Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier.

Um diese Webseite in bestmöglicher Weise darzustellen, was unter anderem eingebundene Videos und Tweets auf unserem Newsboard sowie in Berichten & Co. einschließt, können Sie:




Alternativ können Sie zu den Cookies auch individuelle Einstellungen vornehmen.

595.623 Shows7.084 Titel2.232 Ligen34.047 Biografien12.817 Teams und Stables6.345 Turniere
Benutzername und Kennwort: 
  
Passwort vergessen?
Kostenlosen Account registrieren?
                     

UNGELESENE NEWS:
 

AEW: Showbericht und Videos zu "Collision #34" (10.02.24)


von Dennis Zahl

Allgemeine Informationen

DatumSamstag, der 10. Februar 2024
VeranstaltungsortDollar Loan Center in Henderson, Nevada (Vereinigte Staaten von Amerika)
Zuschauerzahl2.473
Theme Song Elton John - Saturday Night's Alright for Fighting
KommentatorenKevin Kelly, Matt Menard, Nigel McGuinness und Tony Schiavone
Rating491.000 Haushalte
Navigation
zum Showarchiv: AEW
vorherige Show
nächste Show

Meinung zur Show abgeben
Kostenlos registrieren
Passwort vergessen?
Name und Passwort:
Bewertung
4,1 von 6 Sternen
(Schulnote 2,8636)
62,7% vom Bestwert
Charts
Barometer
   
17%
   
22%
   
35%
   
15%
   
5%
   
5%
110 Stimmen
Selbst bewerten

Card
Ergebnisse
Bericht
Videos (10)

Anklicken zum Vergrößern
Tony Schiavone, Nigel McGuinness und Kevin Kelly begrüßten uns zu den Klängen von Sir Elton John und Collision konnte direkt mit der Action beginnen.

Blackpool Combat Club (Claudio Castagnoli und Jon Moxley) besiegten Esfinge und Star Jr. via Submission von Moxley an Star Jr mit einem Crossarm Breaker. (12:46 Minuten)

Moxley schnappte sich danach das Mikrofon und meinte, dass die Verlierer die anderen von CMLL warnen sollten. Danach sprach er eine offene Herausforderung an irgendein Tag Team aus, weshalb FTR sich auf den Weg zum Ring machten. Moxley watschte Dax Harwood dafür eine und ein großer Brawl entstand, der durch sehr viele Kollegen gelöst werden musste.

Daniel García besiegte Shane Taylor via Submission in einem Leg Lock. (9:05 Minuten)

Es gab danach einen Rückblick auf den Sieg von Sting und Darby Allin bei Dynamte und der Attacke seitens Young Bucks danach.

Im Backstagebereich stand Eddie Kingston bei Lexy Nair und war aufgrund der Attacke der Bucks angewidert. Er verglich die Situation mit der von Bryan Danielson, der letzte Woche das Spotlight von Bryan Keith genommen habe und dafür forderte er Danielson zu einem Match bei Revolution heraus.

2 on 1 Handicap Match
Brian Cage besiegte The Outrunners (Truth Magnum und Turbo Floyd) via Submission an Floyd in einem Texas Cloverleaf. (1:10 Minuten)


Nach dem Match tanzte Prince Nana zusammen mit Chance the Gila Monster, das Maskottchen des NHL-Teams "Vegas Golden Knights", ehe Cage dieses attackierte. Hook kam zur Rettung und ein Brawl entstand.

Im Backstagebereich sahen wir wieder Lexy Nair und hatte sowohl The Undisputed Kingdom als auch Tomohiro Ishii bei sich. Matt Taven und Mike Bennett beschwerten sich bei Ishii darüber, dass sie vor ein paar Jahren aus CHAOS geschmissen wurde und Roderick Strong philosophierte darüber, wie er den ROH World Television Title an Ishii verloren hatte. Strong wollte ihm trotzdem einen Handshake anbieten, doch Ishii hatte daran kein Interesse.

Im Ring stellte Tony Schiavone uns dann Adam Copeland vor und erwähnte zusätzlich noch, dass Swerve Strickland und Adam Page bei Revolution auf Samoa Joe treffen würden. Copeland selbst sei nach den beiden Herausfordern in den Rankings wiederzufinden und könnte daher ebenfalls eine Herausforderung auf einen Titel aussprechen. Adam erwähnte zuvor jedoch, dass er sich um die Young Bucks bei Dynamite gekümmert hätte, wäre er da gewesen, da sie seine Freunde attackiert hätten. Dann sprach er darüber, dass alle Champions bisher in Titelmatches involviert seien - außer Christian Cage. Daniel Garcia kam dann allerdings heraus und merkte an, dass er und Adam zuletzt einige Siege einfahren konnten und er will einen Shot auf den AEW TNT Title von Cage. Copeland schlug für Dynamite ein Match vor, dessen Sieger dann auf Christian treffen würde. Garcia akzeptierte und es gab einen Handshake, wobei Copeland anmerkte, dass er Garcia am Mittwoch ins Gesicht treten werde.

Kris Statlander, Willow Nightingale und Stokely Hathaway waren danach bei Renee Paquette und Hathaway hatte ein paar Worte in Richtung Skye Blue und Julia Hart übrig. Kris und Willow wollten, dass Stoke ihnen ein Match gegen die beiden Damen besorgt, allerdings musste er anmerken, dass Tony Khan offensichtlich seine Nummer blockiert habe.

Brody King besiegte Mark Briscoe via Pinfall nach einer Gonzo Bomb. (13:02 Minuten)

Vor dem Finish mischte Julia Hart sich erfolgreich ein und nach dem Match bekam Briscoe von ihr einen Nagel in den Kopf gerammt.

Bryan Keith meldete sich zu Wort, vor kurzem wurde er der neueste Zugang von All Elite Wrestling, und meinte, dass er Jagd auf alle Stars machen werde.

Deonna Purrazzo besiegte Kiera Hogan via Submission in der Venus Di Milo. (4:32 Minuten)

Die Kommentatoren merkten danach an, dass aufgrund des NBA All-Star Wochenendes es zu keiner Collision-Ausgabe am nächsten Samstag kommen wird.

Toni Storm besiegte Queen Aminata via Pinfall nach dem Storm Zero. (8:53 Minuten)

Toni kündigte für Dynamite die Premiere ihres neuesten Films an!

AEW International Title Match
Orange Cassidy besiegte Tomohiro Ishii via Pinfall mit einem Inside Cradle. (15:19 Minuten)


Lange konnte sich Cassidy nicht über seine Titelverteidigung freuen, denn er wurde vom Undisputed Kingdom attackiert. Ishii und Trent Beretta sorgten für die Rettung und Collision ging zu Ende.


Zusammenfassung
1.

Blackpool Combat Club (Claudio Castagnoli und Jon Moxley) besiegten Esfinge und Star Jr. (12:46 Minuten)
2.

Daniel García besiegte Shane Taylor (9:05 Minuten)
3.

2 on 1 Handicap Match
Brian Cage besiegte The Outrunners (Truth Magnum und Turbo Floyd) (1:10 Minuten)
4.

Brody King besiegte Mark Briscoe (13:02 Minuten) mit Hilfe von Julia Hart
5.

Deonna Purrazzo besiegte Kiera Hogan (4:32 Minuten)
6.

Toni Storm besiegte Queen Aminata (8:53 Minuten)
7.

AEW International Title Match
Orange Cassidy (c) besiegte Tomohiro Ishii (15:19 Minuten)

 
 
 
Neuigkeit teilen
Twitter
Facebook
Telegram
WhatsApp
 
Aktuelle Neuigkeiten
 

Aktuelle Neuigkeiten
NewsShowsPersonalienHintergrundExklusivGeschichte
Alle Wrestlingnewsnach LigaTag Teams und StablesShootsMediendatenbankTitelträger
WWE-Newsnach OrtManagerSkandaleExklusivinterviewsTitelstatistiken
AEW-Newsnach DatumProminenteLexikonWeitere InterviewsTurniere
Forumnach ZensurR.I.P.-ListeMatchartenUnsere Hall of FameEinschaltquoten
DiskussionsforumUpdatesVerhaftungenLucha LibreEine Schippe GeschichteZeitstrahl
Puroresu-News VerletzungenPuroresuEuropakalenderZuschauerrekorde
LigenBiosVerwandtschaftenEinstündige MatchesProphecyZuschauerpotentiale
ÜbersichtBios von A bis ZTrainerHalloween HavocFlimmerkisteMatchrekorde
Am häufigsten gesuchte LigenBiografie suchenMask MatchesEinstige HeldenMonatliche Best OfsKonstellationen
US-Independent-LigenKarrierenHair MatchesMontagskriegeKolumnenübersicht 
Kanadische LigenBilanzen nach LigaWrestler in FilmenEinflussreichste WrestlerPodcastsInternes
Oldschool-LigenBilanzen nach OrtGB100Der Stable GuyGimmickmüll i.e.S.Registrieren
Japanische LigenSpezialbilanzenBAMM15Die Four HorsemenSchrottplatzShowtippspiele
Mexikanische LigenKlickchartsYear End AwardsFamily TraditionDer schwarze KanalMeinungsmacher
Andere lateinam. LigenNameGameWrestler des MonatsDer WWE TitleMüll der neunziger JahreDas Genickbruch-Team
Europäische LigenName the WrestlerPWI500Die New World OrderCelebrity DeathmatchGeschichte der Homepage
Australien und Neuseeland Observer-AwardsDie Geschichte der XPWVideo-ReviewsBewerbung als Mitarbeiter
Sonstige Wrestlingligen Weitere AwardsGimmickmatchesCD-ReviewsImpressum
Mixed-Martial-Arts-Ligen KommentatorenWeltbewegendesTheme SongsDatenschutz
Texteigentümer dieser Seite: Dennis Zahl  •  Genickbruch.com © by GB-Team (2001-24)  •  Programmierung © by Axel Saalbach (2006-24)  •  Impressum  •  Datenschutz