Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier.

Um diese Webseite in bestmöglicher Weise darzustellen, was unter anderem eingebundene Videos und Tweets auf unserem Newsboard sowie in Berichten & Co. einschließt, können Sie:




Alternativ können Sie zu den Cookies auch individuelle Einstellungen vornehmen.

534.062 Shows6.423 Titel1.986 Ligen32.680 Biografien11.765 Teams und Stables5.832 Turniere
Benutzername und Kennwort: 
  
Passwort vergessen?
Kostenlosen Account registrieren?
                     
 
AEW Dynamite #136

Allgemeine Informationen
DatumMittwoch, der 11. Mai 2022
VeranstaltungsortUBS Arena in Elmont, New York (Vereinigte Staaten von Amerika)
Zuschauerzahl8.000
KommentatorenExcalibur, Jim Ross und Tony Schiavone
Rating840.000 Haushalte
Navigation
zum Showarchiv: AEW
vorherige Show
nächste Show

Meinung zur Show abgeben
Kostenlos registrieren
Passwort vergessen?
Name und Passwort:
Schulnote
Chartsrang 357
Notendetails
1
   
55%
2
   
36%
3
   
0%
4
   
9%
5
   
0%
6
   
0%
Selbst bewerten
Einloggen
Registrieren

Card
Ergebnisse
Bericht
Meinungen (13)
Kämpfe bewerten
Nach der Begrüßung ging es auch direkt mit der Action los.

Owen Hart Foundation Tournament, Quarter Final
Adam Cole besiegte Dax Harwood via Submission im Sharpshooter. (15:33 Minuten)


Jeff Hardy und Darby Allin sprachen in aufgezeichneten Videos über ihr heutiges Match. Allin gab dabei bekannt, dass er Tony Khan darum bat, dass man keine Regeln hätte.

CM Punk besiegte John Silver via Pinfall nach einer Buckshot Lariat. (8:09 Minuten)

Adam Page kam danach natürlich vom Kommentatorenpult aus zum Ring und sie lieferten sich ein Wortduell. Punk versprach dabei noch einmal, dass er Page bei "Double or Nothing" zerstören würde.

Britt Baker meckerte darüber, dass sie im Owen Hart Foundation Tournament gegen einen Joker antreten müsste und versprach, dass ihre Freundin Jamie Hayter heute gewinnen würde.

Tony Nese zerstörte Danhausen mit einem Running Knee Strike. (0:37 Minuten)

Mark Sterling machte sich danach über Danhausen lustig und Nese attackierte jenen weiter, bis Hook den Save machte. Hookhausen ist offiziell!

Danach war es Zeit für die Vertragsunterzeichnung zwischen MJF und Wardlow. MJF verglich sich in der Fehde mit David, welcher gegen Goliath antreten müsste und versprach, dass Wardlow aus seinem Vertrag kommt - sollte er bei "Double or Nothing" gewinnen. MJF wollte dann, dass die Fans seinen Kontrahenten nicht ausbuhen, wenn er spricht, zwinkerte dabei aber natürlich die ganze Zeit und die Fans buhten Wardlow gnadenlos aus. Natürlich hatte er noch ein paar Stolpersteine für Wardlow und so müsste dieser gegen Shawn Spears in einem Cage Match antreten - mit MJF als Special Referee. Der Vertrag sollte nun unterzeichnet werden, allerdings merkte Wardlow an, dass er das mit Handschellen nicht machen könnte. Also wurden ihm jene abgenommen, er unterschrieb und zerstörte dann die Security. Shawn Spears wurde ebenfalls abfertigt und nur noch MJF war übrig, welcher nicht fliehen konnte. Mark Sterling mischte sich aber ein, bekam eine Powerbomb durch den Tisch ab und MJF konnte unbeschadet abhauen.

FTW World Heavyweight Title Match
Ricky Starks (c) besiegte Jungle Boy via Pinfall nach dem Roshambo. (10:00 Minuten)


Christian Cage und LuchaSaurus kamen ihrem Freund danach zur Hilfe.

Die Jericho Appreciation Society hielt danach ihre Siegesrede und Chris Jericho sprach darüber, wie er sich Eddie Kingston entledigt hätte. Kurze Zeit später mischten sich dann jedoch der Blackpool Combat Club ein, wobei Jericho anmerkte, dass diese zahlenmäßig unterlegen seien. Allerdings tauchten dann auch noch Eddie Kingston, Santana und Ortiz auf, wonach ein großer Brawl ausbrach.

Owen Hart Foundation Women's Tournament, Quarter Final
Toni Storm besiegte Jamie Hayter via Pinfall nach dem Storm Zero. (8:35 Minuten)


Sammy Guevara erklärte Frankie Kazarian, dass man Scorpio Sky nicht trauen könnte. Kazarian meinte nur, Guevara soll abhauen und dessen Vlog sei scheiße.

Owen Hart Foundation Tournament, Quarter Final - Anything Goes Match
Jeff Hardy besiegte Darby Allin via Pinfall. (10:18 Minuten)


Nach dem Match gab es einen Handshake zwischen Jeff und Darby, bis The Undisputed Elite auftauchte und sich einen Staredown mit den Faces lieferte.

 
 
 
Nach wie vor lesenswert
Meldung aufrufen
 
 
Interessantes bei GB
2014
in der Karriere von ...
NewsShowsPersonalienHintergrundExklusivGeschichte
Wrestlingnewsnach LigaTag Teams und StablesShootsMediendatenbankTitelträger
Updates der Homepagenach OrtManagerSkandaleExklusivinterviewsTitelstatistiken
 nach DatumProminenteLexikonWeitere InterviewsTurniere
Forumnach ZensurR.I.P.-ListeMatchartenUnsere Hall of FameEinschaltquoten
DiskussionsforumUpdatesVerhaftungenLucha LibreEine Schippe GeschichteZeitstrahl
  VerletzungenPuroresuEuropakalenderZuschauerrekorde
LigenBiosVerwandtschaftenEinstündige MatchesProphecyZuschauerpotentiale
ÜbersichtBios von A bis ZTrainerHalloween HavocFlimmerkisteMatchrekorde
Am häufigsten gesuchte LigenBiografie suchenMask MatchesEinstige HeldenMonatliche Best OfsKonstellationen
US-Independent-LigenKARRIEREN [NEU]Hair MatchesMontagskriegeKolumnenübersicht 
Kanadische LigenBilanzen nach LigaWrestler in FilmenEinflussreichste WrestlerPodcastsInternes
Oldschool-LigenBilanzen nach OrtGB100Der Stable GuyGimmickmüll i.e.S.Registrieren
Japanische LigenSpezialbilanzenBAMM15Die Four HorsemenSchrottplatzShowtippspiele
Mexikanische LigenKlickchartsYear End AwardsFamily TraditionDer schwarze KanalMeinungsmacher
Andere lateinam. LigenUmfragenWrestler des MonatsDer WWE TitleMüll der neunziger JahreDas Genickbruch-Team
Europäische LigenUmfragenPWI500Die New World OrderZufallsinformationenGeschichte der Homepage
Australien und Neuseeland Observer-AwardsDie Geschichte der XPWCelebrity DeathmatchBewerbung als Mitarbeiter
Sonstige Wrestlingligen Weitere AwardsGimmickmatchesVideo-ReviewsImpressum
Mixed-Martial-Arts-Ligen KommentatorenWeltbewegendesCD-ReviewsDatenschutz
Texteigentümer dieser Seite: Dennis Zahl  •  Genickbruch.com © by GB-Team (2001-22)  •  Programmierung © by Axel Saalbach (2006-22)  •  Impressum  •  Datenschutz