Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 

451.257 Shows5.590 Titel1.692 Ligen30.411 Biografien10.382 Teams und Stables4.865 Turniere
Benutzername und Kennwort: 
  
Passwort vergessen?
Kostenlosen Account registrieren?
                     
 
WWE SmackDown Live #1040

Allgemeine Informationen
DatumDienstag, der 16. Juli 2019
VeranstaltungsortDCU Center in Worcester, Massachusetts (Vereinigte Staaten von Amerika)
Zuschauerzahl3.000
Theme Song CFO$ - Take a Chance
KommentatorenByron Saxton, Corey Graves und Tom Phillips
Rating2.122.000 Haushalte
Navigation
zum Showarchiv: WWE
vorherige Show
nächste Show

Meinung zur Show abgeben
Kostenlos registrieren
Passwort vergessen?
Name und Passwort:
Schulnote
Chartsrang 4245
Notendetails
1
   
7%
2
   
14%
3
   
57%
4
   
14%
5
   
0%
6
   
7%
Selbst bewerten
Einloggen
Registrieren

Card
Ergebnisse
Bericht
Meinungen (24)
Kämpfe bewerten
Nach einem kurzen Rückblick auf die wütende Promo von Kevin Owens wartete Shane McMahon mit ein paar Securitys auf Owens und teilte ihm bei dessen Ankunft mit, dass er solch ein Verhalten nicht toleriere Owens darum den Abend frei hätte und sofort wieder verschwinden soll.

Anschließend versammelte sich der gesamte SmackDown-Kader auf der Rampe und Shane begab sich in den Ring, um den Superstars die Möglichkeit zu geben, ihr Herz auszuschütten, solange sie dabei respektvoll bleiben. Als erster traute sich Roman Reigns, der Shane mitteilte, dass niemand in der Halle ihn respektiere und: kiss my ass! Nachdem Shane antwortete, dass er Reigns eine Geldstrafe aufbrummen werden, kam Charlotte Flair ans Mic und bedankte sich bei Shane, dass sich dessen Familie stets gut um die Flair-Familie gekümmert hätte. Liv Morgan kam ans andere Mic und startete einen verbalen Schlagabtausch mit Flair, den Shane aber schnell unterbrach. Er bat Buddy Murphy ans Mic, der klar stellte, dass er es nicht nötig hätte, dass Owens für ihn spricht. Owens sollte lieber sein Maul halten oder er würde es stopfen. Dann sprach Apollo Crews und gab Owens uneingeschränkt Recht und er glaube, dass er für alle spreche. Zelina Vega widersprach dem direkt und forderte von Crews ein Match gegen ihren Schützling Andrade. Anschließend schlug sich auch Kofi Kingston auf Owens' Seite, doch Shane sorgte dafür, dass Kofis Mic abgeschaltet wurde, bedankte sich bei den Wrestlern für die Teilnahme und beendete "the first ever SmackDown town hall". Dann kam RAW-Superstar Cesaro in die Halle und forderte ein Match gegen Aleister Black, Shane akzeptierte. Plötzlich stand Owens im Ring, verpasste Shane den Stunner outta nowhere und flüchtete durch das jubelnde Publikum.

Aleister Black besiegte Cesaro mit der Black Mass (5:17 Minuten)

Dolph Ziggler besuchte Shane und forderte den Main Event gegen Owens. Shane antwortete, dass Ziggler das Match haben kann, falls er Owens findet.

Charlotte Flair besiegte Liv Morgan via Submission mit dem Figure Eight (2:23 Minuten)

Ember Moon und Bayley besiegten Fire and Desire (Mandy Rose und Sonya Deville) mit Moons Eclipse gegen Rose (1:36 Minute)

Nach dem Match fragte Kayla Braxton bei Bayley nach, wer ihre Gegnerin beim SummerSlam werden könnte. Bayley wolle eine Frau mit Charisma, gegen die sie noch kein Match bestritten hat und bei der sie sicher sein kann, das der WWE SmackDown Women’s Title respektvoll behandelt wird, sollte sie ihn verlieren: Ember Moon!

Backstage versprach der frisch gebackene Intercontinental Champion Shinsuke Nakamura, Chaos zu verbreiten. Dann stellte Ali sich in den Weg und gratulierte zum Titelgewinn.

Kofi Kingston kam mit Big E und Xavier Woods in den Ring und zusammen freuten sie sich, dass sie nun alle Champions sind. Dann akzeptierte Big E Daniel Bryans Herausforderung für ein Rematch, ohne dass Bryan diese jemals ausgesprochen hatte. Bryan kam mit Rowan in die Halle, guckte wütend und verschwand wieder. Dann kamen sie wieder und Bryan sagte.... nichts. Sie verließen die Halle, kamen wieder, doch Bryan ließ einfach das Mic fallen und verschwand endgültig. Stattdessen kam Samoa Joe in die Halle und forderte ein weiteres WWE Title Match. Elias kam hinzu und sagte, Joe hätte seine Chance bereits vergeigt und wenn jemand einen Title Shot verdiene, dann er. Nachdem auch Randy Orton Ansprüche stellte, erkannte Elias, dass sie heute nicht alle ein Title Match bekommen können und schlug stattdessen ein Six Man Tag Team Match vor. The New Day akzeptierte und Orton hatte keine Lust, wurde dann aber von Kofi hinreichend provoziert.

Elias, Samoa Joe und Randy Orton besiegten The New Day (Kofi Kingston, Xavier Woods und Big E) mit Ortons RKO gegen Kofi (10:25 Minuten)

Backstage musste Carmella R-Truth aus einer alten Waschmaschine befreien, in der er stecken blieb, nachdem er sich dort vor den Jägern versteckte. Dann überredete sie ihn, sie zur Comic-Con zu begleiten.

WWE Women’s Tag Team Titles Match
The Kabuki Warriors (Asuka und Kairi Sane)
besiegten The IIconics (Peyton Royce und Billie Kay) (c) via Countout (1:30 Minute)

Nach dem Match waren die Japanerinnen natürlich sauer und verprügelten die Champs.

Apollo Crews besiegte Andrade mit einem gekonterten Cover (51 Sekunden)

Kevin Owens vs. Dolph Ziggler endete ohne Sieger als No Contest (6:15 Minuten)

Shane kam während des Matches mit einem Dutzend Heels zum Ring. Nachdem Owens Ziggler den Stunner verpasste und ihn coverte, zog Shane Owens aus dem Ring. Owens verpasste auch Shane den Stunner und flüchtete vor den Heels aus der Halle. Drew McIntyre half seinem Boss auf die Beine und Shane kündigte an, dass es schlimme Konsequenzen für Owens geben werde.

 
 
 
Nach wie vor lesenswert
Meldung aufrufen
 
 
Interessantes bei GB
2018
in der Karriere von ...
 
Interessantes bei GB
Eine haarige Sache haben wir bei Genickbruch auf die Beine gestellt, nämlich eine Datenbank zu Hair Matches. Intensive Fehden werden oft auf diese Art zu Ende geführt, wenn der unterlegene Recke durch das Abschneiden der Haartracht gedemütigt wird und sich in der Folge nur ungern beim Sieger blicken lässt. Besonders verbreitet sind Hair Matches in Mexiko, aber auch in den Big Four kam es in der Vergangenheit zu dieser Stipulation, sogar ganz ohne Beteiligung von Brutus Beefcake. ... aufrufen
NewsShowsPersonalienHintergrundExklusivGeschichte
Wrestlingnewsnach LigaTag Teams und StablesShootsMediendatenbankTitelträger
Updates der Homepagenach OrtManagerSkandaleExklusivinterviewsTitelstatistiken
 nach DatumProminenteLexikonWeitere InterviewsTurniere
Forumnach ZensurR.I.P.-ListeMatchartenUnsere Hall of FameEinschaltquoten
DiskussionsforumUpdatesVerhaftungenLucha LibreEine Schippe GeschichteZeitstrahl
  VerletzungenPuroresuEuropakalenderZuschauerrekorde
LigenBiosVerwandtschaftenEinstündige MatchesProphecyZuschauerpotentiale
ÜbersichtBios von A bis ZTrainerHalloween HavocFlimmerkisteMatchrekorde
Die "großen Vier"Biografie suchenMask MatchesEinstige HeldenMonatliche Best OfsKonstellationen
US-Independent-LigenKARRIEREN [NEU]Hair MatchesMontagskriegeKolumnenübersicht 
Kanadische LigenBilanzen nach LigaWrestler in FilmenEinflussreichste WrestlerPodcastsInternes
Oldschool-LigenBilanzen nach OrtGB100Der Stable GuyGimmickmüll i.e.S.Registrieren
Japanische LigenSpezialbilanzenBAMM15Die Four HorsemenSchrottplatzShowtippspiele
Mexikanische LigenKlickchartsYear End AwardsFamily TraditionDer schwarze KanalMeinungsmacher
Andere lateinam. LigenUmfragenPWI500Der WWE TitleMüll der neunziger JahreDas Genickbruch-Team
Europäische LigenUmfragenObserver-AwardsDie New World OrderZufallsinformationenGeschichte der Homepage
Australien und Neuseeland Weitere AwardsDie Geschichte der XPWCelebrity DeathmatchBewerbung als Mitarbeiter
Sonstige Wrestlingligen KommentatorenGimmickmatchesVideo-ReviewsImpressum
Mixed-Martial-Arts-Ligen  WeltbewegendesCD-ReviewsDatenschutz
Texteigentümer dieser Seite: Hannes Danker  •  Genickbruch.com © by GB-Team (2001-19)  •  Programmierung © by Axel Saalbach (2006-19)  •  Impressum  •  Datenschutz