Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier.

Um diese Webseite in bestmöglicher Weise darzustellen, was unter anderem eingebundene Videos und Tweets auf unserem Newsboard sowie in Berichten & Co. einschließt, können Sie:




Alternativ können Sie zu den Cookies auch individuelle Einstellungen vornehmen.

522.003 Shows6.337 Titel1.955 Ligen32.426 Biografien11.627 Teams und Stables5.714 Turniere
Benutzername und Kennwort: 
  
Passwort vergessen?
Kostenlosen Account registrieren?
                     
 
WWE: Rollins bei RAW von Fan attackiert, Zahltag für Vince, Jeff Hardy

Wie schon im RAW-Bericht erwähnt, wurde Seth Rollins nach einem Segment mit Finn Bálor auf der Rampe von einem Fan attackiert. Rollins kassierte einen Spear Tackle, fiel auf den Hintern und nahm den Angreifer geistesgegenwärtig in einen Front Facelock. Gemeinsam mit schnell herbeigeeilten Offiziellen hielt er den Mann unter Kontrolle, bis die Security ihn aus der Halle führte. Die Fans chanteten "Fuck him up!" und Rollins verletzte sich dabei leicht und blutete aus dem Mund. Wie auf dem Video unten zu sehen ist, wurde der Angreifer von anderen Fans für sein Verhalten sogar noch gefeiert. Rollins konnte später ganz normal seiner Arbeit nachgehen und sich von Big E verprügeln lassen.

Wer die Survivor Series gesehen hat, dem dürfte aufgefallen sein, dass es ungewöhnlich viel Werbung gab. Es gab nicht nur eine 25-Man Battle Royal, die im Grunde eine über zehn Minuten lange Werbung für eine Schnellrestaurant-Kette war, es gab auch erneut eine Zusammenarbeit mit Netflix. Bei der letzten Kooperation wurde Batistas "Army of the Dead" beworben und The Miz musste sich von einem Zombie fressen lassen. Am Sonntag startete die Show mit einem langen Trailer von "Red Notice", dem neuen Film von The Rock, Ryan Reynolds und "Wonder Woman" Gal Gadot. Zusätzlich startete Vince McMahon höchstpersönlich eine Storyline mit einem goldenen Ei der Kleopatra, dem Objekt der Begierde im Heist-Movie. Laut dem Pro Wrestling Insider kassiert WWE für diese Werbung über eine Million Dollar von Netflix. Auch ohne diese Kooperation legte Red Notice bereits das beste Debüt-Wochenende aller bisherigen Netflix-Filme hin.

Jeff Hardy bekam am Sonntag bei seinem Entrance den größten Pop des Abends und bewies mal wieder, dass noch weiter mit ihm zu rechnen ist. In einem Interview mit Sportskeeda verriet er nun, welche drei Ziele er noch erreichen möchte, bevor er seine Wrestling-Stiefel an den Nagel hängt. Sein erstes Ziel sei, Roman Reigns zu besiegen und den WWE Universal Title zu gewinnen. Von The Shield sei Reigns auch der einzige, mit dem Hardy noch nie im Ring stand. Das zweite Ziel sei das Comeback seines Willow-Charakters und das dritte natürlich die Wiedervereinigung mit seinem Bruder Matt Hardy, wobei ihm egal sei, ob dies bei WWE oder "da drüben" oder sonstwo passieren wird. Verträge würden auslaufen und Leute würden gefeuert werden, es sei also alles möglich.

An dieser Stelle würde dir ein Youtube-Video eingeblendet werden.
Damit es an dieser Stelle korrekt dargestellt werden kann, müsstest du leider vorher:


 
An dieser Stelle würde dir ein Tweet eingeblendet werden.
Damit er an dieser Stelle korrekt dargestellt werden kann, müsstest du leider vorher:


 
An dieser Stelle würde dir ein Tweet eingeblendet werden.
Damit er an dieser Stelle korrekt dargestellt werden kann, müsstest du leider vorher:


 


Benutzerkommentare auf dem Boardhell
Dr Zare
23.11.2021, 5:56 Uhr
Einloggen und zitieren
Zitat:
Wie schon im RAW-Bericht erwähnt, wurde Seth Rollins nach einem Segment mit Finn Bálor auf der Rampe von einem Fan attackiert. Rollins kassierte einen Spear Tackle, fiel auf den Hintern und nahm den Angreifer geistesgegenwärtig in einen Front Facelock. Gemeinsam mit schnell herbeigeeilten Offiziellen hielt er den Mann unter Kontrolle, bis die Security ihn aus der Halle führte. Die Fans chanteten "Fuck him up!" und Rollins verletzte sich dabei leicht und blutete aus dem Mund. Wie auf dem Video unten zu sehen ist, wurde der Angreifer von anderen Fans für sein Verhalten sogar noch gefeiert. Rollins konnte später ganz normal seiner Arbeit nachgehen und sich von Big E verprügeln lassen.
 


Asozial. Mehr kann man dazu nicht sagen. Was läuft nur falsch mit der Menschheit ? Echt traurig sowas..
Nani
23.11.2021, 8:29 Uhr
Einloggen und zitieren
Zitat:
Asozial. Mehr kann man dazu nicht sagen. Was läuft nur falsch mit der Menschheit ? Echt traurig sowas..
 


Jep. Und wer sowas auch noch feiert, ist genauso asozial.
Sniper Wolf
23.11.2021, 8:39 Uhr
Einloggen und zitieren
Das war wohl die spektakulärste WWE-Szene der letzten Jahre.
Nach mehr als 15Jahren hatte man bei WWE endlich mal wieder das Gefühl, dass sich die Kontrahenten tatsächlich hassen und nicht alles eine schlecht gescriptete Fehde ist Da kann sich Vince bei dem Fan bedanken.
Das schlägt hohe Wellen und hat sich mit Sicherheit positiv auf die Raw Ratings ausgewirkt
Light Yagami
23.11.2021, 10:22 Uhr
Einloggen und zitieren
Eigentlich schon krass was er für nen mega Anlauf hat und mit welcher Wucht er auf ihn zu stürmt. Sieht man aber erst aus nem anderen Winkel so richtig.
Das hätte tatsächlich auch anders ausgehen können. Am besten wäre es natürlich gewesen wenn Rollins ihn gesehen hätte und ausweichen können.
Der Wrestling-Nerd
23.11.2021, 11:09 Uhr
Einloggen und zitieren
Also irgendwie klingt das für mich nicht nach "feiern". Klar, das "Ooooohhh", als er angegriffen wird, aber die Fans können ja nicht wissen, dass das nicht gewollt ist. Und später "feiern" sie ja eher das Rauswerfen, oder verstehe ich das falsch?
Cute Paul
23.11.2021, 11:32 Uhr
Einloggen und zitieren
Zitat:
Also irgendwie klingt das für mich nicht nach "feiern". Klar, das "Ooooohhh", als er angegriffen wird, aber die Fans können ja nicht wissen, dass das nicht gewollt ist. Und später "feiern" sie ja eher das Rauswerfen, oder verstehe ich das falsch?
 


Ich glaub das "Feiern" bezog sich eher auf das letzte Video, in dem man sieht, wie der Angreifer aus der Arena eskortiert wird und ein anderer Zuschauer ihm noch ein high five gibt.
Riddler
23.11.2021, 11:55 Uhr
Einloggen und zitieren
Einfach wegsperren, diesen Idioten. Und genau genommen, hätte man auch diejenigen rauswerfen müssen, die den Angriff abgefeiert haben.

Es ist vollkommen egal, aus welchem Grund der Vogel das macht. Respekt an Rollins, dass er ihn nur so lange festhält, bis die Security eingreifen kann.
Andere Wrestler hätten den Typen direkt zur Schnecke gemacht.
Der Wrestling-Nerd
23.11.2021, 13:19 Uhr
Einloggen und zitieren
Zitat:
Ich glaub das "Feiern" bezog sich eher auf das letzte Video, in dem man sieht, wie der Angreifer aus der Arena eskortiert wird und ein anderer Zuschauer ihm noch ein high five gibt.
 


Öhm... eventuell hab ich nicht gecheckt, dass alle drei verlinkten Sachen mit dem Angriff zu tun haben. Ja, das erklärts natürlich, danke dir.
FearOfTheDark
23.11.2021, 15:27 Uhr
Einloggen und zitieren
Zitat:
Respekt an Rollins, dass er ihn nur so lange festhält, bis die Security eingreifen kann.
Andere Wrestler hätten den Typen direkt zur Schnecke gemacht.
 


Fand ich auch äußerst professionell reagiert. Hätte er versucht das selbst zu regeln, hätte der angreifende Honk nur noch mehr Aufmerksamkeit dadurch erhalten.
Zed
23.11.2021, 16:34 Uhr
Einloggen und zitieren
Zitat:
Jep. Und wer sowas auch noch feiert, ist genauso asozial.
 


Warum feiert man auch noch solche Idioten?
Creed
23.11.2021, 19:13 Uhr
Einloggen und zitieren
Was will man mit so einer Tat bezwecken? Aufmerksamkeit erlangt man damit ja nicht wirklich, überall ist lediglich zu lesen das es sich um einen "Fan" handelt. Selbst wenn man dadurch etwas Aufmerksamkeit erhält, ist das die Prügel und die anschließende gerichtliche Auseinandersetzung wirklich wert?
Respekt an Rollins das er professionell reagiert hat und ihn lediglich festgehalten hat bis die Security kam.
Zed
23.11.2021, 19:22 Uhr
Einloggen und zitieren
Zitat:
Was will man mit so einer Tat bezwecken? Aufmerksamkeit erlangt man damit ja nicht wirklich, überall ist lediglich zu lesen das es sich um einen "Fan" handelt. Selbst wenn man dadurch etwas Aufmerksamkeit erhält, ist das die Prügel und die anschließende gerichtliche Auseinandersetzung wirklich wert?
Respekt an Rollins das er professionell reagiert hat und ihn lediglich festgehalten hat bis die Security kam.
 


Ist einem die Gerichtsverhandlung und lebenslange Verbannung einfach schießegal oder denkt man einfach nicht über die Konsequenzen nach?
Glauben Leute dass Rollins ihn dann cool findet und Vince ihm einen Vertrag gibt weil er Rollins umgehauen hat?
Oder er dann seinen Freunden sagen kann dass er Seth Rollins verhauen hat, nachdem er aus dem Knast kommt?
Wenn da ein Sinnvolles Motiv dahinter gewesen wäre...


Ich versteh den Gedankengang hinter solchen Taten nicht.
Riddler
23.11.2021, 20:03 Uhr
Einloggen und zitieren
Zitat:
Was will man mit so einer Tat bezwecken? Aufmerksamkeit erlangt man damit ja nicht wirklich, überall ist lediglich zu lesen das es sich um einen "Fan" handelt. Selbst wenn man dadurch etwas Aufmerksamkeit erhält, ist das die Prügel und die anschließende gerichtliche Auseinandersetzung wirklich wert?
Respekt an Rollins das er professionell reagiert hat und ihn lediglich festgehalten hat bis die Security kam.
 


Gestörter Becky-Lynch-Verehrer, radikaler Balor-Fan, ein erfolgsloser YouTuber auf der Suche nach fünf Minuten Ruhm... man kann es sich aussuchen.
Letztendlich steht aber fest, dass der Typ wohl einen IQ im niedrigen, zweistelligen Bereich hat.
Onkel Snake
24.11.2021, 13:18 Uhr
Einloggen und zitieren
Wer weiss, vielleicht wird das eine neue Storyline. So traurig das ganze auch ist aber da war zumindest Mal kurz Stimmung in der Bude.
Cute Paul
25.11.2021, 11:21 Uhr
Einloggen und zitieren
Zitat:
Ist einem die Gerichtsverhandlung und lebenslange Verbannung einfach schießegal oder denkt man einfach nicht über die Konsequenzen nach?
Glauben Leute dass Rollins ihn dann cool findet und Vince ihm einen Vertrag gibt weil er Rollins umgehauen hat?
Oder er dann seinen Freunden sagen kann dass er Seth Rollins verhauen hat, nachdem er aus dem Knast kommt?
Wenn da ein Sinnvolles Motiv dahinter gewesen wäre...


Ich versteh den Gedankengang hinter solchen Taten nicht.
 

Wie sich herausgestellt hat bietet der gute Devon Nicholson diesem Typen nun an, gegen den Champion in seiner Promotion (ironischerweise scheinbar ihm selbst) anzutreten um zu zeigen, dass sein Champion besser ist als Rollins oder irgendwas in der Richtung.

https://www.youtube.com/watch?v=8ufAsOzmaHg

Man kann also aus etwas derartigem offenbar tatsächlich viel Publicity ziehen.

Kommentar bzw. Antwort abgeben
Als registrierter Boardhell-User könnt ihr mit diesem Formular eine Antwort bzw. einen Kommentar zu diesem Thema schreiben, um eure Meinung den anderen Usern mitzuteilen. Falls ihr über keinen Boardhell-Account verfügt, könnt ihr euch kostenlos einen registrieren.
Kostenlos registrieren
Passwort vergessen?
Name und Passwort:
 
 
 
Nach wie vor lesenswert
Meldung aufrufen
 
 
Interessantes bei GB
2020
in der Karriere von ...
NewsShowsPersonalienHintergrundExklusivGeschichte
Wrestlingnewsnach LigaTag Teams und StablesShootsMediendatenbankTitelträger
Updates der Homepagenach OrtManagerSkandaleExklusivinterviewsTitelstatistiken
 nach DatumProminenteLexikonWeitere InterviewsTurniere
Forumnach ZensurR.I.P.-ListeMatchartenUnsere Hall of FameEinschaltquoten
DiskussionsforumUpdatesVerhaftungenLucha LibreEine Schippe GeschichteZeitstrahl
  VerletzungenPuroresuEuropakalenderZuschauerrekorde
LigenBiosVerwandtschaftenEinstündige MatchesProphecyZuschauerpotentiale
ÜbersichtBios von A bis ZTrainerHalloween HavocFlimmerkisteMatchrekorde
Am häufigsten gesuchte LigenBiografie suchenMask MatchesEinstige HeldenMonatliche Best OfsKonstellationen
US-Independent-LigenKARRIEREN [NEU]Hair MatchesMontagskriegeKolumnenübersicht 
Kanadische LigenBilanzen nach LigaWrestler in FilmenEinflussreichste WrestlerPodcastsInternes
Oldschool-LigenBilanzen nach OrtGB100Der Stable GuyGimmickmüll i.e.S.Registrieren
Japanische LigenSpezialbilanzenBAMM15Die Four HorsemenSchrottplatzShowtippspiele
Mexikanische LigenKlickchartsYear End AwardsFamily TraditionDer schwarze KanalMeinungsmacher
Andere lateinam. LigenUmfragenWrestler des MonatsDer WWE TitleMüll der neunziger JahreDas Genickbruch-Team
Europäische LigenUmfragenPWI500Die New World OrderZufallsinformationenGeschichte der Homepage
Australien und Neuseeland Observer-AwardsDie Geschichte der XPWCelebrity DeathmatchBewerbung als Mitarbeiter
Sonstige Wrestlingligen Weitere AwardsGimmickmatchesVideo-ReviewsImpressum
Mixed-Martial-Arts-Ligen KommentatorenWeltbewegendesCD-ReviewsDatenschutz
Texteigentümer dieser Seite: Hannes Danker  •  Genickbruch.com © by GB-Team (2001-21)  •  Programmierung © by Axel Saalbach (2006-21)  •  Impressum  •  Datenschutz