Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier.

Um diese Webseite in bestmöglicher Weise darzustellen, was unter anderem eingebundene Videos und Tweets auf unserem Newsboard sowie in Berichten & Co. einschließt, können Sie:




Alternativ können Sie zu den Cookies auch individuelle Einstellungen vornehmen.

522.006 Shows6.337 Titel1.955 Ligen32.426 Biografien11.627 Teams und Stables5.714 Turniere
Benutzername und Kennwort: 
  
Passwort vergessen?
Kostenlosen Account registrieren?
                     
 
WWE: Update zur Fan-Attacke: Reaktionen, weiterer Fan rausgeworfen

Wie schon zuvor berichtet wurde Seth Rollins gestern von einem verärgerten Fan im Barclays Center attackiert nachdem Rollins Finn Bálor zerlegt hatte. Zu diesem Vorfall hat die WWE heute Morgen ein Statement veröffentlicht. WWE nehme die Sicherheit ihrer Performer sehr ernst. Der Fan sei der NYPD übergeben worden und werde mit aller Härte des Gesetzes belangt werden. Soweit bekannt soll er auch von allen zukünftigen Events der WWE ausgeschlossen worden sein.

Kurz danach wurde der übermütige Angreifer laut einem offiziellen Statement eines Sprechers der NYPD auch schon identifiziert. Der 24 jährige Elisah Spencer wird jetzt von der New Yorker Polizei wegen versuchter Körperverletzung und versuchter Verletzung von Kunst und Kulturangelenheiten – also Störung eines Live-Sportevents – angeklagt. Bis dato steht noch kein Gerichtstermin fest. Auch ist nicht klar ob Spencer in Polizeigewahrsam verbleibt.

Noch gestern Abend meldeten sich Chavo Guerrero und Mick Foley auf Twitter zu dem Vorfall zu Wort. Während Foley sich überrascht über die Attacke zeigte, konnte sich Guerrero einen kleinen Seitenhieb auf Rollins nicht verkneifen. Er spielte mit seinem Tweet darauf an, dass die Fans nun schon härter seien als die Wrestler selbst. Fans verteidigten Rollins daraufhin in den Kommentaren des Tweets und wiesen darauf hin, dass er absolut in der Lage gewesen wäre, sich zu verteidigen und den Fan auch direkt in einen Headlock nahm.
Diese Attacke war bei weitem nicht der erste Angriff auf einen WWE Wrestler. Im Gedächtnis ist sicher noch jener Vorfall von 2019 als ein übermotivierter „Fan“ WWE Hall of Famer Bret Hart umspearte. Über rechtliche Schritte seitens WWE gegen den Angreifer ist allerdings nichts bekannt.

Direkt nachdem die gestrige RAW Episode zu Ende war machte sich der nächste Fan bei den Wrestlern unbeliebt. Er habe während des 7-on-7 Lumberjack Dark Matches beleidigende Dinge in den Ring gerufen. Montez Ford versuchte den Fan zu ignorieren, doch MVP und Sami Zayn nahmen die Zurufe nicht so einfach hin. Auch er wurde daraufhin von der Security aus der Arena eskortiert. Was genau er gesagt haben soll ist nicht bekannt.


Benutzerkommentare auf dem Boardhell
Riddler
23.11.2021, 13:46 Uhr
Einloggen und zitieren
Eine so idiotische Aussage hätte ich von Chavo nicht erwartet. Aber wahrscheinlich wollte er nur "lustig" sein.
Aliminator
23.11.2021, 13:55 Uhr
Einloggen und zitieren
Das man die Sache auch anders lösen kann, zeigt dieses wunderbare Video von Triple H (glaube ist sogar in Deutschland gewesen?)
https://www.youtube.com/watch?v=pBlqt94ZZfQ
Kain
23.11.2021, 14:32 Uhr
Einloggen und zitieren
Zitat:
Eine so idiotische Aussage hätte ich von Chavo nicht erwartet. Aber wahrscheinlich wollte er nur "lustig" sein.
 


Der wird das von einem Old-School-Blickwinkel betrachten. Früher wollten die Heels diese Art Heat.
Cute Paul
23.11.2021, 15:09 Uhr
Einloggen und zitieren
Zitat:
Der wird das von einem Old-School-Blickwinkel betrachten. Früher wollten die Heels diese Art Heat.
 


Chavo Jr. hat ja schon mehrfach darüber erzählt, wie ihm sein Vater Narben von abdominalen Messerstichwunden gezeigt hat, die ihm bei Mordversuchen durch Fans zugefügt wurden, und dabei gemeit hat, das fühle sich gar nicht so schlimm an. Ich vermute also, Chavo Jr. nimmt einen Angriff dieses Kalibers gar nicht besonders ernst.
Kain
23.11.2021, 15:18 Uhr
Einloggen und zitieren
Wie gesagt, die haben damals auf diese Art Heat abgezielt. Ob das jetzt besser oder schlechter war steht dahin. Gesünder dürfte es heutzutage sein.
Störenfried
23.11.2021, 16:09 Uhr
Einloggen und zitieren
"umspearte"
Was für ein deutsch/englisches Wortgemetzel.....
Zed
23.11.2021, 16:42 Uhr
Einloggen und zitieren
Sowas nennt man dann auch nicht mehr "Fans".
vgw77
23.11.2021, 18:31 Uhr
Einloggen und zitieren
Ein All Time Klassiker in dem Zusammenhang bleiben die Stomps von Scott Hall im Ring... <3
Pactser
24.11.2021, 1:10 Uhr
Einloggen und zitieren
Zitat:
Das man die Sache auch anders lösen kann, zeigt dieses wunderbare Video von Triple H (glaube ist sogar in Deutschland gewesen?)
https://www.youtube.com/watch?v=pBlqt94ZZfQ
 


Das ist aber auch ziemlich Panne. Ihm eine zu verpassen...okay...aber das der Ref da noch drauf eintritt(was soll das??) und HHH ihm beim "Rausgehen" nochmal voll eine reinzimmert...komplett unnötig und hat eher was von Gewaltexzess als von Notwehr.
Riddler
24.11.2021, 1:52 Uhr
Einloggen und zitieren
Zitat:
Das ist aber auch ziemlich Panne. Ihm eine zu verpassen...okay...aber das der Ref da noch drauf eintritt(was soll das??) und HHH ihm beim "Rausgehen" nochmal voll eine reinzimmert...komplett unnötig und hat eher was von Gewaltexzess als von Notwehr.
 


Besonnen war das von Triple H seinerzeit sicherlich nicht, vor allem die Attacke im Nachgang. Über den Ref habe ich mich bei dem Video auch gewundert.
Allerdings hat ja auch bei dem Rollins-Vorfall der Ref mit eingegriffen. Möglicherweise haben die Referees ja ein entsprechendes Training für solche Vorfälle. Schließlich sind sie ja mit als Erstes am Ort des Geschehens. Die Security braucht ja doch einige Sekunden, um einzugreifen.

Das kann ja mitunter entscheidend sein.
k-town1900
24.11.2021, 6:34 Uhr
Einloggen und zitieren
Zitat:
Das ist aber auch ziemlich Panne. Ihm eine zu verpassen...okay...aber das der Ref da noch drauf eintritt(was soll das??) und HHH ihm beim "Rausgehen" nochmal voll eine reinzimmert...komplett unnötig und hat eher was von Gewaltexzess als von Notwehr.
 


Ich hab gerade keine Ahnung ob du/ihr im Ironiemodus seid.

Du hast schon gesehen das alle 3 nicht wirklich zugeschlagen/getreten haben?
Hardcore Mr.A
24.11.2021, 8:18 Uhr
Einloggen und zitieren
Auf der einer Seite natürlich sehr professionell reagiert von Rollins, muss er nicht machen, auf der anderen Seite schadet es aber nicht wenn so Leute ein paar for real auf die Fresse bekommen, ist schließlich ein ganz gezielter Angriff auf die Gesundheit des Wrestlers, man weiß ja nie was genau bei diesen Idioten falsch im Kopf läuft.
Und obendrein ist es auch gut fürs Kayfabe wenn da einer kassiert.
Hauptsache ist das Rollins nichts weiter passiert ist und er seine Heel Arbeit scheinbar mehr als gut macht.
Der Wrestling-Nerd
24.11.2021, 10:54 Uhr
Einloggen und zitieren
Zitat:
Das man die Sache auch anders lösen kann, zeigt dieses wunderbare Video von Triple H (glaube ist sogar in Deutschland gewesen?)
https://www.youtube.com/watch?v=pBlqt94ZZfQ
 


Soweit ich gelesen habe (deshalb kann ich das auch nicht durch Quellen belegen), will WWE nicht, dass die Wrestler die Angreifer zu sehr verletzen, deshalb gehen viele da mittlerweile in eine eher defensive Haltung und versuchen nur, den Angreifer unten zu halten.
Vegeta
25.11.2021, 23:09 Uhr
Einloggen und zitieren
Was ich nicht verstehe ist das die Secuity so lange braucht ??? Rollins hatt ihn nicht mal gesehen und er hatte nen ziemlich langen anlauf. Was wäre gewesen wenn der mit nem Messer zugestochen hätte, dann hätten wir jetzt nen Toten....

Kommentar bzw. Antwort abgeben
Als registrierter Boardhell-User könnt ihr mit diesem Formular eine Antwort bzw. einen Kommentar zu diesem Thema schreiben, um eure Meinung den anderen Usern mitzuteilen. Falls ihr über keinen Boardhell-Account verfügt, könnt ihr euch kostenlos einen registrieren.
Kostenlos registrieren
Passwort vergessen?
Name und Passwort:
 
 
 
Nach wie vor lesenswert
Meldung aufrufen
 
 
Interessantes bei GB
2019
in der Karriere von ...
NewsShowsPersonalienHintergrundExklusivGeschichte
Wrestlingnewsnach LigaTag Teams und StablesShootsMediendatenbankTitelträger
Updates der Homepagenach OrtManagerSkandaleExklusivinterviewsTitelstatistiken
 nach DatumProminenteLexikonWeitere InterviewsTurniere
Forumnach ZensurR.I.P.-ListeMatchartenUnsere Hall of FameEinschaltquoten
DiskussionsforumUpdatesVerhaftungenLucha LibreEine Schippe GeschichteZeitstrahl
  VerletzungenPuroresuEuropakalenderZuschauerrekorde
LigenBiosVerwandtschaftenEinstündige MatchesProphecyZuschauerpotentiale
ÜbersichtBios von A bis ZTrainerHalloween HavocFlimmerkisteMatchrekorde
Am häufigsten gesuchte LigenBiografie suchenMask MatchesEinstige HeldenMonatliche Best OfsKonstellationen
US-Independent-LigenKARRIEREN [NEU]Hair MatchesMontagskriegeKolumnenübersicht 
Kanadische LigenBilanzen nach LigaWrestler in FilmenEinflussreichste WrestlerPodcastsInternes
Oldschool-LigenBilanzen nach OrtGB100Der Stable GuyGimmickmüll i.e.S.Registrieren
Japanische LigenSpezialbilanzenBAMM15Die Four HorsemenSchrottplatzShowtippspiele
Mexikanische LigenKlickchartsYear End AwardsFamily TraditionDer schwarze KanalMeinungsmacher
Andere lateinam. LigenUmfragenWrestler des MonatsDer WWE TitleMüll der neunziger JahreDas Genickbruch-Team
Europäische LigenUmfragenPWI500Die New World OrderZufallsinformationenGeschichte der Homepage
Australien und Neuseeland Observer-AwardsDie Geschichte der XPWCelebrity DeathmatchBewerbung als Mitarbeiter
Sonstige Wrestlingligen Weitere AwardsGimmickmatchesVideo-ReviewsImpressum
Mixed-Martial-Arts-Ligen KommentatorenWeltbewegendesCD-ReviewsDatenschutz
Texteigentümer dieser Seite: Dennis Pieperhoff  •  Genickbruch.com © by GB-Team (2001-21)  •  Programmierung © by Axel Saalbach (2006-21)  •  Impressum  •  Datenschutz