Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier.

Um diese Webseite in bestmöglicher Weise darzustellen, was unter anderem eingebundene Videos und Tweets auf unserem Newsboard sowie in Berichten & Co. einschließt, können Sie:




Alternativ können Sie zu den Cookies auch individuelle Einstellungen vornehmen.

595.546 Shows7.084 Titel2.232 Ligen34.045 Biografien12.801 Teams und Stables6.345 Turniere
Benutzername und Kennwort: 
  
Passwort vergessen?
Kostenlosen Account registrieren?
                     

UNGELESENE NEWS:
 

ROH: Showbericht "ROH on HonorClub #39" (23.11.23)


von Axel Saalbach

Allgemeine Informationen

DatumDonnerstag, der 23. November 2023
KommentatorenCaprice Coleman und Ian Riccaboni
Navigation
zum Showarchiv: ROH
vorherige Show
nächste Show

Meinung zur Show abgeben
Kostenlos registrieren
Passwort vergessen?
Name und Passwort:
Bewertung
4,5 von 6 Sternen
(Schulnote 2,5333)
69,3% vom Bestwert
Charts
Barometer
   
23%
   
20%
   
43%
   
7%
   
7%
   
0%
60 Stimmen
Selbst bewerten

Card
Ergebnisse
Bericht
Meinungen (5)

Anklicken zum Vergrößern
Bei der am Thanksgiving-Abend veröffentlichten neuen Episode von "ROH on HonorClub" wurden Matches ausgestrahlt, die während drei verschiedener Tapings aufgezeichnet worden waren. Los ging es mit Athena und ihrer Lakaiin Billie Starkz, die eine offene Herausforderung an zwei beliebige Frauen aussprachen, die sich mit ihnen im heutigen Main Event messen wollten. Kaum waren die beiden nicht mehr zu sehen, rückte Marina Shafir ins Bild, um einen Anruf zu tätigen.

Match
Katsuyori Shibata (c) besiegte Trent Beretta
mit einem Penalty Kick nach 8:25 Minuten und behielt damit seinen Gürtel.

4-Way Match
Willow Nightingale besiegte Diamanté, Kiera Hogan und Trish Adora
in 5:01 Minuten mit dem "Babe with the Powerbomb" gegen Trish Adora.

Bevor das nächste Match begann, erklärte Mark Sterling, dass das heutige Fitnesstraining ausfallen würde, weswegen die Fans in der Arena noch eine Woche länger fett bleiben müssten. Sein Klient Tony Nese werde sich stattdessen ganz und gar auf seinen heutigen Gegner konzentrieren.

Ethan Page besiegte Tony Nese in 6:10 Minuten mit einem Running Boot. Nese war im entscheidenden Moment dadurch abgelenkt worden, dass Ringrichterin Aubrey Edwards seinen Manager aufgrund eines Eingriffsversuchs aus der Arena warf.

Nach dem Kampf attackierte Nese seinen Bezwinger. Page behielt auch hier die Oberhand, weswegen Mark Sterling eine Reihe von Sicherheitskräften zum Ring beförderte, um die Rivalen voneinander zu trennen.

4-Way Match
The Workhorsemen (JD Drake und Anthony Henry) besiegten The Iron Savages (Boulder und Bronson), The Infantry (Shawn Dean und Carlie Bravo) sowie die West Coast Wrecking Crew (Jorel Nelson und Royce Isaacs)
in 6:35 Minuten mit dem "End of Days" gegen Nelson.

In einem Backstageinterview mit Lexy Nair stellte Tony Nese die These auf, dass Ethan Page die ganze Zeit geplant hatte, für eine Ablenkung am Ende ihres Matches zu sorgen, da er ihn andernfalls niemals hätte bezwingen können. Sterling regte sich über die schlechte ROH-Führung auf und bezeichnete dabei Jerry Lynn als Jerry Flynn. In Richtung von Ethan Page versprach er, dass man sich schon bald wiedersehen wird.

Pure Rules Match
Wheeler YUTA besiegte Lee Moriarty
in 8:31 Minuten mit dem "Seatbelt". Kurz zuvor hatte er seinem Gegner in die Hand gebissen, ohne dass es der Referee mitbekommen hatte.

4-Way Survival Match
Lee Johnson besiegte Fred Rosser, Jack Cartwheel und Willie Mack
in 5:16 Minuten mit einem Sunset Flip gegen Rosser.

Ethan Page beschwerte sich gegenüber Lexy Nair über das Verhalten, das Tony Nese nach ihrem Kampf an den Tag gelegt hatte. Er erklärte, die Probleme zwischen ihm und Nese werden erst vorüber sein, wenn sein Rivale bereit sein wird, ihm nach einem Match die Hand zu schütteln.

Athena und Billie Starkz kamen zum Ring, um den Main Event zu bestreiten. Marina Shafir war die erste Dame, die ihre offene Herausforderung annahm. Dann wurde ihre Teamkollegin für diesen Abend vorgestellt, die hier ihr ROH-Debüt feierte ... niemand anderes als Ronda Rousey. Das Publikum reagierte mit Holy-Shit-Sprechchören.

Marina Shafir und Ronda Rousey besiegten Athena und Billie Starkz in 15:58 Minuten. Am Ende wollte Billie Starkz die UFC Hall of Famerin mit einer Swanton Bomb finishen, doch Ronda Rousey wich aus und zwang die Lakaiin stattdessen mit einem Armbar zur Aufgabe.

Nachdem das Match vorüber war, wollte Athena die feiernden Siegerinnen mit ihrem Titelgürtel attackieren, doch ein einzelner Tritt gegen ihren Bauch genügte, um sie zu Boden zu bringen. Ronda schnappte sich den ROH Women’s World Title und beschimpfte Athena.

Im Anschluss an die Show veröffentlichte Ring of Honor noch einen kurzen Clip, in dem Ronda zu Marina meinte, dass sie heute sehr viel Spaß hatte und hofft, dass Marina auch ohne sie in Zukunft weiter viel Spaß bei Ring of Honor haben wird. Marina Shafir habe schon den Kommunismus überstanden (sie stammt aus Moldawien), dann werde sie es gewiss auch schaffen, ohne ihre beste Freundin bei Ring of Honor eine gute Zeit zu haben.


Zusammenfassung
1.

ROH Pure Title Match
Katsuyori Shibata (c) besiegte Trent Beretta (8:25 Minuten)
2.

4-Way Match
Willow Nightingale besiegte Diamanté und Kiera Hogan und Trish Adora (5:01 Minuten)
3.

Ethan Page besiegte Tony Nese (6:10 Minuten)
4.

4-Way Match
The Workhorsemen (JD Drake und Anthony Henry) besiegten The Iron Savages (Boulder und Bronson); The Infantry (Shawn Dean und Carlie Bravo); West Coast Wrecking Crew (Jorel Nelson und Royce Isaacs) (6:35 Minuten)
5.

Pure Rules Match
Wheeler YUTA besiegte Lee Moriarty (8:31 Minuten)
6.

4-Way Survival Match
Lee Johnson besiegte Fred Rosser und Jack Cartwheel und Willie Mack (5:16 Minuten)
7.

Marina Shafir und Ronda Rousey besiegten Athena und Billie Starkz (15:58 Minuten)

 
 
 
Neuigkeit teilen
Twitter
Facebook
Telegram
WhatsApp
 
Aktuelle Neuigkeiten
 

Aktuelle Neuigkeiten
NewsShowsPersonalienHintergrundExklusivGeschichte
Alle Wrestlingnewsnach LigaTag Teams und StablesShootsMediendatenbankTitelträger
WWE-Newsnach OrtManagerSkandaleExklusivinterviewsTitelstatistiken
AEW-Newsnach DatumProminenteLexikonWeitere InterviewsTurniere
Forumnach ZensurR.I.P.-ListeMatchartenUnsere Hall of FameEinschaltquoten
DiskussionsforumUpdatesVerhaftungenLucha LibreEine Schippe GeschichteZeitstrahl
Puroresu-News VerletzungenPuroresuEuropakalenderZuschauerrekorde
LigenBiosVerwandtschaftenEinstündige MatchesProphecyZuschauerpotentiale
ÜbersichtBios von A bis ZTrainerHalloween HavocFlimmerkisteMatchrekorde
Am häufigsten gesuchte LigenBiografie suchenMask MatchesEinstige HeldenMonatliche Best OfsKonstellationen
US-Independent-LigenKarrierenHair MatchesMontagskriegeKolumnenübersicht 
Kanadische LigenBilanzen nach LigaWrestler in FilmenEinflussreichste WrestlerPodcastsInternes
Oldschool-LigenBilanzen nach OrtGB100Der Stable GuyGimmickmüll i.e.S.Registrieren
Japanische LigenSpezialbilanzenBAMM15Die Four HorsemenSchrottplatzShowtippspiele
Mexikanische LigenKlickchartsYear End AwardsFamily TraditionDer schwarze KanalMeinungsmacher
Andere lateinam. LigenNameGameWrestler des MonatsDer WWE TitleMüll der neunziger JahreDas Genickbruch-Team
Europäische LigenName the WrestlerPWI500Die New World OrderCelebrity DeathmatchGeschichte der Homepage
Australien und Neuseeland Observer-AwardsDie Geschichte der XPWVideo-ReviewsBewerbung als Mitarbeiter
Sonstige Wrestlingligen Weitere AwardsGimmickmatchesCD-ReviewsImpressum
Mixed-Martial-Arts-Ligen KommentatorenWeltbewegendesTheme SongsDatenschutz
Texteigentümer dieser Seite: Axel Saalbach  •  Genickbruch.com © by GB-Team (2001-24)  •  Programmierung © by Axel Saalbach (2006-24)  •  Impressum  •  Datenschutz