Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier.

Um diese Webseite in bestmöglicher Weise darzustellen, was unter anderem eingebundene Videos und Tweets auf unserem Newsboard sowie in Berichten & Co. einschließt, können Sie:




Alternativ können Sie zu den Cookies auch individuelle Einstellungen vornehmen.

513.889 Shows6.277 Titel1.934 Ligen32.197 Biografien11.552 Teams und Stables5.601 Turniere
Benutzername und Kennwort: 
  
Passwort vergessen?
Kostenlosen Account registrieren?
                     
 
WWE: Daniel Bryans Zukunft, Reaktionen auf Kross' Niederlage, MitB

Seit Daniel Bryan am 30. April sein WWE Universal Title Match gegen Roman Reigns verlor, gehört er nicht mehr zum Kader von WWE. Wie er anschließend selbst bestätigte, lief sein Vertrag aus und auch knapp drei Monate später gibt es noch keine Anzeichen, dass er bald einen neuen Vertrag bei WWE unterschreiben wird. Laut dem Pro Wrestling Insider glauben darum einige ehemalige WWE-Kollegen, dass Bryan bei All Elite Wrestling aufschlagen wird, doch auch dafür gibt es laut dem PW Insider keine Anzeichen, wobei allerdings auch erwähnt wurde, dass AEW alles dafür tun würde, eine solche Verpflichtung zunächst geheim zu halten. Der Insider konnte aber bestätigen, dass Bryans Name nicht auf einer internen WWE-Liste auftauchte, die sich mit Merchandise-Ideen für 2021 und 2022 beschäftigt. Zudem sei auch keine neue Mattel-Actionfigur von Bryan in Planung, was beides Anzeichen dafür wären, dass es so schnell kein WWE-Comeback geben wird. Einigen Aussagen von Bryan nach zu urteilen, würde er wohl ohnehin nur bei WWE unterschreiben, wenn er gleichzeitig auch für andere Promotions in den Ring steigen darf, womit sich WWE natürlich etwas schwertut.

Am Montag feierte NXT Champion Karrion Kross sein Debüt bei RAW und verlor völlig überraschend in weniger als zwei Minuten gegen Jeff Hardy, der sich zuletzt in der C-Show "Main Event" noch für Jinder Mahals Handlanger Veer hinlegen musste. Nicht nur die Fans waren verwundert, auch die Kollegen sollen backstage geradezu schockiert gewesen sein. Laut Fightful Select soll diese Entscheidung bei den NXT-Wrestlern für Frustration und Enttäuschung gesorgt haben und ein nicht genannter Wrestler habe gesagt, dass sich diese klare Niederlage des aktuellen NXT Champions wie eine Message anfühle. Stars wie Finn Bálor, Adam Cole oder Johnny Gargano hätten viel Arbeit geleistet, um Kross wie einen dominanten Heel-Champ aussehen zu lassen, nur damit dieser beim Debüt im Main Roster verjobbt wird. Dieses Match würde aufzeigen, was Vince McMahon und andere hochrangige Manager vom NXT-Brand halten.

Nicht nur die Wrestler, sondern auch die Producer sind verantwortlich dafür, ob ein Match ansehnlich oder langweilig wird, darum wollen wir euch hier kurz die zuständigen Producer der MitB-Matches auflisten:
Roman Reigns vs. Edge - Michael Hayes
Rhea Ripley vs. Charlotte Flair - Adam Pearce
Bobby Lashley vs. Kofi Kingston - Jason Jordan und Jamie Noble
Money in the Bank Match der Männer - Jamie Noble und Shane Helms
Money in the Bank Match der Frauen - Tyson Kidd und Pat Buck
AJ Styles und Omos vs. The Viking Raiders - Chris Parks
The Usos vs. Rey Mysterio und Dominik Mysterio - D-Von Dudley


Benutzerkommentare auf dem Boardhell
Riddler
21.07.2021, 20:16 Uhr
Einloggen und zitieren
Zitat:
Dieses Match würde aufzeigen, was Vince McMahon und andere hochrangige Manager vom NXT-Brand halten.
 


Vollkommen nachvollziehbar. Eine Niederlage ist eine Sache, aber in so kurzer Zeit gegen einen schon lange nicht mehr relevanten Jeff Hardy, ist natürlich eine Kröte, die schwer zu schlucken ist.

Man darf natürlich nicht vergessen, dass auch Hardy kein Niemand ist. Vielleicht ist das auch einfach der Anfang einer Fehde.
He-man74
21.07.2021, 21:59 Uhr
Einloggen und zitieren
Zitat:
Vollkommen nachvollziehbar. Eine Niederlage ist eine Sache, aber in so kurzer Zeit gegen einen schon lange nicht mehr relevanten Jeff Hardy, ist natürlich eine Kröte, die schwer zu schlucken ist.

Man darf natürlich nicht vergessen, dass auch Hardy kein Niemand ist. Vielleicht ist das auch einfach der Anfang einer Fehde.
 


Eine Fehde mit Hardy kann ich mir aktuell nicht vorstellen, denn bei NXT legt er sich ja grade mit Samoa Joe an.

Ist nur die Frage, ob Joe überhaupt für den Ring freigegeben ist ...
General Nek.F.U.
21.07.2021, 22:19 Uhr
Einloggen und zitieren
Zitat:
Vollkommen nachvollziehbar. Eine Niederlage ist eine Sache, aber in so kurzer Zeit gegen einen schon lange nicht mehr relevanten Jeff Hardy, ist natürlich eine Kröte, die schwer zu schlucken ist.

Man darf natürlich nicht vergessen, dass auch Hardy kein Niemand ist. Vielleicht ist das auch einfach der Anfang einer Fehde.
 


Mir kam es fast so vor, wie RainMaker es schon angedeutet hat, man kündigt ihn groß an, wovon ich eh nichts halte, merkt dann, die Reaktoren sind gegen null, ok, lassen wir ihn doch lieber verlieren. Nichts desto trotz, bei NXT sieht das ganze komplett anders aus, er ist eine Bedrohung, und den "Ausflug" zu Raw kann man am besten ignorieren um sich selbst nicht die Stimmung vermiesen zu lassen.
Zed
21.07.2021, 22:56 Uhr
Einloggen und zitieren
Zitat:
Vollkommen nachvollziehbar. Eine Niederlage ist eine Sache, aber in so kurzer Zeit gegen einen schon lange nicht mehr relevanten Jeff Hardy, ist natürlich eine Kröte, die schwer zu schlucken ist.

Man darf natürlich nicht vergessen, dass auch Hardy kein Niemand ist. Vielleicht ist das auch einfach der Anfang einer Fehde.
 


Man hätte Kross aber auch einfach einen andere Gegner geben können.
Thorn Hallis
22.07.2021, 9:45 Uhr
Einloggen und zitieren
Ich kann mir gut vorstellen, dass die Niederlage nur der Beginn eines längeren Aufbaus wäre. Kross muss seinen Worten bei RAW ja noch Taten folgen lassen.

Zitat:
Man hätte Kross aber auch einfach einen andere Gegner geben können.
 


Aber wen? Ich finde Jeff Hardy perfekt besetzt, WENN es eine längerfristige Fehde werden soll.
y2jforever
22.07.2021, 23:24 Uhr
Einloggen und zitieren
Das klingt nach einem guten Plan. Ich werfe einfach weg was ich bisher an Aufbau habe um ihn dann eine längere Fehde gegen Hardy gewinnen zu lassen wonach er dann bestenfalls wieder an der gleichen Stelle ist wo er vorher war

Dazu kann man ihm dann zumindest vorher den Titel abnehmen damit irgendwer von NXT davon profitiert das er die Siegesserie von Kross gebrochen hat.
Thorn Hallis
23.07.2021, 4:19 Uhr
Einloggen und zitieren
Wenn die Verantwortlichen davon ausgehen, dass rund die Hälfte der RAW Zuschauer keine Ahnung hat, wer Kross überhaupt ist, macht es für die sicherlich Sinn, ihn erstmal in einer kleinen Fehde, in der einen ehemaligen World Champion zerstört, zu etablieren. Da schadet es auch nicht, wenn er dann auf die Art und Weise verliert. Jede Story braucht einen Anfang.
y2jforever
23.07.2021, 5:35 Uhr
Einloggen und zitieren
Zitat:
Wenn die Verantwortlichen davon ausgehen, dass rund die Hälfte der RAW Zuschauer keine Ahnung hat, wer Kross überhaupt ist, macht es für die sicherlich Sinn, ihn erstmal in einer kleinen Fehde, in der einen ehemaligen World Champion zerstört, zu etablieren. Da schadet es auch nicht, wenn er dann auf die Art und Weise verliert. Jede Story braucht einen Anfang.
 
Und der sollte dazu führen das sich diese Hälfte der Zuschauer denkt "Gott, bei NXT laufen ja nur Pfeifen rum wenn das der Champ ist"? Erschließt sich mir einfach nicht. Wenn das mein Start für das Bekanntmachen bei Raw ist (was ich immernoch seltsam finde, immerhin läuft NXT am nächsten Tag zur Prime Time auf dem gleichen Sender) nehme ich ihm wenigstens vorher den Titel ab.

Ich glaube Niemand hat was dagegen, dass er zunächst mal eine Fehde mit Hardy bekommt um bei Raw anzukommen. Aber ihn gleichzeitig bei NXT als unbesiegbares Monster zu haben und bei Raw in 1:40 jobben zu lassen ist schon sehr eigenwillig. Sehe ich so lange es irgendeinen Überschneidung zwischen den Raw und NXT Zuschauern gibt (oder den Wunsch das irgendwer von den Raw Zuschauern wovon es bei der Sendung ja so viele gab wie schon lange nicht mehr mal NXT anguckt und im Notall da hängen bleibt) einfach keinen Vorteil gegenüber einem Booking das Kross und NXT als ganzes nicht Scheisse aussehen lässt.
Thorn Hallis
23.07.2021, 6:39 Uhr
Einloggen und zitieren
Hat 2018 einer gedacht "Bei RAW und SD laufen ja nur Pfeiffen rum", als NXT die Survivor Series gewonnen hat? Ist ja auch nicht so, dass Kross von Hardy gesquasht wurde. Er hat auf unfaire Weise verloren und wird sich dann jetzt rächen (vorrausgesetzt die WWE plant so, wie ich es mir denke).
derTanzlehrer
23.07.2021, 12:02 Uhr
Einloggen und zitieren
Zitat:
Hat 2018 einer gedacht "Bei RAW und SD laufen ja nur Pfeiffen rum", als NXT die Survivor Series gewonnen hat? Ist ja auch nicht so, dass Kross von Hardy gesquasht wurde. Er hat auf unfaire Weise verloren und wird sich dann jetzt rächen (vorrausgesetzt die WWE plant so, wie ich es mir denke).
 


Exakt.
Warten wir noch die paar Wochen ab, bis er erst Hardy und danach alle anderen, die sich ihm in den Weg stellen, nach allen Regeln der Kunst zerlegt hat.
Bevor man nach Auftritt 1 die Worker, wie so oft, beerdigt sieht, sollte man noch 2 und 3, vllt. auch 4 abwarten.
SDL
23.07.2021, 14:29 Uhr
Einloggen und zitieren
Nein nein, wenn man das erste Match verliert ist man für alle Zeit verbrannt.
Macho Man Randy Savage
23.07.2021, 15:18 Uhr
Einloggen und zitieren
Das ganze war eine unglückliche und noch dazu unfaire Niederlage. Er wird in Zukunft mindestens noch einmal verlieren müssen. Um mindestens den NXT Titel zu verlieren.
PrinceDevitt
23.07.2021, 15:24 Uhr
Einloggen und zitieren
Es ist trotzdem eine dumme Entscheidung. Selbst ich muss das sagen, als jemand der mit Kross so gar nix anfangen kann. Ist er nun verbrannt? Natürlich nicht aber Hardy bringt der Sieg gar nichts, ganz zu schweigen das Kross oder NXT was davon hätten. Es sieht einfach nur blöd und unnötig aus.
Macho Man Randy Savage
23.07.2021, 15:32 Uhr
Einloggen und zitieren
Für mich ergibt es schon gar keinen Sinn den Champion der Nachwuchsliga. In einer Hauptsendung zu zeigen, von Kross bin ich auch alles andere als überzeugt.

Von Scarlett hingegen schon

Er steckt ja bis auf weiteres in seiner Fehde mit Joe. Also war das wohl erstmal nur ein einmaliger Besuch von ihm bei Raw.
SDL
23.07.2021, 17:34 Uhr
Einloggen und zitieren
Ist halt die Nachwuchsliga. Der Meister der 2. Liga hat es in der Bundesliga auch nicht leicht, egal wie dominant er vorher war.
Seite: 1 2

Kommentar bzw. Antwort abgeben
Als registrierter Boardhell-User könnt ihr mit diesem Formular eine Antwort bzw. einen Kommentar zu diesem Thema schreiben, um eure Meinung den anderen Usern mitzuteilen. Falls ihr über keinen Boardhell-Account verfügt, könnt ihr euch kostenlos einen registrieren.
Kostenlos registrieren
Passwort vergessen?
Name und Passwort:
 
 
 
Nach wie vor lesenswert
Meldung aufrufen
 
 
Interessantes bei GB
2009
in der Karriere von ...
NewsShowsPersonalienHintergrundExklusivGeschichte
Wrestlingnewsnach LigaTag Teams und StablesShootsMediendatenbankTitelträger
Updates der Homepagenach OrtManagerSkandaleExklusivinterviewsTitelstatistiken
 nach DatumProminenteLexikonWeitere InterviewsTurniere
Forumnach ZensurR.I.P.-ListeMatchartenUnsere Hall of FameEinschaltquoten
DiskussionsforumUpdatesVerhaftungenLucha LibreEine Schippe GeschichteZeitstrahl
  VerletzungenPuroresuEuropakalenderZuschauerrekorde
LigenBiosVerwandtschaftenEinstündige MatchesProphecyZuschauerpotentiale
ÜbersichtBios von A bis ZTrainerHalloween HavocFlimmerkisteMatchrekorde
Am häufigsten gesuchte LigenBiografie suchenMask MatchesEinstige HeldenMonatliche Best OfsKonstellationen
US-Independent-LigenKARRIEREN [NEU]Hair MatchesMontagskriegeKolumnenübersicht 
Kanadische LigenBilanzen nach LigaWrestler in FilmenEinflussreichste WrestlerPodcastsInternes
Oldschool-LigenBilanzen nach OrtGB100Der Stable GuyGimmickmüll i.e.S.Registrieren
Japanische LigenSpezialbilanzenBAMM15Die Four HorsemenSchrottplatzShowtippspiele
Mexikanische LigenKlickchartsYear End AwardsFamily TraditionDer schwarze KanalMeinungsmacher
Andere lateinam. LigenUmfragenWrestler des MonatsDer WWE TitleMüll der neunziger JahreDas Genickbruch-Team
Europäische LigenUmfragenPWI500Die New World OrderZufallsinformationenGeschichte der Homepage
Australien und Neuseeland Observer-AwardsDie Geschichte der XPWCelebrity DeathmatchBewerbung als Mitarbeiter
Sonstige Wrestlingligen Weitere AwardsGimmickmatchesVideo-ReviewsImpressum
Mixed-Martial-Arts-Ligen KommentatorenWeltbewegendesCD-ReviewsDatenschutz
Texteigentümer dieser Seite: Hannes Danker  •  Genickbruch.com © by GB-Team (2001-21)  •  Programmierung © by Axel Saalbach (2006-21)  •  Impressum  •  Datenschutz