Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier.

Um diese Webseite in bestmöglicher Weise darzustellen, was unter anderem eingebundene Videos und Tweets auf unserem Newsboard sowie in Berichten & Co. einschließt, können Sie:




Alternativ können Sie zu den Cookies auch individuelle Einstellungen vornehmen.

605.763 Shows7.317 Titel2.308 Ligen34.280 Biografien13.050 Teams und Stables6.405 Turniere
Benutzername und Kennwort: 
  
Passwort vergessen?
Kostenlosen Account registrieren?
                     

UNGELESENE NEWS:
 

WWE: Statements zu RAW, R-Truth sieht Einhörner, Karrion Kross droht The New Day, die LWO verspricht Rache, Chad Gable ist euphorisch


von Axel Saalbach

Nachdem die dieswöchige Episode von RAW vorüber war, veröffentlichte World Wrestling Entertainment noch vier Web-exklusive Videoinhalte. Ihr findet sie durch einen Klick hier. Alternativ dazu folgen nun Zusammenfassungen der einzelnen Segmente:

Shayna Baszler und Zoey Stark hatten während der Show einen Sieg errungen. Als sie (ohne sonderlich begeistert zu wirken) im Backstagebereich ankamen, wurden sie von Sonya Deville in Empfang genommen. Diese gratulierte ihnen zum Sieg. Shayna wies darauf hin, dass sie ihren heutigen Erfolg komplett ohne Sonya erreicht hatten, und beim "Clash of the Castle" würden sie auch ohne sie die Tag Team Titles gewinnen. Sonya erinnerte Shayna daraufhin daran, dass diese bei "NXT Battleground" gegen Lola Vice verloren hatte, und dass es ohne sie vor einer Woche auch gegen Jade Cargill und Bianca Belair nicht zu einem Sieg gereicht hatte. Passenderweise kamen Bianca und Jade in diesem Moment herbei und erklärten, sie würden als Champions zum "Clash at the Castle" reisen, und sie würden auch als Champions wieder zurückkommen. Als die beiden wieder weg waren, fragte Zoey Sonya, was diese eigentlich von ihnen will. Sonya sagte, sie wolle ihnen nur helfen, woraufhin Zoey meinte, das würde ihr nicht gut gelingen.

Cathy Kelley sprach mit Awesome Truth und The New Day. R-Truth gab bekannt, er habe von vorneherein gewusst, dass ihre Zukunft großartig werden würde, nachdem er Einhörner erblickt hatte. Xavier Woods amüsierte sich darüber, dass der Plan von Karrion Kross nicht aufgegangen ist, die Authors of Pain zu den neuen Tag Team Champions zu machen. Wenn dieser immer noch glauben sollte, dass er irgendwann seinem Stable beitreten würde, dann sei Karrion noch dümmer als er aussähe. Kofi Kingston warf ein, dass Karrion ziemlich dumm aussähe. R-Truth fragte alle anderen, ob sie ihre Zukunft prophezeit bekommen möchten, was alle gleichzeitig verneinten.

• Passenderweise wurde direkt zu Karrion Kross umgeblendet. Der fragte in Richtung von (den inzwischen abgerauschten) The New Day, ob diese wüssten, was sie heute angerichtet hätten. Er hinterfragte, ob ihnen klar sei, welcher Aufwand nötig war, um einen Shot auf die WWE World Tag Team Titles zu erringen. Und wofür das alles - für den Jubel der Fans? Alles, was im Ring geschieht, sei für die Menschen doch nicht mehr als stumpfe Unterhaltung, und die Wrestler würden von den Zuschauern kaum als echte Menschen wahrgenommen werden. Und diesen Leuten versuchen The New Day zu gefallen? Xavier Woods sei weder WWE Champion noch Intercontinental Champion und noch nicht mal Tag Team Champion. Was glaubt Xavier also, dass er (Kross) ihm wegnehmen will? Er wolle Xavier nur helfen, behauptete Kross. Und zum Dank habe ihm dieser heute ins Gesicht gespuckt. Xavier habe einst gesagt, als Kind wollte er nichts anderes erreichen als "King of the Ring" zu werden. Das habe er bereits geschafft, warum ist er also immer noch in der Liga? Xavier könne ja noch nicht mal sagen, dass er mal WWE Champion werden will, weil er genau wüsste, dass dies nie geschehen wird. Nicht weil er dafür nicht genügend Talent hätte, sondern weil er eine Sperre im Geist habe. Die gleiche Sperre nämlich, gegen die The Final Testament anzukämpfen versucht. Er könne das nicht einfach so hinnehmen, gab Kross bekannt. Woods sollte besser immer genau im Auge behalten, wer gerade hinter ihm steht.

• Die New Catch Republic hatte während der Show keine Rolle gespielt, doch im Backstagbereich waren Pete Dunne und Tyler Bate trotzdem anwesend. Sie richteten ein paar Worte an Gallus. Diese würden von sich behaupten, sie seien "an der Spitze", doch welche Spitze sei damit überhaupt gemeint? Gewiss könne es nicht die Spitze des britischen Wrestlings sein, denn dort stünden sie selbst. Einst hätten sie bei NXT UK darauf gewartet, dass sich Gallus ihnen stellen, dann hätten sie bei NXT gewartet, dann bei RAW und "SmackDown". Niemals hätten Gallus ihnen jedoch bewiesen, dass sie wirklich Ansprüche erheben könnten. Morgen würden sie bei NXT dazu die Chance erhalten, da dann die New Catch Republic gemeinsam mit Wes Lee auf Gallus treffen wird.

• Die ersten Gäste von Jackie Redmond im "RAW Talk" waren Rey Mysterio, Zelina Vega und Dragón Lee. Letzterer wird beim kommenden RAW gegen Carlito antreten. Dragón Lee erinnerte daran, dass ihm der Puerto Ricaner seinen großen "WrestleMania"-Moment weggenommen hat. Dafür werde Carlito bezahlen. Er werde ihm und der Welt zeigen, wozu er fähig ist. Er sei kein Mann, der große Reden schwingt, aber Carlito werde ihn am Montag kennenlernen. Zelina warf ein, dass Rache auf der "Geschäftsebene" schon ziemlich nett sei, aber auf persönlicher Ebene sei sie umso besser. Rey Mysterio sagte, am Ende des Tages würde für sie zählen, wen und was sie repräsentieren. Und sie repräsentieren "La Raza".

Isla Dawn und Alba Fyre hatten während der Show gegen Shayna Baszler und Zoey Stark verloren. Sie wurden gefragt, wie sie sich bis zum "Clash of the Castle" davon wieder erholen könnten. Sie behaupteten, dazu gäbe es keinen Anlass. Hatte wirklich jemand geglaubt, sie würden an einen Ort wie Ohio reisen und dort alles zeigen, was in ihnen steckt? Dieser Ort würde das gar nicht verdienen. Der "Clash of the Castle" wird in Glasgow stattfinden. Das sei ein Ort, der ihre Aufmerksamkeit verdient. Sie werden abwarten, bis sie auf heimatlichen Boden stehen werden, auf ihrer Erde mit ihren Leuten um sich herum. Dann würden sie beweisen, was sie wirklich leisten können.

• Die Alpha Academy (noch ohne Chad Gable) wirkte niedergeschlagen. Keiner von ihnen wollte auf die Frage nach ihrer aktuellen Teammoral antworten. Ängstlich stellte Maxxine Dupri fest, dass Gable im Anmarsch war. Der wirkte euphorisch und freute sich darüber, dass sie endlich alle an einem Strang ziehen. Genau das habe er sehen wollen. Nun würde nur noch das Lächeln auf den Gesichern der anderen Teammitglieder fehlen. Aber so sei das eben in Familien, da hat man mal schlechte Laune, aber das gibt sich schon. Otis habe sich endlich an den Plan gehalten, und am Wochenende in Glasgow würden "sie" endlich "seinen" WWE Intercontinental Title gewinnen. Er habe schon mal die Reisepässe für die anderen besorgt, ergänzte Gable, und er würde diese bei sich behalten, damit sich die anderen keine Gedanken darüber machen müssen.


Benutzerkommentare auf dem Boardhell
Duke Skywalker
11.06.2024, 12:10 Uhr
Einloggen und zitieren
Einige starke Matches gepaart mit spannenden Storys. So mag ich das.
Ilja vs. Bron war ein richtig schöner, roher Kampf. Beide wurden perfekt dargestellt.
Ricochet wird ausgerechnet mit einem Glasspot aus den Shows geschrieben. "Cry me a river".
Ich möchte immer noch an eine Rückkehr glauben. Falls nicht, hat die WWE ihn zum Abschluss im Sinne von Brons Push noch mal perfekt eingesetzt.

--------

Bei der Liv/Dom Saga lohnt es sich genau hinzuschauen. In der Vergangenheit gab es schon spannende Hintergrund Szenen und Anspielungen. Diesmal schnappt Balor sich am Ende die Karte zu Livs Hotelzimmer.
Viperwarfare
11.06.2024, 13:13 Uhr
Einloggen und zitieren
Eine schöne Ausgabe wie ich finde mit den üblichen Skip Momenten.

Match des Abends war natürlich Dragunov vs. Breakker, fand ich schön erzählt, dass Bron bereits hier sehr an sein Limit kam, das gab Dragunov auch n grossen Wert. Dadurch bleibt Bron vorerst eine Bedrohung für alle Midcarder, ohne direkt an die grossen verschleudert zu werden, an die er natürlich in ein paar wenigen Monaten glaubhaft ran darf. Ricochet wurde jetzt rausgeschrieben, den sehen wir evtl. erst in ein paar Jahren wieder, wenn er bei AEW aufgehört hat nach 2 Wochen irrelevant zu sein.

Ansonsten: Judgement Day... Das Ding fällt nun defintiv auseinander, schade, aber nach über 2 Jahren ist dies auch in Ordnung. Einzig die Sache mit Liv Morgan... den Reaktionen online nach zu urteilen geht die Storyline natürlich sehr steil (und bei den meisten auch in der Hose), was natürlich Grund für die Weiterführung gibt. Durch meine sehr voreingenommene Haltung Liv gegenüber kann ich halt dem Ganzen nicht mal die Hälfte abgewinnen, wie die anderen. Was ich nun eher interessiert ist, was Finn Bàlor mit der Hotelkarte gemacht hat, die er sich, sehr offensichtlich, geschnappt hat. Wird es da zum Twist kommen oder spielt er wirklich der gute Bro, dem das Wohl an Judgement Day am herzen liegt? Wer weiss, Priest gibt sich auch nicht länger Mühe die Gruppe zusammenzuhalten und legt immer mehr einen Solo Run hin und Dom und JD packen ihre Probleme sowieso nicht.

Ich könnte mir wirklich sehr gut vorstellen, dass McIntyre den Titel gewinnt und dann auch behält, damit er beim Summerslam gegen Punk ran kann, was einfach ein grösseres Match ist, als Priest gegen Bàlor, was ohnehin stattfinden wird, vielleicht sogar mit Liv an seiner Seite und Dominik bleibt Rhea treu, who knows?

Was halt noch schlimmer an der ganzen Sache ist, dass Liv den Womens Titel hostage hält. Niemand kämpft um ihn und es gibt momentan keine einzige Solo Frau ausser vielleicht Lyra Valkeria, wodurch die Division einmal mehr vor sich hin dümpelt (Liv kann halt eben keine Division führen und wird dies nie können). Zugegeben, Ripley hatte auch öfters länger keine Gegner, was aber meiner Erinnerung nach immer an kleinen Verletzungen gelegen hatte und man den Titel nicht vakantieren wollte.
makanter
11.06.2024, 14:15 Uhr
Einloggen und zitieren
Schön und gut, dass McIntyre Judgement Day vom Ring verbannen konnte, einen gewissen Mann aus Chicago hat er aber wahrscheinlich vergessen. Das wird großartig.

Die Storylines bei RAW machen einfach richtig Spaß im Moment, egal ob die Liv-Story, den starken Angle um Gable (welcher sich richtig gut als Heel macht) und Otis oder der Aufbau von Breakker. Da wird in Richtung Summerslam einiges in die Wege geleitet, was mir richtig gut gefällt. Und dabei war Gunther nichtmal Teil der Show.
Mydis
11.06.2024, 17:21 Uhr
Einloggen und zitieren
Zitat:
Ich könnte mir wirklich sehr gut vorstellen, dass McIntyre den Titel gewinnt und dann auch behält, damit er beim Summerslam gegen Punk ran kann, was einfach ein grösseres Match ist, als Priest gegen Bàlor, was ohnehin stattfinden wird, vielleicht sogar mit Liv an seiner Seite und Dominik bleibt Rhea treu, who knows?
 

Ist es nicht so, dass beim Summerslam, der King of the Ring seinen shot bekommt? Das wäre dann Gunter gegen Drew (oder eben Priest). Was vermutlich ein richtig gutes match würde (vor allem, wenn es Drew wäre...). Wie dann Punk in das Bild passt bzw. wo man ihn einsetzen wird, bleibt spannend.
makanter
11.06.2024, 17:31 Uhr
Einloggen und zitieren
Zitat:
Ist es nicht so, dass beim Summerslam, der King of the Ring seinen shot bekommt? Das wäre dann Gunter gegen Drew (oder eben Priest). Was vermutlich ein richtig gutes match würde (vor allem, wenn es Drew wäre...). Wie dann Punk in das Bild passt bzw. wo man ihn einsetzen wird, bleibt spannend.
 


Sieht für mich danach aus, dass Punk Drew den Titel (schon wieder) kostet. Dann Punk vs. Drew und Priest vs. Gunther beim Summerslam (weil ja, der Shot wurde ihm versprochen nach dem KotR-Sieg). Ist auch die beste Variante, denn Punk vs. Drew braucht aktuell keinen Titel.
CM Landratomaniac
11.06.2024, 17:35 Uhr
Einloggen und zitieren
Zitat:
Liv Morgan flirtete mit Dominik Mysterio, der damit mal wieder völlig überfordert war. Sie sagte, dass so ein heißer Typ wie Dom keine Mami, sondern eine Frau verdiene, die sich traut, ihn Daddy zu nennen. Er solle darüber nachdenken, sie warte in ihrem Hotelzimmer...
 

Wer träumt nicht von einer heißen Frau, die einen Papa/Vater nennt.

"Sei mein Papa im Bett!"

Lass das, Liv! Lass das!
OrtensLaw
11.06.2024, 22:09 Uhr
Einloggen und zitieren
Ich würde lügen, wenn ich sage, Liv Morgan und ihr aktuelles Handeln würde mich nicht anmachen. Warum auch sollte ich mich gegen meine Gefühle und Emotionen wehren. Sie ist in meinen Augen eine attraktive Frau, welche halt mit relativ wenig Einsatz schon meine Fantasien ankurbelt. Davon ab finde ich sie gerade als Heel echt unterhaltsam. Im Ring mag sie nicht weltbewegend sein aber ich finde sie bei weitem aktuell interessanter als den Rest der Frauen. Da passiert mir drüber hinaus viel zu wenig bis nichts. Ansonsten bleibt es spannend was man mit ihr und dem JD vorhat.

Der Judgement Day an sich wurde hier leider erneut, bis auf Priest und mit Abstrichen Balor eher lächerlich dargestellt. JD McDonut, Carlito, Dom Dom und Balor werden mir zu oft als Hampelmänner präsentiert obwohl sie doch jede Woche betonen, das sie Raw in ihrer Hand hätten.
Dafür verlieren sie mir zu oft und wirken insgesamt gar nicht mal so bedrohlich.

Nun zum chronologischen Ablauf.

Der Opener der Frauen war an sich ganz gut aber wohin man mit Damage CTRL noch will, weiß ich nicht und interessiert mich auch nicht.

Nicht zuletzt durch das Videopacket, ist mir erneut bewusst geworden, das Kaiser wohl der unterhaltsamste und charismatischste Wrestler aus dem deutschsprachigen Raum ist, der es je in die Big Leagues geschafft hat. Ich hoffe, er kommt in ähnliche Regionen wie Gunther.

Zayn gegen Otis diente lediglich zum weiteren Aufbau der Story. Denn viel wichtiger war, was danach geschah. Es brodelt weiterhin in der Academy und bei CatC wird es wohl zum finalen turn von Otis kommen. Die ganze thematik ist zwar nicht neu aber die crowd und ich haben es gefressen und das zählt.

Die Tag Division der Frauen ist mindestens genau so tot wie die der Männer. Was ich verdammt schade finde. Ein Match unter 3 Minuten und passiert ist sonst nichts.

Bron gegen Ilja war der Showstealer, behaupte ich mal. Und später am Abend wurde Ricochet zusammengefaltet. Was wohl Punk zu dem Spot sagen wird.

Das Tag Match der Herren hat leider gezeigt, das man aber auch alles falsch machen kann, was nur irgendwie möglich ist. Allein die Backstage Skits der letzten Wochen waren vollkommen random und einfach auch nicht witzig. Ich gönne beiden prinzipiell einen Title Run aber eben nicht so dermaßen lieblos. Dann wäre es ein echter Schocker gewesen, wenn AOP/APA gewonnen hätten. Aber Nein, es kommen New Day zum Save anstatt mit der Manipulation von Kross zu spielen. Das hat nämlich nach etlichen misslungenen Versuchen tatsächlich ein wenig neugierig gemacht. Aber Nö...

Main Event war mehr als solide und das Ende halt vorhersehbar.

Ja unterm Strich eine Ausgabe die mehr als deutlich macht, das WWE an bestimmten Stellen durchaus Spaß machen kann, wenn auch hier noch unter den Möglichkeiten performt wird. Leider zeigt es aber auch, das bestimmte Bereiche komplett abstinken und auch unter H³ vieles sehr halbherzig gebookt wird. Kann jeder gerne anders sehen aber ich denke manches ist schon recht offensichtlich.

Tante Edit bittet darum, das der doppelte Beitrag gelöscht wird. Hat sich wohl ein Fehlerteufelchen eingeschlichen. Sorry dafür.
Viperwarfare
11.06.2024, 22:13 Uhr
Einloggen und zitieren
Zitat:
Ist es nicht so, dass beim Summerslam, der King of the Ring seinen shot bekommt? Das wäre dann Gunter gegen Drew (oder eben Priest). Was vermutlich ein richtig gutes match würde (vor allem, wenn es Drew wäre...). Wie dann Punk in das Bild passt bzw. wo man ihn einsetzen wird, bleibt spannend.
 


An das habe ich tatsächlich gar nimmer gedacht, stimmt... Dann wird es wohl ganz klar auf Priest vs. Gunther hinauslaufen, wobei ich mir da aber vorstellen kann, dass Priest beim Slam verteidigt, damit bei Bash in Berlin Gunther das Ding nach Hause holt und die Halle explodieren lässt. Ein erster, deutschsprachiger Wrestler als World Champion... Kann man nur in Berlin machen.

Dann wird McIntyre vs. Punk ohne Titel auskommen, was völlig in Ordnung geht, die beiden haben mehr Rivalität in ihrer Verletzungszeit erlangt, als Ricochet in seiner ganzen WWE Karriere
Kiez Richards
11.06.2024, 22:27 Uhr
Einloggen und zitieren
Zitat:
Schön und gut, dass McIntyre Judgement Day vom Ring verbannen konnte, einen gewissen Mann aus Chicago hat er aber wahrscheinlich vergessen. Das wird großartig.
 


Ich finde es immer bescheuert, wenn Begleiter eines Heels verbannt werden. Am Ende können sie trotzdem eingreifen und ihrem Mann zum Sieg verhelfen (Sikoa bei WM39). Im schlimmsten Fall wird der Heel disqualifiziert und behält seinen Titel. Immerhin passt Priests Charakter zu der Story, denn der will ja meistens auch gar nicht, dass ihm geholfen wird.
Frank Drebin
12.06.2024, 2:50 Uhr
Einloggen und zitieren
Gute RAW-Ausgabe, auch wenn ich mir mehr von Gable und der Alpha Academy erhofft habe. War mir irgendwie zu wenig Progress aber da muss ich wohl erst auf Clash at the Castle warten. Irgendwie scheint auch noch alles drin zu sein. Monster Otis, der bedingungslos seinem "Führer" folgt oder doch noch der Turn gegen Gable. Was danach mit Tosawa und Maxxine passiert, wird auch spannend aber vermutlich belanglos. Nun holt Gable aber hoffentlich den Titel. Würde interessanter werden als mit Sami.

Iyo Sky gegen Lyra war neben Ilja gegen Breakker wrestlerisch dann doch ein ziemliches Highlight, auch wenn mir die Richtung die Damage Control nimmt nicht klar wird. Die hängen ein wenig in der Luft. Warum da in Richtung Tag Team nicht mehr geht, verstehe ich nicht. Aber da ist es ähnlich wie bei den Herren, wobei es da zumindest noch versucht wird, so etwas wie eine Geschichte aufzubauen.
Jade und Bianca nerven tatsächlich von Woche zu Woche mehr. Die Freundschaft kauft denen eh niemand mehr ab, Backstage-Segmente auch immerzu das gleiche. Der Split kommt jetzt hoffentlich früher als später.

Ilja gegen Bron war intense as fuck, auch wenn mich Breakker immer noch nicht abholt. Aber schön, dass man mit Dragunov einen glaubwürdigen Herausforder aufbaut. Das Ricochet so aus der Show verschwindet ist schade. Mag ihn im Ring sehr, sehr gerne. Bin die Tage über ein paar Highlight-Videos früherer Tage gestolpert und das war alles geil. Leider ist das Charisma ein echter Schwachpunkt und ich wüsste nicht ob es helfen würde, wenn man ihm da wen bei Seite stellen würde. Der Aufprall auf den Stein, nach dem Wurf an den LKW, sah jedenfalls sehr böse aus.

Judgment Day bekommt wie jede Woche auf's Maul. Das RAW "deren" Show ist, glaubt auch niemand mehr. Schade aber hier wird die Trennung auch bald folgen. Die Geschichte rund um Liv nimmt aber dann doch noch Fahrt auf. Hatte zu Beginn da echt Bedenken, nun wird es interessanter.
Rengal
12.06.2024, 12:20 Uhr
Einloggen und zitieren
Dominik wandelt nicht nur auf den Spuren von Rey... In ihm lebt gerade "Latino Heat" erneut auf ... i like!

Kommentar bzw. Antwort abgeben
Als registrierter Boardhell-User könnt ihr mit diesem Formular eine Antwort bzw. einen Kommentar zu diesem Thema schreiben, um eure Meinung den anderen Usern mitzuteilen. Falls ihr über keinen Boardhell-Account verfügt, könnt ihr euch kostenlos einen registrieren.
Kostenlos registrieren
Passwort vergessen?
Name und Passwort:
 
 
 
Folgt uns doch auch bei ...
 
Neuigkeit teilen
Twitter
Facebook
Telegram
WhatsApp
 
Aktuelle Neuigkeiten
 

Aktuelle Neuigkeiten
NewsShowsPersonalienHintergrundExklusivGeschichte
Alle Wrestlingnewsnach LigaTag Teams und StablesShootsMediendatenbankTitelträger
WWE-Newsnach OrtManagerSkandaleExklusivinterviewsTitelstatistiken
AEW-Newsnach DatumProminenteLexikonWeitere InterviewsTurniere
Forumnach ZensurR.I.P.-ListeMatchartenUnsere Hall of FameEinschaltquoten
DiskussionsforumUpdatesVerhaftungenLucha LibreEine Schippe GeschichteZeitstrahl
Puroresu-News VerletzungenPuroresuEuropakalenderZuschauerrekorde
LigenBiosVerwandtschaftenEinstündige MatchesProphecyZuschauerpotentiale
ÜbersichtBios von A bis ZTrainerHalloween HavocFlimmerkisteMatchrekorde
Am häufigsten gesuchte LigenBiografie suchenMask MatchesEinstige HeldenMonatliche Best OfsKonstellationen
US-Independent-LigenKarrierenHair MatchesMontagskriegeKolumnenübersicht 
Kanadische LigenBilanzen nach LigaWrestler in FilmenEinflussreichste WrestlerPodcastsInternes
Oldschool-LigenBilanzen nach OrtGB100Der Stable GuyGimmickmüll i.e.S.Registrieren
Japanische LigenSpezialbilanzenBAMM15Die Four HorsemenSchrottplatzShowtippspiele
Mexikanische LigenKlickchartsYear End AwardsFamily TraditionDer schwarze KanalMeinungsmacher
Andere lateinam. LigenNameGameWrestler des MonatsDer WWE TitleMüll der neunziger JahreDas Genickbruch-Team
Europäische LigenName the WrestlerPWI500Die New World OrderCelebrity DeathmatchGeschichte der Homepage
Australien und Neuseeland Observer-AwardsDie Geschichte der XPWVideo-ReviewsBewerbung als Mitarbeiter
Sonstige Wrestlingligen Weitere AwardsGimmickmatchesCD-ReviewsImpressum
Mixed-Martial-Arts-Ligen KommentatorenWeltbewegendesTheme SongsDatenschutz
Texteigentümer dieser Seite: Axel Saalbach  •  Genickbruch.com © by GB-Team (2001-24)  •  Programmierung © by Axel Saalbach (2006-24)  •  Impressum  •  Datenschutz