Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier.

Um diese Webseite in bestmöglicher Weise darzustellen, was unter anderem eingebundene Videos und Tweets auf unserem Newsboard sowie in Berichten & Co. einschließt, können Sie:




Alternativ können Sie zu den Cookies auch individuelle Einstellungen vornehmen.

492.523 Shows5.937 Titel1.838 Ligen31.437 Biografien11.110 Teams und Stables5.371 Turniere
Benutzername und Kennwort: 
  
Passwort vergessen?
Kostenlosen Account registrieren?
                     
 
WWE: Showbericht: "WWE RAW #1442 (11.01.2021)

WWE RAW #1442
vom Montag, den 4. Januar 2021
Veranstaltungsort: Tropicana Field in St. Petersburg, Florida (Vereinigte Staaten von Amerika)
Theme: NF: "The Search"
Kommentar: Byron Saxton, Samoa Joe und Tom Phillips

RAW begann diese Woche mit einem Rückblick auf die vergangene Woche, insbesondere die Aktivitäten rund um Randy Orton und den Legenden. Danach begrüßten uns die Kommentatoren und Triple H marschierte zum Ring. Dort angekommen begrüßte er uns und wurde direkt von Orton unterbrochen. Er sprach an, dass Triple H und das restliche Management nur da wären, da Drew McIntyre nicht antanzen könnte. Er wurde um ein wichtiges Match betrogen und rantete dann weiter, ehe Triple H ihm entgegenbrachte, wie enttäuscht er von Ortons Entwicklung in den letzten Wochen sei. Beide beschnauften sich weiter und Orton forderte ein Match gegen Triple H. Dieser ließ sich aber nicht darauf an, stattdessen gab es zum Ende eine harte Rechte und Triple H ging.

Wir sahen dann eine weitere Wiederholung aus der Vorwoche, wo Lacey Evans mit Ric Flair flirtete, was dazuführte, dass er seiner Tochter das Match kostete. Charlotte Flair war dann zu sehen, bezeichnete Evans als ehrenlos und sie werde Evans verhauen.

Lacey Evans besiegte Charlotte Flair via Pinfall, nachdem sich Ric einmischte und bei Suplex seine Tochter am Bein festhielt.

Beide trafen im Backstagebereich auf Sarah Schreiber die wissen wollte, was da gerade passiert sei. Evans hielt sich bedeckt und verschwand mit Ric.

Keith Lee sollte an anderer Stelle ein Interview geben, wurde aber ziemlich schnell von Sheamus unterbrochen. Lee habe sich trotz der Niederlage den Respekt von Drew erkämpft, daher respektiere Sheamus ihn ebenfalls. Danach tauchten noch John Morrison und The Miz auf und nach ein wenig Trashtalk verschwanden diese auch wieder.

Jaxson Ryker besiegte Jeff Hardy nach einem unfairen Pinfall.

Jeff forderte nach dem Match direkt ein weiteres…

Jeff Hardy besiegte Elias nach der Swanton Bomb.

Ryker wollte sich direkt um Elias kümmern, doch der meckerte ihn nur an und fragte, warum er nicht geholfen habe. Ryker antwortete nur, dass Elias ihm sagte, er solle sich aus dem Match raushalten.

Sheamus & Keith Lee besiegten The Miz & John Morrison via Pinfall nach dem Brogue Kick gegen Morrison.

Wir sahen dann wieder Triple H, der diesmal im Namen aller Legenden ein Match gegen Randy Orton annahm. Zurück im Ring meckerten sich Lee und Sheamus an und plötzlich läutete die Ringglocke..

Keith Lee besiegte Sheamus via Pinfall nach der Spirit Bomb.

Nach dem Match gab es eine Umarmung.

Drew McIntyre meldete sich via Botschaft, meckerte Goldberg an weil dieser Drew in der Vorwoche unterbrach, als er sich gerade bei den Legenden bedanken wollte. Lirumlarum, Drew vs. Goldberg ist nun offiziell für den Royal Rumble.

T-BAR besiegte Xavier Woods via Pinfall nach einem Knee Strike.

Orton sprach über seinen Hass gegen Triple H und deren gemeinsamer Vergangenheit. Nach einer Werbepause gab es abermals eine Wiederholung der ganzen Geschehnisse.

WWE United States Title Match
Bobby Lashley © besiegte Riddle via Tapout im Hurt Lock.

Nach dem Match feierte Lashley, MVP ebenfalls und Riddle bekam noch ein paar Tritte. Riddle forderte daraufhin ein weiteres Match..

[b]Riddle besiegte MVP via Disqualifikation nachdem sich Lashley natürlich einmischte und ihm einen Spear verpasste.


Riddle wurde nach dem Match natürlich noch weiter verprügelt.

Im Backstagebereich sahen wir dann den neuen Herausforderer auf den WWE Universal Title Adam Pearce und AJ Styles. Styles versprach natürlich, dass er den Rumble gewinnen wird und meinte dann, dass Pearce ja seinen Titel gegen ihn dann bei WrestleMania verteidigen könnte. Drew Gulak kam hinzu, ernannte sich selbst zum Teilnehmer des Rumbles…allerdings hatte Pearce etwas dagegen, weil man das ja einfach nicht machen könnte. Er wäre aber Teil des Rumbles, könnte er Styles besiegen.

AJ Styles besiegte Drew Gulak via Pinfall nach dem Phenomenal Forearm.

Es folgte ein längeres Video über die Karriere von Goldberg und dessen anstehendes Match gegen Drew McIntyre beim diesjährigen Royal Rumble.

Triple H wärmte sich im Backstagebereich auf und Keith Lee kam hinzu. Lee meinte, dass Hunter das nicht machen müsse und stattdessen könne er ja gegen Orton antreten. Hunter bedankte sich, meinte aber, dass er den Müll alleine aufsammeln müsse.

Nia Jax & Shayna Baszler besiegten Dana Brooke & Mandy Rose via Submission im Kirifuda Clutch von Baszler gegen Rose.

Nach dem Match ist Jax sichtlich schockiert, da Baszler sich vor dem Finish einfach selbst eingewechselt hatte.

Street Fight
Triple H vs. Randy Orton endete in einem No Contest nachdem die Firefly Fun House Musik ertönte und Alexa Bliss plötzlich auftauchte, wonach sie Orton mit einem Feuerball angriff.


Benutzerkommentare auf dem Boardhell
Light Yagami
12.01.2021, 19:37 Uhr
Einloggen und zitieren
Das zweite McIntyre Segment/Promo war grauenhaft. Der Aufhänger der Fehde mit Goldberg ist also jetzt ernsthaft dass Goldberg ihn als Respektlos bezeichnet. Obwohl der Part als McIntyre sich respektlos zeigt nie gesendet wurde. McIntyre sagt das wäre nicht wahr. Eigentlich wollte er ja nicht gegen den 20 Jahre älteren Goldberg, der auch noch Zufällig Drews Held war, antreten. Aber der Schubser letzte Woche war einfach zuviel und hat ihn umgestimmt.

Puh, nicht dass ich Drew mal beim einkaufen versehentlich anrempel, am Ende befinde ich mich noch in nem Match um den WWE Title.
Punisher 3:16
12.01.2021, 19:48 Uhr
Einloggen und zitieren
Alexa ist derzeit einfach der Wahsinn und das Highlight des RAW Rosters.
Thorn Hallis
12.01.2021, 20:28 Uhr
Einloggen und zitieren
Eigentlich schön, dass Ric Flairs Story mit Lacey Evans und seiner Tochter weiter erzählt wird. Wenn da nicht Corona wäre. Unverantwortlich, sorry.
TylerDurden
12.01.2021, 21:36 Uhr
Einloggen und zitieren
Zitat:
Puh, nicht dass ich Drew mal beim einkaufen versehentlich anrempel, am Ende befinde ich mich noch in nem Match um den WWE Title.
 




Made my day. Danke
Señor Kabalo
12.01.2021, 22:17 Uhr
Einloggen und zitieren
Zitat:
Puh, nicht dass ich Drew mal beim einkaufen versehentlich anrempel, am Ende befinde ich mich noch in nem Match um den WWE Title.
 


Frag ich mich auch, wie dämlich Drew Gulak ist. Wieso denn am Rumble teilnehmen, wenn Drew anrempeln für einen Title Shot reicht. Oder generell alle Leute, die am Rumble teilnehmen, wenn man es einmal runterbricht.

Show liest sich langweilig bis auf Alexa, aber das ist quasi ein Copy and Paste Satz, den ich hier Woche für Woche schreiben könnte und hier und da noch den Fiend einfügen müsste.
Kotzkrampf_81
12.01.2021, 23:06 Uhr
Einloggen und zitieren
Fun Fact (wird auch garantiert demnächst bei Botchamania verarbeitet):
Während des Main Events wurde Orton von Triple H gegen die Ringtreppe geworfen. Dabei erlitt Orton eine Platzwunde an der linken Wange, die durchgehend stark blutete (auch Hunter bekam danach das Blut ab und er hatte einen roten Fleck auf der Glatze)...
Das Problem allerdings: Die Schlusssequenz mit Alexa wurde aufgezeichnet. Nachdem also LIVE die Lichter ausgingen (wie man es vom Fiend so kennt) und die Aufzeichnung abgespielt wurde, sahen wir einen Randy mit unversehrtem Gesicht (und viel weniger schweißgebadet).
In den letzten LIVE-Sekunden versuchte Randy noch, demonstrativ das Blut von der Wange wegzuwischen. Von seinen Lippen konnte ich aber gleichzeitig das F-Wort ablesen. ^^
Rengal
12.01.2021, 23:57 Uhr
Einloggen und zitieren
Alle kündigen ohne Probleme ihre Teilnahme am Rumble an, nur Gulak muss erstmal einen mehrfachen World Champion und No1 Contender besiegen, um teilzunehmen. Er möge doch bitte mal demnächst Lashley schubsen oder Charlotte in Brand setzen, dann gibts wenigstens ein United States oder Womans Title Match. Oder einfach mal eindringlich nach einer Niederlage ein Titelmatch fordern. Das klappt immer...

Ich finde die innere Logik bei WWE nicht. Aber das ist auch nicht seit gestern erst mein Problem.

Ich will aber nicht nur meckern:
Ich finde Sheamus, Keith Lee, Miz & Morrison, Alexa Bliss, Orton und Wyatt leisten gute Arbeit.
Das Hurt Business ist weiterhin eine erfolgreiche und interessante Gruppierung (auch wenn letzte Woche mies lief).
Lashleys und Styles Sieg gefällt mir, ich mag konsequente Darstellungen.
Triple H "Comeback" ist auch immer nice.


Lee und Sheamus zollen sich Respekt, wollen sich an die Gurgel und vertragen sich wieder. Sheamus war doch schonmal wegen Lees Stärke sauer. Jetzt wieder. Und wieder alles gut. Riddle bekommt Title Matches nachgeschmissen und Hardy fehde derweil mit Elias, wo doch eigentlich die beiden zuletzt als Tag Team antraten mit einem möglichen Shot auf die Titel vom Hurt Business. Irgendwie ist alles wild durcheinander geschmissen. Wie immer sind Titelmatches Random und selbst der Rumble verliert, wie hier einige anmerken, immer mehr an wert. Keine Idee. Keine Struktur.

Aber ich wiederhole mich mit meinen Grundaussagen:
- hervorragende Worker
- miserable Storys

Wegen den Workern komme ich jede Woche zurück. Wegen der Storys gehe ich jede Woche unzufrieden ins Bett.
y2jforever
13.01.2021, 0:49 Uhr
Einloggen und zitieren
Zitat:
Alexa ist derzeit einfach der Wahsinn und das Highlight des RAW Rosters.
 
Ich bin jetzt eh kein Fan von der SL um Fiend, sehe es aber normal so das die Alexa, Fiend und Orton gute Arbeit leisten (wenn auch zu einem mMn besch.... Script). Aber was war an Alexa diese Woche jetzt irgendwie besonders? Sie war keine Minute im Ring, hat nichts gesagt, stand da, ist 2 Schritte nach vorne gegangen und hat dann den "Schuss" los gelassen. Eine besondere Leistung von Ihr kann ich da beim besten Willen nicht erkennen.
Zitat:
Alle kündigen ohne Probleme ihre Teilnahme am Rumble an, nur Gulak muss erstmal einen mehrfachen World Champion und No1 Contender besiegen, um teilzunehmen. Er möge doch bitte mal demnächst Lashley schubsen oder Charlotte in Brand setzen, dann gibts wenigstens ein United States oder Womans Title Match. Oder einfach mal eindringlich nach einer Niederlage ein Titelmatch fordern. Das klappt immer...
 
Wobei es mich persönlich eigentlich mehr stört das jedermann und seine Mama sich einfach selbst in den Rumble packen kann, nicht das Drew sich qualifizieren muss. Grundsätzlich wäre es aber schon schön wenn IRGENDWER eine Rolle inne hätte wo er/sie sowas selbstständig entscheiden kann. Nichts gegen Adam Pearce aber der kann das ja 1/3 der Zeit, 1/3 der Zeit muss er wen Fragen und im restlichen Drittel machen die Worker einfach was sie wollen. Oder wie Du es so schön gesagt hast:
Zitat:
Ich finde die innere Logik bei WWE nicht. Aber das ist auch nicht seit gestern erst mein Problem.
 

Zitat:
Lee und Sheamus zollen sich Respekt, wollen sich an die Gurgel und vertragen sich wieder. Sheamus war doch schonmal wegen Lees Stärke sauer. Jetzt wieder. Und wieder alles gut. Riddle bekommt Title Matches nachgeschmissen und Hardy fehde derweil mit Elias, wo doch eigentlich die beiden zuletzt als Tag Team antraten mit einem möglichen Shot auf die Titel vom Hurt Business. Irgendwie ist alles wild durcheinander geschmissen. Wie immer sind Titelmatches Random und selbst der Rumble verliert, wie hier einige anmerken, immer mehr an wert. Keine Idee. Keine Struktur.
 
Anscheinend ist nicht nur Drew wegen Covid ausgefallen. Anders kann ich mir zumindest nicht erklären, warum 3 Leute gleich 2 Matches am Stück bestreiten mussten. Aber auch das kann man dann besser lösen. Zum Beispiel indem das erste Match dann nicht immer nur 3 Minuten dauert. Das erspart einem dann so einen Unsinn wie die "Geschichte" um Keith Lee und Shemus. Was die SL um Ric Flair soll oder das (wahrscheinlich) einmalige Auftreten von HHH erschliesst sich mir auch nicht. Auch wenn HHH (im Unterschied zu Flair und Charlotte) da einen guten Job gemacht hat. Ich meine Drew wurde wohl am Sonntag positiv getestet, da sollte man doch mehr als diese Haufen Unsinn zusammen geschustert bekommen.
Zitat:
Aber ich wiederhole mich mit meinen Grundaussagen:
- hervorragende Worker
- miserable Storys
 
Amen.
Zitat:
Das zweite McIntyre Segment/Promo war grauenhaft. Der Aufhänger der Fehde mit Goldberg ist also jetzt ernsthaft dass Goldberg ihn als Respektlos bezeichnet. Obwohl der Part als McIntyre sich respektlos zeigt nie gesendet wurde. McIntyre sagt das wäre nicht wahr. Eigentlich wollte er ja nicht gegen den 20 Jahre älteren Goldberg, der auch noch Zufällig Drews Held war, antreten. Aber der Schubser letzte Woche war einfach zuviel und hat ihn umgestimmt.
 
Gruselig wäre für diesen "Aufbau" noch gestrunzt.
Zitat:
Puh, nicht dass ich Drew mal beim einkaufen versehentlich anrempel, am Ende befinde ich mich noch in nem Match um den WWE Title.
 

Zitat:
Frag ich mich auch, wie dämlich Drew Gulak ist. Wieso denn am Rumble teilnehmen, wenn Drew anrempeln für einen Title Shot reicht. Oder generell alle Leute, die am Rumble teilnehmen, wenn man es einmal runterbricht.
 
KyleJames
13.01.2021, 7:35 Uhr
Einloggen und zitieren
Zitat:
Fun Fact (wird auch garantiert demnächst bei Botchamania verarbeitet):
Während des Main Events wurde Orton von Triple H gegen die Ringtreppe geworfen. Dabei erlitt Orton eine Platzwunde an der linken Wange, die durchgehend stark blutete (auch Hunter bekam danach das Blut ab und er hatte einen roten Fleck auf der Glatze)...
Das Problem allerdings: Die Schlusssequenz mit Alexa wurde aufgezeichnet. Nachdem also LIVE die Lichter ausgingen (wie man es vom Fiend so kennt) und die Aufzeichnung abgespielt wurde, sahen wir einen Randy mit unversehrtem Gesicht (und viel weniger schweißgebadet).
In den letzten LIVE-Sekunden versuchte Randy noch, demonstrativ das Blut von der Wange wegzuwischen. Von seinen Lippen konnte ich aber gleichzeitig das F-Wort ablesen. ^^
 


Schweißgebadet fand ich nicht mal, aber er kauerte sehr angespannt und angeschlagen auf dem Boden rum als Triple H mit dem Hammer kam. Im aufgezeichneten Segment war er dann eher ruhig und konzentriert.
Was mich aber mehr stört, ist, dass wenn bei WWE das Licht ausgeht auch Feuer nicht mehr zu sehen ist
Mr. Boardie Lee
13.01.2021, 10:52 Uhr
Einloggen und zitieren
Zitat:
Alle kündigen ohne Probleme ihre Teilnahme am Rumble an, nur Gulak muss erstmal einen mehrfachen World Champion und No1 Contender besiegen, um teilzunehmen. Er möge doch bitte mal demnächst Lashley schubsen oder Charlotte in Brand setzen, dann gibts wenigstens ein United States oder Womans Title Match. Oder einfach mal eindringlich nach einer Niederlage ein Titelmatch fordern. Das klappt immer...

Ich finde die innere Logik bei WWE nicht. Aber das ist auch nicht seit gestern erst mein Problem.
 


Zumindest hat genau das Gulak ja wohl auch angesprochen. Also dass sich jeder einfach so zum Rumble-Match anmelden kann. Vielleicht dreht man daraus ja eine Story, dann hätte es wenigstens irgendeinen Sinn. Kann sich ja Zayn anschließen.
Das Problem ist nur, dass diese Mecker-Heels kaum etwas reißen dürfen und dauernd lächerlich gemacht werden. Sogar wenn sie mal Champions sind, dürfen sie sich nur hinlegen...

Ansonsten natürlich auch vollkommene Zustimmung.
Stefan "Effe" Effenberg
13.01.2021, 10:58 Uhr
Einloggen und zitieren
Naja, wenn se mal Champions sind und sich "nur hinlegen" dürften, hättense den Titel aber nicht länger als 1, 2 Shows^^

Insgesamt stockt man auf der Straße zum Gerumpel ein wenig.
Mr. Boardie Lee
13.01.2021, 11:18 Uhr
Einloggen und zitieren
Zitat:
Naja, wenn se mal Champions sind und sich "nur hinlegen" dürften, hättense den Titel aber nicht länger als 1, 2 Shows^^

Insgesamt stockt man auf der Straße zum Gerumpel ein wenig.
 


Gut, ich korrigiere. Sie dürfen unspektakulären DQ oder Countout-Siege feiern. Auf jeden Fall nehme ich Sami bei WWE als ungefährlichen Querulanten wahr.
Stefan "Effe" Effenberg
13.01.2021, 12:05 Uhr
Einloggen und zitieren
Zitat:
Gut, ich korrigiere. Sie dürfen unspektakulären DQ oder Countout-Siege feiern. Auf jeden Fall nehme ich Sami bei WWE als ungefährlichen Querulanten wahr.
 


Ja, das haut hin. Ausnahme: Wenn er die passende Gefolgschaft hat. Dann unterhält er sogar mich^^
Onkel_Snake
13.01.2021, 12:08 Uhr
Einloggen und zitieren
Was war der Rumble früher ein PPV der Spitzenklasse. Jeder war gehypt wer da wohl dabei ist. Wer kommt als nächstes, vielleicht eine tolle Überraschung. Aber inzwischen steht ja schon immer vorher fest (vielleicht bis auf 2,3 Namen) wer am Start ist. Das lässt den Rumble nicht mehr das sein was er einmal war..
Wahrscheinlich hat auch Trip wieder Blut geleckt (im wahrsten Sinne des Wortes) und wird wie so oft noch schnell zu WM eingebaut.

Ansonsten bin ich auch der Meinung dass man mit mehr Zeit für die Einzelmatches dann auf Mehrfachmatches hätte verzichten können.
Ric Flair braucht auch wieder etwas Geld und stellt sich mal wieder gegen sein Töchterlein und in drei Wochen steht er wahrscheinlich wieder weinend im Ring und bittet um verzeihung...

Naja...so ist das..
Kotzkrampf_81
13.01.2021, 12:09 Uhr
Einloggen und zitieren
Zitat:
Schweißgebadet fand ich nicht mal, aber er kauerte sehr angespannt und angeschlagen auf dem Boden rum als Triple H mit dem Hammer kam. Im aufgezeichneten Segment war er dann eher ruhig und konzentriert.
Was mich aber mehr stört, ist, dass wenn bei WWE das Licht ausgeht auch Feuer nicht mehr zu sehen ist
 


Okay, das Offensichtlichste ist mir nach 3 Stunden Storyline-Gehirngulasch nicht mehr aufgefallen. Du hast recht! Aber beim Fiend weiß man nie; vielleicht hat er die Gabe, mit seiner hervorgerufenen Dunkelheit in Sekundenschnelle brennende Sledgehammer auszupusten und offene Wunden zu heilen.
Seite: 1 2

Kommentar bzw. Antwort abgeben
Als registrierter Boardhell-User könnt ihr mit diesem Formular eine Antwort bzw. einen Kommentar zu diesem Thema schreiben, um eure Meinung den anderen Usern mitzuteilen. Falls ihr über keinen Boardhell-Account verfügt, könnt ihr euch kostenlos einen registrieren.
Kostenlos registrieren
Passwort vergessen?
Name und Passwort:
 
 
 
Nach wie vor lesenswert
Meldung aufrufen
 
 
Interessantes bei GB
2018
in der Karriere von ...
NewsShowsPersonalienHintergrundExklusivGeschichte
Wrestlingnewsnach LigaTag Teams und StablesShootsMediendatenbankTitelträger
Updates der Homepagenach OrtManagerSkandaleExklusivinterviewsTitelstatistiken
 nach DatumProminenteLexikonWeitere InterviewsTurniere
Forumnach ZensurR.I.P.-ListeMatchartenUnsere Hall of FameEinschaltquoten
DiskussionsforumUpdatesVerhaftungenLucha LibreEine Schippe GeschichteZeitstrahl
  VerletzungenPuroresuEuropakalenderZuschauerrekorde
LigenBiosVerwandtschaftenEinstündige MatchesProphecyZuschauerpotentiale
ÜbersichtBios von A bis ZTrainerHalloween HavocFlimmerkisteMatchrekorde
Am häufigsten gesuchte LigenBiografie suchenMask MatchesEinstige HeldenMonatliche Best OfsKonstellationen
US-Independent-LigenKARRIEREN [NEU]Hair MatchesMontagskriegeKolumnenübersicht 
Kanadische LigenBilanzen nach LigaWrestler in FilmenEinflussreichste WrestlerPodcastsInternes
Oldschool-LigenBilanzen nach OrtGB100Der Stable GuyGimmickmüll i.e.S.Registrieren
Japanische LigenSpezialbilanzenBAMM15Die Four HorsemenSchrottplatzShowtippspiele
Mexikanische LigenKlickchartsYear End AwardsFamily TraditionDer schwarze KanalMeinungsmacher
Andere lateinam. LigenUmfragenWrestler des MonatsDer WWE TitleMüll der neunziger JahreDas Genickbruch-Team
Europäische LigenUmfragenPWI500Die New World OrderZufallsinformationenGeschichte der Homepage
Australien und Neuseeland Observer-AwardsDie Geschichte der XPWCelebrity DeathmatchBewerbung als Mitarbeiter
Sonstige Wrestlingligen Weitere AwardsGimmickmatchesVideo-ReviewsImpressum
Mixed-Martial-Arts-Ligen KommentatorenWeltbewegendesCD-ReviewsDatenschutz
Texteigentümer dieser Seite: Dennis Zahl  •  Genickbruch.com © by GB-Team (2001-21)  •  Programmierung © by Axel Saalbach (2006-21)  •  Impressum  •  Datenschutz