Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 

459.377 Shows5.678 Titel1.724 Ligen30.632 Biografien10.591 Teams und Stables4.978 Turniere
Benutzername und Kennwort: 
  
Passwort vergessen?
Kostenlosen Account registrieren?
                     
 
ROH Best in the World 2019

Allgemeine Informationen
DatumFreitag, der 28. Juni 2019
VeranstaltungsortUMBC Event Center in Baltimore, Maryland (Vereinigte Staaten von Amerika)
KommentatorenCaprice Coleman, Colt Cabana und Ian Riccaboni
Navigation
zum Showarchiv: ROH
vorherige Show
nächste Show

Meinung zur Show abgeben
Kostenlos registrieren
Passwort vergessen?
Name und Passwort:
Schulnote
Chartsrang 2549
Notendetails
1
   
25%
2
   
0%
3
   
75%
4
   
0%
5
   
0%
6
   
0%
Selbst bewerten
Einloggen
Registrieren

Card
Ergebnisse
Meinungen (3)
Kämpfe bewerten
Am Freitag, den 28. Juni 2019 kam es bei der ROH-Veranstaltung "Best in the World 2019" in Baltimore, Maryland (Vereinigte Staaten von Amerika) zu den folgenden Ergebnissen:
DMRush besiegte Flip Gordon (10:19 Minuten) mit dem Killer Shotgun Dropkick
1.Dalton Castle besiegte Dragón Lee (14:22 Minuten) mit Rushs Killer Shotgun Dropkick
2.The Allure (Angelina Love und Mandy León) besiegten Kelly Klein und Jenny Rose (9:30 Minuten) mit der Botox Injection von Love gegen Klein, nachdem diese zuvor von León mit einem High Heel nieder gestreckt wurde

- Nach dem Match kam "Maneater" Maria Manic in die Halle, vertrieb die Siegerinnen aus dem Ring und verprügelte diverse Securitys.
3.Kenny King besiegte Jay Lethal (14:38 Minuten) mit dem Royal Flush

- Damit gewann King die Best of Three Series mit 2:1
4.Pure Rules Match
Jonathan Gresham besiegte Silas Young (18:12 Minuten) via Submission nach einem Low Blow und dem Octopus Strech
5.Nick Aldis und Eli Drake vs. The Briscoes (Jay Briscoe und Mark Briscoe) endete ohne Sieger als No Contest (10:48 Minuten) nachdem Chaos ausbrach

- Drake startete eine Rauferei mit Co-Kommentator James Storm. Jay schlug Aldis mit einer Dose Bier nieder, dann wurde Mark von Kamille mit einem Spear nieder gestreckt. Die Briscoes verprügelten alle Securitys und verpassten Aldis einen Low Blow. Anschließend kassierte Aldis von Jay den Froggy Bow durch einen Tisch. Erst als alles vorbei war, kam Marty Scurll und begleitete Kumpel Aldis nach draußen. Auf dem Weg musste er sich von Kommentator Colt Cabana die Frage gefallen lassen, warum er nicht ein paar Minuten früher auftauchte.
6.ROH World Television Title Match
Shane Taylor (c) besiegte El Bandido (12:32 Minuten) mit den Greetings From 216
7.ROH World 6-Man Tag Team Titles Match
Villain Enterprises (Marty Scurll, PCO und Brody King) (c) besiegten Mark Haskins, Tracy Williams und PJ Black (17:07 Minuten) mit dem Top Rope Moonsault von PCO
8.ROH World Title Match
Matt Taven (c) besiegte Jeff Cobb (9:57 Minuten) mit dem Climax
Information zur Matchdauer der Show: Insgesamt konnten die Zuschauer bei den neun mit einer Matchzeit versehenen Kämpfen dieser Veranstaltung 1:57:25 Stunden In-Ring-Action erleben. Da die Matchzeit aller Kämpfe bekannt ist, entspricht dies auch der vollen Dauer der In-Ring-Action bei der Show. Rechnet man das Dark Match heraus, dessen Matchzeit bekannt ist, dann blieben den Zuschauern immerhin noch 1:47:06 Stunden In-Ring-Action übrig.
Diese Show war der 1166. ROH-Event, den wir in die Genickbruch-Datenbank eingegeben haben. Von den anderen fanden 584 im gleichen Land statt, sechsundzwanzig der Veranstaltungen fanden in der identischen Region statt, vierundzwanzig der Shows fanden in der gleichen Stadt statt, drei der Shows fanden in der gleichen Arena statt.

Von den 1166 Shows fanden dreiundsiebzig Veranstaltungen im Zeitraum eines Jahres vor dieser Show statt. Die folgenden Wrestler, die auch dieses Mal wieder dabei waren, wurden dabei am häufigsten eingesetzt: Jay Lethal mit vierundvierzig Matches, Jay Briscoe (war gleichsam in vierundvierzig Kämpfen aktiv) sowie Mark Briscoe mit dreiundvierzig Matches. Am häufigsten haben dabei die folgenden Wrestler gewonnen: Jay Lethal (war in einunddreißig Kämpfen siegreich), Marty Scurll (holte neunundzwanzig Siege), zudem Jeff Cobb mit fünfundzwanzig Gewinnen.

Von dreiundzwanzig Wrestlern, die bei der Show aktiv in den Ring stiegen, ist uns das Geburtsdatum oder das Geburtsjahr bekannt. Die alte Garde wurde von PCO mit einem Alter von einundfünfzig Jahren vertreten, zudem von Silas Young (am Tag der Show in einem Alter von achtunddreißig Jahren), zudem PJ Black mit ebenfalls achtunddreißig Jahren auf dem Buckel. Am anderen Ende der Alterspyramide befanden sich Dragón Lee mit einem Alter von vierundzwanzig Jahren, zudem El Bandido mit gleichsam vierundzwanzig Jahren am Tag der Show, obendrein Mandy León mit einem Alter von siebenundzwanzig Jahren.

Darüber hinaus ist uns das Körpergewicht von zweiundzwanzig der Wrestler bekannt. Die schwersten Brocken waren Shane Taylor mit einem Gewicht von 350 amerikanischen Pfund (das entspricht etwa 158,8 Kilogramm), PCO mit 300 amerikanischen Pfund (das entspricht etwa 136,1 Kilogramm), außerdem Jeff Cobb mit 263 amerikanischen Pfund auf der Waage. Die leichtesten drei Wrestler waren die Folgenden: Mandy León mit 120 amerikanischen Pfund (was in etwa 54,4 Kilogramm ergibt), Jenny Rose mit 125 amerikanischen Pfund auf der Waage, zudem Angelina Love mit ebenfalls 125 amerikanischen Pfund (das entspricht etwa 56,7 Kilos).

Natürlich können wir auch zur Körpergröße der beteiligten Wrestler etwas aussagen, nämlich zu der von zweiundzwanzig hier aktiven Wrestlern. Die drei größten beteiligten Wrestler waren Nick Aldis mit 193 Zentimetern Körperhöhe, Matt Taven mit ganzen 188 Zentimetern, außerdem PCO mit 185 Zentimetern. Und damit wären wir bei den kleinsten beteiligten Wrestlern angelangt. Das waren die Folgenden: Jenny Rose mit 160 Zentimetern Körperhöhe, Jonathan Gresham mit 163 Zentimetern Größe, zudem Mandy León mit einer Größe von 168 Zentimetern.

 
 
 
Nach wie vor lesenswert
Meldung aufrufen
 
 
Interessantes bei GB
2014
in der Karriere von ...
 
Interessantes bei GB
100 Dollar Preisgeld für jeden der länger als 15 Minuten gegen ihn durchhalten konnte, das gelobte Frank Gotch aus. Er musste angeblich nie bezahlen! Darüber hinaus eroberte er den bedeutendsten Titel seiner Zeit von George Hackenschmidt und hielt ihn bis zu seinem Rücktritt vom Wrestling. Genickbruch erzählt mehr über eine weitere faszinierende Persönlichkeit aus den Anfängen des Wrestlingsports. ... aufrufen
NewsShowsPersonalienHintergrundExklusivGeschichte
Wrestlingnewsnach LigaTag Teams und StablesShootsMediendatenbankTitelträger
Updates der Homepagenach OrtManagerSkandaleExklusivinterviewsTitelstatistiken
 nach DatumProminenteLexikonWeitere InterviewsTurniere
Forumnach ZensurR.I.P.-ListeMatchartenUnsere Hall of FameEinschaltquoten
DiskussionsforumUpdatesVerhaftungenLucha LibreEine Schippe GeschichteZeitstrahl
  VerletzungenPuroresuEuropakalenderZuschauerrekorde
LigenBiosVerwandtschaftenEinstündige MatchesProphecyZuschauerpotentiale
ÜbersichtBios von A bis ZTrainerHalloween HavocFlimmerkisteMatchrekorde
Am häufigsten gesuchte LigenBiografie suchenMask MatchesEinstige HeldenMonatliche Best OfsKonstellationen
US-Independent-LigenKARRIEREN [NEU]Hair MatchesMontagskriegeKolumnenübersicht 
Kanadische LigenBilanzen nach LigaWrestler in FilmenEinflussreichste WrestlerPodcastsInternes
Oldschool-LigenBilanzen nach OrtGB100Der Stable GuyGimmickmüll i.e.S.Registrieren
Japanische LigenSpezialbilanzenBAMM15Die Four HorsemenSchrottplatzShowtippspiele
Mexikanische LigenKlickchartsYear End AwardsFamily TraditionDer schwarze KanalMeinungsmacher
Andere lateinam. LigenUmfragenPWI500Der WWE TitleMüll der neunziger JahreDas Genickbruch-Team
Europäische LigenUmfragenObserver-AwardsDie New World OrderZufallsinformationenGeschichte der Homepage
Australien und Neuseeland Weitere AwardsDie Geschichte der XPWCelebrity DeathmatchBewerbung als Mitarbeiter
Sonstige Wrestlingligen KommentatorenGimmickmatchesVideo-ReviewsImpressum
Mixed-Martial-Arts-Ligen  WeltbewegendesCD-ReviewsDatenschutz
Texteigentümer dieser Seite: Hannes Danker  •  Genickbruch.com © by GB-Team (2001-19)  •  Programmierung © by Axel Saalbach (2006-19)  •  Impressum  •  Datenschutz