Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier.

Um diese Webseite in bestmöglicher Weise darzustellen, was unter anderem eingebundene Videos und Tweets auf unserem Newsboard sowie in Berichten & Co. einschließt, können Sie:




Alternativ können Sie zu den Cookies auch individuelle Einstellungen vornehmen.

534.062 Shows6.423 Titel1.986 Ligen32.680 Biografien11.765 Teams und Stables5.832 Turniere
Benutzername und Kennwort: 
  
Passwort vergessen?
Kostenlosen Account registrieren?
                     
 
WWE Friday Night SmackDown #1187

Allgemeine Informationen
DatumFreitag, der 13. Mai 2022
VeranstaltungsortMohegan Sun Arena at Casey Plaza in Wilkes-Barre, Pennsylvania (Vereinigte Staaten von Amerika)
Zuschauerzahl5.200
Theme Song AC/DC - Are You Ready
KommentatorenMichael Cole und Pat McAfee
Rating1.893.000 Haushalte
Navigation
zum Showarchiv: WWE
vorherige Show
nächste Show

Meinung zur Show abgeben
Kostenlos registrieren
Passwort vergessen?
Name und Passwort:
Schulnote
Chartsrang 3389
Notendetails
1
   
14%
2
   
29%
3
   
43%
4
   
14%
5
   
0%
6
   
0%
Selbst bewerten
Einloggen
Registrieren

Card
Ergebnisse
Bericht
Meinungen (4)
Kämpfe bewerten
Nach der Begrüßung durch Pat McAfee und Michael Cole machten sich Randy Orton und Riddle auf den Weg zum Ring. Dort angekommen meinte Orton, dass sie sich freuen heute hier zu sein, allerdings seien sie auch genervt von Jimmy Uso und Jey Uso, welche offensichtlich nicht in der Lage seien, ihre eigenen Entscheidungen zu treffen. Riddle entschuldigte sich für die Niederlage bei WrestleMania Backlash und war ebenfalls der Meinung, dass The Usos ohne Roman Reigns nichts auf die Kette bekommen. Orton verlangte ein Match gegen jene, um die Undisputed WWE Tag Team Champions zu krönen. Er verlangte dann nach Reigns, allerdings machte sich stattdessen Sami Zayn auf den Weg. Als selbsternannter Leader war er der Meinung, dass niemand ein Titelunification Match sehen will und wurde dafür ausgebuht. RK-Bro würden das Match ohnehin verlieren und sie sollen einfach wieder zu RAW verschwinden. Er meckerte die beiden noch weiter an, bis Adam Pearce irgendwann hinauskam und folgendes Match ansetzte.

Riddle besiegte Sami Zayn via Pinfall nach dem Bro-Derek. (10:17 Minuten)

Im Backstagebereich schaute sich The Bloodline das Geschehen an und Reigns fragte Paul Heyman, warum Riddle und Orton bei seiner Show wären. Die Usos waren ebenfalls nicht begeistert darüber und würden sich heute noch mit RK-Bro anlegen. Reigns meinte nur, er hätte eine passende Antwort parat.

Sami lief traurig im Backstagebereich herum und wurde dafür von Shinsuke Nakamura als "Ass of the Table" bezeichnet.

Ronda Rousey lieferte eine Promo und bezeichnete Charlotte Flair als härteste Gegnerin - allerdings sei sie nun Champion. Sie sprach eine Open Challenge aus und bekam auch prompt eine Antwort.

WWE SmackDown Women’s Title Match
Ronda Rousey (c) besiegte Raquel Rodriguez via Roll-Up. (5:54 Minuten)


Es gab einen respektvollen Handschlag und Rodriguez machte ein Zeichen, dass sie ja knapp vor einem Sieg war. Ronda stimmte nickend zu.

An anderer Stelle meckerte Shotzi darüber, dass Raquel ihr die Chance wegnahm und wurde dann von Aliyah unterbrochen. Adam Pearce hörte interessiert zu.

Madcap Moss feierte seinen Sieg in der "André the Giant Memorial Battle Royal" und wurde dafür so stark von Happy Corbin angegriffen, dass er mit einer Trage abtransportiert werden musste.

WWE Women’s Tag Team Titles Match
Sasha Banks & Naomi besiegten Shayna Baszler & Natalya via Pinfall von Naomi an Natalya. (8:33 Minuten)


Drew Gulak traf im Backstagebereich auf Ricochet und fragte jenen nach Tipps, da die letzten Wochen doch ziemlich hart waren. Ricochet meinte, er solle nicht aufgeben und er müsse an sich selbst glauben. Gulak bedankte sich und rannte dann in Gunther und Ludwig Kaiser, welche ihn verprügelten.

Butch besiegte Kofi Kingston via Pinfall nach dem Bitter End. (8:33 Minuten)

Zurück backstage war Sami Zayn bei Paul Heyman und entschuldigte sich für das verlorene Match, er wollte den Tribal Chief eigentlich nur glücklich stellen. Er bettelte noch ein wenig mehr herum und hoffte, dass Roman Reigns und er trotzdem auf derselben Wellenlänge seien. Heyman nahm Sami in den Arm und versprach, dass der Tribal Chief seine Tat wohlschätzen würde und ging in die Kabine von der Bloodline.

Jene kam nach einer Werbepause zum Ring und feierten sich selbst, ehe Reigns verlangte, dass Pennsylvania ihn anerkennen sollte. Er sprach darüber, wie er John Cena oder Brock Lesnar abgefertigt hätte und natürlich kam der Sieg bei WrestleMania Backlash ebenfalls zur Sprache. Er sei unantastbar und fragte sich, was als Nächstes auf dem Programm stehen würde. Seine Cousins hätten da ja noch eine Angelegenheit auf dem Tisch und das rief natürlich RK-Bro auf den Plan. Orton meinte, dass Reigns bei weitem noch nicht auf dem Level von John Cena sei und Riddle wollte unbedingt das Titelunification Match. Die Usos akzeptierten jenes dann, allerdings nicht heute Abend. Riddle verpasste Reigns dann plötzlich einen Knee Strike, RK-Bro flüchtete und das Match wurde für nächste Woche offiziell gemacht.

 
 
 
Nach wie vor lesenswert
Meldung aufrufen
 
 
Interessantes bei GB
1996
in der Karriere von ...
NewsShowsPersonalienHintergrundExklusivGeschichte
Wrestlingnewsnach LigaTag Teams und StablesShootsMediendatenbankTitelträger
Updates der Homepagenach OrtManagerSkandaleExklusivinterviewsTitelstatistiken
 nach DatumProminenteLexikonWeitere InterviewsTurniere
Forumnach ZensurR.I.P.-ListeMatchartenUnsere Hall of FameEinschaltquoten
DiskussionsforumUpdatesVerhaftungenLucha LibreEine Schippe GeschichteZeitstrahl
  VerletzungenPuroresuEuropakalenderZuschauerrekorde
LigenBiosVerwandtschaftenEinstündige MatchesProphecyZuschauerpotentiale
ÜbersichtBios von A bis ZTrainerHalloween HavocFlimmerkisteMatchrekorde
Am häufigsten gesuchte LigenBiografie suchenMask MatchesEinstige HeldenMonatliche Best OfsKonstellationen
US-Independent-LigenKARRIEREN [NEU]Hair MatchesMontagskriegeKolumnenübersicht 
Kanadische LigenBilanzen nach LigaWrestler in FilmenEinflussreichste WrestlerPodcastsInternes
Oldschool-LigenBilanzen nach OrtGB100Der Stable GuyGimmickmüll i.e.S.Registrieren
Japanische LigenSpezialbilanzenBAMM15Die Four HorsemenSchrottplatzShowtippspiele
Mexikanische LigenKlickchartsYear End AwardsFamily TraditionDer schwarze KanalMeinungsmacher
Andere lateinam. LigenUmfragenWrestler des MonatsDer WWE TitleMüll der neunziger JahreDas Genickbruch-Team
Europäische LigenUmfragenPWI500Die New World OrderZufallsinformationenGeschichte der Homepage
Australien und Neuseeland Observer-AwardsDie Geschichte der XPWCelebrity DeathmatchBewerbung als Mitarbeiter
Sonstige Wrestlingligen Weitere AwardsGimmickmatchesVideo-ReviewsImpressum
Mixed-Martial-Arts-Ligen KommentatorenWeltbewegendesCD-ReviewsDatenschutz
Texteigentümer dieser Seite: Dennis Zahl  •  Genickbruch.com © by GB-Team (2001-22)  •  Programmierung © by Axel Saalbach (2006-22)  •  Impressum  •  Datenschutz