Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier.

Um diese Webseite in bestmöglicher Weise darzustellen, was unter anderem eingebundene Videos und Tweets auf unserem Newsboard sowie in Berichten & Co. einschließt, können Sie:




Alternativ können Sie zu den Cookies auch individuelle Einstellungen vornehmen.

562.573 Shows6.696 Titel2.130 Ligen33.296 Biografien12.136 Teams und Stables6.060 Turniere
Benutzername und Kennwort: 
  
Passwort vergessen?
Kostenlosen Account registrieren?
                     
UNGELESENE NEWS:
 
AEW Dark: Elevation #99

Allgemeine Informationen
DatumMontag, der 23. Januar 2023
KommentatorenIan Riccaboni, Matt Menard und Paul Wight
Navigation
zum Showarchiv: AEW
vorherige Show
nächste Show

Meinung zur Show abgeben
Kostenlos registrieren
Passwort vergessen?
Name und Passwort:
Schulnote
Chartsrang 5491
Notendetails
1
   
33%
2
   
0%
3
   
0%
4
   
67%
5
   
0%
6
   
0%
Selbst bewerten
Einloggen
Registrieren

Card
Ergebnisse
Bericht
Kämpfe bewerten

Anklicken zum Vergrößern
Die sechs vergleichsweise wenig namhaft besetzten Matches, die in dieser Woche bei "Dark: Elevation" ausgestrahlt wurden, waren eine Woche zuvor im Rahmen von "Dynamite" aufgezeichnet worden. Nachdem die Ausgabe vor zwei Wochen ganze 93 Minuten gedauert hatte und es in der letzten Woche bereits einen Rückgang auf sechzig Minuten gegeben hatte, war dies hier eine mit 35 Minuten außergewöhnlich kurze Episode.

Skye Blue besiegte Zoe Dubois im Opener der Show in 3:09 Minuten. Zoe Dubois feierte in dem Kampf ihr AEW-Debüt und war einigen Zuschauern offenbar bekannt, da "Let's go, Zoe!" skandiert wurde. Am Ende des Kampfes duckte sich Sky Blue unter einer Clothesline ihrer Gegnerin durch, trat sie mit einem Superkick nieder und finishte sie mit dem Sky Fall.

The Butcher und The Blade besiegten Beef Candy (Flex McCallion und Richie Slade), die an diesem Abend ebenfalls ihr AEW-Debüt feieren, in einem 2:22 Minuten langen Squash-Match mit dem "Drag the Leg" gegen David McCallion. The Bunny griff zwischenzeitlich zur Unterstützung von The Butcher und The Blade ein.

Im Backstagebereich versuchte Lexy Nair, ein Interview mit Athena zu erhaschen, die sich jedoch gerade mit umstehenden Personen anlegte. Als sich Athena schlussendlich dann doch zu Lexy umwenden wollte, war die Backstagereporterin verschwunden, und Yuka Sakazaki stand an ihrer Stelle. Sofort schlugen die beiden Wrestlerinnen aufeinander ein.

Rush und Preston Vance besiegten Papacito Blanco und Papacito Negro, bei denen es sich um zwei maskierte Männer handelte, die hier debütierten und laut dem Enhancement-Talent-Twitter-Account von All Elite Wrestling seit mehr als zehn Jahren ohne Maske andernorts antreten und bereits in drei verschiedenen Ligen Titel gewonnen haben. Hier gab es derweilen nicht viel für sie zu holen: Der schwarze Papacito wurde mit den Bulls Horns gefinisht, der weiße Papacito mit einem Discus Lariat. Der Kampf dauerte 3:33 Minuten, womit die zweite Schnapszahl hintereinander in den Ring gewrestlet wurde.

Nachdem das Match vorüber war, rissen Rush und Preston Vance die Masken ihrer Gegner herunter.

Emi Sakura besiegte Brooke Havok in 3:15 Minuten, indem sie ihre Gegnerin zunächst mit einem Double Underhook Backbreaker zu Boden beförderte, auf die Seile stieg und sie von dort aus mit einem Moonsault finishte. Anschließend küsste sie die Glatze des Ringrichters.

Bevor das nächste Match begann, kam Mark Sterling mit Ari Daivari und Tony Nese zum Ring. Sterling sagte, es gäbe in San Francisco ein Gesetz, dass man nicht draußen herumlaufen darf, wenn man als hässlich gilt. Wenn er sich hier so in den Publikumsreihen umsieht, könne er nachvollziehen, warum sich die Leute für Fresno als Wohnort und nicht für San Francisco entschieden haben. Sobald seine Leute hier und heute gewonnen haben werden, würden sie nach San Francisco fahre und dort mit attraktiveren Menschen feiern.

Ari Daivari und Tony Nese besiegten Big Fonz und Jordan Cruz in lediglich 2:10 Minuten mit dem Running Nese gegen Big Fonz. Während des Kampfes wurde von den Kommentatoren konkret erwähnt, dass Jordan Cruz wiederholt bei New Japan Pro Wrestlings Wochenshow "Strong" zu sehen war.

The Dark Order (Evil Uno, Alex Reynolds und John Silver) besiegten Peter Avalon, Ryan Nemeth und Serpentico im Main Event der Veranstaltung in 5:22 Minuten.

 
 
 
Neuigkeit teilen
Twitter
Facebook
 
Aktuelle Neuigkeiten
 

Aktuelle Neuigkeiten
NewsShowsPersonalienHintergrundExklusivGeschichte
Alle Wrestlingnewsnach LigaTag Teams und StablesShootsMediendatenbankTitelträger
WWE-Newsnach OrtManagerSkandaleExklusivinterviewsTitelstatistiken
AEW-Newsnach DatumProminenteLexikonWeitere InterviewsTurniere
Forumnach ZensurR.I.P.-ListeMatchartenUnsere Hall of FameEinschaltquoten
DiskussionsforumUpdatesVerhaftungenLucha LibreEine Schippe GeschichteZeitstrahl
Puroresu-News VerletzungenPuroresuEuropakalenderZuschauerrekorde
LigenBiosVerwandtschaftenEinstündige MatchesProphecyZuschauerpotentiale
ÜbersichtBios von A bis ZTrainerHalloween HavocFlimmerkisteMatchrekorde
Am häufigsten gesuchte LigenBiografie suchenMask MatchesEinstige HeldenMonatliche Best OfsKonstellationen
US-Independent-LigenKARRIEREN [NEU]Hair MatchesMontagskriegeKolumnenübersicht 
Kanadische LigenBilanzen nach LigaWrestler in FilmenEinflussreichste WrestlerPodcastsInternes
Oldschool-LigenBilanzen nach OrtGB100Der Stable GuyGimmickmüll i.e.S.Registrieren
Japanische LigenSpezialbilanzenBAMM15Die Four HorsemenSchrottplatzShowtippspiele
Mexikanische LigenKlickchartsYear End AwardsFamily TraditionDer schwarze KanalMeinungsmacher
Andere lateinam. LigenNameGameWrestler des MonatsDer WWE TitleMüll der neunziger JahreDas Genickbruch-Team
Europäische LigenName the WrestlerPWI500Die New World OrderZufallsinformationenGeschichte der Homepage
Australien und Neuseeland Observer-AwardsDie Geschichte der XPWCelebrity DeathmatchBewerbung als Mitarbeiter
Sonstige Wrestlingligen Weitere AwardsGimmickmatchesVideo-ReviewsImpressum
Mixed-Martial-Arts-Ligen KommentatorenWeltbewegendesCD-ReviewsDatenschutz
Texteigentümer dieser Seite: Axel Saalbach  •  Genickbruch.com © by GB-Team (2001-23)  •  Programmierung © by Axel Saalbach (2006-23)  •  Impressum  •  Datenschutz