagen so ist. Vielleicht stehen mehr oder weniger geschmacklose Witze über andere da auch auf der Tagesordnung und Nobbs ist nur ein wenig zu weit gegangen.

DDP mochte ich noch nie und brauch ihn auch nicht als Kommentator.
 


wie soll der Ton wohl sein ? sind ja auch mehr oder weniger normale Menschen, oder glaubst du dass die Typen sich am AKW-Unglück in Japan aufgeilen oder bei Flugzeugunglücken ne Polonaise veranstalten ???

Nobbs ist ein Depp, das ist alles
Glissinda der Troll
31.05.2011, 19:48 Uhr
Einloggen und zitieren
Ich bezog mich da eher auf Ereignisse innerhalb der Wrestlergemeinde es wäre ja durchaus moglich das man da auf Verletzungen und Todesfälle mit einem gewissen Galgenhumor reagiert der für Aussenstehende nicht immer zu verstehen ist. Gerade Verletzungen sind ja ein Thema das jedem Aktiven andauernd wie ein Damoklesschwert über dem Kopf schwebt.
M4SKULIN_
31.05.2011, 20:09 Uhr
Einloggen und zitieren
.............
New Age Outlaw
31.05.2011, 20:36 Uhr
Einloggen und zitieren
Das ist wirklich das respektloseste wa sich je gehört habe!
Das geht mal garnicht,auch wenn Knobbs der größte A-loch auf der Welt ist,ist das einfach geschmacklos.
Wie mein vorredner schon sagte: Die ganze Wrestling Welt trauert um Savage und die pfeife hat nichts besseres zu tun als sich über ihn zu äußern,geht mal garnicht.
Waltman (auch einer meiner Fav. Wrestler) hat hier in meinen Augen vollkommen richtig gehandelt und hat wohl das getan,was jeder Wrestling Fan der das gelesen hat wohl gerne tun würde.nämlich Knobbs mal richtig eins auf die Mütze zu geben,hat er auch echt verdient nach so'ner aktion,wie gesagt richtig gehandelt von Syxx Pac.
Knobbs wird hier doch eh nur neidisch sein weil er nicht so erfolgreich ist bzw. je sein wird wie Savage,denn das war einfach zu viel und bei mir ist der kerl aufjedenfall unten durch.
rantanplan
01.06.2011, 1:56 Uhr
Einloggen und zitieren
Zitat:
Das ist wirklich das respektloseste wa sich je gehört habe!
Das geht mal garnicht,auch wenn Knobbs der größte A-loch auf der Welt ist,ist das einfach geschmacklos.
Wie mein vorredner schon sagte: Die ganze Wrestling Welt trauert um Savage und die pfeife hat nichts besseres zu tun als sich über ihn zu äußern,geht mal garnicht.
Waltman (auch einer meiner Fav. Wrestler) hat hier in meinen Augen vollkommen richtig gehandelt und hat wohl das getan,was jeder Wrestling Fan der das gelesen hat wohl gerne tun würde.nämlich Knobbs mal richtig eins auf die Mütze zu geben,hat er auch echt verdient nach so'ner aktion,wie gesagt richtig gehandelt von Syxx Pac.
Knobbs wird hier doch eh nur neidisch sein weil er nicht so erfolgreich ist bzw. je sein wird wie Savage,denn das war einfach zu viel und bei mir ist der kerl aufjedenfall unten durch.
 


Nur zur Klarstellung: Bei der Convention gab es keinerlei Handgreiflichkeiten, was im Prinzip auch so in den News steht. Waltman bezieht sich da auf einen Vorfall in den 90ern, als er grade bei WCW bzw. bei der nWo war, wo es dann zu Handgreiflichkeiten mit Knobbs in einer Location in New Orleans kam.
New Age Outlaw
01.06.2011, 14:18 Uhr
Einloggen und zitieren
Zitat:
Nur zur Klarstellung: Bei der Convention gab es keinerlei Handgreiflichkeiten, was im Prinzip auch so in den News steht. Waltman bezieht sich da auf einen Vorfall in den 90ern, als er grade bei WCW bzw. bei der nWo war, wo es dann zu Handgreiflichkeiten mit Knobbs in einer Location in New Orleans kam.
 



Ok dann hab ich das falsch verstanden,sorry,aber kann ja mal vorkommen.
Nach der Aktion hätte Knobbs es aber auch nicht anders verdient wie ich finde...
Seite: 1 2

Kommentar bzw. Antwort abgeben
Als registrierter Boardhell-User könnt ihr mit diesem Formular eine Antwort bzw. einen Kommentar zu diesem Thema schreiben, um eure Meinung den anderen Usern mitzuteilen. Falls ihr über keinen Boardhell-Account verfügt, könnt ihr euch kostenlos einen registrieren.
Kostenlos registrieren
Passwort vergessen?
Name und Passwort:
 
 
 
Nach wie vor lesenswert
Meldung aufrufen
 
 
Interessantes bei GB
2008
in der Karriere von ...
 
Interessantes bei GB
100 Dollar Preisgeld für jeden der länger als 15 Minuten gegen ihn durchhalten konnte, das gelobte Frank Gotch aus. Er musste angeblich nie bezahlen! Darüber hinaus eroberte er den bedeutendsten Titel seiner Zeit von George Hackenschmidt und hielt ihn bis zu seinem Rücktritt vom Wrestling. Genickbruch erzählt mehr über eine weitere faszinierende Persönlichkeit aus den Anfängen des Wrestlingsports. ... aufrufen
NewsShowsPersonalienHintergrundExklusivGeschichte
Wrestlingnewsnach LigaTag Teams und StablesShootsMediendatenbankTitelträger
Updates der Homepagenach OrtManagerSkandaleExklusivinterviewsTitelstatistiken
 nach DatumProminenteLexikonWeitere InterviewsTurniere
Forumnach ZensurR.I.P.-ListeMatchartenUnsere Hall of FameEinschaltquoten
DiskussionsforumUpdatesVerhaftungenLucha LibreEine Schippe GeschichteZeitstrahl
  VerletzungenPuroresuEuropakalenderZuschauerrekorde
LigenBiosVerwandtschaftenEinstündige MatchesProphecyZuschauerpotentiale
ÜbersichtBios von A bis ZTrainerHalloween HavocFlimmerkisteMatchrekorde
Die "großen Vier"Biografie suchenMask MatchesEinstige HeldenMonatliche Best OfsKonstellationen
US-Independent-LigenKARRIEREN [NEU]Hair MatchesMontagskriegeKolumnenübersicht 
Kanadische LigenBilanzen nach LigaWrestler in FilmenEinflussreichste WrestlerPodcastsInternes
Oldschool-LigenBilanzen nach OrtGB100Der Stable GuyGimmickmüll i.e.S.Registrieren
Japanische LigenSpezialbilanzenBAMM15Die Four HorsemenSchrottplatzShowtippspiele
Mexikanische LigenKlickchartsYear End AwardsFamily TraditionDer schwarze KanalMeinungsmacher
Andere lateinam. LigenUmfragenPWI500Der WWE TitleMüll der neunziger JahreDas Genickbruch-Team
Europäische LigenUmfragenObserver-AwardsDie New World OrderZufallsinformationenGeschichte der Homepage
Australien und Neuseeland Weitere AwardsDie Geschichte der XPWCelebrity DeathmatchBewerbung als Mitarbeiter
Sonstige Wrestlingligen KommentatorenGimmickmatchesVideo-ReviewsImpressum
Mixed-Martial-Arts-Ligen  WeltbewegendesCD-ReviewsDatenschutz
Texteigentümer dieser Seite: Lukas Lohmer  •  Genickbruch.com © by GB-Team (2001-19)  •  Programmierung © by Axel Saalbach (2006-19)  •  Impressum  •  Datenschutz