Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 

404.958 Shows5.094 Titel1.560 Ligen29.488 Biografien9.550 Teams und Stables4.269 Turniere
Benutzername und Kennwort: 
  
Passwort vergessen?
Kostenlosen Account registrieren?
                     
 
TNAW iMPACT! #182 - You had better watch out... Santa Claus is coming to TNA

Allgemeine Informationen
DatumDonnerstag, der 20. Dezember 2007
KommentatorenDon West und Mike Tenay
Rating1.10 Punkte
Navigation
zum Showarchiv: IW
vorherige Show
nächste Show

Meinung zur Show abgeben
Kostenlos registrieren
Passwort vergessen?
Name und Passwort:
Schulnote
Notendetails
1
   
0%
2
   
0%
3
   
0%
4
   
0%
5
   
0%
6
   
0%
Selbst bewerten
Einloggen
Registrieren

Card
Ergebnisse
Bericht
Meinungen (11)
Kämpfe bewerten
Die Show beginnt mit dem üblichen Video, in welchem der Show ein Motto gegeben wird. Dieses Mal wird man die Weihnachtsidylle zerstören und dem Nikolaus kräftig in den Allerwertesten treten. “You had better watch out...Santa Claus is coming to TNA“

Backstage schmückt Eric Young seinen Weihnachtsbaum und begrüßt Jeremy Borash und Crystal zu seiner Feier. Seine Cousins Bruno und Tilly sind schon da, ebenso seine Schwester Kimberly the Monkeygirl und da klingelt es an der Tür und Luke kommt, als Erics Onkel Leo. Alle laufen in Bushwhacker-Posen um den Wohnzimmertisch und Jeremy begrüßt nochmals die Zuschauer. Danach folgt der Opener.


Matt Morgan kommt in die Halle, während Don West und Mike Tenay die heutigen Matches durchgehen. Es wird nur Gimmick-Matches vom Feinsten geben. Morgan begrüßt die Fans und steht im Stahlkäfig. Er wünscht Frohe Weihnachten und einen guten Start ins neue Jahr.

8-Man Christmas Chaos Cage Match
James Storm (mit Jackie Moore), Robert Roode & Rock & Rave Infection (Jimmy Rave & Lance Hoyt) (mit Ms. Brooks) vs. Booker T, Scott Steiner & LAX (Homicide & Hernandez)

Scott und Storm beginnen mit einem Lock Up und Steiner gewinnt mit einem Armwringer die Oberhand. Chops in der Ringecke gegen Storm und einen Hiptoss. T-Bone Suplex von Steiner, Elbowdrop und ein paar Liegestützen. Steiner wechselt mit Hernandez, während auch Storm den Wechsel mit Rave schafft. Kick und Schläge von Rave, aber Hernandez hebt ihn hoch und slammt ihn auf die Matte. Wechsel mit Homicide und dieser mit einem Catapult gegen Rave, welcher genau in den Armen von Hernandez landet und mit einem Overhead Suplex in den Käfig geworfen wird. Two Count. Rave wechselt mit Roode und dieser rennt in einen Top Toehold. Schläge von Homicide, dann stürmt er heran, aber Roode duckt sich und wirft Homicide gegen den Käfig. Werbung.
Nach der Werbung wirft Hoyt Homicide in den Käfig und nach einigen Schlägen wechselt er wieder mit Storm, der Homicide mit einem High Knee niederstreckt. Er nimmt ihn auf die Schultern und es gibt einen Swinging Faceslam. Pin, aber Booker T macht den Save. Storm wechselt wieder mit Hoyt, aber dieser läuft n einen Kick und stürmt anschließend in den Käfig. Homicide wechselt mit Booker und dieser kümmert sich um alle vier Gegner. Wirft Roode in den Käfig und zeigt einen Spinebuster gegen Rave. Alle Mann jetzt im Ring und Christy Hemme möchte eine Kette in den Ring werfen, wird jedoch vom vermummten Mitglied von LAX aufgehalten. Im Ring gibt es das Book End von Booker gegen Rave. Three Count.
Sieger: Booker T, Scott Steiner & LAX (Hernandez & Homicide)

Die Faces freuen sich und auch Ms. Brooks scheint amüsiert. Backstage sind wir wieder bei Eric Young und es klingelt. Velvet Sky und Angelina Love kommen in knappen Weihnachtsoutfits hinzu und bieten ihre Dienste an und wollen sich um die Gäste kümmern. Als ihnen Eric seine Cousnins zeigt sind sie aber weniger begeistert. ODB kommt hinzu und will wissen wo die Bar ist. Als nächstes kommt Awesome Kong und wieder verspricht Eric das der Weihnachtsmann noch kommen würde. Sie verzieht keine Miene und setzt sich.

Brother Ray, Brother Devon und Johnny Devine kommen als Weihnachtsmänner verkleidet zum Ring, wobei Devine einen Elfen spielt. Ray mit einem “Hohoho“ und er wünscht fröhliche Weihnachten. Buh-Rufe von den Fans. Ray möchte sich bei den Machine Guns und Jay Lethal entschuldigen. Die Musik von Machismo erklingt und drei verkleidete Midgets kommen zum Ring. Ray setzt sich auf seinen Weihnachtsmann-Thron und jeder Midget darf auf den Schoss. Little Sabin ist der erste und er wünscht sich etwas, Ray wirft ihn aber weg. Little Shelley ist der nächste und möchte einen Computer. Ray meint für die 38 Leute auf seinem MySpace-Account wäre das wirklich sinnvoll. Danach fliegt auch Little Shelley in hohem Bogen davon. Little Machismo wünscht sich eine Nacht mit SoCal Val. Ray gibt ihm dafür 5 Dollar und wirft ihn weg. “Hohoho“ und Little Sabin mit einer Ohrfeige gegen Santa Ray, woraufhin die Midgets verprügelt werden, bis Jay Lethal und die Machine Guns den Save machen.
Sabin fordert das ihr Match gleich beginnt, wenn Team 3D nicht schon vorher die Stangen aufgegessen haben.

Double North Pole Match
Team 3D (Brother Devon & Brother Ray) & Johnny Devine vs. Motorcity Machine Guns (Alex Shelley & Chris Sabin) & Jay Lethal

Am Ring befinden sich zwei Poles und an dem in der Ecke der Heels hängt ein Schild für eine Ultimate X Match auf der anderen Stange befindet sich ein Schild für ein Plate-Glass Table Match.
Devine und Sabin beginnen mit einem Lock Up und Devine mit einem Armwringer, aber Sabin kontert mit einem Beinfeger. Devine bleibt aber am Drücker und tritt auf Sabin ein. Devine gleich in der Ringecke, aber Sabin ist da und holt ihn runter. Dann wechselt er mit Shelley. Dieser kassiert einen Fishermans Suplex und Devine kann mit Devon wechseln. Dieser mit harten Schlägen, ehe er Shelley mit dem Ringseil würgt. Enzuigiri von Shelley, dann will er sich das Ultimate X Match sichern, aber Devon holt ihn mit einem Superplex von den Seilen. Devon wechselt mit Ray und dieser mit einem Armwringer, aber Shelley kontert und wechselt mit Lethal. Double Axehandle Blow vom Top Rope, dann kümmert er sich um Devine und Devon. Klettert aufs Seil, aber Ray holt ihn runter und wirft ihn durch den Ring. Back Elbow gegen Lethal und Clotheslines gegen Shelley und Sabin. Er erreicht das Schild nicht, aber einem Uranage Slam gegen Lethal. Werbung.
Nach der Werbung prügeln sich alle sechs Teilnehmer außerhalb des Rings und Shelley muss in die Barriere. Im Ring kümmert sich Ray um Lethal und verpasst ihm einen Bodyslam. Devon auf dem Seil, aber Shelley wirft ihn runter. Lethal rollt Ray zum Nutcracker ein und Little Shelley fliegt mit einem Diving Headbutt mit einem gehörnten Helm heran und trifft genau in die Kronjuwelen. Devine attackiert Machismo von hinten und ist auf dem Seil, aber Sabin zieht ihm die Beine weg und Devine landet ebenfalls auf seinen Juwelen. Devon kassiert einen Low Blow von Little Machismo und die Machine Guns mit dem High Low gegen Devon. Ray kassiert eine Serie von Kicks und einen Dropkick. Lethal und sein Midget fliegen dann parallel mit dem Flying Elbowdrop heran und treffen Team 3D genau. Shelley holt das Schild und bei Final Resolution wird es ein Ultimate X Match sein.
Sieger: Motorcity Machine Guns (Alex Shelley & Chris Sabin) & Jay Lethal

Backstage wird bei der Weihnachtsfeier bereits gesungen und Christy Hemme tanzt auf der Couch. Erics Cousins versuchen Kong zum Gehen zu überreden und diese haut beide um. Nash ist der nächste Gast und bringt etwas zu trinken mit. Sky und Love gleich in seinen Armen und Eric glaubt noch immer, dass der Weihnachtsmann kommen wird. In diesem Moment geraten die Damen aneinander und es entsteht ein absolutes Chaos. Nach der Werbung sind die Damen verschwunden und es klingelt erneut. Es sind Mr. und Mrs. Angle und Eric möchte ihnen etwas gutes tun. Vielleicht ein paar Kekse. Kurt Angle möchte in Ruhe mit Eric sprechen und erklärt ihm das es gar keinen Weihnachtsmann gibt. Eric ist immer noch überzeugt, aber Angle vergleicht Santa mit Shrek und anderen Comicfiguren. Young versteht es nicht und glaubt das Shrek und Spiderman ein und die selbe Person wären. Angle gibt auf.

Santas Workshop Knockout Christmas Street Fight
ODB vs. Roxxi Laveaux vs. Jackie Moore vs. Christy Hemme vs. Ms. Brooks vs. Awesome Kong vs. Angelina Love vs. Velvet Sky vs. Gail Kim

Gail attackiert sofort Kong und beide brawlen außerhalb des Rings und Kong slammt sie auf die Rampe. Im ring bedienen sich die Damen in einer Kiste mit verschiedenen Weihnachtsutensilien. Kong und Kim brawlen aus der Halle. Im Ring zeigt Hemme einen Inverted DDT gegen Ms. Brooks. Jackie Moore würgt Roxxi die dann in einen Liu Thesz Press von ODB schwankt. Ms. Brooks mit Kneestrikes gegen Hemme, während Velvet und Angelina die Holzkiste nehmen und damit ODB aus dem Ring rammen. Velvet Sky attackiert Ms. Brooks, während Kong in die Halle zurückkommt. Roxxi kassiert immer noch Schläge und Tritte von Angelina Love. Kong ist im Ring angekommen und sie vermöbelt alle anderen Knockouts. Roxxi kassiert eine Spinning Backfist und Christy Hemme ist das letzte Opfer, Sitdown Powerbomb. Three Count.
Sieger: Awesome Kong

Nach dem Match kommt Gail Kim mit einem Stuhl zurück und schlägt auf Kong ein und diese muss zu Boden. Schläge von Kim und Kong kann wieder aufstehen. Dann erscheint die Security und trennt die beiden nach mehreren Versuchen endlich.

Eric unterhält sich mit Matt Morgan und erklärt auch ihm, dass der Weihnachtsmann bald da sei. Da klingelt es erneut und Chris Harris ist da. Dieser ist von der Party gar nicht begeistert. Keine Musik, keine Damen und er will nur ein Geschenk. Harris hat heute nämlich Geburtstag und ist von Eric enttäuscht.
Die Klingel rettet die Situation und die Midegts, Black Machismo und die Machine Guns sind da. Als nächstes kommt Sonjay Dutt und SoCal Val. Sie hatten den Mistelzweig dabei und will Lethal darunter küssen. Sie schließt die Augen, aber Dutt ist schneller und das gefällt weder Val noch Lethal.

Crystal ist bei Samoa Joe. Dieser möchte nicht zur Weihnachtsfeier kommen, denn Geschenke und essen reizen ihn nicht. Stattdessen sollten die Verantwortlichen lieber sein Gehalt erhöhen. Er entschuldigt sich, denn er wäre nicht der Grinch. Er möchte wissen wo Morgan ist. Crystal sagt er wäre auf der Party und Joe verspricht er wird für eine Party sorgen, die Morgan niemals vergisst.

Es folgt ein Rückblick auf die Fehde zwischen Abyss, James Mitchell und Judas Mesias. Es folgen Szenen aus dem Interview, als Mitchell verriet das Abyss Mutter nicht ihrem Mann in den Rücken geschossen hätte. Sondern Abyss sollte mit der Wahrheit rausrücken.

4-Way Silent Night, Bloody Night Match
Rellik vs. Shark Boy vs. Black Reign vs. Abyss

Im Ring befindet sich ein Weihnachtsbaum aus Stacheldraht und unter ihm viele Geschenke. Abyss wirft Reign sofort aus dem Ring und klettert hinterher. Reign muss in die Barriere. Währenddessen packt Rellik das erste Geschenk aus und es ist ein Golfschläger, welchen er gleich Shark Boy überziehen möchte. Shark Boy kontert und schlägt selbst mit dem Schläger zu. Rellik flüchtet aus dem Ring und Shark Boy folgt ihm. Black Reign und Abyss sind zurück im Ring und Reign muss einen Big Boot einstecken. Reign hängt in der Ringecke und es gibt einen Big Splash von Abyss. Als er sich umdreht kassiert er jedoch einen Superkick von Rellik. Er hebt ihn hoch und Reign fliegt mit einer Flying Clothesline heran. Werbung.
Shark Boy kümmert sich im Ring um Rellik und Reign. Er packt einen Spitzhammer aus, aber Reign ist da und prügelt ihn nieder. Rellik möchte auch mal und zieht Black Reign von Shark Boy. Black Reign whippt Shark Boy in den Weihnachtsbaum. Rellik mit einer Clothesline gegen Reign und auch Abyss wirft er gleich wieder vom Apron. Er schnappt sich dann wieder Shark Boy und zeigt eine Inverted Sitout Powerbomb gegen ihn. Two Count von Rellik, Two Count von Black Reign, die beiden streiten sich und Abyss mäht beide nieder. Er packt einen Barbed Wire Baseball Bat aus. Damit schlägt er Rellik und Reign nieder. Als nächstes packt er einen Sack mit Thumbtacks aus und verteilt sie im Ring. Er schnappt sich einen Hockeyschläger und schlägt die anderen nieder. Nun packt er Glasscherben aus und legt diese zu den Reißnägeln. Rellik und Reign sind wieder da und kümmern sich um Abyss. In der Zeit steigt Shark Boy aufs Seil und trifft Black Reign. Abyss und Rellik werden in die Ringecke gewhippt und dann werfen Abyss und Shark Boy den Weihnachtsbaum auf die beiden. Rellik weicht aus, aber Reign wird getroffen. Chokeslam von Abyss gegen Reign, doch da erscheint Mitchell und lenkt den Ringrichter ab. Das Licht geht aus...und Judas Mesias steht plötzlich im Ring. DDT gegen Abyss in die Nägel und die Scherben. Rellik mit dem Demon Driver gegen Shark Boy. Three Count.
Sieger: Rellik

Samoa Joe taucht sauer auf der Party auf und brüllt Morgan an. Toll das er am ersten Abend gleich eine Party gibt, leider kann er ja nicht in den Ring. Joe findet das alles amüsant und versteht nicht warum man das Geld für so viel sinnloses Zeug ausgibt. Joe entschuldigt sich beim Rest und wünscht frohe Feiertage. Joe-Chants von den anderen. Doch dann tritt er die ganze Dekoration zusammen und verschwindet.

Eric Young ist deprimiert und Weihnachten ist für ihn ruiniert. Aber er glaubt noch immer an den Weihnachtsmann der alles retten wird. Jeremy Borash versucht es ihm nochmals zu erklären und meinte das Angle recht hätte. Alles wäre Fiktion, doch da erscheint ein Weihnachtsmann. Man sieht nur den Mantel und Eric strahlt.
Seite: 1 2

 
 
 
Interessantes bei GB
Ironman steht nicht nur im Triathlonsport für einen der härtesten Wettkämpfe, auch im Wrestling zeichnen sich nur die Topathleten in dieser Matchart aus. Zumeist über 60 Minuten bekriegen sich zwei Kontrahenten und versuchen dabei die meisten Punkte aus Pinfalls und Submissions einzufahren. Genickbruch blickt zurück auf die Geschichte dieser Matchart, die nur zu besonderen Zwecken und für besondere Fehden ihre Verwendung findet. ... aufrufen
 
 
Interessantes bei GB
Das Pro-Wrestling faszinierte immer schon die Massen, kein Wunder dass also immer wieder ganze Stadien gefüllt wurden. Wir haben eine Rubrik bei Genickbruch, die sich mit den größten Zuseherzahlen beschäftigt und es verwundert kaum, dass vor allem WrestleMania immer wieder im Spitzenfeld auftaucht. Ob eine der Ausgaben allerdings auch an der Spitze steht, das könnt ihr nur mit einem Klick in diese Rubrik herausfinden! ... aufrufen
 
Interessantes bei GB
Vom November 2001 an gab es bei Genickbruch in zumeist unregelmäßigen Abständen Wrestler, die auf Entscheid der Userschaft und durch unsere hauseigene Willkür in unsere Hall of Fame eingetragen wurden. Die erste Person in der genickbruch'schen Hall of Fame war Ricky "The Dragon" Stramboat, auf dessen Karriere hier zurückgeblickt wird. Erfahrt mehr über die Anfänge seine Karriere bishin zu einem Karriereende im Alter von 41 Jahren - unabhängig von sehr unregelmäßigen Auftritten nach dieser Zeit. ... aufrufen
NewsShowsPersonalienHintergrundExklusivGeschichte
Wrestlingnewsnach LigaTag Teams und StablesShootsMediendatenbankTitelträger
Updates der Homepagenach OrtManagerSkandaleExklusivinterviewsTitelstatistiken
 nach DatumProminenteLexikonWeitere InterviewsTurniere
Forumnach ZensurR.I.P.-ListeMatchartenUnsere Hall of FameEinschaltquoten
DiskussionsforumUpdatesVerhaftungenLucha LibreEine Schippe GeschichteZeitstrahl
  VerletzungenPuroresuEuropakalenderZuschauerrekorde
LigenBiosVerwandtschaftenEinstündige MatchesProphecyZuschauerpotentiale
ÜbersichtBios von A bis ZTrainerHalloween HavocFlimmerkisteMatchrekorde
Die "großen Vier"Biografie suchenMask MatchesEinstige HeldenMonatliche Best OfsKonstellationen
US-Independent-LigenBilanzen nach LigaHair MatchesMontagskriegeKolumnenübersicht 
Kanadische LigenBilanzen nach OrtWrestler in FilmenEinflussreichste WrestlerPodcastsInternes
Oldschool-LigenSpezialbilanzenGB100Der Stable GuyGimmickmüll i.e.S.Showtippspiele
Japanische LigenKlickchartsBAMM15Die Four HorsemenSchrottplatzMeinungsmacher
Mexikanische Ligen Year End AwardsFamily TraditionDer schwarze KanalDas Genickbruch-Team
Andere lateinam. LigenUmfragenPWI500Der WWE TitleMüll der neunziger JahreGeschichte der Homepage
Europäische LigenUmfragenObserver-AwardsDie New World OrderZufallsinformationenBewerbung als Mitarbeiter
Sonstige Wrestlingligen Weitere AwardsDie Geschichte der XPWCelebrity DeathmatchImpressum
Mixed-Martial-Arts-Ligen KommentatorenGimmickmatchesVideo-ReviewsDatenschutz
   WeltbewegendesCD-ReviewsLinks
Texteigentümer dieser Seite: El King  •  Genickbruch.com © by GB-Team (2001-18)  •  Programmierung © by Axel Saalbach (2006-18)  •  Impressum  •  Datenschutz