Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier.

Um diese Webseite in bestmöglicher Weise darzustellen, was unter anderem eingebundene Videos und Tweets auf unserem Newsboard sowie in Berichten & Co. einschließt, können Sie:




Alternativ können Sie zu den Cookies auch individuelle Einstellungen vornehmen.

506.699 Shows6.161 Titel1.904 Ligen32.056 Biografien11.482 Teams und Stables5.537 Turniere
Benutzername und Kennwort: 
  
Passwort vergessen?
Kostenlosen Account registrieren?
                     
 
AAA Rey de Reyes 2021

Allgemeine Informationen
DatumSamstag, der 1. Mai 2021
VeranstaltungsortMexiko
Navigation
zum Showarchiv: AAA
vorherige Show
---

Meinung zur Show abgeben
Kostenlos registrieren
Passwort vergessen?
Name und Passwort:
Schulnote
Notendetails
1
   
100%
2
   
0%
3
   
0%
4
   
0%
5
   
0%
6
   
0%
Selbst bewerten
Einloggen
Registrieren

Card
Ergebnisse
Meinungen (11)
Kämpfe bewerten

Anklicken zum Vergrößern
1.#1-Contender Match (AAA World Cruiserweight Title) - 5-Way Match
Látigo besiegte Aramís und Arez und Dinastía und Toxin (12:50 Minuten)
2.3-Way Match - AAA Latin America Title Match
Taurus besiegte Octagón Jr. und Villano III Jr. (12:15 Minuten) - TITELWECHSEL!!!

Der Titel war zuvor vakant gewesen.
3.Reina de Reinas Tournament - 6-Way Match - AAA Reina de Reinas Title Match
Fabi Apache besiegte La Chica Tormenta und Lady Flamer und Lady Maravilla und Lady Shani und Sexy Star #2 (16:10 Minuten) - TITELWECHSEL!!!

Der Titel war zuvor vakant gewesen.

Reihenfolge der Eliminierungen:
1. Lady Flamer (nach 7:20 Minuten durch La Chica Tormenta)
2. Lady Maravilla (nach 9:25 Minuten durch La Hija de Gatúbela)
3. La Hija de Gatúbela (nach 10:55 Minuten durch Lady Shani)
4. Lady Shani (nach 12:15 Minuten durch La Chica Tormenta)
5. La Chica Tormenta (nach 16:10 Minuten durch Fabi Apache)
4.Rey de Reyes Tournament - 8 Man Royal Rumble Match Rules Match
Laredo Kid besiegte Abismo Negro Jr. und Aero Star und Drago und El Hijo del Vikingo und Murder Clown und Myzteziz Jr. und El Texano Jr. (17:05 Minuten) dank eines fehlgeschlagenen Eingriffs von Rey Escorpión

Reihenfolge der Eliminierungen:
1. Myzteziz Jr. (nach 5:00 Minuten durch Laredo Kid)
2. Aero Star (nach 8:20 Minuten durch Murder Clown)
3. Drago (nach 9:25 Minuten durch Murder Clown)
4. El Hijo del Vikingo (nach 9:45 Minuten durch El Texano Jr.)
5. Abismo Negro Jr. (nach 11:00 Minuten durch Laredo Kid)
6. Murder Clown (nach 12:20 Minuten durch El Texano Jr.)
7. El Texano Jr. (nach 17:05 Minuten durch Laredo Kid)
5.Sam Adonis und Chessman vs. Pagano und Psycho Clown endete ohne Sieger als No Contest (10:15 Minuten) nachdem Chessman von Sam Adonis im Stich gelassen worden war
Information zur Matchdauer der Show: Insgesamt konnten die Zuschauer bei den fünf mit einer Matchzeit versehenen Kämpfen dieser Veranstaltung 1:08:35 Stunden In-Ring-Action erleben. Da die Matchzeit aller Kämpfe bekannt ist, entspricht dies auch der vollen Dauer der In-Ring-Action bei der Show.
- Wo die Show stattfand, wurde geheim gehalten, um Corona-Regelungen umgehen zu können.
- Látigo holte im Opener den entscheidenden Pinfall nach einem Lariat gegen Aramís. Nach dem Ende des Kampfes beglückwünschte Laredo Kid den Sieger und erklärte, er würde sich auf ihr anstehendes Match freuen. Laredo Kid wird von der AAA weiterhin als ihr Cruiserweight Champion behandelt, obwohl er den Gürtel einige Wochen zuvor bei einer MLW-Show unabgesprochen an Lio Rush verloren hatte.
- Der Latin American Title war vakant geworden, da ihn der vorausgegangene Champion (Daga) freiwillig abgegeben hatte. Daga möchte amerikanischer Staatsbürger werden und muss sich zu diesem Zweck ein halbes Jahr lang ununterbrochen in den Vereinigten Staaten aufhalten, weswegen er vorerst nicht an AAA-Shows teilnehmen kann. Villano III Jr. nahm in dem Kampf einen Platz ein, der zuvor für einen "Mystery Wrestler" freigehalten worden war. Er hatte die AAA eigentlich ein knappes Jahr zuvor verlassen. Bei seinem Rückkehrkampf steckte er am Ende den entscheidenden Pinfall ein, der Taurus den Sieg und damit den Titelgewinn einbrachte.
- Deonna Purrazzo von Impact Wrestling fungierte während des Kampfes um den AAA Reina de Reinas Title als Gast-Kommentatorin. Lady Maravilla wurde während des Kampfes wiederholt nur als "Maravilla" bezeichnet. La Hija de Gatúbela trat in dem Kampf in einer Position an, der zuvor für eine "Mystery Wrestlerin" freigehalten worden war. Sie ist ab sofort die neue Darstellerin der "Sexy Star". Am Ende holte Fabi Apache den entscheidenden Pinfall gegen Chica Tormenta und ist damit vierfache Reina de Reinas Championesse. Der Titel war zuvor vakant geworden, da die bisherige Championesse Taya Valkyrie bei WWE angeheuert hatte. Nach dem Ende des Kampfes wurde Fabi von Deonna Purrazzo zu einem Match herausgefordert. Die beiden einigten darauf, sich bei "TripleManía" in einem Duell zu messen, in dem sowohl der AAA Reina de Reinas Title als auch der IW Knockouts Title auf dem Spiel stehen werden.
- Rey Escorpión wollte am Ende des Kampfes um das Schwert des "Rey de Reyes" zugunsten seines Stablekollegen Texano Jr. eingreifen, traf diesen jedoch versehentlich, woraufhin nur noch ein Laredo Fly nötig war, um das Match zu Ende zu bringen.
- Sam Adonis nahm im Main Event einen Platz ein, der zuvor als "Mystery Wrestler" angekündigt worden war. Er hinterging während des Kampfes seinen eigenen Partner. Anschließend stürmten Puma King und der wenige Tage zuvor beim Consejo Mundial de Lucha Libre ausgeschiedene Mexican National Heavyweight Champion Diamante Azul herbei. Gemeinsam mit Adonis verprügelten sie Chessman, Pagano und Psycho Clown. Anschließend erklärten sie, sie seien fortan "La Empresa". Schon einige Jahre zuvor hatten frühere CMLL-Wrestler als "El Consejo" einen Invasions-Angle bei der AAA gestartet, und nun deutet vieles darauf hin, dass die Geschichte wiederholt werden soll.
- Nach dem Ende des Main Events wurde ein Video eingespielt, in dem man Andrade sehen konnte. Unmittelbar nach Bekanntgabe seines Engagements für "Federación Wrestling" hat er also auch bei der AAA angeheuert. Er erklärte, er würde zur AAA kommen, um zwei Dinge zu erledigen. Psycho Clown, mit dem er sich seit einigen Wochen in den sozialen Medien herumgestritten hat, sei dabei nur die zweite Angelegenheit. Zuvor wolle er sich Kenny Omega und dem Gewinn des AAA World Heavyweight Title widmen. Er forderte den Champion dazu auf, sich ihm bei "TripleManía" zu stellen, denn schließlich würde die AAA einen Champion verdienen, der Mexikaner sei.

 
 
 
Nach wie vor lesenswert
Meldung aufrufen
 
 
Interessantes bei GB
2018
in der Karriere von ...
NewsShowsPersonalienHintergrundExklusivGeschichte
Wrestlingnewsnach LigaTag Teams und StablesShootsMediendatenbankTitelträger
Updates der Homepagenach OrtManagerSkandaleExklusivinterviewsTitelstatistiken
 nach DatumProminenteLexikonWeitere InterviewsTurniere
Forumnach ZensurR.I.P.-ListeMatchartenUnsere Hall of FameEinschaltquoten
DiskussionsforumUpdatesVerhaftungenLucha LibreEine Schippe GeschichteZeitstrahl
  VerletzungenPuroresuEuropakalenderZuschauerrekorde
LigenBiosVerwandtschaftenEinstündige MatchesProphecyZuschauerpotentiale
ÜbersichtBios von A bis ZTrainerHalloween HavocFlimmerkisteMatchrekorde
Am häufigsten gesuchte LigenBiografie suchenMask MatchesEinstige HeldenMonatliche Best OfsKonstellationen
US-Independent-LigenKARRIEREN [NEU]Hair MatchesMontagskriegeKolumnenübersicht 
Kanadische LigenBilanzen nach LigaWrestler in FilmenEinflussreichste WrestlerPodcastsInternes
Oldschool-LigenBilanzen nach OrtGB100Der Stable GuyGimmickmüll i.e.S.Registrieren
Japanische LigenSpezialbilanzenBAMM15Die Four HorsemenSchrottplatzShowtippspiele
Mexikanische LigenKlickchartsYear End AwardsFamily TraditionDer schwarze KanalMeinungsmacher
Andere lateinam. LigenUmfragenWrestler des MonatsDer WWE TitleMüll der neunziger JahreDas Genickbruch-Team
Europäische LigenUmfragenPWI500Die New World OrderZufallsinformationenGeschichte der Homepage
Australien und Neuseeland Observer-AwardsDie Geschichte der XPWCelebrity DeathmatchBewerbung als Mitarbeiter
Sonstige Wrestlingligen Weitere AwardsGimmickmatchesVideo-ReviewsImpressum
Mixed-Martial-Arts-Ligen KommentatorenWeltbewegendesCD-ReviewsDatenschutz
Texteigentümer dieser Seite: Axel Saalbach  •  Genickbruch.com © by GB-Team (2001-21)  •  Programmierung © by Axel Saalbach (2006-21)  •  Impressum  •  Datenschutz