Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier.

Um diese Webseite in bestmöglicher Weise darzustellen, was unter anderem eingebundene Videos und Tweets auf unserem Newsboard sowie in Berichten & Co. einschließt, können Sie:




Alternativ können Sie zu den Cookies auch individuelle Einstellungen vornehmen.

479.196 Shows5.846 Titel1.775 Ligen31.123 Biografien10.943 Teams und Stables5.219 Turniere
Benutzername und Kennwort: 
  
Passwort vergessen?
Kostenlosen Account registrieren?
                     
 
Mexiko: Umfangreichere Corona-Absagen, Tag-Team-Turnier, Kemonito

In unserem letzten Update aus der Welt des mexikanischen Lucha Libre hatten wir davon berichtetet, dass die AAA zwar alle zukünftigen Shows bis auf weiteres abgesagt hatte, dass die Liga aufgrund vertraglicher Verpflichtungen jedoch noch zwei Shows im Rahmen des Kulturfestivals "Vive Latino" inszenieren musste, bei dem die schwedische Band "Ghost" der Headliner war und bei dem über drei Tage verteilt 115.116 Personen anwesend waren. Im Anschluss an die Veranstaltung wurden zwei der Festivalbesucher aufgrund einer Infektion mit dem Coronavirus stationär behandelt, und einer der beiden (ein 41jähriger) wurde wenig später zum ersten Mexikaner, der in Folge der Infektion verstarb. Aufgrund des kurzen zeitlichen Abstandes musste er schon (fortgeschritten) krank gewesen sein, als er das Festival besuchte und sich inmitten der Zuschauermassen befand.

Inzwischen hat die mexikanische Regierung bzw. die Regierungen der einzelnen Landesteile strikter durchgegriffen und dafür gesorgt, dass die Absage größerer Events nicht mehr wie bisher in den Händen der Veranstalter liegt, sondern zur Pflicht geworden ist. Die Box- und Wrestlingkommission des Estado de México und der mexikanischen Hauptstadt versendete beispielsweise ein Rundschreiben, das sämtliche Wrestlingshows in der Region bis mindestens zum 20. April untersagt. Somit wird es bis dahin definitiv keine Hauptstadtshows des Consejo Mundial de Lucha Libre mehr geben, und auch Ligen wie die IWRG müssen aussetzen.

Eine der letzten Shows, die noch angekündigt und noch nicht abgesagt war, hätte am Donnerstag in der Arena Coliseo "Tony Arellano" von Torreón stattfinden sollen. Dort wären El Bandido und sein Cousin Magia Blanca, die zu Beginn ihrer Karriere längere Zeit ein gemeinsames Team bildeten, ehe die internationale Karriere von El Bandido Fahrt aufnahm und Magia Blanca in der CMLL-Undercard und verletzungsbedingt in diversen Reha-Einrichtungen versumpfte, nach langer Zeit wieder einmal gemeinsam in den Ring gestiegen. Noch wenige Stunden vor dem geplanten Showstart wurde in den Medien für die Veranstaltung geworben, unter anderem auch damit, dass am Eingang der Arena ein spezielles Desinfektionsgel ausgegeben würde, um die Gesundheit der Zuschauer zu schützen. In unmittelbarer Nähe hätte am gleichen Tag zudem auch noch eine Show in der Arena Olímpico Laguna stattfinden sollen, also an dem Ort, an dem einst die Karriere von Andrade begann. Um Scheinsicherheit zu vermitteln, wurde diese vom Veranstalter auf maximal 250 Zuschauer begrenzt. Kurz bevor es tatsächlich so weit war, untersagte die Box- und Wrestlingkommission die beiden Events. Kommissionsleiter Arturo Zárate wies darauf hin, dass dies vom Gesetzgeber so angeordnet worden sei.

Auch in anderen mexikanischen Bundesstaaten verschickten die einzelnen Box- und Wrestling-Kommissionen inzwischen identische Anordnungen. Damit liegt das Lucha Libre nun auf unabsehbare Zeit endgültig brach. Um Rückzahlungswünsche für vorbestellte Tickets zu vermeiden, werden dabei viele Shows als "verschoben" bezeichnet, und es wird darauf hingewiesen, dass die Eintrittskarten für die Ausweichtermine ihre Gültigkeit behalten werden. So handhabt dies beispielsweise das Consejo für seine diesjährige "Homenaje a Dos Leyendas".

Die Wrestler müssen derweilen ohne Geld auskommen, sofern sie keinen zweiten Job haben, da sie auftrittsweise bezahlt werden. Pierrothito erwähnte in dem Zusammenhang, dass das Consejo seinen Wrestlern im Frühjahr des Jahres 2009 während der Schweinegrippe-bedingten Pause bereits das Weihnachtsgeld ausgezahlt hatte, damit diese über die Runden kommen konnten. Seine Hoffnung ist, dass dies auch dieses Jahr wieder geschehen wird. Eine der wenigen verbliebenen Einnahmequellen sind für ein paar der Wrestler ihre Lucha-Schulen, die nach wie vor weiterlaufen.

Das Turnier um die neuen Mexican National Women's Titles, das in dieser Woche beginnen sollte, gilt ebenfalls als "verschoben". Das Consejo hat inzwischen bekanntgegeben, welche zehn Teams daran teilnehmen werden. Es handelt sich um die folgenden Duos: La Amapola und La Metálica, La Comandante und La Seductora, Dalys la Caribeña und La Infernal, Estrellita und Mystique, Isis und Tiffany, La Jarochita und Lluvia, La Magnifica und La Silueta, Marcela und ihre Tochter Skadi, Princesa Sugehit und Sanely sowie La Guerrera und La Vaquerita. Da zehn Teams eine "krumme" Zahl von fünf Duos pro Turnierblock ergibt, wird die Liga zwangsläufig vom "normalen" KO-System abweichen müssen. In der Vergangenheit wurde dies üblicherweise so gehandhabt, dass ein Team auf Basis des Ergebnisses der jeweiligen Seeding Battle Royal direkt ins Blockfinale vorrückte, während die anderen vier Teams zunächst in zwei Runden gegeneinander kämpfen mussten. Bei der CMLL-Interviewshow "Informa", die am Mittwoch ohne Zuschauer veranstaltet wurde, wurde angedeutet, dass es genau so geschehen wird.

Auch wenn es keinen echten Newswert hat, gibt es zum Abschluss noch dieses Video, in dem CMLL-Maskottchen Kemonito den Coronavirus bezwingt. Kurz bevor das ganze Viren-Unheil seinen Anfang genommen hatte, war eine neue Welle der Kemonito-Popularität durch die Medien geschwappt. 37.500 Leute unterschrieben eine Petition, ihn als Spielfigur in "Super Smash Bros." zu integrieren, unzählige neue Memes und Quatschbilder hatten die Runde gemacht, er wurde zu Interviews eingeladen, Veranstalter engagierten ihn als Maskottchen für ihre eigenen Shows, und auch das Consejo selbst machte mit.


Benutzerkommentare auf dem Boardhell
Coco
21.03.2020, 14:08 Uhr
Einloggen und zitieren
Bei der Liste an Teams sieht man mal wie schlecht die CMLL Frauendivision eigentlich besetzt ist. Die Teams sind ja echt alle schrott.
Schade, daß die CMLL die Pause nicht nutzen wird um sich mal ein paar neue Gedanken zu machen was man an Storys usw bringen könnte. Eigentlich sollte das ja mal ein Signal sein das es ganz schön riskant ist nur auf Touristen zu setzen denen die Storys egal sind. Denn Touristen wirds jetzt nach der Krise wahrscheinlich erstmal längere Zeit nicht so viele geben.

Kommentar bzw. Antwort abgeben
Als registrierter Boardhell-User könnt ihr mit diesem Formular eine Antwort bzw. einen Kommentar zu diesem Thema schreiben, um eure Meinung den anderen Usern mitzuteilen. Falls ihr über keinen Boardhell-Account verfügt, könnt ihr euch kostenlos einen registrieren.
Kostenlos registrieren
Passwort vergessen?
Name und Passwort:
 
 
 
Nach wie vor lesenswert
Meldung aufrufen
 
 
Interessantes bei GB
2013
in der Karriere von ...
NewsShowsPersonalienHintergrundExklusivGeschichte
Wrestlingnewsnach LigaTag Teams und StablesShootsMediendatenbankTitelträger
Updates der Homepagenach OrtManagerSkandaleExklusivinterviewsTitelstatistiken
 nach DatumProminenteLexikonWeitere InterviewsTurniere
Forumnach ZensurR.I.P.-ListeMatchartenUnsere Hall of FameEinschaltquoten
DiskussionsforumUpdatesVerhaftungenLucha LibreEine Schippe GeschichteZeitstrahl
  VerletzungenPuroresuEuropakalenderZuschauerrekorde
LigenBiosVerwandtschaftenEinstündige MatchesProphecyZuschauerpotentiale
ÜbersichtBios von A bis ZTrainerHalloween HavocFlimmerkisteMatchrekorde
Am häufigsten gesuchte LigenBiografie suchenMask MatchesEinstige HeldenMonatliche Best OfsKonstellationen
US-Independent-LigenKARRIEREN [NEU]Hair MatchesMontagskriegeKolumnenübersicht 
Kanadische LigenBilanzen nach LigaWrestler in FilmenEinflussreichste WrestlerPodcastsInternes
Oldschool-LigenBilanzen nach OrtGB100Der Stable GuyGimmickmüll i.e.S.Registrieren
Japanische LigenSpezialbilanzenBAMM15Die Four HorsemenSchrottplatzShowtippspiele
Mexikanische LigenKlickchartsYear End AwardsFamily TraditionDer schwarze KanalMeinungsmacher
Andere lateinam. LigenUmfragenWrestler des MonatsDer WWE TitleMüll der neunziger JahreDas Genickbruch-Team
Europäische LigenUmfragenPWI500Die New World OrderZufallsinformationenGeschichte der Homepage
Australien und Neuseeland Observer-AwardsDie Geschichte der XPWCelebrity DeathmatchBewerbung als Mitarbeiter
Sonstige Wrestlingligen Weitere AwardsGimmickmatchesVideo-ReviewsImpressum
Mixed-Martial-Arts-Ligen KommentatorenWeltbewegendesCD-ReviewsDatenschutz
Texteigentümer dieser Seite: Axel Saalbach  •  Genickbruch.com © by GB-Team (2001-20)  •  Programmierung © by Axel Saalbach (2006-20)  •  Impressum  •  Datenschutz