Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier.

Um diese Webseite in bestmöglicher Weise darzustellen, was unter anderem eingebundene Videos und Tweets auf unserem Newsboard sowie in Berichten & Co. einschließt, können Sie:




Alternativ können Sie zu den Cookies auch individuelle Einstellungen vornehmen.

538.164 Shows6.442 Titel1.988 Ligen32.745 Biografien11.822 Teams und Stables5.857 Turniere
Benutzername und Kennwort: 
  
Passwort vergessen?
Kostenlosen Account registrieren?
                     
 
Year End Awards 2021: Eure Ergebnisse - WWE

Heute biegen wir bei der Auswertung der 2021er Year End Awards auf die Zielgerade ein. Mit Europa war es vor ein paar Tagen losgegangen, Japan war darauf gefolgt, Mexiko war als dritter Bereich an der Reihe, dann waren die US-Independents dran, und zuletzt warteten wir mit der Auswertung des Bereichs All Elite Wrestling auf. Den Abschluss bildet nun Branchenprimus WWE und das, was ihr dort im Laufe des Jahres 2021 am besten gefunden habt ... oder vielleicht eher "am wenigsten schlecht", denn wenn man sich an der Stimmung orientiert, die üblicherweise in Diskussionen zu WWE-Shows herrscht, könnte man glatt den Eindruck bekommen, dass an der Abstimmung nur mit gehörigem Magenblubbern teilgenommen werden konnte.

Im vergangenen Jahr hattet ihr Drew McIntyre zum Wrestler des Jahres gewählt. 2021 ging es für ihn in eurer Abstimmung abwärts wie für jeden von Florian Kohfeldt trainerten Fußballverein. Stattdessen war es Roman Reigns, der dieses Mal mit großem Vorsprung siegte. Am Ende stimmten beinahe dreimal so viele User für ihn ab wie für den zweitplatzierten Big E. Mit eurer Wahl habt ihr noch einmal unsere GB100 bestätigt, in der wir Reigns zum Jahreswechsel auch auf den ersten Platz gesetzt hatten. Der erwähnte Big E konnte sich indessen mit dem Triumph in einer anderen Kategorie trösten: Er wurde von euch zum Aufsteiger des Jahres bestimmt. Das Rennen zwischen ihm und dem Zweiten Riddle hätte dabei kaum knapper ausfallen können: Lediglich 0,05 Prozentpunkte lagen schlussendlich zwischen den beiden.

Von einem Wrestler, der sich über die Niederlage in einer Kategorie mit dem Sieg in einer anderen hinwegtrösten konnte, zum nächsten: Riddle mag nicht euer Aufsteiger des Jahres gewesen sein, doch war er Teil des Tag Teams, das eurer Meinung nach das beste gewesen ist. Für ihn und Randy Orton stimmten 36,31 Prozent. Sie eroberten die Rubrik damit zurück in grobe Männerhände, nachdem ein Jahr zuvor Bayley und Sasha Banks gesiegt hatten. Bei den Wrestlerinnen setzte sich Bianca Belair durch, die zunächst das Royal Rumble Match der Frauen gewonnen hatte und sich später den WWE SmackDown Women’s Title schnappte. 2020 hatte sie es noch nicht einmal in die Top Ten geschafft. Mit eurer Wahl habt ihr die selbsternannten Experten der Pro Wrestling Illustrated bestätigt, die Bianca Belair an die Spitze der PWI-F150 gewürfelt hatten.

Sagenhafte zehn Mal in Folge wurde Paul Heyman von euch bei der Abstimmung über die beste Non-Wrestler-Rolle in die Top Drei gewählt. Sechsmal davon landete Heyman in dieser Zeit sogar ganz oben, so auch bei der neuesten Abstimmung. Mit 38,9 Prozent der abgegebenen Stimmen erzielte er sogar ein besseres Ergebnis als alle Wrestler, Matches und Shows, die bei den 2021er WWE-Awards zur Wahl standen. Und er war auch an der besten Fehde des Jahres beteiligt, wenn auch nur indirekt: Brock Lesnar und Roman Reigns lieferten sich eurer Meinung nach die interessanteste Streitigkeit des Jahres. 14,29 Prozent von euch waren dieser Meinung, womit die Rivalität von Adam Cole und Kyle O'Reilly auf Abstand gehalten werden konnte.

Der beste Kampf des Jahres war eurer Meinung nach der Main Event des zweiten WrestleMania-Abends. Roman Reigns, Edge und Daniel Bryan standen sich dort in einem 3-Way Match um den WWE Universal Title gegenüber, das Reigns gewann, nachdem er Edge einen Steel Chair über die Rübe gezogen hatte. Daniel Bryan vollbrachte durch seine Beteiligung an dem Kampf das Kunststück, an zwei Matches des Jahres teilgenommen zu haben: Sein sechzig Minuten währender Time Limit Draw gegen Adam Page bei "Winter is Coming" war von euch zum besten AEW-Match des Jahres gewählt worden, wie wir euch gestern berichtet hatten. Die beste Großveranstaltung des Jahres 2021 war der Royal Rumble, und wir haben das dumpfe Gefühl, dass es die Show schwer haben wird, den Titel in elf Monaten bei den 2022er Year End Awards zu verteidigen. Aber wer weiß: Womöglich strafen uns die WWE-Booker Lügen und basteln fortan nur noch Großveranstaltungen zusammen, die noch schlechter sein werden, nur um uns eins auszuwischen. Oder weil sie es nicht besser können. Dies hier waren jedenfalls die Ergebnisse im Einzelnen:
 
Wrestler des Jahres
1
Roman Reigns
26.80 %
2
Big E
9.14 %
3
Bobby Lashley
8.73 %
zur vollständigen Liste
 
Aufsteiger des Jahres
1
Big E
17.16 %
2
Riddle
17.11 %
3
Bron Breakker
16.09 %
zur vollständigen Liste
 
Tag Team des Jahres
1Randy Orton und Riddle36.31 %
2Jey Uso und Jimmy Uso16.90 %
3Fabian Aichner und Marcel Barthel15.27 %
zur vollständigen Liste
 
Wrestlerin des Jahres
1
Bianca Belair
18.47 %
2
Becky Lynch
15.84 %
3
Alexa Bliss
10.96 %
zur vollständigen Liste
 
Non-Wrestler-Rolle des Jahres
1
Paul Heyman
38.90 %
2
MVP
18.08 %
3
William Regal
12.74 %
zur vollständigen Liste
 
Fehde des Jahres
1Brock Lesnar vs. Roman Reigns14.29 %
2Adam Cole vs. Kyle O'Reilly12.79 %
3Edge vs. Seth Rollins10.94 %
zur vollständigen Liste
 
Match des Jahres
1Daniel Bryan vs. Edge vs. Roman Reigns (11.04. @ WrestleMania 37 - Night 2)14.30 %
2Ilja Dragunov vs. WALTER (22.08. @ NXT TakeOver 36)13.66 %
3Edge vs. Seth Rollins (21.08. @ SummerSlam 2021)6.66 %
zur vollständigen Liste
 
Pay-Per-View des Jahres
1
WWE Royal Rumble 2021 (31. Januar 2021)
15.76 %
2
WWE WrestleMania 37 - Night 1 (10. April 2021)
15.04 %
3
WWE Elimination Chamber 2021 (21. Februar 2021)
11.35 %
zur vollständigen Liste
 


Benutzerkommentare auf dem Boardhell
Rengal
01.02.2022, 16:37 Uhr
Einloggen und zitieren
Lesnar und Reigns sind deutlich beliebter als ich gedacht hätte. Gerade bei Reigns beeindruckt mich das. Den find ich nämlich immer noch höchstens durchschnittlich in einem unterirdischen Programm. Ich habe die Jahre 2014 bis 2018 nicht vergessen, in denen ich fast meine Liebe zum Wrestling verloren hätte. Und ich bin auch wohl zu nachtragend als dass ich Reigns in diesem Leben noch "toll" finden könnte.

Auch die Fehde der beiden ist doch durchgelatscht. Naja. Jedem das seine.

Kommentar bzw. Antwort abgeben
Als registrierter Boardhell-User könnt ihr mit diesem Formular eine Antwort bzw. einen Kommentar zu diesem Thema schreiben, um eure Meinung den anderen Usern mitzuteilen. Falls ihr über keinen Boardhell-Account verfügt, könnt ihr euch kostenlos einen registrieren.
Kostenlos registrieren
Passwort vergessen?
Name und Passwort:
 
 
 
Nach wie vor lesenswert
Meldung aufrufen
 
 
Interessantes bei GB
2014
in der Karriere von ...
NewsShowsPersonalienHintergrundExklusivGeschichte
Wrestlingnewsnach LigaTag Teams und StablesShootsMediendatenbankTitelträger
Updates der Homepagenach OrtManagerSkandaleExklusivinterviewsTitelstatistiken
 nach DatumProminenteLexikonWeitere InterviewsTurniere
Forumnach ZensurR.I.P.-ListeMatchartenUnsere Hall of FameEinschaltquoten
DiskussionsforumUpdatesVerhaftungenLucha LibreEine Schippe GeschichteZeitstrahl
  VerletzungenPuroresuEuropakalenderZuschauerrekorde
LigenBiosVerwandtschaftenEinstündige MatchesProphecyZuschauerpotentiale
ÜbersichtBios von A bis ZTrainerHalloween HavocFlimmerkisteMatchrekorde
Am häufigsten gesuchte LigenBiografie suchenMask MatchesEinstige HeldenMonatliche Best OfsKonstellationen
US-Independent-LigenKARRIEREN [NEU]Hair MatchesMontagskriegeKolumnenübersicht 
Kanadische LigenBilanzen nach LigaWrestler in FilmenEinflussreichste WrestlerPodcastsInternes
Oldschool-LigenBilanzen nach OrtGB100Der Stable GuyGimmickmüll i.e.S.Registrieren
Japanische LigenSpezialbilanzenBAMM15Die Four HorsemenSchrottplatzShowtippspiele
Mexikanische LigenKlickchartsYear End AwardsFamily TraditionDer schwarze KanalMeinungsmacher
Andere lateinam. LigenNameGameWrestler des MonatsDer WWE TitleMüll der neunziger JahreDas Genickbruch-Team
Europäische LigenName the WrestlerPWI500Die New World OrderZufallsinformationenGeschichte der Homepage
Australien und Neuseeland Observer-AwardsDie Geschichte der XPWCelebrity DeathmatchBewerbung als Mitarbeiter
Sonstige Wrestlingligen Weitere AwardsGimmickmatchesVideo-ReviewsImpressum
Mixed-Martial-Arts-Ligen KommentatorenWeltbewegendesCD-ReviewsDatenschutz
Texteigentümer dieser Seite: Axel Saalbach  •  Genickbruch.com © by GB-Team (2001-22)  •  Programmierung © by Axel Saalbach (2006-22)  •  Impressum  •  Datenschutz