Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 

455.469 Shows5.653 Titel1.717 Ligen30.537 Biografien10.505 Teams und Stables4.937 Turniere
Benutzername und Kennwort: 
  
Passwort vergessen?
Kostenlosen Account registrieren?
                     
 
WWE: Harpers Vertrag, Verletzungen bei NXT, Markenrechte

Der Status von Luke Harper bei WWE ist weiterhin ein viel diskutiertes Thema. Wie wir bereits berichteten wurde Harpers Vertrag, gegen dessen Willen, aufgrund seiner Ausfallzeiten in der Vergangenheit, um ein halbes Jahr verlängert. Harper hatte zuvor um seine Entlassung gebeten, weil er sich schlecht eingesetzt gefühlt habe. Nun, da Harper zurück bei SmackDown ist und direkt in eine prominente Storyline gepackt wurde, stellten sich viele die Frage, ob Harper langfristig bei WWE bleiben würde. Wie der Wrestling Observer diese Woche in seinem Newsletter berichtete, wurde der noch bis zum Frühling des kommenden Jahres laufende Vertrag bisher nicht verlängert. Ob man Harper mit seinen aktuellen Einsätzen und dem entsprechenden, finanziellen, Angebot davon überzeugen können wird, zu bleiben, bleibe abzuwarten.

Bei der ersten Live-Ausgabe von NXT in dieser Woche gab es offenbar einige Verletzungen. So leidet der Velveteen Dream an Schmerzen im Bereich des Lendenwirbels und hat bisher noch keine Freigabe seitens der Ärzte erhalten. Schlimmer erwischt haben könnte es Kona Reeves, der in einem Dark Match gegen Damian Priest eine Platzwunde erlitt und bei dem befürchtet wird, dass er dabei am Augenhöhlenknochen verletzt wurde. Die Hand von Arturo Ruas musste nach dessen Match gegen Pete Dunne geröngt werden, das Ergebnis dieser Untersuchung ist bislang nicht bekannt. Da diese Angaben von WWE stammen, könnte es sich, zumindest in Teilen um einen Work handeln. Nicht verletzt sind hingegen Killian Dain und Matt Riddle, auch wenn nach ihrem hart geführten Match anderslautende Meldungen die Runde machten.

Wie der PWInsider berichtet, hat WWE die Markenrechte an einigen Namen beantragt. Darunter befinden sich „WWE's The Bump“ als Name für eine Show und die Namensrechte an „Swerve“ Isaiah Scott, Fabian Aichner und Marcel Barthel.


Benutzerkommentare auf dem Boardhell
BigSexyMäga
20.09.2019, 22:30 Uhr
Einloggen und zitieren
Barthel heißt doch tatsächlich Barthel? Wie kann WWE Rechte an dem Namen erwerben?
Skurril.
asdf
20.09.2019, 22:52 Uhr
Einloggen und zitieren
Zitat:
Barthel heißt doch tatsächlich Barthel? Wie kann WWE Rechte an dem Namen erwerben?
Skurril.
 


Ich denke die Rechte sind nur für In Ring Auftritte / Merch oder ? Anders kann da doch nichts gehen.. Lasse mich gerne belehren
JackCrow
20.09.2019, 23:24 Uhr
Einloggen und zitieren
Zitat:
Ich denke die Rechte sind nur für In Ring Auftritte / Merch oder ? Anders kann da doch nichts gehen.. Lasse mich gerne belehren
 


Generell für alles mit Wrestlingbezug würde ich annehmen. Zumindest wird das idR so gemacht.
Hechti
21.09.2019, 0:31 Uhr
Einloggen und zitieren
Trotzdem kann ich mir nicht vorstellen, dass das ohne die Zustimmung der Beiden möglich wäre.
Deadmanengin
21.09.2019, 1:29 Uhr
Einloggen und zitieren
Das mit den Namensrechten ist merkwürdig in Amerika, deshalb darf z. B. Cody Rhodes darf sich nicht Cody Rhodes nennen, deshalb wird er ja oft/immer mit Cody and Brandi Rhodes angekündigt und das obwohl es sein echter Name ist
JackCrow
21.09.2019, 1:55 Uhr
Einloggen und zitieren
Zitat:
Trotzdem kann ich mir nicht vorstellen, dass das ohne die Zustimmung der Beiden möglich wäre.
 


Hat das denn jemand behauptet?
namenlos53
21.09.2019, 8:02 Uhr
Einloggen und zitieren
Ich glaube nicht das man sich die Rechte an einem bürgerlichen Namen sichern kann. Solange man unter Vertrag steht, kann man da bestimmt marken rechtlich mit werben aber sollte man später die Liga verlassen, müssten alle Rechte dem Namensträger gehören. Das behaupte ich einfach mal

Das ist doch auch der Grund gewesen warum sich Steve Austin oder der Warrior umbenannt haben, oder?
k-town1900
21.09.2019, 8:28 Uhr
Einloggen und zitieren
Kann es sein das Harper mächtig an Muskelmasse verloren hat oder kommt mir das nur so vor? Bei der letzten SD Ausgabe dachte ich mir man was hat der dünne Ärmchen
Ssaibott
21.09.2019, 10:19 Uhr
Einloggen und zitieren
Zitat:
Kann es sein das Harper mächtig an Muskelmasse verloren hat oder kommt mir das nur so vor? Bei der letzten SD Ausgabe dachte ich mir man was hat der dünne Ärmchen
 


Ja, deutlich, vielleicht nur Fett, aber auf jeden Fall weniger.
RhinoRaines
21.09.2019, 10:21 Uhr
Einloggen und zitieren
Zitat:
Das mit den Namensrechten ist merkwürdig in Amerika, deshalb darf z. B. Cody Rhodes darf sich nicht Cody Rhodes nennen, deshalb wird er ja oft/immer mit Cody and Brandi Rhodes angekündigt und das obwohl es sein echter Name ist
 


Cody heißt mit realem Namen Cody Runnels.
Zed
21.09.2019, 12:49 Uhr
Einloggen und zitieren
Zitat:
Trotzdem kann ich mir nicht vorstellen, dass das ohne die Zustimmung der Beiden möglich wäre.
 


Vielleicht haben ja auch beide zugestimmt.
chappy2009
21.09.2019, 21:18 Uhr
Einloggen und zitieren
Zitat:
Cody heißt mit realem Namen Cody Runnels.
 


Cody heißt Runnels Rhodes er hat vor geraumer Zeit den Nachnamen geändert
Kiez Richards
21.09.2019, 21:46 Uhr
Einloggen und zitieren
Cody schrieb vor einem Jahr schon bei Twitter, dass er den Namen von Anfang an hätte benutzen dürfen. Es war seine Entscheidung, dies nicht zu tun.
Captain Friendly
23.09.2019, 9:56 Uhr
Einloggen und zitieren
Bei Fabian Aichner ist es jetzt nicht sooo wild, weil er in Deutschland eh meistens als Adrian Severe aufgetreten ist.

Trotzdem hätte ich kein gutes Gefühl dabei, jedesmal überlegen zu müssen, bevor ich meinen Namen darunter setze. Bei Fabian war es bei seiner Verpflichtung möglicherweise so, daß bei Verwendung des Künstlernamens möglicherweise Verwechslungen mit dem damals noch bei WWE unter Vertrag stehenden Europäer "Adrian Neville" befürchtet wurden (reine Mutmaßung meinerseits).

Ich befürchte allerdings, daß Fabians Name im Amerikanischen auch nicht allzu fluffig rüberkommt und ihm daher möglicherweise eher im Weg steht als daß er hilft. Auch wenn ich die Umwandlung von Axel Tischer in Alexander Wolfe blöd gefunden habe, wäre hier ein leicht auszusprechender englischer Name vielleicht doch für alle Seiten die bessere Lösung gewesen, ausschlaggebend wäre dann eher die Präsentation gewesen, die zugegebenermaßen derzeit einige große Talente kaputtgemacht hat (ich werde hierbei nicht müde, auf Apollo Crews zu verweisen, der selbst in der Undercard höchstens noch als Jobber auftaucht).
Okkult
23.09.2019, 10:34 Uhr
Einloggen und zitieren
Zitat:
...(ich werde hierbei nicht müde, auf Apollo Crews zu verweisen, der selbst in der Undercard höchstens noch als Jobber auftaucht).
 


Und während Apollo Crews warscheinlich deswegen abkotzt, darf ACH (der vom Gimmick, Look und Wrestlingstil her Apollo nicht unähnlich ist) das Breakout Turnier gewinnen und um den NXT Titel antreten. Verstehen muss man das glaube ich nicht wirklich.
Seite: 1 2

Kommentar bzw. Antwort abgeben
Als registrierter Boardhell-User könnt ihr mit diesem Formular eine Antwort bzw. einen Kommentar zu diesem Thema schreiben, um eure Meinung den anderen Usern mitzuteilen. Falls ihr über keinen Boardhell-Account verfügt, könnt ihr euch kostenlos einen registrieren.
Kostenlos registrieren
Passwort vergessen?
Name und Passwort:
 
 
 
Nach wie vor lesenswert
Meldung aufrufen
 
 
Interessantes bei GB
2018
in der Karriere von ...
 
Interessantes bei GB
Von Cowboy Bob bis hin zu Randy - die Geschichte der Ortons ist lang und dabei derzeit noch gar nicht zu Ende geschrieben. Neben vielen Höhen und Titelgewinnen enthält sie aber auch Tiefen, wie Vorwürfe des sexuellen Missbrauchs und Drogengeschichten. Unsere Kolumne Family Tradition beleuchtet die Ereignisse im Hause Orton und stellt die Protagonisten der Familie für unsere Leserschaft vor. ... aufrufen
NewsShowsPersonalienHintergrundExklusivGeschichte
Wrestlingnewsnach LigaTag Teams und StablesShootsMediendatenbankTitelträger
Updates der Homepagenach OrtManagerSkandaleExklusivinterviewsTitelstatistiken
 nach DatumProminenteLexikonWeitere InterviewsTurniere
Forumnach ZensurR.I.P.-ListeMatchartenUnsere Hall of FameEinschaltquoten
DiskussionsforumUpdatesVerhaftungenLucha LibreEine Schippe GeschichteZeitstrahl
  VerletzungenPuroresuEuropakalenderZuschauerrekorde
LigenBiosVerwandtschaftenEinstündige MatchesProphecyZuschauerpotentiale
ÜbersichtBios von A bis ZTrainerHalloween HavocFlimmerkisteMatchrekorde
Die "großen Vier"Biografie suchenMask MatchesEinstige HeldenMonatliche Best OfsKonstellationen
US-Independent-LigenKARRIEREN [NEU]Hair MatchesMontagskriegeKolumnenübersicht 
Kanadische LigenBilanzen nach LigaWrestler in FilmenEinflussreichste WrestlerPodcastsInternes
Oldschool-LigenBilanzen nach OrtGB100Der Stable GuyGimmickmüll i.e.S.Registrieren
Japanische LigenSpezialbilanzenBAMM15Die Four HorsemenSchrottplatzShowtippspiele
Mexikanische LigenKlickchartsYear End AwardsFamily TraditionDer schwarze KanalMeinungsmacher
Andere lateinam. LigenUmfragenPWI500Der WWE TitleMüll der neunziger JahreDas Genickbruch-Team
Europäische LigenUmfragenObserver-AwardsDie New World OrderZufallsinformationenGeschichte der Homepage
Australien und Neuseeland Weitere AwardsDie Geschichte der XPWCelebrity DeathmatchBewerbung als Mitarbeiter
Sonstige Wrestlingligen KommentatorenGimmickmatchesVideo-ReviewsImpressum
Mixed-Martial-Arts-Ligen  WeltbewegendesCD-ReviewsDatenschutz
Texteigentümer dieser Seite: Tobias Mayer  •  Genickbruch.com © by GB-Team (2001-19)  •  Programmierung © by Axel Saalbach (2006-19)  •  Impressum  •  Datenschutz