Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier.

Um diese Webseite in bestmöglicher Weise darzustellen, was unter anderem eingebundene Videos und Tweets auf unserem Newsboard sowie in Berichten & Co. einschließt, können Sie:




Alternativ können Sie zu den Cookies auch individuelle Einstellungen vornehmen.

603.921 Shows7.232 Titel2.288 Ligen34.227 Biografien13.004 Teams und Stables6.392 Turniere
Benutzername und Kennwort: 
  
Passwort vergessen?
Kostenlosen Account registrieren?
                     

UNGELESENE NEWS:
 

Mexiko: Alberto del Ríos Vater wehrt sich gegen Vorwürfe, falscher Mann verhaftet, Wrestlerin wechselt Liga, andere wechselt ihren Namen


von Axel Saalbach

In einem Block an Meldungen zum Geschehen aus Mexiko berichten wir von den Vorwürfen gegen den Vater von Alberto del Río, von einer Verwechslung der Polizei, von einem Liga- und einem Namenswechsel sowie von den Ereignissen bei den neuesten Lucha-Shows.

Dos Caras wehrt sich gegen Vorwürfe

Kürzlich haben wir von schwerwiegenden Vorwürfen gegen Dos Caras berichtet. Eine Frau, von der ausgegangen wurde, dass es sich um seine ehemalige Ehefrau handelt, warf ihm wiederholte Gewaltanwendung vor, er soll ihr Säure ins Gesicht gespritzt haben und sie gezwungen haben, ihm die Füße zu küssen.

Nun hat sich der Vater von Alberto del Río in den mexikanischen Medien dazu geäußert. Demnach handelt es sich bei der Frau nicht um eine frühere Gemahlin, sondern um eine ehemalige Affäre. Laut Dos Caras haben sich die beiden drei- bis viermal pro Monat getroffen. Ende Februar habe er die Affäre telefonisch beendet. Anschließend habe die Frau begonnen, kompromittierende Fotos zu versenden - zunächst an ihn selbst, dann an seine Familie. Er habe die Frau daraufhin am 8. März wegen Belästigung angezeigt. Dennoch habe die Frau nicht aufgehört, sondern es sei noch schlimmer geworden. Sie habe begonnen, seine Familie zu bedrohen, insbesondere seine Ehefrau. Am 17. März sei er dann wiederum von der Frau angezeigt worden, nachdem es zu einem "physischen und verbalen Zwischenfall" gekommen sein soll. Dos Caras behauptet, dass es diesen Zwischenfall nie gab. Stattdessen habe er zu dem Zeitpunkt des angeblichen Vorfalls gerade mit seiner Familie gespeist, was er anhand von Zutrittsprotokollen zu seinem Haus nachweisen könne. Am 11. April habe er die Frau nochmals angezeigt, weil sie weitere intime Fotos von ihm verschickt hatte.

Es sei sein Fehler gewesen, die Affäre überhaupt begonnen zu haben, gestand Dos Caras ein. Nun müsse er mit den Konsequenzen leben, doch was die Frau behauptet, sei einfach unwahr.

Falscher Mann verhaftet, Liga- und Namenswechsel

• Kürzlich haben wir von einem Anschlag berichtet, der auf eine Luchashow in Tijuana verübt worden war. Inzwischen haben Videos des Vorfalles die Runde gemacht. Auf den Promoter der Show wurde in einer öffentlichen Toilette vor der Arena dreimal geschossen. Ein zweiter Mann, der getroffen wurde, hatte versucht, die beiden Angreifer festzuhalten, ein dritter getroffener Mann hatte unbeteiligt danebengestanden. Neun bzw. zwölf Minuten nach der Schießerei hatte die Polizei zwei Männer verhaftet (wir berichteten). Wie sich nun gezeigt hat, war die Polizei dabei vorschnell. Zur Schießerei war es um 16:35 Uhr Ortszeit gekommen, und einer der Verhafteten (ein Mann namens Luis Einrique N.) war zwei Minuten zuvor von einer Sicherheitskamera gefilmt worden, als er an seinem Wohnort durch ein Tor ging. Daher hätte er niemals zwei Minuten später am Tatort sein können. Er wurde inzwischen freigelassen. Der zweite verhaftete Mann ist noch nicht wieder auf freiem Fuß, jedoch soll es sich nach Medienberichten wohl auch um keinen der Täter handeln.

• Vor einiger Zeit haben wir berichtet, dass Tiffany das Consejo Mundial de Lucha Libre verlassen hat. Inzwischen wurde sie für eine AAA-Show im Mai angekündigt, und da "TripleManía" an diesem Wochenende in ihrer Heimatstadt stattfinden wird, wird schon dort mit einem Auftritt von ihr gerechnet. Sie hat also nicht einfach nur das Consejo verlassen, sondern ist zur Konkurrenz gewechselt.

• Die einen Wrestlerin wechselt ihre Liga, die andere ihren Namen: Die bisherige CMLL-Wrestlerin La Andrómeda heißt ab sofort "Kira". Unter diesem Namen ist sie bei der Sonntagsshow in der Arena México erstmals angetreten. Sie neigt zum häufigen Wechseln ihrer Namen: Vor zehn Monaten war sie noch als "Estrellita Lagunera" im mexikanischen Independent-Bereich unterwegs gewesen, dann lief sie zwei Monate als "Centella" für die AAA auf, ehe sie im September zu "La Andrómeda" geworden war. Und da wir schon beim lustigen Namenwechseln sind: Ihr Centella-Gimmick wird die AAA ab Mai wieder aufleben lassen, allerdings wird es dann von einer anderen Wrestlerin verkörpert werden.

Erwähnenswerte Ereignisse bei den neuesten Luchashows

• Bei der Samstagsshow in der Arena Coliseo wurde ein Match zwischen den AtrapaSueños und der Ola Negra abgebrochen, nachdem es zu einem Foul von Akuma an Dulce Gardenia gekommen war. Die beiden Rivalen werden am Freitagabend gemeinsam mit Disturbio und Virus ein 4-Way Match bestreiten, an dessen Ende einer von ihnen seine Haare verlieren wird. In unserem Bericht zum "Viernes Espectacular" werdet ihr am Samstag erfahren, wen es dann getroffen haben wird.

• Beim Martes de Glamour haben zwei Titel ihre Besitzerinnen gewechselt. Dark Silueta hat den Occidente Women’s Title an Lluvia verloren, Hatana und Tabata mussten die Occidente Women’s Tag Team Titles an Adira und Náutica weiterreichen. In beiden Fällen handelte es sich um den ersten Versuch der Titelträgerinnen, die Gürtel aufs Spiel zu setzen.

Lucha Libre Elite wurde wiederbelebt. Am Sonntag sahen sich etwas mehr als 1.000 Personen die Comeback-Show in der mexikanischen Hauptstadt an. Angeblich war die Arena ausverkauft, doch eigentlich hätten dort dreimal so viele Personen hineingepasst. Rush und L.A. Par-K, deren Fehde die Liga schon früher dominiert hatte, trafen im Main Event aufeinander. Die Kommission stoppte den Kampf, nachdem zwei Referees ausgeknockt worden waren. Anschließend gab es die übliche Herausforderung zu einem Mask vs. Hair Match. Rush zeigte sich nur unter der Bedingung einverstanden, dass das Duell im Madison Square Garden inszeniert wird (was nicht geschehen wird).


Benutzerkommentare auf dem Boardhell
CMLL
25.04.2024, 20:48 Uhr
Einloggen und zitieren
Nen 73 Jahre alter Typ der klagt weil seine Affaire seine Dick Pics verschickt.

Wahnsinn das Parka und Rush die Fehde immer noch durchziehen und das jetzt schon seit 10 Jahren oder so und es jedesmal die Challenges gibt, als ob das noch wer ernst nehmen würde.

Kommentar bzw. Antwort abgeben
Als registrierter Boardhell-User könnt ihr mit diesem Formular eine Antwort bzw. einen Kommentar zu diesem Thema schreiben, um eure Meinung den anderen Usern mitzuteilen. Falls ihr über keinen Boardhell-Account verfügt, könnt ihr euch kostenlos einen registrieren.
Kostenlos registrieren
Passwort vergessen?
Name und Passwort:
 
 
 
Folgt uns doch auch bei ...
 
Neuigkeit teilen
Twitter
Facebook
Telegram
WhatsApp
 
Aktuelle Tippspiele
K and Q of the Ring
Double or Nothing

Aktuelle Neuigkeiten
 

Aktuelle Neuigkeiten
NewsShowsPersonalienHintergrundExklusivGeschichte
Alle Wrestlingnewsnach LigaTag Teams und StablesShootsMediendatenbankTitelträger
WWE-Newsnach OrtManagerSkandaleExklusivinterviewsTitelstatistiken
AEW-Newsnach DatumProminenteLexikonWeitere InterviewsTurniere
Forumnach ZensurR.I.P.-ListeMatchartenUnsere Hall of FameEinschaltquoten
DiskussionsforumUpdatesVerhaftungenLucha LibreEine Schippe GeschichteZeitstrahl
Puroresu-News VerletzungenPuroresuEuropakalenderZuschauerrekorde
LigenBiosVerwandtschaftenEinstündige MatchesProphecyZuschauerpotentiale
ÜbersichtBios von A bis ZTrainerHalloween HavocFlimmerkisteMatchrekorde
Am häufigsten gesuchte LigenBiografie suchenMask MatchesEinstige HeldenMonatliche Best OfsKonstellationen
US-Independent-LigenKarrierenHair MatchesMontagskriegeKolumnenübersicht 
Kanadische LigenBilanzen nach LigaWrestler in FilmenEinflussreichste WrestlerPodcastsInternes
Oldschool-LigenBilanzen nach OrtGB100Der Stable GuyGimmickmüll i.e.S.Registrieren
Japanische LigenSpezialbilanzenBAMM15Die Four HorsemenSchrottplatzShowtippspiele
Mexikanische LigenKlickchartsYear End AwardsFamily TraditionDer schwarze KanalMeinungsmacher
Andere lateinam. LigenNameGameWrestler des MonatsDer WWE TitleMüll der neunziger JahreDas Genickbruch-Team
Europäische LigenName the WrestlerPWI500Die New World OrderCelebrity DeathmatchGeschichte der Homepage
Australien und Neuseeland Observer-AwardsDie Geschichte der XPWVideo-ReviewsBewerbung als Mitarbeiter
Sonstige Wrestlingligen Weitere AwardsGimmickmatchesCD-ReviewsImpressum
Mixed-Martial-Arts-Ligen KommentatorenWeltbewegendesTheme SongsDatenschutz
Texteigentümer dieser Seite: Axel Saalbach  •  Genickbruch.com © by GB-Team (2001-24)  •  Programmierung © by Axel Saalbach (2006-24)  •  Impressum  •  Datenschutz