Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier.

Um diese Webseite in bestmöglicher Weise darzustellen, was unter anderem eingebundene Videos und Tweets auf unserem Newsboard sowie in Berichten & Co. einschließt, können Sie:




Alternativ können Sie zu den Cookies auch individuelle Einstellungen vornehmen.

527.150 Shows6.365 Titel1.965 Ligen32.580 Biografien11.678 Teams und Stables5.761 Turniere
Benutzername und Kennwort: 
  
Passwort vergessen?
Kostenlosen Account registrieren?
                     
 
WWE: Die Karriere von Sami Zayn (2012 - 2021) im Überblick

Man mag es nicht glauben, aber tatsächlich geht Sami Zayn im Jahr 2022 in sein inzwischen 20. Wrestlingjahr. Nachdem er unter Jerry Tuite und Savio Vega mit dem Training begann, machte er sich vor allem als maskierter "El Generico" in verschiedenen, kanadischen Ligen einen Namen. Auch in der amerikanischen Independent-Szene sollten schon schnell die ersten Erfolge kommen. Zusammen mit seinem Landsmann Kevin Steen sicherte er sich zum Beispiel die PWG World Tag Team Titles oder ROH World Tag Team Titles, konnte sich aber auch alleine einen Namen machen. So gewann Zayn im Jahr 2011 das prestigeträchtige "Battle of Los Angeles" bei Pro Wrestling Guerrilla, holte sich bei selbiger Liga zwei Mal den PWG World Title und machte auch auf anderen Kontinenten auf sich aufmerksam. So gewann er bei Dramatic Dream Team in Japan Titel und in Europa gewann er bei Westside Xtreme Wrestling das 16 Carat Gold Tournament 2012 und den wXw Unified World Wrestling Title.

So sollte es Niemanden überraschen, dass der Branchenprimus World Wrestling Entertainment ihn im Jahr 2013 unter Vertrag nahm. Damit ist Zayn inzwischen schon seit acht Jahren bei der Liga aus Connecticut unter Vertrag, wo er sich immerhin bisher drei Titel (NXT Title & WWE Intercontinental Title) sichern konnte. Natürlich waren die bisherigen Jahre vor allem mit Fehden gegen und an der Seite von Kevin Owens geprägt - beide ziehen sich seit über 20 Jahren gegenseitig an. Um das Jubiläumsjahr von Sami Zayn vernünftig zu feiern, hat sich das Team von Genickbruch hingesetzt und präsentiert einen kleinen Überblick seiner Karriere. Für folgende Jahre könnt ihr euch nochmal Zayns Werdegang durchlesen:

2012 - Samis letztes Jahr im Independent-Bereich
2013 - Samis Start bei NXT
2014 - Samis erster Titelgewinn
2015 - Samis Fehde mit Kevin Owens
2016 - Samis Comeback nach Verletzung & Aufstieg ins Main Roster
2017 - Samis Turn zum Heel
2018 - Samis Hassliebe zu Owens
2019 - Samis erneutes Comeback nach Verletzung & Rolle als Manager
2020 - Samis erstes Gold im Main Roster
2021 - Samis Gedanken rund um Verschwörungstheorien


Benutzerkommentare auf dem Boardhell
General Nek.F.U.
09.01.2022, 22:46 Uhr
Einloggen und zitieren
Cool, besten Dank, wusste zwar er ist kein unbeschriebenes Blatt, kannte aber seinen Werdegang bisher nur halb.

Wird insgesamt ziemlich unter Wert verkauf, das hat spätestens das Segment mit Brock Lesnar vor kurzem gezeigt, konnte bisher in jeder Rolle überzeugen und ist längst für größeres berufen,leider bleibt ihm das verwehrt.
LoD 3:16
14.01.2022, 16:06 Uhr
Einloggen und zitieren
Vielen Dank für diese tollen Ausführungen von einem der besten Wrestler seiner Generation!

So sehr ich mich anfangs freute, dass er bei WWE war (bei NXT war auch noch alles in Ordnung) so sehr tut es mir heute leid, dass Samy nicht im Indybereich geblieben ist. Sein Heel-Opfer-Gimmick ist inzwischen nur noch unerträglich, sein Potential in dieser 3-Moves-Liga völlig veschenkt. Er darf sich in die lange Reihe der legendären IC-Champs einreihen, mehr wird auch nicht mehr werden. Genau wie Cesaro, schade um das tolle Potential.

Kommentar bzw. Antwort abgeben
Als registrierter Boardhell-User könnt ihr mit diesem Formular eine Antwort bzw. einen Kommentar zu diesem Thema schreiben, um eure Meinung den anderen Usern mitzuteilen. Falls ihr über keinen Boardhell-Account verfügt, könnt ihr euch kostenlos einen registrieren.
Kostenlos registrieren
Passwort vergessen?
Name und Passwort:
 
 
 
Nach wie vor lesenswert
Meldung aufrufen
 
 
Interessantes bei GB
2020
in der Karriere von ...
NewsShowsPersonalienHintergrundExklusivGeschichte
Wrestlingnewsnach LigaTag Teams und StablesShootsMediendatenbankTitelträger
Updates der Homepagenach OrtManagerSkandaleExklusivinterviewsTitelstatistiken
 nach DatumProminenteLexikonWeitere InterviewsTurniere
Forumnach ZensurR.I.P.-ListeMatchartenUnsere Hall of FameEinschaltquoten
DiskussionsforumUpdatesVerhaftungenLucha LibreEine Schippe GeschichteZeitstrahl
  VerletzungenPuroresuEuropakalenderZuschauerrekorde
LigenBiosVerwandtschaftenEinstündige MatchesProphecyZuschauerpotentiale
ÜbersichtBios von A bis ZTrainerHalloween HavocFlimmerkisteMatchrekorde
Am häufigsten gesuchte LigenBiografie suchenMask MatchesEinstige HeldenMonatliche Best OfsKonstellationen
US-Independent-LigenKARRIEREN [NEU]Hair MatchesMontagskriegeKolumnenübersicht 
Kanadische LigenBilanzen nach LigaWrestler in FilmenEinflussreichste WrestlerPodcastsInternes
Oldschool-LigenBilanzen nach OrtGB100Der Stable GuyGimmickmüll i.e.S.Registrieren
Japanische LigenSpezialbilanzenBAMM15Die Four HorsemenSchrottplatzShowtippspiele
Mexikanische LigenKlickchartsYear End AwardsFamily TraditionDer schwarze KanalMeinungsmacher
Andere lateinam. LigenUmfragenWrestler des MonatsDer WWE TitleMüll der neunziger JahreDas Genickbruch-Team
Europäische LigenUmfragenPWI500Die New World OrderZufallsinformationenGeschichte der Homepage
Australien und Neuseeland Observer-AwardsDie Geschichte der XPWCelebrity DeathmatchBewerbung als Mitarbeiter
Sonstige Wrestlingligen Weitere AwardsGimmickmatchesVideo-ReviewsImpressum
Mixed-Martial-Arts-Ligen KommentatorenWeltbewegendesCD-ReviewsDatenschutz
Texteigentümer dieser Seite: Dennis Zahl  •  Genickbruch.com © by GB-Team (2001-22)  •  Programmierung © by Axel Saalbach (2006-22)  •  Impressum  •  Datenschutz