Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 

457.651 Shows5.669 Titel1.721 Ligen30.565 Biografien10.559 Teams und Stables4.954 Turniere
Benutzername und Kennwort: 
  
Passwort vergessen?
Kostenlosen Account registrieren?
                     
 
IW: Rhino über Status mit WWE, D'Lo Brown als Produzent verpflichtet

Für Aufsehen bei Slammiversary sorgte der Auftritt von Rhino, der unter einer Maske verborgen, während der Veranstaltung Don Callis vor Michael Elgin rettete. Laut Dave Meltzer vom Wrestling Observer absolvierte Rhino den Auftritt wegen einer No-Compete-Klausel in seinem WWE-Vertrag, die noch aktiv sei, maskiert. Rhino selbst gab inzwischen an, dass sein Vertrag mit WWE noch bis zum 17. Juli laufe. WWE habe ihm für eine Verlängerung sogar das doppelte seiner aktuellen Garantiesumme angeboten, aber man sei übereingekommen, dass man sich nicht auf eine Zahl einigen könne. Es sei ihm dabei nicht um das Geld gegangen, sondern darum, wie er eingesetzt würde. Er wollte gerne, wie ein Spielertrainer, den jungen Talenten weiterhelfen und sie coachen und gleichzeitig selbst auftreten. Er könne nichts Schlechtes über WWE sagen. Man habe ihn großartig behandelt. Allerdings hatte er trotz des großzügigen Angebots die Befürchtung, dass er am Ende doch wieder dafür bezahlt werden würde, zuhause zu sitzen. Also habe er sich entschlossen, einen Schritt zurück zu machen und lieber für kleinere Promotions oder direkt independent anzutreten. Bisher ist übrigens nicht bekannt, ob Rhino einen festen Vertrag bei Impact Wrestling unterzeichnen wird oder welche Pläne, wenn überhaupt, für eine Fehde mit Michael Elgin bestehen.

D'Lo Brown hingegen hat bei Impact Wrestling unterschrieben. Er wurde Anfang des Monats als Produzent bzw. Road Agent in Vollzeit verpflichtet. Im WINCLY-Podcast erzählte Brown, dass er vor allem seine Erfahrung an die jüngere Generation weitergeben wolle. Er wolle dabei helfen, besondere Matches zu kreieren. Dabei sei er nicht einem bestimmten Teil des Rosters zugewiesen, sondern versuche überall zu helfen. So gab er an, dass bereits mit Tessa Blanchard, Brian Cage, Michael Elgin, The Rascalz [2] und Jordynne Grace gearbeitet habe. Brown sei ein „talentfreundlicher“ Produzent, also jemand, der den Wrestlern nicht einfach sage, was sie zu tun haben, sondern auch auf deren Ideen höre.


Benutzerkommentare auf dem Boardhell
SuckyRocks
11.07.2019, 21:31 Uhr
Einloggen und zitieren
Ich muss sagen, mur gefällt die Entwicklung. Mit Impact scheint es bergauf zu gehen. Mit AEW ein frischer Player am Start. Die WWE mit der starken NXT und der sehr guten NXT UK, vielleicht mit einem erstarkten RAW und einem besseren Smackdown.
Dazu noch weitere Ligen fpr jeden Geschmack.
Eigentlich müssten sehr interessante Zeiten für uns Wrestling Fans anbrechen.
Hechti
12.07.2019, 12:08 Uhr
Einloggen und zitieren
Zitat:
Ich muss sagen, mur gefällt die Entwicklung. Mit Impact scheint es bergauf zu gehen. Mit AEW ein frischer Player am Start. Die WWE mit der starken NXT und der sehr guten NXT UK, vielleicht mit einem erstarkten RAW und einem besseren Smackdown.
Dazu noch weitere Ligen fpr jeden Geschmack.
Eigentlich müssten sehr interessante Zeiten für uns Wrestling Fans anbrechen.
 


Nicht eigentlich, sondern es sind längst interessante Zeiten für Wrestling-Fans. Ich kann mich nicht erinnern, wann zuletzt so viele Wrestler in Nordamerika so viel Geld verdienen konnten, dass sie davon leben können. Im Grunde haben wir eine Situation wie in den 80ern. Bleibt die Entwicklung positiv, werden wir wieder eine Zeit mit vielen Stars erleben, denn davon gibt es derzeit noch zu wenige.
elber316
12.07.2019, 14:42 Uhr
Einloggen und zitieren
Greift diese No-Compete-Klausel denn nicht, wenn der Auftritt trotz Maske doch sehr klar auf seine Person hinweist.

Da könnte man ja durchaus ein Schlupfloch gefunden haben

Kommentar bzw. Antwort abgeben
Als registrierter Boardhell-User könnt ihr mit diesem Formular eine Antwort bzw. einen Kommentar zu diesem Thema schreiben, um eure Meinung den anderen Usern mitzuteilen. Falls ihr über keinen Boardhell-Account verfügt, könnt ihr euch kostenlos einen registrieren.
Kostenlos registrieren
Passwort vergessen?
Name und Passwort:
 
 
 
Nach wie vor lesenswert
Meldung aufrufen
 
 
Interessantes bei GB
1993
in der Karriere von ...
 
Interessantes bei GB
Mai 1996 - der Zeitraum, an dem die erste Show der ECCW veranstaltet wurde. Promoter war dabei der Wrestler Michelle Starr, welcher von Terry Joe Silverspoon unterstützt wurde. Nicht nur Eigengewächse machten in British Columbia auf sich aufmerksam, sondern auch Stars wie "Superfly" Jimma Snuka. Nach einer Zusammenarbeit mit der NWA und dem Aufkauf von TRW sind nun einige Jahre vergangen und inzwischen wird die kanadische Liga von Scotty Mac, Mary Ness und The Natural geführt. Dank der Langlebigkeit der Liga und der Tatsache, dass man immer wieder neue Talente auf den Markt bringen konnte, etablierte man sich als eine der Top-Ligen im kanadischen Raum. ... aufrufen
NewsShowsPersonalienHintergrundExklusivGeschichte
Wrestlingnewsnach LigaTag Teams und StablesShootsMediendatenbankTitelträger
Updates der Homepagenach OrtManagerSkandaleExklusivinterviewsTitelstatistiken
 nach DatumProminenteLexikonWeitere InterviewsTurniere
Forumnach ZensurR.I.P.-ListeMatchartenUnsere Hall of FameEinschaltquoten
DiskussionsforumUpdatesVerhaftungenLucha LibreEine Schippe GeschichteZeitstrahl
  VerletzungenPuroresuEuropakalenderZuschauerrekorde
LigenBiosVerwandtschaftenEinstündige MatchesProphecyZuschauerpotentiale
ÜbersichtBios von A bis ZTrainerHalloween HavocFlimmerkisteMatchrekorde
Am häufigsten gesuchte LigenBiografie suchenMask MatchesEinstige HeldenMonatliche Best OfsKonstellationen
US-Independent-LigenKARRIEREN [NEU]Hair MatchesMontagskriegeKolumnenübersicht 
Kanadische LigenBilanzen nach LigaWrestler in FilmenEinflussreichste WrestlerPodcastsInternes
Oldschool-LigenBilanzen nach OrtGB100Der Stable GuyGimmickmüll i.e.S.Registrieren
Japanische LigenSpezialbilanzenBAMM15Die Four HorsemenSchrottplatzShowtippspiele
Mexikanische LigenKlickchartsYear End AwardsFamily TraditionDer schwarze KanalMeinungsmacher
Andere lateinam. LigenUmfragenPWI500Der WWE TitleMüll der neunziger JahreDas Genickbruch-Team
Europäische LigenUmfragenObserver-AwardsDie New World OrderZufallsinformationenGeschichte der Homepage
Australien und Neuseeland Weitere AwardsDie Geschichte der XPWCelebrity DeathmatchBewerbung als Mitarbeiter
Sonstige Wrestlingligen KommentatorenGimmickmatchesVideo-ReviewsImpressum
Mixed-Martial-Arts-Ligen  WeltbewegendesCD-ReviewsDatenschutz
Texteigentümer dieser Seite: Tobias Mayer  •  Genickbruch.com © by GB-Team (2001-19)  •  Programmierung © by Axel Saalbach (2006-19)  •  Impressum  •  Datenschutz