Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier.

Um diese Webseite in bestmöglicher Weise darzustellen, was unter anderem eingebundene Videos und Tweets auf unserem Newsboard sowie in Berichten & Co. einschließt, können Sie:




Alternativ können Sie zu den Cookies auch individuelle Einstellungen vornehmen.

517.590 Shows6.304 Titel1.941 Ligen32.290 Biografien11.589 Teams und Stables5.651 Turniere
Benutzername und Kennwort: 
  
Passwort vergessen?
Kostenlosen Account registrieren?
                     
 
WWE: Weiterer Vertrag läuft aus, Forbidden Door, Braun Strowman Update

Gerade erst waren die AEW-Debüts von CM Punk, Adam Cole und Bryan Danielson halbwegs verdaut, tauchten direkt die nächsten Gerüchte auf, weil die WWE-Verträge von Kevin Owens und Pete Dunne angeblich im Januar 2022 auslaufen. Als wäre dies noch nicht genug, berichteten die Kollegen von Fightful Select nun, dass der Vertrag von Sami Zayn noch in diesem Jahr auslaufen wird! Als ehemaliger Indy-Superstar würde er genau in das AEW-Schema passen, es dürften also spannende Verhandlungen folgen.

Finn Bálor gab den Kollegen von "Cultaholic" ein Interview und sprach über die sogenannte "Forbidden Door" des Wrestlings, womit gemeint ist, dass Wrestler gegen Wrestler anderer Promotions antreten, wie es zuletzt mit dem Match zwischen Jon Moxley und Minoru Suzuki der Fall war. Bálor sagte, dass er die Idee der Forbidden Door liebe, denn hätte er die Möglichkeit, für diverse Promotions in Mexiko, Japan oder Europa anzutreten und nicht nur exklusiv für WWE, würde er es gern tun. WWE organisiere alles, seine Termine, seine Bookings, seine Reisen. Sollte sich WWE öffnen und mit anderen Promotions zusammenarbeiten, würde er die Herausforderung spannend finden, sich mit den Performern aus anderen Regionen der Erde zu messen.

Hat zwar wenig mit WWE zu tun, aber da wir keine Impact-News schreiben, packen wir es mal hier hin. Braun Strowman wurde Anfang Juni überraschend von WWE entlassen und seine Nichtantrittsklausel ist abgelaufen, sodass er ab sofort woanders unterschreiben kann. Laut einem Bericht vom Wrestling Observer steckt Strowman in Verhandlungen mit Impact Wrestling. Laut dem Observer werden wohl einige ehemalige WWE-Stars bei Impact unterschreiben und am 23. Oktober bei "Bound for Glory" in Las Vegas debütieren. Bereits vor zwei Wochen schrieb Strowman bei Twitter, dass man für einen Impact sorgen solle, wenn man im Leben etwas macht. Er endete mit dem Hashtag "Titan", was vielleicht ein Hinweis auf seinen neuen Alias geben könnte.

An dieser Stelle würde dir ein Tweet eingeblendet werden.
Damit er an dieser Stelle korrekt dargestellt werden kann, müsstest du leider vorher:


 


Benutzerkommentare auf dem Boardhell
Magmadrag
13.09.2021, 11:59 Uhr
Einloggen und zitieren
Uff, schön und gut, daß die alle zu AEW wollen und daß vielleicht AEW die auch alle will, doch inzwischen ist deren Roster genau so übersättigt, wie das von WWE, daß eigentlich nur noch eine Entlassungwelle dafür sorgen kann, daß die angestellten Arbeiter auch arbeiten dürfen. Keine Ahnung, wie deren Verträge aussehen, aber da es im Endeffekt immer auch um Geld geht, kann ich mir nicht vorstellen, daß Tony Khan massenhaft Wrestler/innen fürs Nichtstun bezahlt. Und da die Sendezeit ja doch etwas begrenzt ist, haben da zu viele einfach nichts zu tun. Und zum anderen wäre es auch schade, daß Roster mit lauter alten Hasen zu erweitern. So würden dann keine neuen Stars aufgebaut. Viele Fans wünschen sich zwar so manche Paarung, nur hat AEW noch mehr solcher Neuzugänge um des Standings willen nötig und kann von Verträgen mit denen auch längere Zeit profitieren?

Wenigstens Scherr landet nicht bei AEW. So bleibt ja doch noch etwas für andere Ligen übrig.... Bei all den mehr oder weniger großen Namen, die WWE verlassen mußten, könnte Impact theoretisch fast an die glorreichen TNA-Zeiten anknüpfen...
Zed
13.09.2021, 12:28 Uhr
Einloggen und zitieren
Ich finde aber nicht dass bei AEW der Roster voll ist, es treten doch ständig alle an.
Mir fällt keiner ein der schon länger nicht mehr angetreten ist, außer verletzungen.
PrinceDevitt
13.09.2021, 12:38 Uhr
Einloggen und zitieren
Wenn die alle kommen und "nur" damit zufrieden sind etwas mehr kreative Freiheit zu haben, ok. Wenn sie aber alle Main Eventen wollen, dann wird das nicht funktionieren und nach hinten los gehen. Dann hat man plötzlich unzufriedene neue und evtl. auch unzufriedene AEW Eigengewächse wie MJF, Darby und Jungle Boy. Weil die Card dann nach oben blockiert ist.
Thorn Hallis
13.09.2021, 12:59 Uhr
Einloggen und zitieren
Nachher ist das alles noch ein sinistrer Plan von VKM, um an AEW Talente zu kommen, die er gerne hätte, die aber noch keinen Grund für einen Wechsel hatten.
Zed
13.09.2021, 13:53 Uhr
Einloggen und zitieren
Zitat:
Nachher ist das alles noch ein sinistrer Plan von VKM, um an AEW Talente zu kommen, die er gerne hätte, die aber noch keinen Grund für einen Wechsel hatten.
 


Genau so sinister wie der Plan, als VKM Vince Russo gesandt hat, um WCW zu vernichten
Onkel Snake
13.09.2021, 13:59 Uhr
Einloggen und zitieren
Ich denke aber gerade die drei Top-Talente der AEW sind (denke ich mal) doch ganz zufrieden.
MJF ganz lange Fehde mit Chris Jericho, Darby (mit Sting) gegen CM Punk, Jungle Boy im Spotlight gewesen mit Omega oder auch Christian. Ich glaube mehr kann man die jungen Wilden gar nicht pushen, oder?

Weiterhin denke ich, auch der der Kader groß ist, zum einen mag Tony Khan Stables um immer mehreren Wrestlern Air-Time zu geben und dann natürlich Open Door, so können ja auch Wrester immer mal einen Auftritt bei Impact oder Japan etc machen.

Wenn ich daran denke, vor ein paar Tagen hat Moxley bei der GCW gegen Matt Cardona den Titel gewonnen. Bei diesem Gastauftritt, dank Open Door, hat die Menge getobt und es war auch dort wieder eine win-win Situation.

Mal sehen wo es hin führen wird, fakt ist, WWE ist aktuell nur noch (meiner Meinung nach) Mitläufer und wenn VKM so weiter macht wird der Laden bald im Herbst seiner Karriere sein.
ZDeeV
13.09.2021, 15:00 Uhr
Einloggen und zitieren
Zitat:
Wenn ich daran denke, vor ein paar Tagen hat Moxley bei der GCW gegen Matt Cardona den Titel gewonnen. Bei diesem Gastauftritt, dank Open Door, hat die Menge getobt und es war auch dort wieder eine win-win Situation.

Mal sehen wo es hin führen wird, fakt ist, WWE ist aktuell nur noch (meiner Meinung nach) Mitläufer und wenn VKM so weiter macht wird der Laden bald im Herbst seiner Karriere sein.
 

Ich glaube auch, dass das Konzept der exklusiven Verträge vielleicht zukünftig veraltet sein wird, denn dieses OpenDoor-Ding macht das Business in meinen Augen extrem spannend und abwechslungsreich.
Beze
13.09.2021, 15:14 Uhr
Einloggen und zitieren
Zitat:
Ich glaube auch, dass das Konzept der exklusiven Verträge vielleicht zukünftig veraltet sein wird, denn dieses OpenDoor-Ding macht das Business in meinen Augen extrem spannend und abwechslungsreich.
 

Die Frage ist halt für wen. Das ist eine tolle Sache für große Wrestlingfans, die alle möglichen Ligen verfolgen, sich informieren, was wo passiert, und Dream-Matches mit vielen Spots sehen möchten.

Das ist jedoch vollkommen ungeeignet für den Mainstream und die Gelegenheitszuschauer. Stell Dir vor Du schaust einfach nur wöchentlich RAW und irgendwann ist der Dir bekannte Champion nicht mehr Champion weil er in irgendeiner anderen Show gegen irgendwen verloren hat, den Du nicht mal kanntest. Oder eine Storyline hat sich massiv weiterentwickelt und Du hast den Faden verloren, weil Du nicht irgendwelche Youtube-Shows gesehen hast.

Das ganze Konzept der WWE macht hier IMHO den OpenDoor-Ansatz kaum sinnvoll durchführbar, dafür hat sich die WWE einfach niemals passend positioniert und wird das wohl auch nicht tun. Das hat IMHO auch nichts mit veraltet zu tun sondern, wie gesagt, mit dem Konzept.
Und wenn die Indy-Darlings da nicht mitmachen wollen, dann baut sich die WWE ihre eigenen Charaktere in ihren Developmental-Einrichtungen.

Da werden dann am Ende einfach die Zuschauer entscheiden, welches Konzept eher angenommen wird.
Thorn Hallis
13.09.2021, 17:23 Uhr
Einloggen und zitieren
Zitat:
Ich denke aber gerade die drei Top-Talente der AEW sind (denke ich mal) doch ganz zufrieden.
MJF ganz lange Fehde mit Chris Jericho, Darby (mit Sting) gegen CM Punk, Jungle Boy im Spotlight gewesen mit Omega oder auch Christian. Ich glaube mehr kann man die jungen Wilden gar nicht pushen, oder?
 


Für Darby und Jungle Boy mag das stimmen, aber wenn mein Kopf in der zweiten Woche nach Beginn einer semi-heißen Fehde im Klo landet, würde sich mein Zufriedenheitslevel etwas in Grenzen halten. MJF hat durch die Fehde gegen Jericho absolut nichts gewonnen (zum Glück auch nichts verloren, abseits Lebenszeit).
gpraven
13.09.2021, 17:51 Uhr
Einloggen und zitieren
Zitat:
Wenn die alle kommen und "nur" damit zufrieden sind etwas mehr kreative Freiheit zu haben, ok. Wenn sie aber alle Main Eventen wollen, dann wird das nicht funktionieren und nach hinten los gehen. Dann hat man plötzlich unzufriedene neue und evtl. auch unzufriedene AEW Eigengewächse wie MJF, Darby und Jungle Boy. Weil die Card dann nach oben blockiert ist.
 


MJF ist kein AEW Eigengewächs
k-town1900
13.09.2021, 17:52 Uhr
Einloggen und zitieren
Ihr dürft doch auch alle nicht von euch ausgehen. Der Mainstream konumierer wie ich, der kennt die Hälfte der Namen die bei AEW im TV erscheinen doch gar nicht, geschweige denn er hat schon ein Match von ihnen gesehen. Ob das jetzt Omega, Bugs, ja selbst Cody sind, die kennen sich nur die eingefleischten Indy Fans. Selbst wenn Cody bei WWE war kam er nie über under midcard hinaus. Moxley, Christian, Y2J, Punk, Danielsson, das sind die Leute die der gemeine Konsument kennt dann hört es aber auch schon auf. Fast alle anderen sind doch neu für ihn also sehen die das auch nicht so daß keine Eigengewächse gepusht werden.
PrinceDevitt
13.09.2021, 18:11 Uhr
Einloggen und zitieren
Zitat:
MJF ist kein AEW Eigengewächs
 


Jungle Boy auch nicht, eigentlich. Für den Mainstream aber schon denn vorher kannte die Beiden kein Mensch außer man ist Wrestling Nerd.
ZDeeV
13.09.2021, 18:13 Uhr
Einloggen und zitieren
Zitat:
Ihr dürft doch auch alle nicht von euch ausgehen. Der Mainstream konumierer wie ich, der kennt die Hälfte der Namen die bei AEW im TV erscheinen doch gar nicht, geschweige denn er hat schon ein Match von ihnen gesehen. Ob das jetzt Omega, Bugs, ja selbst Cody sind, die kennen sich nur die eingefleischten Indy Fans. Selbst wenn Cody bei WWE war kam er nie über under midcard hinaus. Moxley, Christian, Y2J, Punk, Danielsson, das sind die Leute die der gemeine Konsument kennt dann hört es aber auch schon auf. Fast alle anderen sind doch neu für ihn also sehen die das auch nicht so daß keine Eigengewächse gepusht werden.
 


Die Frage ist halt: Wie groß ist der (WWE-)Mainstream mittlerweile im Vergleich zur "Nische" AEW? Ich habe das Gefühl, dass das gar nicht mehr so viel auseinander liegt. Auch viele WWE-Zuschauer kennen sich in der Branche aus, das sind bei weitem nicht nur die Hardcorefans.

Zudem ist AEW ja auch schon längst keine Indy-Promotion mehr und die von dir genannten Namen bereits seit 2 Jahren feste Größen bei AEW. Zudem hat Cody den Namen Rhodes, egal ob er bei WWE Midcarder war oder nicht. Außerdem hat man einen Orange Cassidy, Darby Allin, Jungle Boy etc. über Jahre sehr gut aufgebaut.
Nani
13.09.2021, 18:36 Uhr
Einloggen und zitieren
Zitat:
Jungle Boy auch nicht, eigentlich. Für den Mainstream aber schon denn vorher kannte die Beiden kein Mensch außer man ist Wrestling Nerd.
 


Genau wie AJ kein TNA-Eigengewächs war. Oder Austin von WWE.
Und am Ende sind es diese Jungs eben doch. Wenn Du den großen Durchbruch schaffst, ist der besorgte Ort eben in den Köpfen der Fans "die Heimat".
PrinceDevitt
13.09.2021, 18:42 Uhr
Einloggen und zitieren
Zitat:
Genau wie AJ kein TNA-Eigengewächs war. Oder Austin von WWE.
Und am Ende sind es diese Jungs eben doch. Wenn Du den großen Durchbruch schaffst, ist der besorgte Ort eben in den Köpfen der Fans "die Heimat".
 


Das meine ich ja damit. Leute die keine Wrestling Nerds sind, sehen Allin, MJF und Jungle Boy als "AEW". Darum bezeichnete ich sie als "Eigengewächse".
Seite: 1 2

Kommentar bzw. Antwort abgeben
Als registrierter Boardhell-User könnt ihr mit diesem Formular eine Antwort bzw. einen Kommentar zu diesem Thema schreiben, um eure Meinung den anderen Usern mitzuteilen. Falls ihr über keinen Boardhell-Account verfügt, könnt ihr euch kostenlos einen registrieren.
Kostenlos registrieren
Passwort vergessen?
Name und Passwort:
 
 
 
Nach wie vor lesenswert
Meldung aufrufen
 
 
Interessantes bei GB
2013
in der Karriere von ...
NewsShowsPersonalienHintergrundExklusivGeschichte
Wrestlingnewsnach LigaTag Teams und StablesShootsMediendatenbankTitelträger
Updates der Homepagenach OrtManagerSkandaleExklusivinterviewsTitelstatistiken
 nach DatumProminenteLexikonWeitere InterviewsTurniere
Forumnach ZensurR.I.P.-ListeMatchartenUnsere Hall of FameEinschaltquoten
DiskussionsforumUpdatesVerhaftungenLucha LibreEine Schippe GeschichteZeitstrahl
  VerletzungenPuroresuEuropakalenderZuschauerrekorde
LigenBiosVerwandtschaftenEinstündige MatchesProphecyZuschauerpotentiale
ÜbersichtBios von A bis ZTrainerHalloween HavocFlimmerkisteMatchrekorde
Am häufigsten gesuchte LigenBiografie suchenMask MatchesEinstige HeldenMonatliche Best OfsKonstellationen
US-Independent-LigenKARRIEREN [NEU]Hair MatchesMontagskriegeKolumnenübersicht 
Kanadische LigenBilanzen nach LigaWrestler in FilmenEinflussreichste WrestlerPodcastsInternes
Oldschool-LigenBilanzen nach OrtGB100Der Stable GuyGimmickmüll i.e.S.Registrieren
Japanische LigenSpezialbilanzenBAMM15Die Four HorsemenSchrottplatzShowtippspiele
Mexikanische LigenKlickchartsYear End AwardsFamily TraditionDer schwarze KanalMeinungsmacher
Andere lateinam. LigenUmfragenWrestler des MonatsDer WWE TitleMüll der neunziger JahreDas Genickbruch-Team
Europäische LigenUmfragenPWI500Die New World OrderZufallsinformationenGeschichte der Homepage
Australien und Neuseeland Observer-AwardsDie Geschichte der XPWCelebrity DeathmatchBewerbung als Mitarbeiter
Sonstige Wrestlingligen Weitere AwardsGimmickmatchesVideo-ReviewsImpressum
Mixed-Martial-Arts-Ligen KommentatorenWeltbewegendesCD-ReviewsDatenschutz
Texteigentümer dieser Seite: Hannes Danker  •  Genickbruch.com © by GB-Team (2001-21)  •  Programmierung © by Axel Saalbach (2006-21)  •  Impressum  •  Datenschutz