Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 

445.182 Shows5.531 Titel1.682 Ligen30.267 Biografien10.255 Teams und Stables4.808 Turniere
Benutzername und Kennwort: 
  
Passwort vergessen?
Kostenlosen Account registrieren?
                     
 
The Crash @ Tijuana

Allgemeine Informationen
DatumSamstag, der 13. April 2019
VeranstaltungsortEl Auditorio Municipal 'Fausto Gutierrez Moreno' in Tijuana, Baja California (Mexiko)
Navigation
zum Showarchiv: The Crash
vorherige Show
nächste Show

Meinung zur Show abgeben
Kostenlos registrieren
Passwort vergessen?
Name und Passwort:
Schulnote
Notendetails
1
   
0%
2
   
0%
3
   
0%
4
   
0%
5
   
0%
6
   
0%
Selbst bewerten
Einloggen
Registrieren

Card
Ergebnisse
Kämpfe bewerten

Anklicken zum Vergrößern
Am Samstag, den 13. April 2019 kam es bei der The Crash-Veranstaltung "Show @ Tijuana" in Tijuana, Baja California (Mexiko) zu den folgenden Ergebnissen:
1.Dinámico und Tiago besiegten Terror Azteca und Unicornio nachdem Terror Azteca seinen Partner hintergangen und im Stich gelassen hatte
2.Torito Negro, Toto und X-Peria besiegten Animal, Demencia und Silver Star indem sie die Maske eines ihrer Gegner ungeahndet herunterrissen und damit zum Pinfall kamen
3.Craven, El Fresero Jr. und Mr. Iguana besiegten Star Boy, Viento und Zarco via Disqualifikation aufgrund eines Fouls
4.3-Way Match
Carlito und El Mesías besiegten Ángel de Oro und Niebla Roja; La Dinastía de la Muerte (Trauma #1 und Trauma #2)
5.5-Way Match
Rey Horus besiegte Adam Brooks und Black Danger und La Flamita und Titán
6.Bestia 666, The Mecha Wolf und El Hijo del Fantasma besiegten La Nueva Generación Dinamita (Sansón, El Cuatrero und El Forastero)
- Während der Veranstaltung wurde angekündigt, dass Último Guerrero und Gran Guerrero, Penta el 0M und Rey Fénix sowie Austin Theory, La Flamita und El Bandido bei der nächsten Show von The Crash in den Ring steigen werden, die am 4. Mai in Tijuana stattfinden wird.
- Aufgrund des kontroversen Ausgangs des zweiten Kampfes der Show wurde vereinbart, dass es bei der nächsten Veranstaltung zu einem Wiederholungsmatch kommen wird.
- Im vierten Match holte Carlito den entscheidenden Pinfall zugunsten seines Teams, indem er Trauma #1 zur Strecke brachte. Die Dinastía de la Muerte schien an diesem Abend allerdings ohnehin an den anderen Gegnern interessiert zu sein, und so forderten die Traumas die Chavez-Brüder nach dem Ende zu einem Tag-Team-Match ohne drittes beteiligtes Team bei der nächsten Show der Liga heraus.
- Für den Semi-Main Event war der fünfte Teilnehmer als "Mystery Wrestler" angekündigt worden. Dieser entpuppte sich als Black Danger. Nachdem er den Kampf zu seinen Gunsten entschieden hatte, forderte Rey Horus einen Shot auf den seit Anfang März von Austin Theory gehaltenen The Crash Heavyweight Title. Austin Theory hatte den Gürtel damals gewonnen, indem er sich in einem 4-Way Match gegen Bárbaro Cavernario, Sansón und den vorangegangenen Champion Willie Mack durchgesetzt hatte.
- Der Main-Event-Partner von Mecha Wolf und Bestia 666 war ebenfalls im Vorfeld als Überraschungswrestler angekündigt worden. So feierte dann El Hijo del Fantasma seine The-Crash-Rückkehr, nachdem er die AAA kurz zuvor verlassen hatte. Seine letzten Auftritte für die Liga hatte er im Oktober 2015 absolviert, damals war er aber offiziell ein AAA-Wrestler gewesen, der nur ausnahmsweise bei The Crash zu Gast war. El Hijo del Fantasma erklärte, er sei nun das neueste Mitglied der "Rebelion Amarilla" und hätte die Anfrage bekommen, Teil des Teams zu werden, da Garza Jr. durch seinen Wechsel zu WWE eine große Lücke hinterlassen hatte. Am Ende der Veranstaltung forderten El Hijo del Fantasma und seine Kollegen die Hermanos Dinamitas dazu auf, sie in die Arena México einzuladen und dort erneut gegen sie anzutreten.

 
 
 
Nach wie vor lesenswert
Meldung aufrufen
 
 
Interessantes bei GB
1993
in der Karriere von ...
 
Interessantes bei GB
100 Dollar Preisgeld für jeden der länger als 15 Minuten gegen ihn durchhalten konnte, das gelobte Frank Gotch aus. Er musste angeblich nie bezahlen! Darüber hinaus eroberte er den bedeutendsten Titel seiner Zeit von George Hackenschmidt und hielt ihn bis zu seinem Rücktritt vom Wrestling. Genickbruch erzählt mehr über eine weitere faszinierende Persönlichkeit aus den Anfängen des Wrestlingsports. ... aufrufen
NewsShowsPersonalienHintergrundExklusivGeschichte
Wrestlingnewsnach LigaTag Teams und StablesShootsMediendatenbankTitelträger
Updates der Homepagenach OrtManagerSkandaleExklusivinterviewsTitelstatistiken
 nach DatumProminenteLexikonWeitere InterviewsTurniere
Forumnach ZensurR.I.P.-ListeMatchartenUnsere Hall of FameEinschaltquoten
DiskussionsforumUpdatesVerhaftungenLucha LibreEine Schippe GeschichteZeitstrahl
  VerletzungenPuroresuEuropakalenderZuschauerrekorde
LigenBiosVerwandtschaftenEinstündige MatchesProphecyZuschauerpotentiale
ÜbersichtBios von A bis ZTrainerHalloween HavocFlimmerkisteMatchrekorde
Die "großen Vier"Biografie suchenMask MatchesEinstige HeldenMonatliche Best OfsKonstellationen
US-Independent-LigenKARRIEREN [NEU]Hair MatchesMontagskriegeKolumnenübersicht 
Kanadische LigenBilanzen nach LigaWrestler in FilmenEinflussreichste WrestlerPodcastsInternes
Oldschool-LigenBilanzen nach OrtGB100Der Stable GuyGimmickmüll i.e.S.Registrieren
Japanische LigenSpezialbilanzenBAMM15Die Four HorsemenSchrottplatzShowtippspiele
Mexikanische LigenKlickchartsYear End AwardsFamily TraditionDer schwarze KanalMeinungsmacher
Andere lateinam. LigenUmfragenPWI500Der WWE TitleMüll der neunziger JahreDas Genickbruch-Team
Europäische LigenUmfragenObserver-AwardsDie New World OrderZufallsinformationenGeschichte der Homepage
Australien und Neuseeland Weitere AwardsDie Geschichte der XPWCelebrity DeathmatchBewerbung als Mitarbeiter
Sonstige Wrestlingligen KommentatorenGimmickmatchesVideo-ReviewsImpressum
Mixed-Martial-Arts-Ligen  WeltbewegendesCD-ReviewsDatenschutz
Texteigentümer dieser Seite: Axel Saalbach  •  Genickbruch.com © by GB-Team (2001-19)  •  Programmierung © by Axel Saalbach (2006-19)  •  Impressum  •  Datenschutz