Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier.

Um diese Webseite in bestmöglicher Weise darzustellen, was unter anderem eingebundene Videos und Tweets auf unserem Newsboard sowie in Berichten & Co. einschließt, können Sie:




Alternativ können Sie zu den Cookies auch individuelle Einstellungen vornehmen.

605.693 Shows7.308 Titel2.306 Ligen34.280 Biografien13.050 Teams und Stables6.405 Turniere
Benutzername und Kennwort: 
  
Passwort vergessen?
Kostenlosen Account registrieren?
                     

UNGELESENE NEWS:
 

AEW: Showbericht und Videos zu "Rampage #148" (07.06.24)


von Axel Saalbach

Allgemeine Informationen

DatumFreitag, der 7. Juni 2024
KommentatorenExcalibur, Matt Menard und Tony Schiavone
Rating256.000 Haushalte
Navigation
zum Showarchiv: AEW
vorherige Show
nächste Show

Meinung zur Show abgeben
Kostenlos registrieren
Passwort vergessen?
Name und Passwort:
Bewertung
3,8 von 6 Sternen
(Schulnote 3,2329)
55,3% vom Bestwert
Charts
Barometer
   
14%
   
15%
   
36%
   
14%
   
14%
   
8%
73 Stimmen
Selbst bewerten

Card
Ergebnisse
Bericht
Meinungen (1)
Videos (5)

Anklicken zum Vergrößern
Es geschehen noch Zeichen und Wunder: Zum ersten Mal seit einer gefühlten Ewigkeit wurde "Rampage" in dieser Woche auf seinem eigentlichen Sendeplatz am Freitagabend um 22 Uhr Ostküstenzeit ausgestrahlt. Die Sendung begann mit einem Einzelmatch, dessen Ergebnis man schon vorher ahnen konnte, da der Einmarsch von The Butcher gar nicht erst gezeigt wurde, der seines Gegners hingegen schon:

Penta El Zero Miedo besiegte The Butcher mit dem "Fear Factor".

Nachdem das Match vorüber war, trat Chris Jericho auf. Er hatte Bryan Keith und Big Bill im Schlepptau und marschierte zum Kommentatorenpult, wo er bis vor Kurzem noch selbst gesessen hatte. Vor einer Woche hatte er seinen Rücktritt vom "Rampage"-Kommentatorenjob erklärt, um sich fortan auf "Collision" und "Dynamite" konzentrieren. Zur Erinnerung: Dies hier ist weder die eine noch die andere Show. Jericho trat zu Matt Menard, der seinen Job inzwischen übernommen hat, und erläuterte ihm, dass er seinen Kopf immer gerade halten müsse, um richtig zu kommentieren. Menard wirkte vom dem Ratschlag nicht sonderlich begeistert. Jericho zog direkt danach wieder von dannen, während sich Bryan Keith und Matt Menard noch ein wenig anstarrten.

The Acclaimed kamen rappend zum Ring. Anthony Bowens bezeichnete ihre heutigen Gegner dabei als John-Nord-Wannabes. John Nord ist der bürgerliche Name von The Berzerker.

The Acclaimed (Max Caster und Anthony Bowens) besiegten Hunter Grey und Parviz mit dem "Mic Drop" nach einem sehr kurzen Squash-Kampf.

Im Backstagebereich erklärten Anthony Ogogo, Shane Taylor und Lee Moriarty, dass sie einen guten Lauf haben. Zudem kamen sie auf Top Flight und Action Andretti zu sprechen. Sie versprachen, insbesondere Top Flight auseinanderzunehmen, so dass Andretti in Zukunft alleine antreten muss.

Gates of Agony (Bishop Kaun und Toa Liona) besiegten Private Party (Marq Quen und Isiah Kassidy) mit einer doppelten Powerbomb gegen Kassidy.

In einem kurzen "Picture of a Champion" wurde dafür geworben, dass "Timeless" Toni Storm bei der morgigen Episode von "Collision" auf Lady Frost treffen wird.

Die The Bang Bang Gang (Austin Gunn, Colten Gunn und Juice Robinson) besiegte Tyler Payne, Chris Wilde und Caleb Crush mit dem "Juice is Loose" in einem weiteren sehr kurzen Squash-Match.

Nachdem das Match vorüber war, nahm Jay White ein Mikrofon zur Hand. Er freute sich, dass sein Team durch die Rückkehr von Juice Robinson wieder zur vollen Stärke zurückgekehrt sei. Er ernannte Robinson "offiziell" zu einem Viertel der AEW Trios Champions. White und die Gunns überhäuften den Rückkehrer daraufhin mit ihren Titelgürteln.

Mina Shirakawa besiegte Serena Deeb im Main Event der Episode mit einem Reverse Falcon Arrow.

Nachdem das Match vorüber war, lief Mariah May zum Ring, die mit Mina Shirakawa bei STARDOM geteamt hatte. Sie feierte mit ihr gemeinsam. Toni Storm trat ebenfalls auf. Mariah versuchte eine Art Waffenstillstand zwischen Storm und Shirakawa zu vermitteln, und tatsächlich gab es einen (eher widerwilligen) Handschlag zwischen den beiden Damen, ehe "Rampage" endete.


Zusammenfassung
1.

Penta El Zero Miedo besiegte The Butcher (9:13 Minuten)
2.

The Acclaimed (Max Caster und Anthony Bowens) besiegten Hunter Grey und Parviz (0:51 Minuten)
3.

Gates of Agony (Bishop Kaun und Toa Liona) besiegten Private Party (Marq Quen und Isiah Kassidy) (6:50 Minuten)
4.

The Bang Bang Gang (Austin Gunn, Colten Gunn und Juice Robinson) besiegten Tyler Payne, Chris Wilde und Caleb Crush (1:35 Minuten)
5.

Mina Shirakawa besiegte Serena Deeb (13:17 Minuten)

 
 
 
Folgt uns doch auch bei ...
 
Neuigkeit teilen
Twitter
Facebook
Telegram
WhatsApp
 
Aktuelle Neuigkeiten
 

Aktuelle Neuigkeiten
NewsShowsPersonalienHintergrundExklusivGeschichte
Alle Wrestlingnewsnach LigaTag Teams und StablesShootsMediendatenbankTitelträger
WWE-Newsnach OrtManagerSkandaleExklusivinterviewsTitelstatistiken
AEW-Newsnach DatumProminenteLexikonWeitere InterviewsTurniere
Forumnach ZensurR.I.P.-ListeMatchartenUnsere Hall of FameEinschaltquoten
DiskussionsforumUpdatesVerhaftungenLucha LibreEine Schippe GeschichteZeitstrahl
Puroresu-News VerletzungenPuroresuEuropakalenderZuschauerrekorde
LigenBiosVerwandtschaftenEinstündige MatchesProphecyZuschauerpotentiale
ÜbersichtBios von A bis ZTrainerHalloween HavocFlimmerkisteMatchrekorde
Am häufigsten gesuchte LigenBiografie suchenMask MatchesEinstige HeldenMonatliche Best OfsKonstellationen
US-Independent-LigenKarrierenHair MatchesMontagskriegeKolumnenübersicht 
Kanadische LigenBilanzen nach LigaWrestler in FilmenEinflussreichste WrestlerPodcastsInternes
Oldschool-LigenBilanzen nach OrtGB100Der Stable GuyGimmickmüll i.e.S.Registrieren
Japanische LigenSpezialbilanzenBAMM15Die Four HorsemenSchrottplatzShowtippspiele
Mexikanische LigenKlickchartsYear End AwardsFamily TraditionDer schwarze KanalMeinungsmacher
Andere lateinam. LigenNameGameWrestler des MonatsDer WWE TitleMüll der neunziger JahreDas Genickbruch-Team
Europäische LigenName the WrestlerPWI500Die New World OrderCelebrity DeathmatchGeschichte der Homepage
Australien und Neuseeland Observer-AwardsDie Geschichte der XPWVideo-ReviewsBewerbung als Mitarbeiter
Sonstige Wrestlingligen Weitere AwardsGimmickmatchesCD-ReviewsImpressum
Mixed-Martial-Arts-Ligen KommentatorenWeltbewegendesTheme SongsDatenschutz
Texteigentümer dieser Seite: Axel Saalbach  •  Genickbruch.com © by GB-Team (2001-24)  •  Programmierung © by Axel Saalbach (2006-24)  •  Impressum  •  Datenschutz