Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier.

Um diese Webseite in bestmöglicher Weise darzustellen, was unter anderem eingebundene Videos und Tweets auf unserem Newsboard sowie in Berichten & Co. einschließt, können Sie:




Alternativ können Sie zu den Cookies auch individuelle Einstellungen vornehmen.

478.920 Shows5.846 Titel1.774 Ligen31.120 Biografien10.939 Teams und Stables5.209 Turniere
Benutzername und Kennwort: 
  
Passwort vergessen?
Kostenlosen Account registrieren?
                     
 
WWE: NXT UK vor dem Aus?, Renee Young, SD-Rating

Wie wir bereits berichteten, wurden mit Travis Banks und Ligero die ersten Wrestler entlassen, die sich im Zuge der "#SpeakingOut"-Welle ernsthaften Vorwürfen auseinandersetzen müssen. Scheinbar steht nicht nur die Zukunft dieser beiden Wrestler vor Ungewissheit, sondern auch des ganzen Brands "NXT UK". Schon vor den ganzen Anschuldigungen und vor der COVID-19 Pandemie gab es immer wieder Zweifel an dem Ableger in Großbritannien, da sich die Shows - abgesehen von den TakeOver-Veranstaltungen - nicht rentiert haben. Auch die Zusammenarbeit mit dem Sender "BT Sport" lohnte sich bisher nicht, um die Kosten halbwegs zu decken. Daher machen jetzt Stimmen die Runde, wonach der Ausflug in das Land von Queen Elizabeth bald ein Ende haben wird. Fraglich ist, was dann unter anderem aus WALTER wird, aktueller Träger des WWE United Kingdom Titles. Walter entschied sich bisher immer gegen einen kompletten Umzug in die Vereinigten Staaten, weswegen er immer nur für ein paar Shows bei World Wrestling Entertainment zu sehen war.

Und wo wir gerade bei der Coronaerkrankung waren. Wie wir bereits berichteten hat sich Renee Young mit dem Erreger angesteckt und muss daher zur Zeit ihr Dasein in Quarantäne verbringen. Glaubt man den Berichten von unseren Kollegen vom Wrestling Observer Newsletter, so gab es im Nachgang zu ihrer Äußerung ein paar Unstimmigkeiten. So hatte Young ihre Erkrankung über Twitter mitgeteilt, was bei einigen Offiziellen nicht positiv aufgenommen wurde, da man seitens WWE Informationen zur Ausbreitung des Virus im Roster vermeiden möchte. Auch scheint sich keiner von den Offiziellen wie Vince McMahon, Kevin Dunn oder Triple H bei ihr erkundigt zu haben.

Gute Nachrichten gibt es aber zumindest von der Ratingfront zu berichten. So konnte die neueste Ausgabe von SmackDown, welche ganz im Zeichen der Karriere von The Undertaker stand, ein Plus von knapp fünf Prozent verzeichnen. So schalteten durchschnittlich 2.174.000 Fans ein, was eine Steigerung von knapp 90.000 Zuschauern bedeutete. Insgesamt erreichte man in der wichtigen, demografischen Gruppe der 18-49 Jährigen ein Rating von 0.5, womit man mit den Reality-Shows "Shark Tank" und "20/20" auf einem geteilten ersten Platz landete.


Benutzerkommentare auf dem Boardhell
Mario Terán
28.06.2020, 10:40 Uhr
Einloggen und zitieren
Mensch Walter, mach nen Vertrag mit der WWE über drei oder vier Jahre und nehm die Kohle mit...
k-town1900
28.06.2020, 11:31 Uhr
Einloggen und zitieren
Zitat:
Mensch Walter, mach nen Vertrag mit der WWE über drei oder vier Jahre und nehm die Kohle mit...
 


Es gibt halt noch Leute, wenn auch nicht viele, denen sind andere Sachen wichtiger als Geld und das ist auch gut so.
Creed
28.06.2020, 11:48 Uhr
Einloggen und zitieren
Zitat:
Wie wir bereits berichteten, wurden mit Travis Banks und Ligero die ersten Wrestler entlassen, die sich im Zuge der "#SpeakingOut"-Welle ernsthaften Vorwürfen auseinandersetzen müssen.
 


Wurde vor den beiden nicht schon Jack Gallagher aufgrund von #SpeakingOut entlassen?
Indikatorgroupie
28.06.2020, 11:50 Uhr
Einloggen und zitieren
Zitat:
Wurde vor den beiden nicht schon Jack Gallagher aufgrund von #SpeakingOut entlassen?
 


Korrekt, hatte mich aber auf Grund der weiteren Meldung nur auf NXT-UK'ler beschränkt.
Nani
28.06.2020, 11:52 Uhr
Einloggen und zitieren
Zitat:
Mensch Walter, mach nen Vertrag mit der WWE über drei oder vier Jahre und nehm die Kohle mit...
 


Nur um dann wie Claudio die Matte zu schrubben?
Oder nach 2 Monaten von WWE wieder entlassen zu werden, wenn es ihnen gerade passt.

Für die große Karriere wäre ein Umzug sicher gut, aber wenn er seine Prioritäten lieber auf ein schönes Leben in Europa legt, kann ich das absolut verstehen.
Creed
28.06.2020, 11:58 Uhr
Einloggen und zitieren
Zitat:
Korrekt, hatte mich aber auf Grund der weiteren Meldung nur auf NXT-UK'ler beschränkt.
 


Das verstehe ich schon, aber dann waren Ligero und Banks nicht die ersten
Will da jetzt kein Fass aufmachen, ist mir nur aufgefallen.
Hardcore Mr.A
28.06.2020, 12:29 Uhr
Einloggen und zitieren
Ich kann Walter sowas von verstehen, ich bin auch nicht dafür gemacht groß woanders hinzuziehen, und würde wohl auch so ein Angebot ausschlagen da ich meine Heimat nicht verlassen wollen würde, aber schade wäre es natürlich absolut, ein Mann von solch World Champ Potenzial, 100% authentisch, groß glaubwürdig bedrohlich, ein Stil der sich von anderen abhebt, es ist alles da. Ich hoffe er bekommt den großen Titel, irgendwann, irgendwo und wie auch immer.
Macho Man Randy Savage
28.06.2020, 13:58 Uhr
Einloggen und zitieren
Zitat:
Es gibt halt noch Leute, wenn auch nicht viele, denen sind andere Sachen wichtiger als Geld und das ist auch gut so.
 


Obwohl er ja auch weiß das seine Karriere nicht ewig gehen wird. Aber er wird schon so genug verdienen das es sich für ihn lohnen wird. Ansonsten würde er sicherlich das Angebot der WWE schon annehmen.
Nani
28.06.2020, 16:18 Uhr
Einloggen und zitieren
Ich glaube auch nicht, dass WWE Walter ein mega Gehalt, das er nicht ablehnen. Auf seinem Level kannst Du independent oft genauso gut verdienen wie bei WWE.
loose
28.06.2020, 20:52 Uhr
Einloggen und zitieren
Zitat:
Ich glaube auch nicht, dass WWE Walter ein mega Gehalt, das er nicht ablehnen. Auf seinem Level kannst Du independent oft genauso gut verdienen wie bei WWE.
 


Solange er genug Bookings außerhalb Europas annimmt. In Europa gibt es sicher nur an wenigen Adressen ordentlich Geld zu holen. Er und seine Partnerin wollen einfach in Europa wohnen tippe ich mal. Wenn mir ein guter Job in den USA angeboten werden würde, wäre meine Reaktion auch verhalten. Zumal meine Partnerin ja hier auch einen Job hat. Die Karriere ist das eine, aber es gibt ja auch noch ein Privatleben. Das muss man immer abwägen.

Und seid mal ehrlich, im Mainrooster wird Vice ihn niemals in die erste Reihe pushen.
namenlos53
29.06.2020, 5:27 Uhr
Einloggen und zitieren
Evtl sieht WALTER seine Chancen auf den Durchbruch im Main-Roster auch einfach nur nicht als sehr realistisch an. Wir sind Fans von ihm und wünschen uns das er auf der größten Bühne Erfolg hat, aber ist es realistisch das er bei der breiten Masse so gut ankommen wird? Grade im Vergleich zu einem Strowman oder McIntyre wird das schwierig
matzehbs
29.06.2020, 9:33 Uhr
Einloggen und zitieren
Fänd ich schade, wenn es Nxt UK nicht mehr gäbe. Fand den Kader und das Programm dort sehr gut, auch wenn natürlich nicht alles perfekt ist. PROGRESS wäre natürlich immer eine Alternative, wenn man die shows denn im TV oder Netz ansehen könnte.
Vemperor
29.06.2020, 11:12 Uhr
Einloggen und zitieren
Würde mich wundern, wenn NXT UK fortbestehen würde. Das Brand war eh nicht das beliebteste WWE Produkt, dann kam die Pandemie und jetzt der Shit-Hurricane. Ich glaube nicht, dass sich NXT UK davon erholt, da werden sie eher Gras über die Sache wachsen lassen und bei Gelegenheit etwas unter neuem Namen hochziehen.

Ich habs immer gerne geguckt, aber ich bin auch Teil der europäischen Indy-interessierten Nische. Die Abrufzahlen auf dem Network waren vermutlich nicht so groß wie unser Interesse hier auf dem Board...

Bei Walter hoffe ich, dass er seiner Linie treu bleibt und jetzt vielleicht naxh Hause zurückkehrt, unter anderem auch, um die ebenfalls unter Beschuss stehende wXw durch die schwere Zeit zu tragen.
Was der gute Ilja jetzt macht finde ich aber hochspannend. Der hat immerhin Frau und Kind, da ist ein Umzug in die USA auch keine leichte Entscheidung. Andererseits hat er gerade noch das neue Unbesiegbar-Shirt gepostet, das man jettz im WWE-Shop kaufen kann.
ZDeeV
29.06.2020, 12:18 Uhr
Einloggen und zitieren
Zitat:
Ich habs immer gerne geguckt, aber ich bin auch Teil der europäischen Indy-interessierten Nische. Die Abrufzahlen auf dem Network waren vermutlich nicht so groß wie unser Interesse hier auf dem Board...

Bei Walter hoffe ich, dass er seiner Linie treu bleibt und jetzt vielleicht naxh Hause zurückkehrt, unter anderem auch, um die ebenfalls unter Beschuss stehende wXw durch die schwere Zeit zu tragen.
Was der gute Ilja jetzt macht finde ich aber hochspannend. Der hat immerhin Frau und Kind, da ist ein Umzug in die USA auch keine leichte Entscheidung. Andererseits hat er gerade noch das neue Unbesiegbar-Shirt gepostet, das man jettz im WWE-Shop kaufen kann.
 

Auch hier auf dem Board wurde kaum über die Weeklies geredet, eigentlich hauptsächlich über die Takeovers.
Ich habe NXT UK gerne verfolgt, auch wenn die Begeisterung in den Hallen im Vergleich zu 2018 deutlich abgeflaut war. Es gibt einige Worker, die ich mir gut bei NXT vorstellen kann. Bei den meisten der NXT UK-Workern allerdings wird das Interesse seitens der US-Zuschauer fehlen.

Kommentar bzw. Antwort abgeben
Als registrierter Boardhell-User könnt ihr mit diesem Formular eine Antwort bzw. einen Kommentar zu diesem Thema schreiben, um eure Meinung den anderen Usern mitzuteilen. Falls ihr über keinen Boardhell-Account verfügt, könnt ihr euch kostenlos einen registrieren.
Kostenlos registrieren
Passwort vergessen?
Name und Passwort:
 
 
 
Nach wie vor lesenswert
Meldung aufrufen
 
 
Interessantes bei GB
2018
in der Karriere von ...
NewsShowsPersonalienHintergrundExklusivGeschichte
Wrestlingnewsnach LigaTag Teams und StablesShootsMediendatenbankTitelträger
Updates der Homepagenach OrtManagerSkandaleExklusivinterviewsTitelstatistiken
 nach DatumProminenteLexikonWeitere InterviewsTurniere
Forumnach ZensurR.I.P.-ListeMatchartenUnsere Hall of FameEinschaltquoten
DiskussionsforumUpdatesVerhaftungenLucha LibreEine Schippe GeschichteZeitstrahl
  VerletzungenPuroresuEuropakalenderZuschauerrekorde
LigenBiosVerwandtschaftenEinstündige MatchesProphecyZuschauerpotentiale
ÜbersichtBios von A bis ZTrainerHalloween HavocFlimmerkisteMatchrekorde
Am häufigsten gesuchte LigenBiografie suchenMask MatchesEinstige HeldenMonatliche Best OfsKonstellationen
US-Independent-LigenKARRIEREN [NEU]Hair MatchesMontagskriegeKolumnenübersicht 
Kanadische LigenBilanzen nach LigaWrestler in FilmenEinflussreichste WrestlerPodcastsInternes
Oldschool-LigenBilanzen nach OrtGB100Der Stable GuyGimmickmüll i.e.S.Registrieren
Japanische LigenSpezialbilanzenBAMM15Die Four HorsemenSchrottplatzShowtippspiele
Mexikanische LigenKlickchartsYear End AwardsFamily TraditionDer schwarze KanalMeinungsmacher
Andere lateinam. LigenUmfragenWrestler des MonatsDer WWE TitleMüll der neunziger JahreDas Genickbruch-Team
Europäische LigenUmfragenPWI500Die New World OrderZufallsinformationenGeschichte der Homepage
Australien und Neuseeland Observer-AwardsDie Geschichte der XPWCelebrity DeathmatchBewerbung als Mitarbeiter
Sonstige Wrestlingligen Weitere AwardsGimmickmatchesVideo-ReviewsImpressum
Mixed-Martial-Arts-Ligen KommentatorenWeltbewegendesCD-ReviewsDatenschutz
Texteigentümer dieser Seite: Dennis Zahl  •  Genickbruch.com © by GB-Team (2001-20)  •  Programmierung © by Axel Saalbach (2006-20)  •  Impressum  •  Datenschutz