Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier.

Um diese Webseite in bestmöglicher Weise darzustellen, was unter anderem eingebundene Videos und Tweets auf unserem Newsboard sowie in Berichten & Co. einschließt, können Sie:




Alternativ können Sie zu den Cookies auch individuelle Einstellungen vornehmen.

549.108 Shows6.566 Titel2.074 Ligen32.937 Biografien11.962 Teams und Stables5.936 Turniere
Benutzername und Kennwort: 
  
Passwort vergessen?
Kostenlosen Account registrieren?
                     
 
Mexiko: Feststehende und mögliche Maskenkämpfe, Gran Prix Internacional

In den vergangenen Wochen hatten sich beim Consejo Mundial de Lucha Libre gleich vier Fehden zugespitzt, in denen es um die Masken und Haare der Beteiligten geht, und so stand die Befürchtung im Raum, dass es im September bei der diesjährigen Anniversary Show der Liga ein Steel Cage Match geben würde, in dem die acht beteiligten Wrestler gleichzeitig antreten würden. Ein solches Szenario gilt unter der Mehrzahl der Lucha-Libre-Fens und in den Medien als unerwünscht, da Einzelkämpfe um Masken und Haare deutlich mehr Dramatik erzeugen, dennoch greift das Consejo immer wieder darauf zurück.

Bei der dieswöchigen Ausgabe der CMLL-Interviewsendung "Informa" gab die Liga nun bekannt, was bei der Anniversary Show tatsächlich geschehen wird, und man kann beruhigt aufatmen: Es wird keinen Käfigkampf geben. Stattdessen inszeniert die Liga ein Tag-Team-Turnier, in dem die vier fehdenden Duos gegeneinander antreten werden und ausfechten werden, wer von ihnen um die Maske oder Haare kämpfen darf. Da die Theorie ist, dass es im Sinne der Beteiligten ist, im finalen Kampf zu stehen, wird dabei - ganz im Gegensatz zur diesjährigen Ruleta de la Muerte der AAA - das jeweilige Gewinnerteam eine Runde vorrücken. Atlantis und Fuerza Guerrera, Atlantis Jr. und Stuka Jr. sowie El Soberano Jr. und El Templario werden ihre Masken in die Waagschale werfen, El Averno und Último Guerrero werden ihre Haare riskieren.

Seit dem Jahresbeginn hatten vor allem Atlantis Jr. und Stuka Jr. gegeneinander gefehdet, und lange Zeit hatte es danach ausgesehen, als würde der Maskenkampf der beiden Rivalen den Main Event der Anniversary Show bilden. Die drei anderen Fehden waren erst im Laufe der Monate hinzugekommen. In den mexikanischen Medien und in den sozialen Netzwerken wird nach wie vor davon ausgegangen, dass es am Ende auf ein Mask vs. Mask Match der beiden Männer hinauslaufen wird (und dass Stuka Jr. seine Maske verlieren wird). Durch die Hinzuziehung der anderen (teils deutlich prominenteren Namen) könnte die Gefahr ausbalanciert worden sein, dass die Namen von Atlantis Jr. und Stuka Jr. noch nicht ausgereicht hätten, um die Arena México auszuverkaufen.

Das Finale des Turniers wird nicht das einzige Apuestas Match bleiben, das bei der Anniversary Show stattfinden wird. In der Frauendivision der Liga hatten La Jarochita und Isis seit geraumer Zeit gegeneinander gefehdet und sich wiederholt zu einem Mask vs. Mask Match herausgefordert. Auch dieser Kampf wird bei der Anniversary Show durchgeführt werden. La Jarochita gilt als große Favoritin auf den Sieg.

Natürlich wäre das Consejo Mundial de Lucha Libre nicht das Consejo Mundial de Lucha Libre, wenn nicht zusätzlich auch noch ein paar Turniere angekündigt worden wären. So wird am Tag der mexikanischen Unabhängigkeit am 16. September wieder die "Copa Independencia" vergeben werden. in den beiden Wochen zuvor wird es zwei Turnierblöcke geben, das Finale findet dann am erwähnten Tag statt. Titelverteidiger ist Volador Jr., der sich bei der bisher letzten Auflage gegen Gran Guerrero durchgesetzt hatte.

Zuvor wird jedoch am 19. August noch der diesjährige "Gran Prix Internacional" stattfinden, in dem acht mexikanische Wrestler gegen acht ausländische Gäste um die Ehre ihres Landes kämpfen werden. Dabei werden die Gäste dieses Mal eine gute Chance auf den Sieg haben, da mehrere Wrestler, die in den oben erwähnten Maskenfehden stecken und damit sicherlich nicht sehr gut zusammenarbeiten, Teil des mexikanischen Teams sein werden. Zunächst hatte das Consejo angekündigt, dass jeweils sieben Wrestler gegeneinander kämpfen würden. Auf der mexikanischen Seite handelte es sich dabei um Atlantis Jr., El Soberano Jr., Stuka Jr., El Templario, Titán, Último Guerrero und Volador Jr., für den Rest der Welt sollten Kenny King, Lince Dorado, Matt Taven, Oraculo, Robbie Eagles, Rocky Romero und Tiger Mask #4 in den Ring steigen. Nach der Bekanntgabe wunderte man sich zunächst darüber, warum die Liga eine solch "krumme" Zahl an Teilnehmern vorgesehen hat. Dies löste sich einige Tage später auf, als der derzeit noch verletzte Místico bekanntgab, dass er bis zum Tag des Gran Prix wiedergenesen sein wird. Er wird als achter Mann dem mexikanischen Team angehören, und das internationale Team wurde um El Mesías ergänzt. Als dieser kurz vor Beginn der Corona-Pandemie das bis dato letzte Mal für das Consejo in den Ring gestiegen war, hatte er sich noch "Gilbert el Boricua" genannt, doch da er inzwischen einen Rechtsstreit gegen die AAA um die Verwendung seines Namens gewonnen hat, wird er als "El Mesías" auftreten dürfen.


Benutzerkommentare auf dem Boardhell
Barry Botox
07.08.2022, 13:00 Uhr
Einloggen und zitieren
Definitiv viel besser als die Domo Lösung.
Auch wenn ich denke das es gar nicht gebraucht worden wäre. AJR gegen Stuka hätte genug gezogen. Das ist ja nun schon ein Dreiviertel Jahr aufgebaut worden und das sehr gut. Alleine schon weils die Anniversario Show ist hätte das gedrawt. Zumal die CMLL grade sowieso on fire ist.
El Osado
07.08.2022, 14:22 Uhr
Einloggen und zitieren
Einziger Nachteil, das wird keine Überraschungen geben können.

Atlantis wird nicht gegen Atlantis Jr kämpfen. Außerdem werden die Atlantis und Fuerza Guerrera nicht mehr als 1 Match geben. Wer die beiden raushaut ist unten durch.

UG ist der natürliche Atlantis Gegner. Also UG/Averno over Atlantis/FG, und dann Atlantis Jr/Stuka over UG/Averno. Wenn sies auf die Spitze treiben dann noch UG pinnt Atlantis, Atlantis Jr pinnt UG.

Schade, daß das bedeutet, daß es nur 1 Auftritt von Templario und Soberano geben wird. Aber eigentlich ist es auch gut, wenn die beiden noch ein paar Jahre in aller Ruhe fehden können.
f3L1n0
07.08.2022, 17:14 Uhr
Einloggen und zitieren
Alles ist besser als ein Domo. Aber ob die wirklich jetzt Stuka schon demaskieren, wenn sie einfach Averno die Haare wegnehmen können? Schließlich gibt es ja schon das andere Mask Match. Zwei an einem Abend ist nicht typisch für die CMLL.

Kommentar bzw. Antwort abgeben
Als registrierter Boardhell-User könnt ihr mit diesem Formular eine Antwort bzw. einen Kommentar zu diesem Thema schreiben, um eure Meinung den anderen Usern mitzuteilen. Falls ihr über keinen Boardhell-Account verfügt, könnt ihr euch kostenlos einen registrieren.
Kostenlos registrieren
Passwort vergessen?
Name und Passwort:
 
 
 
Nach wie vor lesenswert
Meldung aufrufen
 
 
Interessantes bei GB
2018
in der Karriere von ...
NewsShowsPersonalienHintergrundExklusivGeschichte
Wrestlingnewsnach LigaTag Teams und StablesShootsMediendatenbankTitelträger
Updates der Homepagenach OrtManagerSkandaleExklusivinterviewsTitelstatistiken
 nach DatumProminenteLexikonWeitere InterviewsTurniere
Forumnach ZensurR.I.P.-ListeMatchartenUnsere Hall of FameEinschaltquoten
DiskussionsforumUpdatesVerhaftungenLucha LibreEine Schippe GeschichteZeitstrahl
  VerletzungenPuroresuEuropakalenderZuschauerrekorde
LigenBiosVerwandtschaftenEinstündige MatchesProphecyZuschauerpotentiale
ÜbersichtBios von A bis ZTrainerHalloween HavocFlimmerkisteMatchrekorde
Am häufigsten gesuchte LigenBiografie suchenMask MatchesEinstige HeldenMonatliche Best OfsKonstellationen
US-Independent-LigenKARRIEREN [NEU]Hair MatchesMontagskriegeKolumnenübersicht 
Kanadische LigenBilanzen nach LigaWrestler in FilmenEinflussreichste WrestlerPodcastsInternes
Oldschool-LigenBilanzen nach OrtGB100Der Stable GuyGimmickmüll i.e.S.Registrieren
Japanische LigenSpezialbilanzenBAMM15Die Four HorsemenSchrottplatzShowtippspiele
Mexikanische LigenKlickchartsYear End AwardsFamily TraditionDer schwarze KanalMeinungsmacher
Andere lateinam. LigenNameGameWrestler des MonatsDer WWE TitleMüll der neunziger JahreDas Genickbruch-Team
Europäische LigenName the WrestlerPWI500Die New World OrderZufallsinformationenGeschichte der Homepage
Australien und Neuseeland Observer-AwardsDie Geschichte der XPWCelebrity DeathmatchBewerbung als Mitarbeiter
Sonstige Wrestlingligen Weitere AwardsGimmickmatchesVideo-ReviewsImpressum
Mixed-Martial-Arts-Ligen KommentatorenWeltbewegendesCD-ReviewsDatenschutz
Texteigentümer dieser Seite: Axel Saalbach  •  Genickbruch.com © by GB-Team (2001-22)  •  Programmierung © by Axel Saalbach (2006-22)  •  Impressum  •  Datenschutz