Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier.

Um diese Webseite in bestmöglicher Weise darzustellen, was unter anderem eingebundene Videos und Tweets auf unserem Newsboard sowie in Berichten & Co. einschließt, können Sie:




Alternativ können Sie zu den Cookies auch individuelle Einstellungen vornehmen.

608.747 Shows7.327 Titel2.320 Ligen34.344 Biografien13.075 Teams und Stables6.435 Turniere
Benutzername und Kennwort: 
  
Passwort vergessen?
Kostenlosen Account registrieren?
                     

UNGELESENE NEWS:
 

WWE: Showbericht und Videos zu "Friday Night SmackDown #1296" (21.06.24)


von Dennis Zahl

Allgemeine Informationen

DatumFreitag, der 21. Juni 2024
VeranstaltungsortAllstate Arena in Rosemont, Illinois (Vereinigte Staaten von Amerika)
Zuschauerzahl14.700
Theme Song def rebel feat. Supreme Madness - Nobody Better Than Me
KommentatorenCorey Graves und Wade Barrett
Rating2.336.000 Haushalte
Navigation
zum Showarchiv: WWE
vorherige Show
nächste Show

Meinung zur Show abgeben
Kostenlos registrieren
Passwort vergessen?
Name und Passwort:
Bewertung
4,8 von 6 Sternen
(Schulnote 2,1832)
76,3% vom Bestwert
Charts
Barometer
   
24%
   
42%
   
28%
   
4%
   
0%
   
1%
202 Stimmen
Selbst bewerten

Card
Ergebnisse
Bericht
Meinungen (16)
Videos (12)

Anklicken zum Vergrößern
SmackDown begann in dieser Woche mit einem kurzen Rückblick auf "Clash at the Castle", wo CM Punk für die Niederlage von Drew McIntyre gesorgt hatte. Jener war danach in einem weiteren Rückblick zu sehen, als er bei RAW seinen Abgang verkündet hatte. Danach begrüßte uns Corey Graves zusammen mit Wade Barrett, ehe CM Punk sich auf den Weg zum Ring machte. Dort ließ er sich zunächst von den Fans feiern, sprach dann über den Druck im Live TV zu sein und ob er damit noch umgehen könnte. Er schwelgte ein wenig in der Vergangenheit, wonach er ja 2011 die Liga als Champion verlassen wollte und fragte die Fans, ob er sie enttäuscht habe, was diese natürlich verneinten. Punk kam dann auf McIntyre zu sprechen, welcher sich mit Punk und ganz Chicago angelegt habe. Punk hätte daraufhin drei Optionen gehabt. Liegenbleiben, Drew die andere Wange hinhalten oder dessen Karriere zerstören - er habe sich natürlich überraschend für die dritte Option entschieden. Drew konnte offenbar nicht mit dem Druck umgehen und habe daher die Liga verlassen, allerdings wurde Punk von einer bekannten Stimme unterbrochen. Paul Heyman tauchte auf und sprach darüber, dass Punk bei der Hall of Fame neben ihm saß und bezeichnete ihn als besten Freund. Im Ring gab es eine Umarmung, wobei Heyman fast ein paar Tränen kamen und er meinte, dass er das gebraucht hätte. Allerdings hatte Heyman auch eine Warnung parat, denn Solo Sikoa wäre angepisst über Punks angekündigte Anwesenheit gewesen und The Bloodline würde ihn zerstören, wenn er nicht abhauen würde. Er flehte Punk daher an zu gehen, denn Sikoa und seine Jungs wären nicht mehr aufzuhalten. Punk wunderte sich, ob Heyman das ernst meinen würde und da ertönte auch schon die Musik von Sikoa, welcher mit Tanga Loa und Tama Tonga im Schlepptau erschien. Sikoa erklärte, dass Punk zwei Optionen hätte. Er könne die Bloodline respektieren oder wäre nie wieder in der Liga in den Ring zu steigen. Punk konterte damit, dass er nur "Fake-Ass Usos" und einen falschen Tribal Chief sehen würde, woraufhin die Bloodline in den Ring stieg. Natürlich bekam Punk Hilfe, denn Cody Rhodes tauchte mit einem Baseballschläger auf. Cody schnappte sich noch ein Mikrofon und meinte, dass er bereits einen "Head of the Table" besiegt habe und Sikoa sollte abhauen, wobei er diesen noch zu einem Match heute Abend herausforderte.

An anderer Stelle sahen wir Jade Cargill und Bianca Belair im Backstagebereich. Jade sagte, dass sie mit Nick Aldis über ein Rematch für die WWE Women’s Tag Team Titles reden würde, während Bianca sich in Richtung Ring begab.

Cody gegen Sikoa wurde danach offiziell verkündet, ehe wir Cody sahen, welcher auf Randy Orton und Kevin Owens traf. Randy fragte, ob Cody wirklich das Match bestreiten will. Cody erwiderte, dass sie ihm vertrauen sollen und Owens merkte an, dass die Bloodline immer einen Plan habe - Cody antworte, er aber auch.

Money in the Bank, Qualifying - 3-Way Match
Chelsea Green besiegte Michin und Bianca Belair via Pinfall an Michin. (7:25 Minuten)


Bianca hatte Michin den KOD verpasst, wurde dann aber von Chelsea aus dem Ring geworfen, die danach den Sieg abstauben konnte.

Bayley war danach zu sehen und bekam Besuch von Blair Davenport. Die versicherte Bayley, dass sie Money in the Bank gewinnen und den Koffer gegen Bayley einsetzen werde.

Solo Sikoa wiederum sprach an anderer Stelle mit Paul Heyman, allerdings gab es dezente Tonprobleme, sodass man nicht verstehen konnte, worum es ging. Heyman sah aber nervös aus und Sikoa sagte zum Abschluss, dass die beiden später mal reden müssten.

Ein Video fasste die Geschehnisse rund um Grayson Waller, Austin Theory und #DIY zusammen. Waller stand danach bei Kayla Braxton und erklärte, dass Theory Zuhause sei und er werde in dessen Ehren das heutige Match gewinnen. DIY kamen hinzu und hinter ihnen ging ein Rolltor auf. Wir sahen einen blutenden CM Punk auf dem Boden und Drew McIntyre war der Übeltäter. Er trug Punk in Richtung Ring und schmiss ihn in den Eingangsbereich. Nick Aldis tauchte auf, schubste sich mit Drew und Punk musste auf einer Trage abtransportiert werden. Nach einer Werbepause sahen wir Aldis mit Punk in einem Krankenwagen. Er versuchte ihm zu erklären, dass alles wieder in Ordnung kommen würde, doch Punk reagierte nicht und der Krankenwagen fuhr davon.

Money in the Bank, Qualifying - 3-Way Match
Carmelo Hayes besiegte Tama Tonga und Randy Orton via Pinfall an Orton nach einem Roll-Up. (9:33 Minuten)


Orton wollte eigentlich zu einem RKO ansetzen, wurde aber von Tanga Loa abgelenkt, was Hayes ausnutzen konnte.

LA Knight forderte danach auf, dass Logan Paul zum Ring kommen solle, doch der erschien nicht. Knight meinte dann, dass Logan eine No Show hingelegt habe und versprach, dass er nächste Woche das Match gegen Logan und Santos Escobar gewinnen würde. Escobar ließ sich blicken und der meinte, dass Knight wohl irre wäre, wenn er tatsächlich an einen Sieg glauben würde. Knight merkte an, dass er Escobar bisher immer besiegt habe und verpasste dem noch den BFT. Knight sprach dann in die Kamera, ehe Logan Paul doch plötzlich auftauchte und Knight ausknockte.

Money in the Bank, Qualifying - 3-Way Match
Andrade besiegte Kevin Owens und Grayson Waller via Pinfall an Waller. (9:56 Minuten)


Michin war im Backstagebereich zu sehen und Tiffany Stratton kam hinzu. Stratton wollte Michin eine verpassen, doch die konnte ausweichen und schlug selbst zu. Nia Jax tauchte auf und rammte Michin gegen einen Schrank.

Für die kommende Woche wurden drei weitere Qualifyings angekündigt. Candice LeRae gegen Jade Cargill und Tiffany Stratton, Naomi gegen Indi Hartwell und Blair Davenport und Logan Paul gegen LA Knight und Santos Escobar.

Cody Rhodes besiegte Solo Sikoa via Disqualifikation. (1:40 Minuten)

Vor dem Match sahen wir noch einmal Paul Heyman und Solo Sikoa in einem Gespräch. Heyman erklärte, dass Punk sehr wichtig für ihn sei und selbst Roman Reigns habe gesagt, dass Punk unantastbar sei. Paul machte dann den Fehler und bezeichnete Reigns als Tribal Chief, was Sikoa nicht so passte. Solo merkte an, dass Reigns nicht zurückkehren würde und ließ Heyman stehen.

Das Match selbst endete wenig überraschend mit diesem Ergebnis, nachdem Tama Tonga und Tanga Loa sich eingemischt hatten. Randy Orton und Kevin Owens kamen zur Hilfe, aber wie Sikoa angesprochen hatte, habe er immer einen Plan. Der sah so aus, dass ein weiteres Mitglied der Bloodline vorgestellt wurde - Jacob Fatu. Der verpasste Owens einen Samoan Drop auf die Ringtreppe, schickte Orton mit einem Spear durch die Ringabsperrung und knallte Cody mit einem Splash durch den Kommentatorentisch. Die vier Bloodline-Mitglieder feierten zum Abschluss der Show.


Zusammenfassung
1.

Money in the Bank, Qualifying - 3-Way Match
Chelsea Green besiegte Bianca Belair und Michin (7:25 Minuten)
2.

Money in the Bank, Qualifying - 3-Way Match
Carmelo Hayes besiegte Randy Orton und Tama Tonga (9:33 Minuten) nachdem Orton beim Ansatz zum RKO von Tanga Loa abgelenkt worden war
3.

Money in the Bank, Qualifying - 3-Way Match
Andrade besiegte Grayson Waller und Kevin Owens (9:56 Minuten)
4.

Cody Rhodes besiegte Solo Sikoa via Disqualifikation (1:40 Minuten) nachdem Tanga Loa und Tama Tonga eingegriffen hatten

 
 
 
Folgt uns doch auch bei ...
 
Neuigkeit teilen
Twitter
Facebook
Telegram
WhatsApp
 
Aktuelle Neuigkeiten
 

Aktuelle Neuigkeiten
NewsShowsPersonalienHintergrundExklusivGeschichte
Alle Wrestlingnewsnach LigaTag Teams und StablesShootsMediendatenbankTitelträger
WWE-Newsnach OrtManagerSkandaleExklusivinterviewsTitelstatistiken
AEW-Newsnach DatumProminenteLexikonWeitere InterviewsTurniere
Forumnach ZensurR.I.P.-ListeMatchartenUnsere Hall of FameEinschaltquoten
DiskussionsforumUpdatesVerhaftungenLucha LibreEine Schippe GeschichteZeitstrahl
Puroresu-NewsBeste MatchesVerletzungenPuroresuEuropakalenderZuschauerrekorde
LigenBiosVerwandtschaftenEinstündige MatchesProphecyZuschauerpotentiale
ÜbersichtBios von A bis ZTrainerHalloween HavocFlimmerkisteKonstellationen
Am häufigsten gesuchte LigenBiografie suchenMask MatchesEinstige HeldenMonatliche Best Ofs 
US-Independent-LigenKarrierenHair MatchesMontagskriegeKolumnenübersicht 
Kanadische LigenBilanzen nach LigaWrestler in FilmenEinflussreichste WrestlerPodcastsInternes
Oldschool-LigenBilanzen nach OrtGB100Der Stable GuyGimmickmüll i.e.S.Registrieren
Japanische LigenSpezialbilanzenBAMM15Die Four HorsemenSchrottplatzShowtippspiele
Mexikanische LigenKlickchartsYear End AwardsFamily TraditionDer schwarze KanalMeinungsmacher
Andere lateinam. LigenNameGameWrestler des MonatsDer WWE TitleMüll der neunziger JahreDas Genickbruch-Team
Europäische LigenName the WrestlerPWI500Die New World OrderCelebrity DeathmatchGeschichte der Homepage
Australien und Neuseeland Observer-AwardsDie Geschichte der XPWVideo-ReviewsBewerbung als Mitarbeiter
Sonstige Wrestlingligen Weitere AwardsGimmickmatchesCD-ReviewsImpressum
Mixed-Martial-Arts-Ligen KommentatorenWeltbewegendesTheme SongsDatenschutz
Texteigentümer dieser Seite: Dennis Zahl  •  Genickbruch.com © by GB-Team (2001-24)  •  Programmierung © by Axel Saalbach (2006-24)  •  Impressum  •  Datenschutz