Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier.

Um diese Webseite in bestmöglicher Weise darzustellen, was unter anderem eingebundene Videos und Tweets auf unserem Newsboard sowie in Berichten & Co. einschließt, können Sie:




Alternativ können Sie zu den Cookies auch individuelle Einstellungen vornehmen.

480.361 Shows5.855 Titel1.782 Ligen31.141 Biografien10.954 Teams und Stables5.252 Turniere
Benutzername und Kennwort: 
  
Passwort vergessen?
Kostenlosen Account registrieren?
                     
 
WWE: Rusev verkündet Karriereende, keine Fans vor 2021?, Rumble, Edge

Während die Wrestler, Vince McMahon und natürlich auch die Fans hoffen, dass RAW und SmackDown bald wieder vor Publikum stattfinden und das Performance Center in Orlando verlassen dürfen, ist Intercontinental Champion AJ Styles nicht sehr optimistisch. Während seines letzten Streams auf seinem Twitch-Kanal wurde er auf diese Thematik angesprochen und er sagte, dass er darauf wetten würde, dass sie das Performance Center vor 2021 nicht verlassen werden. Er könne auch falsch liegen und hoffe dies auch, aber wenn er die Gesamtsituation betrachtet, wäre er überrascht, wenn es anders käme. Er habe übrigens auch noch keine Ahnung, wie der SummerSlam ablaufen wird.

Auch sein ehemaliger Kollege Rusev ist fleißig bei Twitch unterwegs und wurde dort nun von einem Fan gefragt, wann wir ihn wieder in einem Ring sehen werden. Seine überraschende Antwort lautete, dass er mit dem Wrestling fertig sei: "I’m done. I’m done, man." Er genieße seine Arbeit mit Twitch, bezeichnete sich als professionellen Twitcher und YouTuber und sagte, dass er kein Wrestler mehr sei. Ob er seine Karriere wirklich frühzeitig beendet oder er nur die Überraschung bei einem möglichen Comeback vergrößern möchte, bleibt abzuwarten.

Schon länger wurde gerüchtet, dass der kommende Royal Rumble in Daniel Bryans Heimat Seattle stattfinden soll. Ursprünglich wollte WWE im August das Datum und den Veranstaltungsort bekannt geben, doch aufgrund der Pandemie und der damit einhergehenden Unsicherheiten entschieden Vince und co, auf eine frühzeitige Ankündigung zu verzichten.

Zum Schluss noch eine kleine Info über Edge und Daniel Bryan. Laut dem Wrestling Obersever haben die beiden großen kreativen Einfluss auf die Shows und Bryan gehört quasi dem Creative Team von SmackDown an, ebenso Edge dem von RAW. Der Pro Wrestling Insider berichtete derweil, dass WWE entschieden habe, neue Autoren für NXT einzustellen, nachdem "AEW Dynamite" regelmäßig nicht nur insgesamt mehr Zuschauer hat, sondern auch die Ratings bzgl. der werberelevanten Zielgruppe der 18- bis 49-jährigen anführt.


Benutzerkommentare auf dem Boardhell
Skuriles
31.07.2020, 7:27 Uhr
Einloggen und zitieren
Bitte keine neuen Autoren für NXT. Die Show ist gut wie sie ist. Viele kleine Storylines, die meisten davon mittel oder langfristig aufgebaut. Gute Mischung aus Filler, Contender und Title Matches.
Ich wüsste wenig was ich ändern würde bei NXT.
schneckal
31.07.2020, 8:12 Uhr
Einloggen und zitieren
Die kreativen Teams sind schon sicher ganz gut, sie unterliegen zu viel zwängen wegen tv deals. Das vergisst man gern im Vergleich zu anderen Promotions. Sie haben Jahre gebraucht um sich Werbepartner aufzubauen, da gehen gehörige Zwänge einher. Da können sie neue Köpfe einstellen und verbrennen wie sie wollen. Mit VKMs Vorgaben wirds gleichförmig bleiben, ich möchte gar nicht wissen was für gjte storylines schon gestrichen wurden
Nani
31.07.2020, 8:38 Uhr
Einloggen und zitieren
Ganz schön hart für die NXT-Autoren. Dass AEW als sehr gut produzierte A-Show besser abschneidet als eine exzellente B-Show, sollte einen nicht wundern. Äpfel und Birnen.
Nekator
31.07.2020, 8:51 Uhr
Einloggen und zitieren
ByeBye Rusev.. schon leicht überraschend. Was streamt der denn?
Skuriles
31.07.2020, 12:02 Uhr
Einloggen und zitieren
Zitat:
ByeBye Rusev.. schon leicht überraschend. Was streamt der denn?
 


Hauptsächlich zockt er, macht ab und an mit Lana rum und beantwortet nebenbei Fragen und erzählt Anekdoten.

Bei YT findet du ihn schnell unter MiroAndCJ oder Rusev Stream oder sowas..
Creed
31.07.2020, 14:05 Uhr
Einloggen und zitieren
Zitat:
Ganz schön hart für die NXT-Autoren. Dass AEW als sehr gut produzierte A-Show besser abschneidet als eine exzellente B-Show, sollte einen nicht wundern. Äpfel und Birnen.
 


Beide Shows haben die gleiche bzw. eine ähnliche Zielgruppe. NXT habe ich schon länger nicht mehr geschaut, aber vor ein paar Jahren war das Production Value schon nicht schlecht. Jetzt wo man auch im TV ausstrahlt wird, hat man es bestimmt nicht runtergefahren haben. Von daher kann man die beiden Shows gut mit einander vergleichen.

Das mit Rusev ist überraschend und schade. Mich hätte es schon interessiert, was er in einer anderen Liga geleistet hätte, wenn man ihn ein wenig von der Leine lässt und mehr Freiheiten zugesteht. Man darf aber auch nicht vergessen das wir hier vom Wrestling Business reden. Da sind schon ganz andere Kandidaten zurückgekommen. Von daher wünsche ich ihm viel Spaß und Erfolg beim Streamen, hoffe aber trotzdem das man ihn irgendwann wieder im Ring sieht.
lone
31.07.2020, 14:28 Uhr
Einloggen und zitieren
Was die Zuschauer angeht, sehe ich das ähnlich wie Styles. Es ist schon August und gerade in den USA ist kein Land in Sicht.

Spannend könnte es höchstens werden, wenn die Zahlen in Europa halbwegs stabil bleiben sollten - vielleicht haben wir Chancen, dass der Rumble o.ä. nochmal in Europa stattfindet.
BunkhouseBuck
31.07.2020, 16:46 Uhr
Einloggen und zitieren
Rusev war wie ein "One Hit Wonder". Außer Happy-Rusev-Day war so ziemlich Nichts. Nicht, dass er unsympathisch ist, aber auch kein Mega-Draw der überraschend bei AEW auftaucht und dann wird er wie Brodie Lee, Matt Hardy, Jack Hager etc. auch nur wie bei WWE Mid Carder bleiben.

NXT und AEW... Naja, WWE lässt Draws wie The Undisputed Era, Finn Balor, Charlotte etc. auch dort, was gegen einen B-Roster oder Entwicklungsliga spricht, also ich denke obwohl ich NXT ur gerne schaue, dass sie keinen Nachteil gegen AEW haben, außer: Sie sind dann doch WWE-Produkt! Das macht sie dann bei der Zielgruppe uncool.
PrinceDevitt
31.07.2020, 16:51 Uhr
Einloggen und zitieren
Im Ring war er der Wahnsinn. Er konnte wirklich wrestle´n. Ich hätte ihn gern bei AEW gesehen, denn "echte", stiffe Wrestler brauchen die noch ein paar. Schade aber ich kann ihn auch verstehen. Sympathischer Typ, wünsche ihm alles Gute.
Mydis
31.07.2020, 20:48 Uhr
Einloggen und zitieren
Ich denke, dieser "Wettbewerb" um Quoten und "panikartige" Änderungen sind einfach Quatsch. AEW macht einiges anders, ob das "besser" ist, ist reine Geschacksache. Es ist wie "BunkhouseBuck" sagt: NXT ist ein WWE-Produkt und alleine dadurch finden es viele uncool und wenden sich AEW zu. Natürlich kann man das nicht für jeden AEW-Fan sagen. Aber ich denke auch, dass das einer von mehreren Gründen ist. Ist auch völlig okay, wenn ihnen das mehr zusagt, machen sie es genau richtig. Da ändern aber auch keine neuen writer oder eine andere Ausrichtung was dran. Wenn WWE was ändern will, dann sollten sie eher mal ihre Main-Shows zeitlich reduzieren und sich da mehr an NXT orientieren. Ansonsten einfach aktzeptieren, dass es nun noch eine Wrestling-Promotion gibt, die auch mal Zuschauer zieht.
Rusev ist schade, ich fand ihn bei NXT und auch die erste Zeit bei den anderen shows ziemlich gut und vor allem im Ring sehr überzeugend. Mich persönlich hat das Rusev-Day Gimmick eher genervt, aber es kam wohl an. Na, ob er von diesen streams auf Dauer leben kann muss er schauen. Vielleicht tritt er ja zurück vom Rücktritt, soll es ja schon mal geben ;-)
Zed
01.08.2020, 12:47 Uhr
Einloggen und zitieren
Zitat:
ByeBye Rusev.. schon leicht überraschend. Was streamt der denn?
 



Ein ziemlich kluger Pink-Schwarz gekleideter Mann aus Clagary, Kanada sagte einst mal dass man mit dem Wrestling nie so richtig aufhören könnte (außer man stirbt) und in den allermeisten Fällen hatte der gute Hitman mit dieser Aussage auch vollkommen recht.
Also erstmal abwarten, vlt kommt der gute Miro ja nochmal zurück.
Baptist Ziergiebel
01.08.2020, 18:36 Uhr
Einloggen und zitieren
Zitat:
Auch sein ehemaliger Kollege Rusev ist fleißig bei Twitch unterwegs und wurde dort nun von einem Fan gefragt, wann wir ihn wieder in einem Ring sehen werden. Seine überraschende Antwort lautete, dass er mit dem Wrestling fertig sei: "I’m done. I’m done, man." Er genieße seine Arbeit mit Twitch, bezeichnete sich als professionellen Twitcher und YouTuber und sagte, dass er kein Wrestler mehr sei. Ob er seine Karriere wirklich frühzeitig beendet oder er nur die Überraschung bei einem möglichen Comeback vergrößern möchte, bleibt abzuwarten.
 


Daß Rusev aufhört, glaube ich keine Sekunde lang. Der Mann war bei der WWE lange und oft oben mit bei, hat diverse Erfolge errungen, er ist mit einem Panzer bei Wrestlemania aufgefahren! Sowas bleibt haften, das schüttelt man nicht einfach ab. Sobald Corona besiegt bzw. wenigstens einigermaßen im Griff ist, sehn wir den wieder, jede Wette.

Gruß.
Thala
01.08.2020, 19:06 Uhr
Einloggen und zitieren
Ich kann mir ehrlich gesagt auch nicht vorstellen, dass "Rusev" nun in Rente ist.

Kommentar bzw. Antwort abgeben
Als registrierter Boardhell-User könnt ihr mit diesem Formular eine Antwort bzw. einen Kommentar zu diesem Thema schreiben, um eure Meinung den anderen Usern mitzuteilen. Falls ihr über keinen Boardhell-Account verfügt, könnt ihr euch kostenlos einen registrieren.
Kostenlos registrieren
Passwort vergessen?
Name und Passwort:
 
 
 
Nach wie vor lesenswert
Meldung aufrufen
 
 
Interessantes bei GB
2014
in der Karriere von ...
NewsShowsPersonalienHintergrundExklusivGeschichte
Wrestlingnewsnach LigaTag Teams und StablesShootsMediendatenbankTitelträger
Updates der Homepagenach OrtManagerSkandaleExklusivinterviewsTitelstatistiken
 nach DatumProminenteLexikonWeitere InterviewsTurniere
Forumnach ZensurR.I.P.-ListeMatchartenUnsere Hall of FameEinschaltquoten
DiskussionsforumUpdatesVerhaftungenLucha LibreEine Schippe GeschichteZeitstrahl
  VerletzungenPuroresuEuropakalenderZuschauerrekorde
LigenBiosVerwandtschaftenEinstündige MatchesProphecyZuschauerpotentiale
ÜbersichtBios von A bis ZTrainerHalloween HavocFlimmerkisteMatchrekorde
Am häufigsten gesuchte LigenBiografie suchenMask MatchesEinstige HeldenMonatliche Best OfsKonstellationen
US-Independent-LigenKARRIEREN [NEU]Hair MatchesMontagskriegeKolumnenübersicht 
Kanadische LigenBilanzen nach LigaWrestler in FilmenEinflussreichste WrestlerPodcastsInternes
Oldschool-LigenBilanzen nach OrtGB100Der Stable GuyGimmickmüll i.e.S.Registrieren
Japanische LigenSpezialbilanzenBAMM15Die Four HorsemenSchrottplatzShowtippspiele
Mexikanische LigenKlickchartsYear End AwardsFamily TraditionDer schwarze KanalMeinungsmacher
Andere lateinam. LigenUmfragenWrestler des MonatsDer WWE TitleMüll der neunziger JahreDas Genickbruch-Team
Europäische LigenUmfragenPWI500Die New World OrderZufallsinformationenGeschichte der Homepage
Australien und Neuseeland Observer-AwardsDie Geschichte der XPWCelebrity DeathmatchBewerbung als Mitarbeiter
Sonstige Wrestlingligen Weitere AwardsGimmickmatchesVideo-ReviewsImpressum
Mixed-Martial-Arts-Ligen KommentatorenWeltbewegendesCD-ReviewsDatenschutz
Texteigentümer dieser Seite: Hannes Danker  •  Genickbruch.com © by GB-Team (2001-20)  •  Programmierung © by Axel Saalbach (2006-20)  •  Impressum  •  Datenschutz