Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 

451.355 Shows5.594 Titel1.693 Ligen30.418 Biografien10.393 Teams und Stables4.866 Turniere
Benutzername und Kennwort: 
  
Passwort vergessen?
Kostenlosen Account registrieren?
                     
 
WWE RAW #1368

Allgemeine Informationen
DatumMontag, der 12. August 2019
VeranstaltungsortScotiabank Arena in Toronto, Ontario (Kanada)
KommentatorenCorey Graves, Michael Cole und Renee Young
Rating2.729.000 Haushalte
Navigation
zum Showarchiv: WWE
vorherige Show
nächste Show

Meinung zur Show abgeben
Kostenlos registrieren
Passwort vergessen?
Name und Passwort:
Schulnote
Chartsrang 2164
Notendetails
1
   
26%
2
   
37%
3
   
16%
4
   
16%
5
   
5%
6
   
0%
Selbst bewerten
Einloggen
Registrieren

Card
Ergebnisse
Bericht
Meinungen (18)
Kämpfe bewerten
Der frisch gebackene und nun zweifache Universal Champion Seth Rollins kam angeschlagen in den Ring und sagte, er könne noch immer nicht glauben, in diesem Zustand Brock Lesnar besiegt zu haben. Die Fans hätten einen großen Anteil an diesem Sieg und ihm den Glauben gegeben, das Biest besiegen zu können. The O.C. unterbrach Rollins und im Ring angekommen, sagte AJ Styles, dass Rollins sich nun keine Sorgen mehr um Lesnar machen müsse, dafür müsse er sich nun aber mit Styles beschäftigen, der sich als ein viel viel besserer Champion als Rollins bezeichnete. Die Herausforderung für ein Match nahm Rollins sofort an und besiegelte sie mit einem Handshake.

Backstage freuten sich die Street Profits über diese Ansetzung, als Sami Zayn auftauchte und die beiden warnte, dass die Fans ihnen bald das Leben raus saugen würden, denn dies sei auch schon mit Seth Rollins und Becky Lynch passiert. Auf Nachfrage, ob dies auch auf Samoa Joe zutreffe, sagte Sami, dass Joe das perfekte Beispiel dafür sei. Damals hart angefangen und nun ein Softie. Natürlich stand Joe direkt hinter Sami, hörte mit und forderte Sami zu einem Match heraus, um ihm zu zeigen, wie soft er geworden ist. Dann schubste er den verdutzen Sami einfach um.

Samoa Joe besiegte Sami Zayn via Submission mit dem Coquina Clutch (46 Sekunden)

Nach dem Match sagte Joe, dass er Roman Reigns für dessen Anschuldigungen gegen ihn vergeben habe, aber er würde nie den Fans vergeben, die dachten, er wäre für die feigen Anschläge auf Reigns verantwortlich.

The Miz und Dolph Ziggler trafen sich zum Gespräch im Ring und letzterer durfte sich erstmal Goldberg-Chants anhören. Ziggler gratulierte dem Feigling Miz, dass er Goldberg schickte, weil er genau wisse, dass er selbst gegen Ziggler keine Chance gehabt hätte. Er hätte so viele Spears kassiert, dass die Ärzte ihm verboten hätten, heute ein Match zu bestreiten, also würde das Match gegen Miz ausfallen. Dann ging er aber plötzlich nach einer Wunderheilung auf Miz los und prügelte auf ihn ein.

The Miz besiegte Dolph Ziggler via Submission mit dem Figure Four (5:49 Minuten)

Nach dem Match beleidigte Ziggler Miz erneut als Feigling und sagte, dass sogar Maryse besser im Ring sei als Miz. Er sei nur ein Reality-TV-Trottel und.... BÄM. Skull Crushing Finale.

Backstage zollte Becky Lynch Natalya Respekt für das gestrige Match, doch sie sei nicht hier, um Freunde zu machen. Alle Frauen im locker room seien gut beraten, Becky zu erwischen, bevor Becky sie erwischt. Dies sei das Spiel und es würde jetzt losgehen.

Elias saß im Ring und hatte die Schnauze voll davon, dass er ständig unterbrochen und verprügelt wird, wenn er einen Song spielen möchte. Darum soll derjenige doch einfach sofort kommen. Nachdem er von drei runter zählte und niemand kam, ging er davon aus, dass er heute endlich mal ein ungestörtes Konzert spielen kann. Beim ersten Ton kam Ricochet in die Halle und wenig später startete das Match:

Ricochet besiegte Elias mit einem Sunset Flip (3:26 Minuten)

Beim Pinfall war eine von Elias' Schultern oben, was auch sofort von Michael Cole und Corey Graves thematisiert und von einer Zeitlupe bewiesen wurde.

2 out of 3 Falls Match
Andrade
besiegte Rey Mysterio (5:33 Minuten)

- 1:0 Andrade per Einroller mit Zelina Vegas Hilfe (23 Sekunden)
- 2:0 Andrade mti dem Hammerlock DDT

Anschließend führte Michael Cole ein Videointerview mit Steve Austin, der sich von Rollins' Sieg gegen Lesnar beeindruckt zeigte und Rollins ordentlich pushte. Anschließend wurde Werbung gemacht für "Straight Up Steve Austin", eine neue Show, die direkt im Anschluss von RAW ihr Debüt feierte.

Rey Mysterio musste backstage mit Tränen in den Augen eingestehen, dass er nicht wisse, in welche Richtung seine Karriere gerade geht. Dann erwähnte er seine Familie, weinte und verschwand.

Drew McIntyre kündigte backstage an, dass er heute der Fehde mit Cedric Alexander ein Ende setzen werde. Es werde kein Happy End für Alexander geben.

Drew McIntyre besiegte Cedric Alexander mit dem Claymore (8:40 Minuten)

Backstage freuten sich AJ Styles, Karl Anderson und Luke Gallows bereits über den späteren Sieg von AJ gegen Rollins.

Robert Roode besiegte No Way Jose mit dem Glorious DDT (1:21 Minuten)

Backstage regte sich Paul Heyman darüber auf, dass WWE entschied, dass Lesnar kein Rematch gegen Rollins bekommen wird. Er rang um Worte und ging dann in Lesnars Umkleidekabine.

The Revival (Scott Dawson und Dash Wilder) vs. Lucha House Party (Gran Metalik und Lince Dorado) endete ohne Sieger als No Contest, nachdem R-Truth und seine typischen Verfolger das Match stürmten

Anschließend gab es eine Massenschlägerei, als plötzlich:

WWE 24/7 Title Match
The Revival
besiegten R-Truth (c) - TITELWECHSEL!!!

Damit wurden Dawson und Wilder erste 24/7 Co-Champions. Kurz danach wurde Dawson allerdings ausgeknockt und Carmella zog ihren Buddy Truth auf selbigen:

WWE 24/7 Title Match
R-Truth
besiegte Scott Dawson (c) - TITELWECHSEL!!!

Backstage freuten sich Truth und Carmella, als hinter ihnen plötzlich Elias mit Referee und Gitarre auftauchte:

WWE 24/7 Title Match
Elias
besiegte R-Truth (c) - TITELWECHSEL!!!

Natalya kam mit bandagiertem Arm in den Ring und sinnierte über das verlorene Match gegen Becky. Anschließend wurde sie sentimental, weil sich der Tod ihres Vaters Jim Neidhart zum ersten Mal jährt. Plötzlich wurde sie von Sasha Banks (!) unterbrochen, die Natalya zunächst in den Arm nahm, dann aber auf sie losging und sie übel zurichtete. Sie prügelte auf Natalya ein, schleuderte sie mehrfach gegen die Ringtreppe und wollte mit einem Stuhl auf sie losgehen, als Becky Lynch in den Ring kam und sich mit Banks eine wilde Schlägerei lieferte. Diese endete mit Becky Lynch auf dem Boden und Banks drosch immer wieder mit einem Steel Chair auf sie ein. WHO'S YOUR BOSS NOW!?!?

The Viking Raiders (Erik und Ivar) besiegten Carter Mason und Sebastian Suave mit der Viking Experience (1:33 Minute)

WWE Women’s Tag Team Titles Match
Alexa Bliss und Nikki Cross
(c) besiegten The Kabuki Warriors (Asuka und Kairi Sane) mit dem Twisted Bliss gegen Sane (8:46 Minuten)

Für nächste Woche wurde der Start für eine neue Ausgabe "King of the Ring" angekündigt!

Seth Rollins besiegte AJ Styles via Disqualifikation nach Eingriff von Anderson und Gallows (9:18 Minuten)

Nachdem The O.C. auf Rollins losging, versuchte sich Ricochet an einem Save, doch auch der wurde verprügelt. Dann kam Braun Strowman in den Ring gelaufen und nahm The O.C. auseinander. Braun gab Rollins den WWE Universal Title, jedoch nicht ohne einen Blick darauf zu werfen. RAW endete mit einem Handshake von Strowman und Rollins.

 
 
 
Nach wie vor lesenswert
Meldung aufrufen
 
 
Interessantes bei GB
2010
in der Karriere von ...
 
Interessantes bei GB
Wrestling ist eine Sportart, die ihren Tribut am Körper einfordert und leider passiert es allzu oft, dass Wrestler viel zu früh von uns scheiden. Ob durch natürliche Tode oder Unfälle, ob in jungen Jahren oder im hohen Alter, unsere Datenbank hat die Todestage und -ursachen von weit über 2000 Recken erfasst um euch auch über dieses traurige Kapitel unseres Lieblingssports zu informieren. ... aufrufen
NewsShowsPersonalienHintergrundExklusivGeschichte
Wrestlingnewsnach LigaTag Teams und StablesShootsMediendatenbankTitelträger
Updates der Homepagenach OrtManagerSkandaleExklusivinterviewsTitelstatistiken
 nach DatumProminenteLexikonWeitere InterviewsTurniere
Forumnach ZensurR.I.P.-ListeMatchartenUnsere Hall of FameEinschaltquoten
DiskussionsforumUpdatesVerhaftungenLucha LibreEine Schippe GeschichteZeitstrahl
  VerletzungenPuroresuEuropakalenderZuschauerrekorde
LigenBiosVerwandtschaftenEinstündige MatchesProphecyZuschauerpotentiale
ÜbersichtBios von A bis ZTrainerHalloween HavocFlimmerkisteMatchrekorde
Die "großen Vier"Biografie suchenMask MatchesEinstige HeldenMonatliche Best OfsKonstellationen
US-Independent-LigenKARRIEREN [NEU]Hair MatchesMontagskriegeKolumnenübersicht 
Kanadische LigenBilanzen nach LigaWrestler in FilmenEinflussreichste WrestlerPodcastsInternes
Oldschool-LigenBilanzen nach OrtGB100Der Stable GuyGimmickmüll i.e.S.Registrieren
Japanische LigenSpezialbilanzenBAMM15Die Four HorsemenSchrottplatzShowtippspiele
Mexikanische LigenKlickchartsYear End AwardsFamily TraditionDer schwarze KanalMeinungsmacher
Andere lateinam. LigenUmfragenPWI500Der WWE TitleMüll der neunziger JahreDas Genickbruch-Team
Europäische LigenUmfragenObserver-AwardsDie New World OrderZufallsinformationenGeschichte der Homepage
Australien und Neuseeland Weitere AwardsDie Geschichte der XPWCelebrity DeathmatchBewerbung als Mitarbeiter
Sonstige Wrestlingligen KommentatorenGimmickmatchesVideo-ReviewsImpressum
Mixed-Martial-Arts-Ligen  WeltbewegendesCD-ReviewsDatenschutz
Texteigentümer dieser Seite: Hannes Danker  •  Genickbruch.com © by GB-Team (2001-19)  •  Programmierung © by Axel Saalbach (2006-19)  •  Impressum  •  Datenschutz