Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier.

Um diese Webseite in bestmöglicher Weise darzustellen, was unter anderem eingebundene Videos und Tweets auf unserem Newsboard sowie in Berichten & Co. einschließt, können Sie:




Alternativ können Sie zu den Cookies auch individuelle Einstellungen vornehmen.

595.217 Shows7.081 Titel2.232 Ligen34.038 Biografien12.791 Teams und Stables6.343 Turniere
Benutzername und Kennwort: 
  
Passwort vergessen?
Kostenlosen Account registrieren?
                     

UNGELESENE NEWS:
 

WWE: Showbericht "RAW #1593" (04.12.23)


von Dennis Zahl

Allgemeine Informationen

DatumMontag, der 4. Dezember 2023
VeranstaltungsortMVP Arena in Albany, New York (Vereinigte Staaten von Amerika)
Zuschauerzahl6.800
Theme Song def rebel - Born to be
KommentatorenMichael Cole und Wade Barrett
Rating1.533.000 Haushalte
Navigation
zum Showarchiv: WWE
vorherige Show
nächste Show

Meinung zur Show abgeben
Kostenlos registrieren
Passwort vergessen?
Name und Passwort:
Bewertung
5,5 von 6 Sternen
(Schulnote 1,5286)
89,4% vom Bestwert
Charts
Barometer
   
70%
   
16%
   
10%
   
2%
   
2%
   
1%
210 Stimmen
Selbst bewerten

Card
Ergebnisse
Bericht
Meinungen (5)

Anklicken zum Vergrößern
Drew McIntyre eröffnete die Show, welche seiner Meinung nach voller Heuchler, Feiglinge und Idioten sei. Man könne hier gefeuert, entlassen werden oder von alleine aus gehen und trotzdem wird einem alles verziehen, sobald man wieder hier sei. Die Fans riefen nach CM Punk, doch Drew meinte, dass er hier über jeden sprechen könne. Er meinte auch Seth Rollins, welcher Jey Uso eine Titelchance gab und darüber, wie Jey sich bei Randy Orton entschuldigt habe. Sami Zayn unterbrach ihn und meinte, dass Drew offenbar viel zu sagen hätte und das solle er ihm ins Gesicht sagen. Drew erklärte, dass Sami ein Teil von The Bloodline war und von diesen hintergangen wurde. Sami dagegen dachte, dass er viel mit Drew gemeinsam hätte, allerdings habe er sich geirrt. Drew würde die Schuld nur bei anderen suchen. Sami fragte Drew dann auch, ob er mit seinen Aktionen seine Familie stolz machen würde. Diese Frage gefiel Drew gar nicht und er rief einen Referee heraus.

Drew McIntyre besiegte Sami Zayn via Pinfall nach dem Claymore Kick. (20:05 Minuten)

Byron Saxton sprach mit Shayna Baszler, welche anmerkte, dass sie Nia Jax vor zwei Jahren den Arm gebrochen habe. Heute Abend werde sie Nia daran erinnern.

In einem Video sprach Jey Uso über Jimmy Uso und wie dieser ihm den WWE Universal Title gekostet habe. Er dachte danach daran, das Business zu verlassen, bis er einen Anruf von Cody Rhodes erhalten habe. Jahrelang habe er für andere gekämpft, doch nun er werde für sein eigenes Vermächtnis in den Ring steigen.

An anderer Stelle wurde Sami Zayn gerade medizinisch untersucht, ehe Drew McIntyre ihn attackierte. Er griff vor allem das angeschlagene Bein an, ehe Offizielle ihn aufhalten konnten.

Becky Lynch wollte ein Interview geben, wurde aber von Nia Jax unterbrochen. Diese wunderte sich darüber, ob Becky Nia letzte Woche gemeint habe. Becky bejahte dies und Nia versprach, dass sie sich nach Shayna um Becky kümmern wird.

Nia Jax besiegte Shayna Baszler via Pinfall nach dem Annihilator. (12:09 Minuten)

Becky Lynch tauchte nach dem Match auf und Nia machte sich lieber aus dem Staub.

Ein Video zeigte uns nochmal Highlights von der Rückkehr seitens CM Punk. Dieser wurde als "Free Agent" betitelt und wird daher diese Woche bei SmackDown auftauchen.

Candice LeRae und Indi Hartwell waren danach zu sehen und sie wünschten Johnny Gargano und Tommaso Ciampa vial Glück für das anstehende Match. Giovanni Vinci und Ludwig Kaiser kamen hinzu und bezeichneten die vier als glückliche Verliererpaare. LeRae und Hartwell konterten und meinten, dass Vinci und Kaiser lieber Gunther beeindrucken sollten. Die Faces verschwanden und Kaiser machte Vinci nochmal auf die Wichtigkeit des Matches aufmerksam.

2 out of 3 Falls Match
#DIY (Johnny Gargano und Tommaso Ciampa) besiegten Imperium (Ludwig Kaiser und Giovanni Vinci) (15:17 Minuten)


- Den ersten Fall holte Ludwig Kaiser nach einem School Boy an Ciampa. (4:38 Minuten)
- Den zweite Fall holte Johnny Gargano nach einem Roll-Up an Vinci. (10:12 Minuten)
- Den dritten Fall holte Johnny Gargano nach dem Meet in the Middle an Kaiser. (15:17 Minuten)

The Creed Brothers wärmten sich auf, wobei sie The New Day auf ihren Schultern trugen. Die Creeds hatten auch ein gutes Gefühl, was ihr Match gegen The Judgment Day anging. Alpha Academy tauchte auf und boten den Jungs ein paar Tipps an, was die Creeds aber höflich ablehnten.

An anderer Stelle war R-Truth wieder im Clubhaus vom Judgment Day unterwegs und Damian Priest wollte ihn herausschmeißen. Da Truth dachte, dass JD McDonagh gemeint war, wiederholte er die Aussage in dessen Richtung. JD war genervt und brüllte in Richtung R-Truth, dass er nun gehen sollte. Der kam der Bitte nach und meinte noch, dass sie ihre Sicherheitsvorkehrungen unbedingt verbessern müssten. Priest war dagegen genervt von Drew McIntyre, doch Dominik Mysterio erinnerte ihn daran, dass Rhea Ripley sagte, dass man Drew in Ruhe lassen soll. Priest war das egal und merkte an, dass Rhea und Finn Bálor heute Abend nicht da seien. Er übernahm daher das Kommando und befahl JD und Dom Dom, dass sie sich um die Creed Brothers kümmern sollen.

Kayden Carter und Katana Chance besiegten Natalya und Tegan Nox via Pinfall nach dem Keg Stand. (4:49 Minuten)

In einem verbalen Schlagabtausch von Cody Rhodes und Shinsuke Nakamura, den der Japaner über die Videoleinwand führte, wies Nakamura auf die gemeinsame Story der beiden hin: Sie waren beim Rumble siegreich und zogen dann bei WrestleMania den Kürzeren. Nakamura meinte, er habe seine Story nie beenden können, nun werde er Codys Story beenden. Rhodes forderte ihn daraufhin auf, sich ihm im Ring zu stellen

Zurück im Backstagebereich wollte Jey Uso ein Update von Adam Pearce zu Sami Zayn. Pearce meinte nur, dass Sami noch untersucht wird und Jey mahnte an, dass er sich um Drew kümmern würde. Adam erinnerte ihn vorsichtshalber lieber daran, dass er sich heute auf größere Dinge konzentrieren müsse. Jey stimmte zu und ging, wonach Gunther zu Pearce kam und ein paar Dinge besprechen wollte.

The Creed Brothers (Julius Creed und Brutus Creed) besiegten The Judgment Day (JD McDonagh und Dominik Mysterio) via Pinfall nach dem Brutus Ball an McDonagh. (10:48 Minuten)

Adam Pearce informierte Seth Rollins darüber, dass er CM Punk nächste Woche eingeladen habe, um ihn einen Vertrag anzubieten. Rollins lachte darüber nur und ihm war es egal. Er kümmere sich um seine eigenen Dinge, allerdings solle Pearce aufpassen, sich nicht in diese einzumischen. Jey kam dann auf Rollins zu und meinte, dass er fünfzehn Jahre auf die heutige Chance gewartet habe und alles tun werde. Sie zollten sich gegenseitig Respekt und es gab einen Fistbump.

An anderer Stelle wollte Priest von JD und Dominik wissen, was in ihrem Match passiert sei. JD wollte die Schuld R-Truth geben, welcher mit einem Ripley-Shirt für eine Ablenkung gesorgt habe. Dom warnte Priest davor, dass man die Creeds nicht unterschätzen solle, wobei JD zustimmte. Priest nahm die Warnung offenbar entgegen. Im Hintergrund konnte man zudem sehen, wie Gunther Ludwig Kaiser ermahnte.

WWE World Heavyweight Title Match
Seth Rollins (c) besiegte Jey Uso via Pinfall nach dem Curb Stomp. (22:41 Minuten)


Nach dem Match gab es einen Handshake, doch Jey wurde plötzlich von einem Claymore Kick niedergestreckt. Rollins wollte zur Hilfe eilen, doch auch er wurde von Drew abgefertigt. Zum Abschluss der Show schickte Drew Jey noch durch einen Tisch.


Zusammenfassung
1.

Drew McIntyre besiegte Sami Zayn (20:05 Minuten)
2.

Nia Jax besiegte Shayna Baszler (12:09 Minuten)
3.

2 out of 3 Falls Match
#DIY (Johnny Gargano und Tommaso Ciampa) besiegten Imperium (Giovanni Vinci und Ludwig Kaiser) (15:17 Minuten)
4.

Kayden Carter und Katana Chance besiegten Natalya und Tegan Nox (4:49 Minuten)
5.

The Creed Brothers (Julius Creed und Brutus Creed) besiegten The Judgment Day (JD McDonagh und Dominik Mysterio) (10:48 Minuten)
6.

WWE World Heavyweight Title Match
Seth Rollins (c) besiegte Jey Uso (22:41 Minuten)

 
 
 
Neuigkeit teilen
Twitter
Facebook
Telegram
WhatsApp
 
Aktuelle Neuigkeiten
 

Aktuelle Neuigkeiten
NewsShowsPersonalienHintergrundExklusivGeschichte
Alle Wrestlingnewsnach LigaTag Teams und StablesShootsMediendatenbankTitelträger
WWE-Newsnach OrtManagerSkandaleExklusivinterviewsTitelstatistiken
AEW-Newsnach DatumProminenteLexikonWeitere InterviewsTurniere
Forumnach ZensurR.I.P.-ListeMatchartenUnsere Hall of FameEinschaltquoten
DiskussionsforumUpdatesVerhaftungenLucha LibreEine Schippe GeschichteZeitstrahl
Puroresu-News VerletzungenPuroresuEuropakalenderZuschauerrekorde
LigenBiosVerwandtschaftenEinstündige MatchesProphecyZuschauerpotentiale
ÜbersichtBios von A bis ZTrainerHalloween HavocFlimmerkisteMatchrekorde
Am häufigsten gesuchte LigenBiografie suchenMask MatchesEinstige HeldenMonatliche Best OfsKonstellationen
US-Independent-LigenKarrierenHair MatchesMontagskriegeKolumnenübersicht 
Kanadische LigenBilanzen nach LigaWrestler in FilmenEinflussreichste WrestlerPodcastsInternes
Oldschool-LigenBilanzen nach OrtGB100Der Stable GuyGimmickmüll i.e.S.Registrieren
Japanische LigenSpezialbilanzenBAMM15Die Four HorsemenSchrottplatzShowtippspiele
Mexikanische LigenKlickchartsYear End AwardsFamily TraditionDer schwarze KanalMeinungsmacher
Andere lateinam. LigenNameGameWrestler des MonatsDer WWE TitleMüll der neunziger JahreDas Genickbruch-Team
Europäische LigenName the WrestlerPWI500Die New World OrderCelebrity DeathmatchGeschichte der Homepage
Australien und Neuseeland Observer-AwardsDie Geschichte der XPWVideo-ReviewsBewerbung als Mitarbeiter
Sonstige Wrestlingligen Weitere AwardsGimmickmatchesCD-ReviewsImpressum
Mixed-Martial-Arts-Ligen KommentatorenWeltbewegendesTheme SongsDatenschutz
Texteigentümer dieser Seite: Dennis Zahl  •  Genickbruch.com © by GB-Team (2001-24)  •  Programmierung © by Axel Saalbach (2006-24)  •  Impressum  •  Datenschutz