Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier.

Um diese Webseite in bestmöglicher Weise darzustellen, was unter anderem eingebundene Videos und Tweets auf unserem Newsboard sowie in Berichten & Co. einschließt, können Sie:




Alternativ können Sie zu den Cookies auch individuelle Einstellungen vornehmen.

562.569 Shows6.696 Titel2.130 Ligen33.296 Biografien12.136 Teams und Stables6.060 Turniere
Benutzername und Kennwort: 
  
Passwort vergessen?
Kostenlosen Account registrieren?
                     
UNGELESENE NEWS:
 
AEW Dark #180

Allgemeine Informationen
DatumDienstag, der 24. Januar 2023
KommentatorenExcalibur und Taz
Navigation
zum Showarchiv: AEW
vorherige Show
nächste Show

Meinung zur Show abgeben
Kostenlos registrieren
Passwort vergessen?
Name und Passwort:
Schulnote
Notendetails
1
   
0%
2
   
0%
3
   
100%
4
   
0%
5
   
0%
6
   
0%
Selbst bewerten
Einloggen
Registrieren

Card
Ergebnisse
Bericht
Meinungen (1)
Kämpfe bewerten

Anklicken zum Vergrößern
Die acht in dieser Woche bei "Dark" ausgestrahlten Matches hatten schon etwas länger als üblich in einer Schublade der AEW-Verantwortlichen geschlummert: Am 17. Dezember waren sie im Rahmen eines größeren Tapings in den Universal Studios aufgezeichnet worden. Und nach der Begrüßung durch Excalibur und Taz ging es auch sogleich mit einem Frauenkampf los.

Britt Baker beat Billie Starkz im überraschend ausgeglichen verlaufenden Opener der Show in immerhin 7:25 Minuten. Die achtzehnjährige Billie Starkz wurde während des Kampfes mehrfach von Britt Bakers Begleiterin Rebel attackiert. Dennoch kam sie durch einen Tombstone Piledriver zwischenzeitlich beinahe zum Sieg. Am Ende siegte die blutende Britt Baker trotzdem, indem sie ihrer Gegnerin einen Canadian Destroyer verpasste und sie anschließend mit dem Curb Stomp finishte.

Dark Order (Evil Uno, Alex Reynolds und John Silver) besiegten Baliyan Akki, Marcus Kross und Vary Morales in 3:34 Minuten. Akki, Kross und Morales teilen die Gemeinsamkeit, dass sie bisher restlos jedes AEW-Match, an dem sie teilgenommen haben, verloren haben. Für Morales war es sogar schon die 29. Niederlage im 29. Kampf. Immerhin musste er nicht den Pinfall einstecken: Am Ende fiel Marcus Kross der Pendulum Bomb zum Opfer.

Tony Deppen besiegte Serpentico und bescherte sich damit seinen ersten Sieg in einem AEW-Kampf. Dies schaffte er, obwohl Angélico und Luther seinen Gegner begleitet hatten und mehrmals eingriffen. Dabei kam es zu Problemen beim Spanish Announce Project: Im Glauben, Deppen am Fuß zu ziehen, brachte Luther versehentlich Serpentico zum Stürzen. Der forderte ihn daraufhin auf, den Ringbereich zu verlassen. Deppen nutzte die Ablenkung, um in die Offensive zu gehen, und mit einem Einroller holte er sich in 5:35 Minuten den Sieg.

Nachdem der Kampf abgeläutet war, warf Deppen Serpentico aus dem Ring.

Matt Sydal besiegte Cezar Bononi mit einem Huracánrana in lediglich 2:15 Minuten.

Nachdem das Match vorüber war, kletterte Peter Avalon, der gemeinsam mit Bononi aufgetreten war, in den Ring und diskutierte mit seinem Kollegen, während Sydal feiernd abmarschierte. Er kam jedoch nicht weit: Ryan Nemeth stürmte herbei und attackierte ihn hinterrücks. Nemeth rollte Sydak zurück in den Ring, und dort verprügelten ihn die Wingmen gemeinsam. Daraufhin kamen Top Flight herbeigeeilt und vertrieben die Wingmen.

Harley Cameron besiegte Brittany J und holte sich damit ihren ersten AEW-Sieg. Sie schaffte nach 2:50 Minuten den Pinfall, indem sie ihre Gegnerin mit einer Running Clothesline niederstreckte und mit einem Backstabber finishte.

Madison Rayne besiegte Kaci Lennox in einem lediglich 1:16 Minuten langen Squash-Match mit einem Cravate Neckbreaker.

Action Andretti besiegte Bronson im längsten Match des Abends, das sich über 7:56 Minuten erstreckte. Bronson kam kurz vor dem Ende des Kampfes nach einem Belly-to-Back Suplex zu einem Nearfall, dann erarbeitete sich Andretti Vorteile und gab diese bis zum Ende nicht mehr ab. Mit einem Superkick beförderte er ihn zum Schluss auf den Ringboden und finishte ihn mit einer Running Shooting Star Press.

Máscara Dorada besiegte Anthony Henry im Main Event der Show in 7:40 Minuten. Henry hatte seinen Workhorsemen-Kollegen JD Drake an seiner Seite, und dieser griff auch zwischenzeitlich ein, indem er Máscara Dorada aus dem Ring zog, als sich die Ringrichterin gerade um Henry kümmerte. Er schlug ihm mit der Faust ins Gesicht und rollte ihn zurück in den Ring, der anschließende Brainbuster Henrys brachte jedoch nur einen Nearfall. Schlussendlich siegte der Mexikaner, indem er zunächst einen Versuch Henrys blockte, ihm eine Sunset Flip Powerbomb zu verpassen, ihn daraufhin mit einem Superkick niederstreckte und mit einem Diving Elbow Drop vom obersten Ringseil finishte.

Es folgte noch eine kurze Vorschau auf das am Mittwoch stattfindende "Dynamite", dann endete die dieswöchige Ausgabe von "Dark".

 
 
 
Neuigkeit teilen
Twitter
Facebook
 
Aktuelle Neuigkeiten
 

Aktuelle Neuigkeiten
NewsShowsPersonalienHintergrundExklusivGeschichte
Alle Wrestlingnewsnach LigaTag Teams und StablesShootsMediendatenbankTitelträger
WWE-Newsnach OrtManagerSkandaleExklusivinterviewsTitelstatistiken
AEW-Newsnach DatumProminenteLexikonWeitere InterviewsTurniere
Forumnach ZensurR.I.P.-ListeMatchartenUnsere Hall of FameEinschaltquoten
DiskussionsforumUpdatesVerhaftungenLucha LibreEine Schippe GeschichteZeitstrahl
Puroresu-News VerletzungenPuroresuEuropakalenderZuschauerrekorde
LigenBiosVerwandtschaftenEinstündige MatchesProphecyZuschauerpotentiale
ÜbersichtBios von A bis ZTrainerHalloween HavocFlimmerkisteMatchrekorde
Am häufigsten gesuchte LigenBiografie suchenMask MatchesEinstige HeldenMonatliche Best OfsKonstellationen
US-Independent-LigenKARRIEREN [NEU]Hair MatchesMontagskriegeKolumnenübersicht 
Kanadische LigenBilanzen nach LigaWrestler in FilmenEinflussreichste WrestlerPodcastsInternes
Oldschool-LigenBilanzen nach OrtGB100Der Stable GuyGimmickmüll i.e.S.Registrieren
Japanische LigenSpezialbilanzenBAMM15Die Four HorsemenSchrottplatzShowtippspiele
Mexikanische LigenKlickchartsYear End AwardsFamily TraditionDer schwarze KanalMeinungsmacher
Andere lateinam. LigenNameGameWrestler des MonatsDer WWE TitleMüll der neunziger JahreDas Genickbruch-Team
Europäische LigenName the WrestlerPWI500Die New World OrderZufallsinformationenGeschichte der Homepage
Australien und Neuseeland Observer-AwardsDie Geschichte der XPWCelebrity DeathmatchBewerbung als Mitarbeiter
Sonstige Wrestlingligen Weitere AwardsGimmickmatchesVideo-ReviewsImpressum
Mixed-Martial-Arts-Ligen KommentatorenWeltbewegendesCD-ReviewsDatenschutz
Texteigentümer dieser Seite: Axel Saalbach  •  Genickbruch.com © by GB-Team (2001-23)  •  Programmierung © by Axel Saalbach (2006-23)  •  Impressum  •  Datenschutz