Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier.

Um diese Webseite in bestmöglicher Weise darzustellen, was unter anderem eingebundene Videos und Tweets auf unserem Newsboard sowie in Berichten & Co. einschließt, können Sie:




Alternativ können Sie zu den Cookies auch individuelle Einstellungen vornehmen.

595.545 Shows7.084 Titel2.232 Ligen34.045 Biografien12.801 Teams und Stables6.345 Turniere
Benutzername und Kennwort: 
  
Passwort vergessen?
Kostenlosen Account registrieren?
                     

UNGELESENE NEWS:
 
Interviews

In dieser Rubrik findet ihr 685 Interviews mit Wrestlern und Offiziellen, die im Laufe der Jahre auf Genickbruch veröffentlicht wurden. 75 der hier gelisteten Befragungen wurden exklusiv von Genickbruch-Mitarbeitern durchgeführt.
Anzeigeart
Jahr
Interview

WWE: Seth Rollins erklärt seine "tief verwurzelte Feindseligkeit" gegenüber CM Punk


von Axel Saalbach
Seth Rollins hat sich in einem Interview während eines Podcasts der "Sports Illustrated" ausführlich zu seiner Meinung über CM Punk geäußert. Nicht ganz durchschaubar ist, inwieweit es sich dabei um reine Storyline-Aussagen handelt. In dem Podcast wurde es als Rollins' aufrichtige Haltung hingestellt, tendenziell sollte man jedoch davon ausgehen, dass es sich um Work handelt. Es wird dabei jedoch so geschickt auf frühere Vorfälle und Aussagen sowie den generellen Ruf CM Punks eingegangen, dass die Grenzen zwischen Drehbuch und dem richtigem Leben verschwimmen.

Rollins erklärte, viele der Probleme, die er mit Punk hat, seien von solch persönlicher Natur, dass er nicht näher auf sie eingehen möchte. Im Großen und Ganzen sei es jedoch seine Meinung, dass Punks Blick auf das Wrestlingbusiness komplett egoistisch ist. Punk sei extrem selbstsüchtig und habe die Rolle eines Märtyrers bis zum Abwinken gespielt. Eigentlich gäbe es viele positive Dinge, die er über seine Beziehung zu Punk sagen könnte, so Rollins. Punk habe ihm bei Gelegenheiten unterstützt, bei denen er es nicht hätte tun müssen. Womöglich steckte schon damals Eigensinn dahinter, nichtsdestotrotz hat er ihm dadurch ein Stück weit geholfen, dorthin zu kommen, wo er nun ist.

Als er ihn kennenlernte, erweckte CM Punk den Anschein, als ginge es ihm vor allem darum, der Wrestlingindustrie etwas zurückzugeben. Seitdem habe er sich jedoch zu einem ziemlich egostischen Typen entwickelt, der weit mehr von der Branche genommen hat, als er ihr gegeben hat. Hinzu komme noch, dass Punk "einige wirklich schlimme Dinge" über ihn gesagt habe. Jahrelang habe Punk sowohl über ihn selbst als auch über World Wrestling Entertainment als Ganzes schlecht gesprochen. Und damit sei "wirklich schlechtes Zeug" gemeint.

Er selbst sei ein loyaler Mensch, so Rollins. Durch die Art und Weise, in der Punk ihn selbst und seinen Arbeitgeber beleidigt hat, ebenso die Freunde, mit denen er zusammenarbeitet, habe er ihn sehr stark gekränkt. Und da müsse er noch nicht einmal "die Sache mit Colt Cabana" erwähnen. Man müsse sich nur ein wenig umschauen, dann würde man schnell auf vieles stoßen, auf das er sich bezieht.

Unmöglich sei vor allem die Art und Weise, in der CM Punk andere Menschen behandelt. Er erweckt auf ihn den Eindruck, dass er sich immer nur um sich selbst kümmert. Die Kollegen versuchen ihre Sache so gut wie möglich zu machen, weil sie das Business wirklich lieben und das Bestmögliche rausholen wollen. Punk wirke auf ihn in dieser Hinsicht eher wie ein Betrüger. Zumindest habe er sich während des letzten Jahrzehnts zu einem solchen entwickelt.

Rollins erklärte, "Hass" wäre ein falscher Ausdruck für das, was er gegenüber Punk empfindet. Man könne eher von einer Feindseligkeit sprechen, einer "tief, tief verwurzelten" Animosität.

Während des Podcasts erwähnte Rollins ein wenigeres Mal, dass er vor dem Erschallen von "Cult of Personality" nicht gewusst habe, dass CM Punk bei der "Survivor Series" auftauchen würde. Daher sei seine Reaktion vor Ort vollkomen ehrlich gewesen. Dave Meltzer vom "Wrestling Observer Radio" hat jedoch berichtet, dass dies nicht der Fall war und man ganz bewusst das vor einigen Monaten abgegebene Krebsgeschwür-Statement von Rollins über Punk zu einer Storyline weiterstrickt.


Benutzerkommentare auf dem Boardhell
Nani
08.12.2023, 21:34 Uhr
Einloggen und zitieren
Ich gehe von beidem aus. Sowohl davon, dass Rollins Punk legit nicht mag. Als auch davon, dass das Aussprechen der Ressentiments von ihm bewusst zum Setup einer Storyline gedacht sind. Ich glaube sogar, dass er die Konfrontation schon zu Punks AEW-Zeiten bewusst zu Unterhaltungszwecken gesucht hat.

Und das finde ich auch gut so.

Kommentar bzw. Antwort abgeben
Als registrierter Boardhell-User könnt ihr mit diesem Formular eine Antwort bzw. einen Kommentar zu diesem Thema schreiben, um eure Meinung den anderen Usern mitzuteilen. Falls ihr über keinen Boardhell-Account verfügt, könnt ihr euch kostenlos einen registrieren.
Kostenlos registrieren
Passwort vergessen?
Name und Passwort:
 
 
 
Neuigkeit teilen
Twitter
Facebook
Telegram
WhatsApp
 
Aktuelle Neuigkeiten
 

Aktuelle Neuigkeiten
NewsShowsPersonalienHintergrundExklusivGeschichte
Alle Wrestlingnewsnach LigaTag Teams und StablesShootsMediendatenbankTitelträger
WWE-Newsnach OrtManagerSkandaleExklusivinterviewsTitelstatistiken
AEW-Newsnach DatumProminenteLexikonWeitere InterviewsTurniere
Forumnach ZensurR.I.P.-ListeMatchartenUnsere Hall of FameEinschaltquoten
DiskussionsforumUpdatesVerhaftungenLucha LibreEine Schippe GeschichteZeitstrahl
Puroresu-News VerletzungenPuroresuEuropakalenderZuschauerrekorde
LigenBiosVerwandtschaftenEinstündige MatchesProphecyZuschauerpotentiale
ÜbersichtBios von A bis ZTrainerHalloween HavocFlimmerkisteMatchrekorde
Am häufigsten gesuchte LigenBiografie suchenMask MatchesEinstige HeldenMonatliche Best OfsKonstellationen
US-Independent-LigenKarrierenHair MatchesMontagskriegeKolumnenübersicht 
Kanadische LigenBilanzen nach LigaWrestler in FilmenEinflussreichste WrestlerPodcastsInternes
Oldschool-LigenBilanzen nach OrtGB100Der Stable GuyGimmickmüll i.e.S.Registrieren
Japanische LigenSpezialbilanzenBAMM15Die Four HorsemenSchrottplatzShowtippspiele
Mexikanische LigenKlickchartsYear End AwardsFamily TraditionDer schwarze KanalMeinungsmacher
Andere lateinam. LigenNameGameWrestler des MonatsDer WWE TitleMüll der neunziger JahreDas Genickbruch-Team
Europäische LigenName the WrestlerPWI500Die New World OrderCelebrity DeathmatchGeschichte der Homepage
Australien und Neuseeland Observer-AwardsDie Geschichte der XPWVideo-ReviewsBewerbung als Mitarbeiter
Sonstige Wrestlingligen Weitere AwardsGimmickmatchesCD-ReviewsImpressum
Mixed-Martial-Arts-Ligen KommentatorenWeltbewegendesTheme SongsDatenschutz
Texteigentümer dieser Seite: Axel Saalbach  •  Genickbruch.com © by GB-Team (2001-24)  •  Programmierung © by Axel Saalbach (2006-24)  •  Impressum  •  Datenschutz