Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier.

Um diese Webseite in bestmöglicher Weise darzustellen, was unter anderem eingebundene Videos und Tweets auf unserem Newsboard sowie in Berichten & Co. einschließt, können Sie:




Alternativ können Sie zu den Cookies auch individuelle Einstellungen vornehmen.

480.360 Shows5.855 Titel1.782 Ligen31.141 Biografien10.954 Teams und Stables5.252 Turniere
Benutzername und Kennwort: 
  
Passwort vergessen?
Kostenlosen Account registrieren?
                     
 
WWE: Slam am Strand und auf nem Schiff?, Nakamura will WWE Title, MVP

Nachdem WWE noch länger auf Publikum wird verzichten müssen und das Performance Center langsam langweilig wird, dürfen wir uns im August eventuell auf ein wenig Abwechslung freuen, denn Mike Johnson vom Pro Wrestling Insider berichtet, dass WWE-intern die Idee diskutiert werde, dem Namen "SummerSlam" gerecht werden zu wollen und die Show teilweise am Strand und teilweise auf einem Schiff aufzuzeichnen. Es soll auch die Idee eines Falls Count Anywhere Matches auf einem Kreuzfahrtschiff in den Raum geworfen worden sein.

Shinsuke Nakamura gewann zwei Mal den NXT Title, zwei Mal den WWE United States Title, den WWE Intercontinental Title und vor kurzem gemeinsam mit Cesaro die WWE SmackDown Tag Team Titles, doch ein bestimmter Titel fehlt noch in dieser Aufzählung. Der Japaner war bei WWEs "The Bump" zu Gast und bezeichnete Wrestling als ein Spiel, das man mit Instinkt bewältigen müsse. Tag Team-Partner sollten voneinander profitieren und darum sei Cesaro viel besser als sein ehemaliger Partner Hiroshi Tanahashi, mit dem er vor 16 Jahren die IWGP Tag Team Titles gewinnen konnte. Tanahashi sei sehr egoistisch gewesen und wollte am liebsten alles allein machen, mit Cesaro würde er sich eher darum streiten, wer draußen zusehen darf. Auf Dauer möchte er aber auch wieder als Singles Wrestler Erfolg haben und natürlich laute das große Ziel nach wie vor, eines Tages der erste asiatische WWE Champion zu werden.

MVP war beim Gorilla Position Podcast zu Gast und sagte, dass sein Körper noch zwei oder drei Jahre Bumps in sich hätte, er aber nach und nach in eine ähnliche Rolle wachsen möchte, wie Paul Heyman sie bekleidet. Für die Zukunft wünsche er sich, gemeinsam mit Bobby Lashley die Tag Team Titles zu gewinnen oder als Manager einen World Title Run von Lashley zu begleiten. Manager seien bei WWE eine fast verlorene Kunst und Paul Heyman sei für lange Zeit der einzige gewesen, darum fühle sich MVP sehr geehrt, dass er nun die Möglichkeit bekommt, ebenfalls in diese Rolle zu schlüpfen.

An dieser Stelle würde dir ein Youtube-Video eingeblendet werden.
Damit es an dieser Stelle korrekt dargestellt werden kann, müsstest du leider vorher:


 


Benutzerkommentare auf dem Boardhell
Chagal
28.07.2020, 12:13 Uhr
Einloggen und zitieren
Wie man einfach wieder die Vergangenheit ignoriert.. Auch wenn es der Vorvorvorgänger-Titel war, müsste der erste asiatische World Champion 1979 Antonio Inoki gewesen sein..
Ich zitiere dafür mal die GB-Titelhistory des Titels "Daß Inoki den Titel gewann, wurde in den USA nicht bekanntgegeben."
Stefan "Effe" Effenberg
28.07.2020, 12:16 Uhr
Einloggen und zitieren
Zitat:
Wie man einfach wieder die Vergangenheit ignoriert.. Auch wenn es der Vorvorvorgänger-Titel war, müsste der erste asiatische World Champion 1979 Antonio Inoki gewesen sein..
Ich zitiere dafür mal die GB-Titelhistory des Titels "Daß Inoki den Titel gewann, wurde in den USA nicht bekanntgegeben."
 


Oder anders: Nicht von der WW(F)E offiziell anerkannt.
Cone
28.07.2020, 16:30 Uhr
Einloggen und zitieren
Zitat:
Nachdem WWE noch länger auf Publikum wird verzichten müssen und das Performance Center langsam langweilig wird, dürfen wir uns im August eventuell auf ein wenig Abwechslung freuen, denn Mike Johnson vom Pro Wrestling Insider berichtet, dass WWE-intern die Idee diskutiert werde, dem Namen "SummerSlam" gerecht werden zu wollen und die Show teilweise am Strand und teilweise auf einem Schiff aufzuzeichnen. Es soll auch die Idee eines Falls Count Anywhere Matches auf einem Kreuzfahrtschiff in den Raum geworfen worden sein.
 


Solange es nicht wieder ein Kino-Reifes "Match" ist, finde ich die Idee gar nicht so schlecht. Open Air Veranstaltung am Strand wie damals WCW Hog Wild oder so. Klar fehlen für das I-Tüpfelchen noch die Fans, aber das ist ja im Moment nicht Möglich. Geht ja auch mal anders, als immer nur die "gleichen" Hallen
SDL
28.07.2020, 18:28 Uhr
Einloggen und zitieren
Yeah, endlich wieder ein Bash at the beach
Cockney
28.07.2020, 18:34 Uhr
Einloggen und zitieren
Die Wahl einer solch ausgefallenen Location wäre für mich mal wieder ein Grund, mir eine Show von WWE anzuschauen. Solche speziellen Settings finde ich immer erfrischend und man hat viele Möglichkeiten zu besonderen Spots. Den Strand würde ich dem Schiff vorziehen, ein Kreuzfahrtschiff gehört für mich zu Jericho und AEW.
lone
28.07.2020, 19:21 Uhr
Einloggen und zitieren
Strand und Schiff?!

Also.. ein.. Bash at the Bruise Cruise?!
Brackamania
29.07.2020, 7:09 Uhr
Einloggen und zitieren
Traumschiff meets Wrestling
Vielleicht zaubert uns Vince ja ein Bikinimatch der "Diven" aus dem Ärmel und am Ende der Show schmeißt Braun Strowman natürlich das Schiff um.
Zed
29.07.2020, 13:55 Uhr
Einloggen und zitieren
Ach Vince Russo. Was hättest du nicht für skurill-schöne Matches am Strand oder auf einem Schiff schreiben können.
Water on a pole match.
Over the railing battle royal.
Buried in sand match.
Aber leider blieben dir diese Ideen verwehrt
Onkel_Snake
29.07.2020, 16:23 Uhr
Einloggen und zitieren
Zitat:
Traumschiff meets Wrestling
Vielleicht zaubert uns Vince ja ein Bikinimatch der "Diven" aus dem Ärmel und am Ende der Show schmeißt Braun Strowman natürlich das Schiff um.
 


..und Florian Silbereisen und Sascha Hehn als Special Ref?? :-)

Zum Glück kam noch nie jemand aus dem Wrestling auf die Idee auf einem Schiff ein Event zu machen. Nieemals zuvor... *ironiemodus aus*

Kommentar bzw. Antwort abgeben
Als registrierter Boardhell-User könnt ihr mit diesem Formular eine Antwort bzw. einen Kommentar zu diesem Thema schreiben, um eure Meinung den anderen Usern mitzuteilen. Falls ihr über keinen Boardhell-Account verfügt, könnt ihr euch kostenlos einen registrieren.
Kostenlos registrieren
Passwort vergessen?
Name und Passwort:
 
 
 
Nach wie vor lesenswert
Meldung aufrufen
 
 
Interessantes bei GB
2018
in der Karriere von ...
NewsShowsPersonalienHintergrundExklusivGeschichte
Wrestlingnewsnach LigaTag Teams und StablesShootsMediendatenbankTitelträger
Updates der Homepagenach OrtManagerSkandaleExklusivinterviewsTitelstatistiken
 nach DatumProminenteLexikonWeitere InterviewsTurniere
Forumnach ZensurR.I.P.-ListeMatchartenUnsere Hall of FameEinschaltquoten
DiskussionsforumUpdatesVerhaftungenLucha LibreEine Schippe GeschichteZeitstrahl
  VerletzungenPuroresuEuropakalenderZuschauerrekorde
LigenBiosVerwandtschaftenEinstündige MatchesProphecyZuschauerpotentiale
ÜbersichtBios von A bis ZTrainerHalloween HavocFlimmerkisteMatchrekorde
Am häufigsten gesuchte LigenBiografie suchenMask MatchesEinstige HeldenMonatliche Best OfsKonstellationen
US-Independent-LigenKARRIEREN [NEU]Hair MatchesMontagskriegeKolumnenübersicht 
Kanadische LigenBilanzen nach LigaWrestler in FilmenEinflussreichste WrestlerPodcastsInternes
Oldschool-LigenBilanzen nach OrtGB100Der Stable GuyGimmickmüll i.e.S.Registrieren
Japanische LigenSpezialbilanzenBAMM15Die Four HorsemenSchrottplatzShowtippspiele
Mexikanische LigenKlickchartsYear End AwardsFamily TraditionDer schwarze KanalMeinungsmacher
Andere lateinam. LigenUmfragenWrestler des MonatsDer WWE TitleMüll der neunziger JahreDas Genickbruch-Team
Europäische LigenUmfragenPWI500Die New World OrderZufallsinformationenGeschichte der Homepage
Australien und Neuseeland Observer-AwardsDie Geschichte der XPWCelebrity DeathmatchBewerbung als Mitarbeiter
Sonstige Wrestlingligen Weitere AwardsGimmickmatchesVideo-ReviewsImpressum
Mixed-Martial-Arts-Ligen KommentatorenWeltbewegendesCD-ReviewsDatenschutz
Texteigentümer dieser Seite: Hannes Danker  •  Genickbruch.com © by GB-Team (2001-20)  •  Programmierung © by Axel Saalbach (2006-20)  •  Impressum  •  Datenschutz