Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier.

Um diese Webseite in bestmöglicher Weise darzustellen, was unter anderem eingebundene Videos und Tweets auf unserem Newsboard sowie in Berichten & Co. einschließt, können Sie:




Alternativ können Sie zu den Cookies auch individuelle Einstellungen vornehmen.

562.573 Shows6.696 Titel2.130 Ligen33.296 Biografien12.136 Teams und Stables6.060 Turniere
Benutzername und Kennwort: 
  
Passwort vergessen?
Kostenlosen Account registrieren?
                     
UNGELESENE NEWS:
 
WWE: Ronda Rousey weg?, Authors of Pain zurück?, Zwei Neue bei WWE

Nur noch wenige Tage und wir können die neueste Ausgabe des Royal Rumbles bewundern. Selbstverständlich werden auch wieder zwei Rumble Matches präsentiert, wobei bei den Damen bisher Candice LeRae, Liv Morgan, Raquel Rodriguez, Rhea Ripley, Shayna Baszler und Zelina Vega offiziell als Teilnehmerinnen angekündigt wurden. Eine Dame, die wohl definitiv nicht teilnehmen wird, ist Ronda Rousey, sofern man den Kollegen von "Fightful Select" glauben darf. So wurde die Entscheidung bereits im frühen Dezember getroffen und sie gab auch wenige Zeit später den WWE SmackDown Women’s Title an Charlotte Flair ab. Gleichzeitig wurden wohl auch Pläne ad acta gelegt, wonach es bei WrestleMania 39 zu einem Match zwischen Rousey und Becky Lynch kommen sollte. Diese zwei Neuigkeiten würden auch zu den Vermutungen passen, dass Rouseys neuer Vertrag mit World Wrestling Entertainment nur für ein Jahr ausgelegt war.

Während eine Person wohl (vorerst) nicht mehr bei WWE zu sehen sein wird, könnten andere dagegen ihre Rückkehr feiern. So würden die ehemaligen Authors of Pain (Akam und Rezar) derzeit Hoch im Kurs stehen wieder vor den Kameras zu stehen, wobei auch ihr Manager Paul Ellering sein Comeback feiern könnte. Während ihrer Zeit bei WWE konnten die Authors of Pain die NXT Tag Team Titles, WWE RAW Tag Team Titles und das "NXT Dusty Rhodes Tag Team Classic" gewinnen. Ihr letztes Match bestritten sie am 9. März 2020, wonach sie kurze Zeit später entlassen wurden. Seitdem traten sie nicht mehr in einem Wrestlingring an, allerdings versuchten sie es mit einer eigenen Liga namens "Wrestling Entertainment Series". Nach schlechten Vorverkaufszahlen und der Tatsache, dass beworbene Talente für die Show nicht bezahlt wurden, wurde der Event am Ende komplett abgesagt.

Definitiv zwei neue Leute kann man dagegen für das WWE Performance Center berichten. Zum einen wurde Alexis Gray eingestellt, welche als Leichtathletin an der Texas Southenr University erfolgreich war. Mit Ezekiel Balogun wurde ein ehemaliger Basketballspieler verpflichtet, welcher für die North Florida Ospreys in der NCAA spielte.


Benutzerkommentare auf dem Boardhell
Kain
23.01.2023, 17:32 Uhr
Einloggen und zitieren
Good riddance ...

Die AoP habe ich vor ein paar Jahren ein bissel bei NXT gesehen. Ich fand die ganz nett. Ein netter Farbklecks sind die in der heutigen Umgebung allemal.
Hardcore Mr.A
23.01.2023, 17:53 Uhr
Einloggen und zitieren
Ich wäre mit beidem einverstanden, also Rousey kann ruhig wegbleiben, habe ich persönlich nie gebraucht und bisher auch rein von der Qualität her nichts das mich wirklich überzeugen konnte.
Die Authors fand ich immer ziemlich cool, so ein bulliges Team das einfach glaubhaft Leute verkloppt, die gibt es in der Form nicht mehr oft, bzw bei WWE aktuell mit den Viking Raiders nur ein einziges Team was in die Richtung geht.
Hät ich auch gern bei AEW gesehen, denn abgesehen von dem sehr kurzlebigen Wardjoe wäre so ein Team dort als Kontrast auch mal nötig.
Nekator
23.01.2023, 18:28 Uhr
Einloggen und zitieren
Wäre beides zu begrüssen.
Riddler
23.01.2023, 18:56 Uhr
Einloggen und zitieren
Rousey ist für das Wrestling schlichtweg nicht geeignet und sollte sich anderweitig orientieren.

Die AoP könnten bei vernünftiger Darstellung ein Gewinn für die TT-Szene sein, wenn man denn endlich mal wieder Titel hätte, die nicht einfach nur pro forma ausgekämpft werden.
Kyklos
23.01.2023, 20:12 Uhr
Einloggen und zitieren
Ich wäre nicht böse, wenn Rousey dem Wrestling fort bliebt. Ihr Wrestlemania-Debut-Match war durchaus überraschend und sie hat mehr gezeigt, als ich ihr zugetraut habe. Das war es aber auch. Im Anschluss wurde sie als weiblicher Brock Lesnar gebookt. Mit dem Unterschied, dass Lesnar sogar ohne Heyman funktioniert. Rousey ist in den ganzen Jahren nicht besser geworden. Im Ring kann sie mit der richtigen Gegnerin solide Matches zeigen, mit der falsche Gegnerin schlecht choreographierte Matches. Ihre Promofähigkeiten sind für die Position, die sie einnimmt einfach gruselig und selbst das Nonverbale - ihr 'böser Blick' - wirkt auf mich immer wie ein bockiges Kleinkind, was nicht die Quengelware an der Kasse bekommen hat.

Bei UFC funktionierte Rousey, weil sie eine gute Kämpferin ist. Im Wrestling - selbst in den kleinsten Ligen der Welt - sollte man zumindest einen Ansatz von Charisma und Entertainment mitbringen.
Humppathetic
23.01.2023, 20:19 Uhr
Einloggen und zitieren
Man gibt Rousey einen Einjahresvertrag und lässt sie dann den Rumble gewinnen? Ich fand ihren Gewinn so schon fragwürdig, aber das macht das Ganze noch idiotischer auf so vielen Ebenen.

Kommentar bzw. Antwort abgeben
Als registrierter Boardhell-User könnt ihr mit diesem Formular eine Antwort bzw. einen Kommentar zu diesem Thema schreiben, um eure Meinung den anderen Usern mitzuteilen. Falls ihr über keinen Boardhell-Account verfügt, könnt ihr euch kostenlos einen registrieren.
Kostenlos registrieren
Passwort vergessen?
Name und Passwort:
 
 
 
Neuigkeit teilen
Twitter
Facebook
 
Aktuelle Neuigkeiten
 

Aktuelle Neuigkeiten
NewsShowsPersonalienHintergrundExklusivGeschichte
Alle Wrestlingnewsnach LigaTag Teams und StablesShootsMediendatenbankTitelträger
WWE-Newsnach OrtManagerSkandaleExklusivinterviewsTitelstatistiken
AEW-Newsnach DatumProminenteLexikonWeitere InterviewsTurniere
Forumnach ZensurR.I.P.-ListeMatchartenUnsere Hall of FameEinschaltquoten
DiskussionsforumUpdatesVerhaftungenLucha LibreEine Schippe GeschichteZeitstrahl
Puroresu-News VerletzungenPuroresuEuropakalenderZuschauerrekorde
LigenBiosVerwandtschaftenEinstündige MatchesProphecyZuschauerpotentiale
ÜbersichtBios von A bis ZTrainerHalloween HavocFlimmerkisteMatchrekorde
Am häufigsten gesuchte LigenBiografie suchenMask MatchesEinstige HeldenMonatliche Best OfsKonstellationen
US-Independent-LigenKARRIEREN [NEU]Hair MatchesMontagskriegeKolumnenübersicht 
Kanadische LigenBilanzen nach LigaWrestler in FilmenEinflussreichste WrestlerPodcastsInternes
Oldschool-LigenBilanzen nach OrtGB100Der Stable GuyGimmickmüll i.e.S.Registrieren
Japanische LigenSpezialbilanzenBAMM15Die Four HorsemenSchrottplatzShowtippspiele
Mexikanische LigenKlickchartsYear End AwardsFamily TraditionDer schwarze KanalMeinungsmacher
Andere lateinam. LigenNameGameWrestler des MonatsDer WWE TitleMüll der neunziger JahreDas Genickbruch-Team
Europäische LigenName the WrestlerPWI500Die New World OrderZufallsinformationenGeschichte der Homepage
Australien und Neuseeland Observer-AwardsDie Geschichte der XPWCelebrity DeathmatchBewerbung als Mitarbeiter
Sonstige Wrestlingligen Weitere AwardsGimmickmatchesVideo-ReviewsImpressum
Mixed-Martial-Arts-Ligen KommentatorenWeltbewegendesCD-ReviewsDatenschutz
Texteigentümer dieser Seite: Dennis Zahl  •  Genickbruch.com © by GB-Team (2001-23)  •  Programmierung © by Axel Saalbach (2006-23)  •  Impressum  •  Datenschutz