Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 

447.170 Shows5.551 Titel1.687 Ligen30.311 Biografien10.284 Teams und Stables4.828 Turniere
Benutzername und Kennwort: 
  
Passwort vergessen?
Kostenlosen Account registrieren?
                     
 
CMLL Viernes Espectacular - El Homenaje a Dos Leyendas 2019

Allgemeine Informationen
DatumFreitag, der 15. März 2019
VeranstaltungsortLa Arena México in México, Distrito Federal (Mexiko)
Zuschauerzahl15.000
Navigation
zum Showarchiv: CMLL
vorherige Show
nächste Show

Meinung zur Show abgeben
Kostenlos registrieren
Passwort vergessen?
Name und Passwort:
Schulnote
Notendetails
1
   
0%
2
   
0%
3
   
0%
4
   
0%
5
   
0%
6
   
0%
Selbst bewerten
Einloggen
Registrieren

Card
Ergebnisse
Meinungen (1)
Kämpfe bewerten

Anklicken zum Vergrößern
Am Freitag, den 15. März 2019 kam es bei der CMLL-Veranstaltung "Viernes Espectacular - El Homenaje a Dos Leyendas 2019" in México, Distrito Federal (Mexiko) vor 15.000 Zuschauern zu den folgenden Ergebnissen:
1.El Hijo del Villano III, Pólvora und Vangellys besiegten El Audaz, Esfinge und Tritón (11:05 Minuten)
2.Átomo, El Gallito und Microman besiegten Chamuel, Mije und Zacarías (14:05 Minuten)
3.Diamante Azul, El Soberano Jr. und Titán besiegten Ephesto, El Mephisto und El Templario (8:05 Minuten)
4.La Nueva Generación Dinamita (El Cuatrero, El Forastero und Sansón) besiegten Bárbaro Cavernario, Gilbert el Boricua und Negro Casas (16:35 Minuten)
5.CMLL World Trios Titles Match
Los Guerreros Laguneros (Euforia, Gran Guerrero und Último Guerrero) (c) besiegten Carístico, Dragón Lee und Volador Jr. (17:15 Minuten)
6.Hairs vs. Hairs Match
Ángel de Oro und Niebla Roja besiegten Los Ingobernables (La Bestia del Ring und Damián el Terrible) (21:05 Minuten)
Information zur Matchdauer der Show: Insgesamt konnten die Zuschauer bei den sechs mit einer Matchzeit versehenen Kämpfen dieser Veranstaltung 1:28:10 Stunden In-Ring-Action erleben. Da die Matchzeit aller Kämpfe bekannt ist, entspricht dies auch der vollen Dauer der In-Ring-Action bei der Show.
- Im Gegensatz zu den "normalen" Freitagsshows wurde diese Veranstaltung vom Consejo Mundial de Lucha Libre nicht live im Internet gestreamt.
- Diese Ausgabe der "Homenaje a Dos Leyendas" war Salvador-Lutteroth und Blue Demon gewidmet. Die Ehrung Blue Demons wurde von dessen erstgeborenen Sohn Alejandro Muñoz Lomelí in Empfang genommen. Dabei gab es eine Premiere in der Geschichte der Legendenshow: Erstmals wurden die Protagonisten der Zeremonie ausgepfiffen.
- El Audaz trat im Opener anstelle von Titán an, da dieser in den dritten Kampf hochbeordert wurde. Dieser Wechsel war bereits im Vorfeld bekanntgegeben worden.
- Nach dem Kampf der Micro-Division warfen die begeisterten Zuschauer Geld in den Ring.
- Das dritte Match der Show erstreckte sich über lediglich zwei Durchgänge. Diamante Azul und Titán traten hier anstell von Carístico und Dragón Lee an, die in den Semi-Main Event heraufgeschoben worden waren. Auch dieser Wechsel war bereits im Vorfeld bekannt.
- Negro Casas feierte im vierten Match der Veranstaltung seine Rückkehr nach einer viermonatigen verletzungsbedingten Abwesenheit. Eine solch lange Pause hatte er bis dahin in seiner vierzig Jahre währenden Karriere noch nie durchstehen müssen.
- Im Semi-Main Event traten Carístico und Dragón Lee anstelle von Penta el 0M und King Phoenix an. Dieser Wechsel war bereits im Vorfeld bekanntgegeben worden. Zunächst hatte das Consejo gar nicht begründet, warum die beiden Gaststars nicht auflaufen würden, später gab man bekannt, der Wechsel wäre nötig geworden, weil die Lucha Bros. am gleichen Abend in der Arena Neza gebucht waren. Das stimmte durchaus, jedoch traten sie in der Arena Neza rund zwei Stunden vorher an, und auch der hier aufgetretene Volador Jr. war daran beteiligt, so dass es von vorneherein klar war, dass es keine zeitlichen Probleme geben würde, bei beiden Shows aufzutreten. Tatsächlich gehen Beobachter davon aus, dass die Fernsehsender von AAA und CMLL (TV Azteca und Televisa) verhindern wollten, dass die beiden Männer in beiden Ligen zu sehen sind. Schlussendlich verteidigten die Guerreros Laguneros ihre Titel zum zweiten Mal erfolgreich. Sie hatten die Gürtel im September des Vorjahres vom Cl4n (zurück-) gewonnen.
- Im Main Event wurden die Ingobernables zunächst aufgrund zu großer Gewaltanwendung in der ersten Runde disqualifiziert. In der zweiten Runde holten sie "clean" den Ausgleich. Im entscheidenden dritten Durchgang wurde Niebla Roja schnell von Bestia del Ring eliminiert, so dass sein Bruder Ángel de Oro die Kastanien alleine aus dem Feuer holen musste. Es gelang ihn, Bestia del Ring zu pinnen, dann verletzte sich El Terrible an der Schulter (offenbar kugelte er sie sich aus), und schlussendlich pinnte Ángel de Oro auch den angeschlagenen Terrible. So kam es am Ende, dass die Chavez-Brüder den Ingobernables zwei Glatzen bescherten. Dass es zu diesem Matchausgang kommen würde, war von vorneherein abzusehen gewesen.

 
 
 
Nach wie vor lesenswert
Meldung aufrufen
 
 
Interessantes bei GB
2018
in der Karriere von ...
 
Interessantes bei GB
Den klassischen Ringkampf gab es schon in der Antike, so weit blicken wir hier allerdings nicht zurück. Als Heldensagen gehen die Geschichten jener Männer beinahe durch, die wir in einer mehrteiligen Serie unseren Lesern vorstellen. Lest Biografien von Ed Lewis, Frank Gotch, George Hackenschmidt, Jim Londos und vielen anderen Legenden aus der Ursprungszeit des Pro Wrestlings, als die Grenzen zwischen Shoot und Work noch fließend waren! ... aufrufen
NewsShowsPersonalienHintergrundExklusivGeschichte
Wrestlingnewsnach LigaTag Teams und StablesShootsMediendatenbankTitelträger
Updates der Homepagenach OrtManagerSkandaleExklusivinterviewsTitelstatistiken
 nach DatumProminenteLexikonWeitere InterviewsTurniere
Forumnach ZensurR.I.P.-ListeMatchartenUnsere Hall of FameEinschaltquoten
DiskussionsforumUpdatesVerhaftungenLucha LibreEine Schippe GeschichteZeitstrahl
  VerletzungenPuroresuEuropakalenderZuschauerrekorde
LigenBiosVerwandtschaftenEinstündige MatchesProphecyZuschauerpotentiale
ÜbersichtBios von A bis ZTrainerHalloween HavocFlimmerkisteMatchrekorde
Die "großen Vier"Biografie suchenMask MatchesEinstige HeldenMonatliche Best OfsKonstellationen
US-Independent-LigenKARRIEREN [NEU]Hair MatchesMontagskriegeKolumnenübersicht 
Kanadische LigenBilanzen nach LigaWrestler in FilmenEinflussreichste WrestlerPodcastsInternes
Oldschool-LigenBilanzen nach OrtGB100Der Stable GuyGimmickmüll i.e.S.Registrieren
Japanische LigenSpezialbilanzenBAMM15Die Four HorsemenSchrottplatzShowtippspiele
Mexikanische LigenKlickchartsYear End AwardsFamily TraditionDer schwarze KanalMeinungsmacher
Andere lateinam. LigenUmfragenPWI500Der WWE TitleMüll der neunziger JahreDas Genickbruch-Team
Europäische LigenUmfragenObserver-AwardsDie New World OrderZufallsinformationenGeschichte der Homepage
Australien und Neuseeland Weitere AwardsDie Geschichte der XPWCelebrity DeathmatchBewerbung als Mitarbeiter
Sonstige Wrestlingligen KommentatorenGimmickmatchesVideo-ReviewsImpressum
Mixed-Martial-Arts-Ligen  WeltbewegendesCD-ReviewsDatenschutz
Texteigentümer dieser Seite: Axel Saalbach  •  Genickbruch.com © by GB-Team (2001-19)  •  Programmierung © by Axel Saalbach (2006-19)  •  Impressum  •  Datenschutz