Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 

455.712 Shows5.653 Titel1.717 Ligen30.538 Biografien10.512 Teams und Stables4.942 Turniere
Benutzername und Kennwort: 
  
Passwort vergessen?
Kostenlosen Account registrieren?
                     
 
IW: neuer Wrestler, neues Knockout, Sonjay Dutt, Pacman Jones

Impact Wrestling kündigt derzeit lautstark an, dass ein neuer Superstar namens "Andromeda" debütieren wird. Diesen bezeichnet man vorab als einen "einzigartigen" Charakter. Anfangs hieß es, dass sich der ehemalige WWE-Development-Wrestler Rob Terry hinter dem Gimmick verbergen könnte, den man kürzlich aus der Wrestlingschule des Team 3D verpflichtet hatte. Inzwischen berichtet der PW Insider hingegen, dass eine viel naheliegendere Variante gewählt werden soll. Demnach wird Cassandro das Gimmick des "einzigartigen" Superstars verkörpern. Der Mann mit dem Gimmick eines Transvestiten debütierte vor einigen Wochen bei einer Show von TNA Wrestling, ohne dass sein damaliger Sieg gegen Petey Williams im Fernsehen ausgestrahlt wurde. Damals wurde berichtet, er wäre unter dem Namen "Satánico el Exótico" aufgetreten, was Cassandro wenig später gegenüber "Súper Luchas" bestritt. Vielmehr trat er wie gewohnt als "Cassandro" auf, und sein Name wurde von den anwesenden Zuschauern nur falsch ins Internet übermittelt. Cassandro ist übrigens kein Mexikaner, wie es die amerikanischen Wrestlingmedien (und inzwischen auch einige deutsche Ableger) berichten, sondern Texaner. Dass Wrestler, die einst in Mexiko antraten, obwohl sie nicht von dort stammen, in den Wrestlingmedien gerne als Mexikaner verkauft werden, kennt man bekanntlich bereits aus der Vergangenheit durch Akteure wie den Kalifornier Rey Mysterio und den Kubaner Konnan.

Total Nonstop Action Wrestling wird nicht nur einen neuen Mann auflaufen lassen, der sich wie eine Frau kleidet, auch eine "richtige" neue Frau soll demnächst debütieren. Dabei handelt es sich um eine Dame namens Jenna Morasca, die anno 2003 die sechste Staffel der Reality-Serie "Survivor" für sich entscheiden konnte und damals eine Million Dollar gewann. Morasca wurde während ihrer Teilnahme an der Show durch unrühmliche Meldungen wie beispielsweise einer Geschichte bekannt, laut der sie sich einst nackt ausgezogen hatte, um kostenlos an Schokolade und Erdnussbutter zu kommen. Später zog sie sich für den Playboy aus. Ihr Debüt soll Jenna Morasca bei der Impact-Ausgabe am 12. März feiern und dabei zunächst eine Non-Wrestling-Rolle einnehmen. Allerdings unterzieht sie sich derzeit einem "Crashkurs", um später auch aktiv ins Geschehen eingreifen zu können.

Sonjay Dutt äußerte sich derweilen gegenüber der "Desi Live Show" zu seiner Trennung von Total Nonstop Action Wrestling. Demnach lief sein Vertrag Ende März aus, woraufhin Sonjay und sein Agent begannen, mit der Liga über eine Verlängerung zu verhandeln. Die Unterredungen dauerten zwei bis drei Wochen, dann entschied man sich für eine Verlängerung des Vertrages um drei Jahre. Dieser Beschluss wurde am Donnerstag der letzten Woche getroffen. Am Montag sollten die Unterschriften unter den Vertrag gesetzt werden. Kurz vor der Unterzeichnung erhielt Sonjay jedoch einen Anruf und erfuhr, dass man in der Liga einige "Umstrukturierungen" vornehmen würde, weswegen man nicht mehr in der Lage wäre, seinen Vertrag zu erneuern. Sonjay Dutt zeigte sich allerdings nicht niedergeschlagen, vielmehr kommentierte er den unschönen Ausgang der Verhandlungen damit, dass alles, was im Leben geschieht, schon irgendeinen Grund haben wird, und wo eine Tür zuschlägt, da öffnet sich schon bald die nächste. Deswegen wird er auch in Kürze nach Japan reisen, um dort in den Ring zu steigen.

Ein anderer ehemaliger TNAW-Star zeigte sich weniger ausgeglichen. Denn der einstige Footballer und Träger der TNAW World Tag Team Titles, Pacman Jones, wurde bei den Aufnahmen zu der Spike-TV-Show "Pros vs. Joes" in eine Schlägerei verwickelt. Während eines Drei-gegen-Eins-Spieles bei der Aufzeichnung hatte sein Gegenüber, ein Mann namens Dan Adams, das Gefühl, dass Jones ihn unangemessen hart gespeart hatte. Zuvor hatte er ihn schon mehrfach verbal beleidigt. Daraufhin brach ein Handgemenge zwischen den beiden aus, das so lange andauerte, bis fast die komplette Filmcrew herbeigeeilt war und die Rivalen voneinander trennte.


Benutzerkommentare auf dem Boardhell
Perfect Stranger
08.03.2009, 20:20 Uhr
Einloggen und zitieren
Da muss irgendwer bei TNA großer "Survivor"-Fan sein. Johnny Fairplay kam doch auf von da, wenn ich mich richtig erinnere. Sie kann ja gern Interviews führen oder managen, aber ob ein "Crashkurs" in Sachen Wrestling ausreicht, um bei den Knockouts mitzuhalten?
Roode
08.03.2009, 21:03 Uhr
Einloggen und zitieren
Naja, aufgrund ihrer Verpflichtung würde ich nicht so pauschal sagen, dass in den Reihen von TNA Wrestling unbedingt ein großer Fan von Survivor sein muss... Fairplay hatte damals ja mehrfach sein Interesse am Wrestling bekundet und um etwas mediale Aufmerksamkeit zu erzielen, war seine damalige Verpflichtung eigentlich genau richtig.
Perfect Stranger
08.03.2009, 21:06 Uhr
Einloggen und zitieren
"seine damalige Verpflichtung genau richtig" : höre ich da Kritik an ihrer jetzigen Verpflichtung heraus?
Roode
08.03.2009, 21:14 Uhr
Einloggen und zitieren
Das kannst du gerne so auffassen... Eine Non-Wrestling-Rolle bei den Knockouts hat bei Karen Angle gegen Ende schon nicht so recht funktioniert und sie hatte zumindest eine längerfristige Verbindung zum Wrestlingbusiness. Als Verstärkung für die Division sehe ich ihre Verpflichtung jedenfalls nicht an und ich frage mich, was es der gesamten Liga bringt... Playboyangebote sollen einige der derzeit im Roster befindlichen Damen ja auch schon bekommen haben...
DW_Hooray!
08.03.2009, 21:20 Uhr
Einloggen und zitieren
Na Survivor wurde doch immer von mehr als 20 Mio. Leuten geschaut, da dürfte die Frau schon mehr Leute interessieren als Karen Angle die niemand vorher kannte oder die anderen TNA Hutzeln die jetzt für den Playboy interessant geworden sind.
Nani
08.03.2009, 21:22 Uhr
Einloggen und zitieren
Die "neue TNA" klingt ja nach einer lustigen Liga. Aber ich möchte mal nicht unfair sein und Wrestler beurteilen, die ich noch nicht einmal im Ring gesehen habe. Zumindest lesen sich die beiden ersten Mitteilungen für mich wieder einmal wie eine Mischung aus privatinteressenfokussierter "Politics" und einer recht ideenlosen WWE-Kopie mit einem Aufschlag an Slapstick.


Zitat:
"seine damalige Verpflichtung genau richtig" : höre ich da Kritik an ihrer jetzigen Verpflichtung heraus?
 


Wieso "ihrer"?
Darth Schaffi
08.03.2009, 21:27 Uhr
Einloggen und zitieren
Zitat:
Zumindest lesen sich die beiden ersten Mitteilungen für mich wieder einmal wie eine Mischung aus privatinteressenfokussierter "Politics" und einer recht ideenlosen WWE-Kopie mit einem Aufschlag an Slapstick.
 


Naja, als ich den Namen Andromeda gelesen habe, dachte ich zuerst an die gleichnamige Serie. Ja ja und dafür müssen gute Talente und Worker gehen. Das ist für mich einer der Gründe warum es TNA auch in 10 Jahren es bei weitem nicht schaffen wird der WWE konkurenz zu bieten.
jan [o]
08.03.2009, 23:06 Uhr
Einloggen und zitieren
Zitat:
Da muss irgendwer bei TNA großer "Survivor"-Fan sein. Johnny Fairplay kam doch auf von da, wenn ich mich richtig erinnere. Sie kann ja gern Interviews führen oder managen, aber ob ein "Crashkurs" in Sachen Wrestling ausreicht, um bei den Knockouts mitzuhalten?
 


Ich glaube nicht, daß "Survivor" der Pluspunkt bei der Dame ist, sondern "Playboy", hieß es nicht vor kurzem, daß nachdem WWE (weil jetzt "jungendfreudlich") nicht mehr mit Playboy machen will jetzt doch ruhig ein zwei Knockouts in die Bresche sprinken könnten?

Ist auch richtig so, hört man das erste Mal was von TNA so denkt man doch meist an T&A
Perfect Stranger
09.03.2009, 6:10 Uhr
Einloggen und zitieren
Zitat:
Wieso "ihrer"?
 


Jenna Morasca ist eine Frau, daher das weibliche Pronomen. Oder meinst du warum nur an ihrer und nicht auch an der damaligen Verpflichtung von Johnny Fairplay ?
Andrew Staunton
09.03.2009, 8:54 Uhr
Einloggen und zitieren
Angeblich hatte Jenna ja schon vorher Wrestling-Skills drauf, daher könnte der Crash-Kurs doch zumindest grundlegend ausreichen.

Interessiere mich zwar nicht für Survivor, aber ich hab mal irgendwo davon gelesen ...
Nani
09.03.2009, 13:26 Uhr
Einloggen und zitieren
Zitat:
Jenna Morasca ist eine Frau, daher das weibliche Pronomen. Oder meinst du warum nur an ihrer und nicht auch an der damaligen Verpflichtung von Johnny Fairplay ?
 


Entschuldige. Ich habe in Eurer Diskussion etwas durcheinander gebracht. ;-)
The Stinger
09.03.2009, 17:13 Uhr
Einloggen und zitieren
Großes Lob an die Personalpolitik der TNA!

Warum sollte man solche Graupen wie Petey Williams oder Jimmy Rave behalten, wenn man Granaten wie einen Transen-Wrestler und eine Non-Wrestler-Diva bekommen kann?
droogie
09.03.2009, 17:27 Uhr
Einloggen und zitieren
Hast du diesen "Transen-Wrestler" schon mal gesehen??? Wenn nicht, würde ich mir persönlich nicht anmaßen wollen jemanden ohne ihn vorher gesehen zu haben schon zu verteufeln und als bullshit zu betiteln.

Wenn der Charakter nicht als reiner Comedy Act aufgezogen wird, sehe ich in dem Gimmick sogar wirklich Potenzial. Man müsste dafür nur in Richtung des Goldust Characters in den 90ern gehen und man hätte meiner Meinung nach eine absolute Bereicherung für die Liga.
Roode
09.03.2009, 23:04 Uhr
Einloggen und zitieren
Zitat:
Entschuldige. Ich habe in Eurer Diskussion etwas durcheinander gebracht. ;-)
 

Warum musst du dich auch einmischen... :P
Nani
09.03.2009, 23:39 Uhr
Einloggen und zitieren
Zitat:
Warum musst du dich auch einmischen... :P
 


Größenwahn.
Seite: 1 2

Kommentar bzw. Antwort abgeben
Als registrierter Boardhell-User könnt ihr mit diesem Formular eine Antwort bzw. einen Kommentar zu diesem Thema schreiben, um eure Meinung den anderen Usern mitzuteilen. Falls ihr über keinen Boardhell-Account verfügt, könnt ihr euch kostenlos einen registrieren.
Kostenlos registrieren
Passwort vergessen?
Name und Passwort:
 
 
 
Nach wie vor lesenswert
Meldung aufrufen
 
 
Interessantes bei GB
2018
in der Karriere von ...
 
Interessantes bei GB
Nach den Türkenbelagerungen im Mittelalter gab es auch in der Wrestlingwelt einige dominante Vertreter des osmanischen Volkes. Einer der Terrible Turks, Youssuf Ishmaelo, war in Frankreich bereits erfolgreich bevor er in die USA ging. Dort kassierte er für damalige Verhältnisse große Summen und wurde mit seiner gewaltigen Erscheinung zu einer Sensation. Tragisch war dann sein Ende, bei einer Havarie seines Schiffs auf der Heimreise nach Europa ertrank der Türke, dessen Lebensgeschichte wir hier für unsere Leser näher beleuchten. ... aufrufen
NewsShowsPersonalienHintergrundExklusivGeschichte
Wrestlingnewsnach LigaTag Teams und StablesShootsMediendatenbankTitelträger
Updates der Homepagenach OrtManagerSkandaleExklusivinterviewsTitelstatistiken
 nach DatumProminenteLexikonWeitere InterviewsTurniere
Forumnach ZensurR.I.P.-ListeMatchartenUnsere Hall of FameEinschaltquoten
DiskussionsforumUpdatesVerhaftungenLucha LibreEine Schippe GeschichteZeitstrahl
  VerletzungenPuroresuEuropakalenderZuschauerrekorde
LigenBiosVerwandtschaftenEinstündige MatchesProphecyZuschauerpotentiale
ÜbersichtBios von A bis ZTrainerHalloween HavocFlimmerkisteMatchrekorde
Die "großen Vier"Biografie suchenMask MatchesEinstige HeldenMonatliche Best OfsKonstellationen
US-Independent-LigenKARRIEREN [NEU]Hair MatchesMontagskriegeKolumnenübersicht 
Kanadische LigenBilanzen nach LigaWrestler in FilmenEinflussreichste WrestlerPodcastsInternes
Oldschool-LigenBilanzen nach OrtGB100Der Stable GuyGimmickmüll i.e.S.Registrieren
Japanische LigenSpezialbilanzenBAMM15Die Four HorsemenSchrottplatzShowtippspiele
Mexikanische LigenKlickchartsYear End AwardsFamily TraditionDer schwarze KanalMeinungsmacher
Andere lateinam. LigenUmfragenPWI500Der WWE TitleMüll der neunziger JahreDas Genickbruch-Team
Europäische LigenUmfragenObserver-AwardsDie New World OrderZufallsinformationenGeschichte der Homepage
Australien und Neuseeland Weitere AwardsDie Geschichte der XPWCelebrity DeathmatchBewerbung als Mitarbeiter
Sonstige Wrestlingligen KommentatorenGimmickmatchesVideo-ReviewsImpressum
Mixed-Martial-Arts-Ligen  WeltbewegendesCD-ReviewsDatenschutz
Texteigentümer dieser Seite: Axel Saalbach  •  Genickbruch.com © by GB-Team (2001-19)  •  Programmierung © by Axel Saalbach (2006-19)  •  Impressum  •  Datenschutz