Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 

458.258 Shows5.670 Titel1.722 Ligen30.572 Biografien10.564 Teams und Stables4.963 Turniere
Benutzername und Kennwort: 
  
Passwort vergessen?
Kostenlosen Account registrieren?
                     
 
WWE RAW #1378

Allgemeine Informationen
DatumMontag, der 21. Oktober 2019
VeranstaltungsortRocket Mortgage FieldHouse in Cleveland, Ohio (Vereinigte Staaten von Amerika)
Theme Song Skillet - Legendary
KommentatorenDio Maddin, Jerry Lawler und Vic Joseph
Rating2.341.000 Haushalte
Navigation
zum Showarchiv: WWE
vorherige Show
nächste Show

Meinung zur Show abgeben
Kostenlos registrieren
Passwort vergessen?
Name und Passwort:
Schulnote
Chartsrang 5681
Notendetails
1
   
8%
2
   
12%
3
   
15%
4
   
15%
5
   
19%
6
   
31%
Selbst bewerten
Einloggen
Registrieren

Card
Ergebnisse
Bericht
Meinungen (20)
Kämpfe bewerten
RAW begann mit einem Rückblick auf die letzte Woche, wo Seth Rollins das Firefly Funhouse von Bray Wyatt ein wenig unter Feuer setzte. Danach begrüßten uns die Kommentatoren Vic Joseph, Jerry Lawler und Dio Maddin, ehe der Hall of Famer Ric Flair sich auf den Weg zum Ring machte. Dieser sprach über das anstehende Match zwischen Team Flair und Team Hogan bei "Crown Jewel", ehe er das letzte Mitglied seines Teams vorstellte - Drew McIntyre. Drew erklärte, dass er einiges zu sagen hätte, doch jetzt sei nicht der richtige Zeitpunkt. Er nannte Flair "Sir" und dieser sollte sich zwecks des anstehenden Matches einen Platz am Ring suchen. Es gebe jetzt einen Vorgeschmack, was er mit Team Hogan bei "Crown Jewel" machen werde.

Drew McIntyre besiegte Ricochet mit seinem Claymore Kick

Nach dem Match ging McIntyre weiter auf Ricochet los und verprügelte ihn so lange, bis Referees dazwischen gingen und sich um Ricochet kümmerten.

Nach einer Werbepause gab es einen Rückblick auf eine Konfrontation zwischen Street Profits und The O.C.. Charly Caruso stand dann im Backstagebereich bei AJ Styles, Karl Anderson und Luke Gallows. Styles hypte das Match gegen die Street Profits und versprach, dass Anderson und Gallows diese fertig machen werden.

Aleister Black besiegte Jason Reynolds mit dem Black Mass

Nach einer Werbepause folgte ein weiteres Promovideo über die AoP. Diese sprachen darüber, dass kein Tag Team bei RAW es mit ihnen aufnehmen könnte. Sie seien auch nur deswegen bei der Montagsshow, damit sie keinen Schaden bei SmackDown anrichten könnten. Schon bald werden sie die Brutalität zu RAW bringen.

Zurück im Ring sahen wir Jerry Lawler, welcher sein "King's Court"-Segment präsentierte und über die Geschehnisse zwischen Lana und Bobby Lashley sprach. Eine Person sei darüber nicht erfreut und so bat er Rusev in den Ring. Nachdem Rusev ein wenig darüber sprach, wie schlimm das alles sei und dass er Lashley dafür fertig machen werde, erschienen Lana und Lashley auf dem Bildschirm. Sie waren gerade bei einem Dinner und Lashley meinte, dass er wünschte, mit Rusev im Ring zu stehen um die Situation zu diskutieren. Das wäre aber nicht möglich, da Lana Bedürfnisse hätte, die er befriedigen muss. Nach ein wenig Trash Talk machten die beiden herum, ehe Rusev etwas zu erledigen hatte. Er wisse, wo die beiden sich derzeit aufhalten und so stampfte er davon.

Andrade besiegte Sin Cara mit dem Hammerlock DDT

Nach dem Match stieg Zelina Vega zu ihrem Schützling in den Ring um den Sieg zu feiern. An anderer Stelle sahen wir dann Humberto Carrillo, welcher von Charly Caruso bei RAW begrüßt wurde. Carrillo hypte Andrade ein wenig und meinte dieser könnte WWE Universal Champion werden - jedoch nicht, nachdem Andrade gegen Carrillo verloren hätte.

Nachdem die Street Profits das heutige Match ein wenig hypten und erklärten, dass ihr Mystery Partner AJ Styles nicht leiden könne, sahen wir R-Truth im Backstagebereich herumlungern. Er wurde von Sunil Singh konfrontiert, was Samir Singh für einen Einroller nutzt und sich so den WWE 24/7 Title schnappte.

The Viking Raiders (Erik & Ivar) besiegten Zack Ryder & Curt Hawkins mit der Viking Experience gegen Hawkins

Wir sahen dann noch einmal Lana und Lashley, welche ihr Essen genießen wollten. Der Restaurantmanager bat das Paar dann bitte zu gehen, weil er keinen Ärger in seinem Restaurant haben wollte. Lana und Lashley lachten dann aber nur und meinten, Rusev hätte nicht die Eier um hier zu erscheinen. Nachdem wir kurz Rey Mysterio sahen und eine Pause folgte, tauchte Rusev "überraschend" doch im Restaurant auf. Es gab eine Prügelei und Rusev wurde von Polizisten abgeführt. Lana wünschte ihrem Ehemann viel Spaß im Gefängnis.

Zurück in der Arena war Mysterio im Ring und sprach über das anstehende Match zwischen Brock Lesnar und Cain Velasquez bei "Crown Jewel". Auch sprach Mysterio über die Attacke von Lesnar gegen ihn und seinen Sohn Dominick, ehe er sich bei den Fans bedankte. Dann versprach er, das Velasquez sich den WWE Title sichern werde, ehe Paul Heyman ihn unterbrach. Heyman meldete sich via Leinwand zu Wort und fragte, ob Rey so eine große Klappe hätte, wenn Lesnar ebenfalls in Cleveland wäre. Heyman sprach darüber, dass Lesnar nun bei SmackDown sei und er werde bei Crown Jewel das Match gegen Velasquez dominieren. Dann wollte Rey noch etwas loswerden, wurde dann aber von Shelton Benjamin unterbrochen. Benjamin meinte, dass Rey darüber sprach, dass die Fans seine Familie sein. Die Familie von Benjamin sei Brock Lesnar - beiden teamten früher als Minnesota Stretching Crew bei Ohio Valley Wrestling - und niemand kenne Lesnar besser als er selbst. Im Ring angekommen schubste Benjamin Rey ein wenig, ehe Cain Velasquez unter dem Jubel der Fans einschritt. Er machte Shelton fertig und nahm ihn in einen Sleeper. Nachdem Shelton den Ring lieber verließ, feierten Cain und Rey zusammen.

Im Backstagebereich stand Charly Caruso diesmal bei Seth Rollins und dieser sprach über The Fiend und die Tatsache, dass Rollins mit seiner Aktion in der letzten Woche vielleicht im Kopf von eben jener Person eingedrungen sei. Dann traf er auf Humberto Carrillo und meinte, er habe gehört, was dieser früher am Abend gesagt hätte. Als Champion müsse man manchmal das tun, was richtig sei - auch wenn es keine populäre Entscheidung sei. Er hieß Carrillo dann bei RAW Willkommen und meinte, wenn er wirklich eines Tages Champion sein will, wäre ein Match heute Abend gegen den amtierenden Champion vielleicht eine gute Gelegenheit sich zu präsentieren.

Seth Rollins besiegte Humberto Carrillo mit dem Curb Stomp

Es gab noch einen Handshake zwischen den beiden Kontrahenten, ehe wir noch einmal AJ Styles, Luke Gallows und Karl Anderson im Backstagebereich sahen. Nach einer Werbepause wollte sich R-Truth seinen 24/7 Title zurückholen, rollte allerdings den falschen Singh ein. Die Brüder verschwanden mit dem Titel und R-Truth war völlig irritiert, dass es zwei von ihnen gab.

Montez Ford, Angelo Dawkins & Kevin Owens besiegten AJ Styles, Luke Gallows & Karl Anderson nachdem Owens kurz vor Matchende auftauchte und Styles einen Stunner verpasste. Es folgte noch ein Sky High und ein Frog Splash gegen Anderson, was zum Sieg führte.

 
 
 
Nach wie vor lesenswert
Meldung aufrufen
 
 
Interessantes bei GB
2015
in der Karriere von ...
 
Interessantes bei GB
Nicht nur Popsänger stürmen die Charts, auch bei Genickbruch werden täglich die beliebtesten Wrestler ermittelt. Anhand der Klickzahlen auf die Profile generieren wir diese Charts, in denen sich einerseits oft Newcomer finden, andererseits aber auch Fixpunkte wie The Undertaker, der sich regelmäßig für Phasen von einem halben Jahr und mehr an der Spitze der Rangliste hält. ... aufrufen
NewsShowsPersonalienHintergrundExklusivGeschichte
Wrestlingnewsnach LigaTag Teams und StablesShootsMediendatenbankTitelträger
Updates der Homepagenach OrtManagerSkandaleExklusivinterviewsTitelstatistiken
 nach DatumProminenteLexikonWeitere InterviewsTurniere
Forumnach ZensurR.I.P.-ListeMatchartenUnsere Hall of FameEinschaltquoten
DiskussionsforumUpdatesVerhaftungenLucha LibreEine Schippe GeschichteZeitstrahl
  VerletzungenPuroresuEuropakalenderZuschauerrekorde
LigenBiosVerwandtschaftenEinstündige MatchesProphecyZuschauerpotentiale
ÜbersichtBios von A bis ZTrainerHalloween HavocFlimmerkisteMatchrekorde
Am häufigsten gesuchte LigenBiografie suchenMask MatchesEinstige HeldenMonatliche Best OfsKonstellationen
US-Independent-LigenKARRIEREN [NEU]Hair MatchesMontagskriegeKolumnenübersicht 
Kanadische LigenBilanzen nach LigaWrestler in FilmenEinflussreichste WrestlerPodcastsInternes
Oldschool-LigenBilanzen nach OrtGB100Der Stable GuyGimmickmüll i.e.S.Registrieren
Japanische LigenSpezialbilanzenBAMM15Die Four HorsemenSchrottplatzShowtippspiele
Mexikanische LigenKlickchartsYear End AwardsFamily TraditionDer schwarze KanalMeinungsmacher
Andere lateinam. LigenUmfragenPWI500Der WWE TitleMüll der neunziger JahreDas Genickbruch-Team
Europäische LigenUmfragenObserver-AwardsDie New World OrderZufallsinformationenGeschichte der Homepage
Australien und Neuseeland Weitere AwardsDie Geschichte der XPWCelebrity DeathmatchBewerbung als Mitarbeiter
Sonstige Wrestlingligen KommentatorenGimmickmatchesVideo-ReviewsImpressum
Mixed-Martial-Arts-Ligen  WeltbewegendesCD-ReviewsDatenschutz
Texteigentümer dieser Seite: Dennis Zahl  •  Genickbruch.com © by GB-Team (2001-19)  •  Programmierung © by Axel Saalbach (2006-19)  •  Impressum  •  Datenschutz