Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier.

Um diese Webseite in bestmöglicher Weise darzustellen, was unter anderem eingebundene Videos und Tweets auf unserem Newsboard sowie in Berichten & Co. einschließt, können Sie:




Alternativ können Sie zu den Cookies auch individuelle Einstellungen vornehmen.

609.675 Shows7.338 Titel2.325 Ligen34.359 Biografien13.090 Teams und Stables6.437 Turniere
Benutzername und Kennwort: 
  
Passwort vergessen?
Kostenlosen Account registrieren?
                     

UNGELESENE NEWS:
 

WWE: Goldberg vs. Hulk Hogan feiert Jubiläum, Seth Rollins spricht über seine Frau Becky Lynch, Dokumentation zu WrestleMania 40 ist da


von Dennis Zahl

Am gestrigen Tage stand nicht nur der Premium Live Event "Money in the Bank" auf dem Programm, wo wir unter anderem Seth Rollins, Cody Rhodes, Kevin Owens, Randy Orton oder The Bloodline in Action sahen. Tag genau vor 26 Jahren kam es am 6. Juli 1998 zu einem der damals wohl größten Matches, als Hulk Hogan und Goldberg in den Ring stiegen. Goldberg konnte bis zu diesem Punkt eine beeindruckende Siegesserie aufbauen und sich den WCW United States Heavyweight Title gewinnen. Hulk Hogan wiederum erlebte als Anführer der nWo und dem ersten Mal als Heel in seiner Karriere einen zweiten Frühling. Goldberg konnte sich am Ende im Georgia Dome in Atlanta vor über 40.000 Fans durchsetzen und sicherte sich damit den WCW World Heavyweight Title. Wer gerne in Nostalgie schwelgen möchte, kann sich das Match in voller Länger wie gefolgt anschauen:

An dieser Stelle würde dir ein Youtube-Video eingeblendet werden.
Damit es an dieser Stelle korrekt dargestellt werden kann, müsstest du leider vorher:


 

Im Vorfeld zu Money in the Bank gab es natürlich auch eine Pre-Show, wobei dort unter anderem auch Seth Rollins im Gespräch mit Michael Cole zu sehen und hören war. Dabei sprach Rollins auch über seine Frau Becky Lynch und erklärte, dass es ihr und der gemeinsamen Tochter sehr gut gehen würde. Über ihre Zukunft könne er allerdings nicht viel sagen, da er nicht sagen könne, wie Becky diese plane. Allerdings sei die Auszeit die sie derzeit einlegen würde nicht nur von kurzer Dauer, sondern auf einen längeren Zeitraum ausgelegt. Zuletzt sah man Becky am 27. Mai bei einer Folge von RAW, wo sie den WWE Women’s World Title an Liv Morgan in einem Cage Match abgeben musste. Zuvor machten schon die Gerüchte die Runde, wonach Becky danach nicht mehr zu sehen sei und es bestätigte sich kurze Zeit später auch, dass "The Man" sich dazu entschlossen habe, ihren Vertrag bei World Wrestling Entertainment nicht zu verlängern.

Nachdem die Dokumentation "WrestleMania 40: Behind the Curtain" verschoben wurde, ist sie seit letzter Woche auf Youtube veröffentlicht worden. Im Hauptaugenmerk stand dabei natürlich die Fehde zwischen Cody Rhodes und Roman Reigns und den Aufbau hin zum größten Event des Jahres. Paul Levesque sprach unter andere darüber, dass die Niederlage von Rhodes bei WrestleMania 39 von Anfang geplant war, damit dieser ein Jahr lang als "heißer" und würdiger Herausforderer aufgebaut werden könne. Allerdings änderten sich die Pläne zwischendurch, nachdem mit The Rock eine weitere Person zur Verfügung stand und man somit ein Match gegen Roman Reigns aufbauen konnte. In der Dokumentation wurde zudem verraten, dass sich The Rock und Nick Khan bereits im Dezember 2021 zu Gesprächen über dieses Match getroffen hätten. The Rock selbst erklärte, dass die Pläne manifestiert wurden, nachdem der Zusammenschluss von WWE und der TKO Group finalisiert war und Levesque sprach darüber, dass man Cody am Nachmittag des Royal Rumbles mitteilte, dass er sehr wahrscheinlich nicht den Main Event von WrestleMania bestreiten würde. Levesque meinte, dass er sich mit Cody hingesetzt hatte und ihm diese Nachricht überreichte, was für diesen sicherlich ein brutaler Tag war. Zudem wurde im weiteren Verlauf der Dokumentation erwähnt, dass es keine Pläne für Cody Rhodes gab, nachdem er sein Match bei WrestleMania offiziell an The Rock abgegeben hatte. Natürlich wollte Cody trotzdem wissen, was man mit ihm vorhabe, worauf Levesque allerdings keine Antwort hatte und so musste er sich darüber Gedanken machen. Aufgrund der Reaktionen des Angles bei SmackDown und den Fanreaktionen in den Wochen danach führte dazu, dass man alle Pläne über Bord warf. The Rock selbst schlug vor, dass man doch wieder Reigns gegen Rhodes bringen und man The Rock als Heel miteinbauen sollte. So telefonierte Rock mit Khan, Levesque und Ari Emanuel und schilderte ihnen seine Pläne, welche sicherlich dazuführen würde, dass man auch neue Fans mit der Storyline zum Wrestling bringen könnte. Schlussendlich kam auch Seth Rollins mit ins Boot, sodass es am ersten Abend von WrestleMania zu einem Tag Team Match zwischen Cody Rhodes & Seth Rollins gegen Roman Reigns & The Rock kam - am zweiten Abend folgte der Main Event zwischen Roman Reigns und Cody Rhodes, dessen Ausgang inzwischen bekannt sein sollte. Wer sich diese wirklich interessante Dokumentation anschauen möchte, kann dies wie gefolgt tun:

An dieser Stelle würde dir ein Youtube-Video eingeblendet werden.
Damit es an dieser Stelle korrekt dargestellt werden kann, müsstest du leider vorher:


 


Benutzerkommentare auf dem Boardhell
Grandmaster DJ
07.07.2024, 21:19 Uhr
Einloggen und zitieren
Zitat:
Wer gerne in Nostalgie schwelgen möchte, kann sich das Match in voller Länger wie gefolgt anschauen:
 


Ich trau mich nicht .
War zu dem Zeitpunkt wohl mit Sting vs Hogan das größte und wichtigste Match, das ich damals miterlebt habe. So habe ich es auch immer noch in Erinnerung und würde es auch gerne so behalten. Heutzutage guckt man ja doch leicht anders auf die ein oder andere Szene. Und ich bin mir sicher, dass es eine epische Schlacht mit unglaublichen Moves war, die über 30 Minuten gedauert hat .
Billyboy
08.07.2024, 16:08 Uhr
Einloggen und zitieren
War Hogan nicht vor der Hulkamania Sache schon Heel? Er wurde doch auch von Freddie Blassie gemanagt.
Landnani
08.07.2024, 16:32 Uhr
Einloggen und zitieren
Zitat:
War Hogan nicht vor der Hulkamania Sache schon Heel? Er wurde doch auch von Freddie Blassie gemanagt.
 


Ja, stimmt. Die Formulierung "zum ersten Mal in seiner Karriere" ist nicht ganz zutreffend.
Andererseits kann man natürlich sagen, dass es mit Hogan erst ab Hulkamania richtig losging. Für die Mainstreamrelevanz war es der erste echte Heel Run.
Pactser
09.07.2024, 2:04 Uhr
Einloggen und zitieren
Zitat:
Und ich bin mir sicher, dass es eine epische Schlacht mit unglaublichen Moves war, die über 30 Minuten gedauert hat .
 


Ja, war so. Und schau es dir bloß nicht nochmal an... ;-)

Kommentar bzw. Antwort abgeben
Als registrierter Boardhell-User könnt ihr mit diesem Formular eine Antwort bzw. einen Kommentar zu diesem Thema schreiben, um eure Meinung den anderen Usern mitzuteilen. Falls ihr über keinen Boardhell-Account verfügt, könnt ihr euch kostenlos einen registrieren.
Kostenlos registrieren
Passwort vergessen?
Name und Passwort:
 
 
 
Folgt uns doch auch bei ...
 
Neuigkeit teilen
Twitter
Facebook
Telegram
WhatsApp
 
Aktuelle Neuigkeiten
 

Aktuelle Neuigkeiten
NewsShowsPersonalienHintergrundExklusivGeschichte
Alle Wrestlingnewsnach LigaTag Teams und StablesShootsMediendatenbankTitelträger
WWE-Newsnach OrtManagerSkandaleExklusivinterviewsTitelstatistiken
AEW-Newsnach DatumProminenteLexikonWeitere InterviewsTurniere
Forumnach ZensurR.I.P.-ListeMatchartenUnsere Hall of FameEinschaltquoten
DiskussionsforumUpdatesVerhaftungenLucha LibreEine Schippe GeschichteZeitstrahl
Puroresu-NewsBeste MatchesVerletzungenPuroresuEuropakalenderZuschauerrekorde
LigenBiosVerwandtschaftenEinstündige MatchesProphecyZuschauerpotentiale
ÜbersichtBios von A bis ZTrainerHalloween HavocFlimmerkisteKonstellationen
Am häufigsten gesuchte LigenBiografie suchenMask MatchesEinstige HeldenMonatliche Best Ofs 
US-Independent-LigenKarrierenHair MatchesMontagskriegeKolumnenübersicht 
Kanadische LigenBilanzen nach LigaWrestler in FilmenEinflussreichste WrestlerPodcastsInternes
Oldschool-LigenBilanzen nach OrtGB100Der Stable GuyGimmickmüll i.e.S.Registrieren
Japanische LigenSpezialbilanzenBAMM15Die Four HorsemenSchrottplatzShowtippspiele
Mexikanische LigenKlickchartsYear End AwardsFamily TraditionDer schwarze KanalMeinungsmacher
Andere lateinam. LigenNameGameWrestler des MonatsDer WWE TitleMüll der neunziger JahreDas Genickbruch-Team
Europäische LigenName the WrestlerPWI500Die New World OrderCelebrity DeathmatchGeschichte der Homepage
Australien und Neuseeland Observer-AwardsDie Geschichte der XPWVideo-ReviewsBewerbung als Mitarbeiter
Sonstige Wrestlingligen Weitere AwardsGimmickmatchesCD-ReviewsImpressum
Mixed-Martial-Arts-Ligen KommentatorenWeltbewegendesTheme SongsDatenschutz
Texteigentümer dieser Seite: Dennis Zahl  •  Genickbruch.com © by GB-Team (2001-24)  •  Programmierung © by Axel Saalbach (2006-24)  •  Impressum  •  Datenschutz