Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 

438.846 Shows5.503 Titel1.670 Ligen30.169 Biografien10.176 Teams und Stables4.753 Turniere
Benutzername und Kennwort: 
  
Passwort vergessen?
Kostenlosen Account registrieren?
                     
 
CMLL Martes Arena México

Allgemeine Informationen
DatumDienstag, der 12. März 2019
VeranstaltungsortLa Arena México in México, Distrito Federal (Mexiko)
Navigation
zum Showarchiv: CMLL
vorherige Show
nächste Show

Meinung zur Show abgeben
Kostenlos registrieren
Passwort vergessen?
Name und Passwort:
Schulnote
Notendetails
1
   
0%
2
   
0%
3
   
0%
4
   
0%
5
   
0%
6
   
0%
Selbst bewerten
Einloggen
Registrieren

Card
Ergebnisse
Kämpfe bewerten

Anklicken zum Vergrößern
Am Dienstag, den 12. März 2019 kam es bei der CMLL-Veranstaltung "Martes Arena México" in México, Distrito Federal (Mexiko) zu den folgenden Ergebnissen:
1.Bengala und Leono besiegten Apocalipsis und El Cholo
2.Akuma, El Espanto Jr. und Nitro besiegten Magnus, Retro und Star Jr.
3.Misterioso #2, El Sagrado und Tiger besiegten Guerrero Maya Jr., Pegasso und Rey Cometa
4.Lightning Match
Black Panther besiegte Universo Dos Mil Jr.
5.Atlantis, Kraneo und Stuka Jr. besiegten Felino, Hechicero und Kawato San
6.Diamante Azul, Dragón Lee und Místico besiegten El Mephisto, Mr. Niebla und Rey Bucanero
- El Audaz trat im Semi-Main Event anstelle des ursprünglich für den Kampf angekündigten Kraneo an. Er holte sowohl im zweiten als auch dritten Durchgang Pinfalls gegen Hechicero und trug damit viel zum 2:1-Sieg der Técnicos bei.
- Für den Main Event war ursprünglich Shocker angekündigt worden, der jedoch einmal mehr von der Card gestrichen werden musste. Statt ihm trat Mr. Niebla an. Die Auswechslung wurde bereits 24 Stunden vor Beginn der Veranstaltung bekanntgegeben. Mr. Niebla absolvierte damit seinen ersten Auftritt für das Consejo Mundial de Lucha Libre seit dem 28. August des Vorjahres. Damals war er vollkommen betrunken in den Ring gestiegen, weswegen die übrigen beteiligten Wrestler (insbesondere der wütende Volador Jr.) dafür sorgten, dass sein Kampf schon nach zwei Runden und innerhalb von zwei Minuten vorüber war. Während das Consejo sein Enfant Terrible in den vergangenen Jahren immer für ein, zwei Monate suspendiert hatte, wenn er sich wieder einmal unprofessionell verhalten hatte und sturzbetrunken in den Ring gestiegen war, hatte man ihn dieses Mal auf unbestimmte Zeit suspendiert und (laut Statements in Interviews) auch mehrere Monate lang gar nicht mehr miteinander gesprochen. Nun ist er also kurzfristig wieder aufgetaucht, und er gab bereits in einem ersten Interview zu verstehen, dass er eine neue "Peste Negra" aufbauen möchte. Sein erster Auftritt war auch schon wieder nach zwei Durchgängen vorüber, da er in der ersten Runde disqualifiziert wurde und es Dragón Lee im zweiten Durchgang gelang, El Mephisto zu pinnen. Dragón Lee nahm sich daraufhin ein Mikrofon zur Hand und forderte den Anführer der "Hijos del Infierno" dazu auf, den CMLL World Welterweight Title gegen ihn aufs Spiel zu setzen. Der Kaiser del Infierno hält den Gürtel schon seit beinahe drei Jahren am Stück. Er hatte ihn im Mai 2016 von Máscara Dorada gewonnen, der sich damals gerade auf CMLL-Abschiedstournee befnden hatte, ehe er zu WWE wechselte und sich in "Gran Metalik" verwandelte. Seitdem hat El Mephisto seinen Titel mindestens dreizehn Mal erfolgreich verteidigt, aufgrund der Länge seiner Regentschaft sind aber durchaus auch noch weitere Titelverteidigungen möglich, über die nicht im Internet berichtet wurde. Dragón Lee zählte bislang nicht zu seinen Herausforderern.

 
 
 
Nach wie vor lesenswert
Meldung aufrufen
 
 
Interessantes bei GB
2018
in der Karriere von ...
 
Interessantes bei GB
Hinter jedem guten Sportler steckt auch ein guter Trainer - diese Weisheit trifft auf das Wrestling genauso zu, wie auf andere Sportarten. Niemand erlernt das Wrestling ohne entsprechende Ausbildung, je besser der Lehrmeister, desto besser häufig auch der Schüler. Wir haben uns die Mühe gemacht, diese Ausbidlungsverhältnisse in unserer Datenbank zu erfassen, so bleibt ihr im Bilde darüber, wer die aktuellen Superstars zu dem gemacht hat, was sie heute sind. ... aufrufen
NewsShowsPersonalienHintergrundExklusivGeschichte
Wrestlingnewsnach LigaTag Teams und StablesShootsMediendatenbankTitelträger
Updates der Homepagenach OrtManagerSkandaleExklusivinterviewsTitelstatistiken
 nach DatumProminenteLexikonWeitere InterviewsTurniere
Forumnach ZensurR.I.P.-ListeMatchartenUnsere Hall of FameEinschaltquoten
DiskussionsforumUpdatesVerhaftungenLucha LibreEine Schippe GeschichteZeitstrahl
  VerletzungenPuroresuEuropakalenderZuschauerrekorde
LigenBiosVerwandtschaftenEinstündige MatchesProphecyZuschauerpotentiale
ÜbersichtBios von A bis ZTrainerHalloween HavocFlimmerkisteMatchrekorde
Die "großen Vier"Biografie suchenMask MatchesEinstige HeldenMonatliche Best OfsKonstellationen
US-Independent-LigenKARRIEREN [NEU]Hair MatchesMontagskriegeKolumnenübersicht 
Kanadische LigenBilanzen nach LigaWrestler in FilmenEinflussreichste WrestlerPodcastsInternes
Oldschool-LigenBilanzen nach OrtGB100Der Stable GuyGimmickmüll i.e.S.Registrieren
Japanische LigenSpezialbilanzenBAMM15Die Four HorsemenSchrottplatzShowtippspiele
Mexikanische LigenKlickchartsYear End AwardsFamily TraditionDer schwarze KanalMeinungsmacher
Andere lateinam. LigenUmfragenPWI500Der WWE TitleMüll der neunziger JahreDas Genickbruch-Team
Europäische LigenUmfragenObserver-AwardsDie New World OrderZufallsinformationenGeschichte der Homepage
Australien und Neuseeland Weitere AwardsDie Geschichte der XPWCelebrity DeathmatchBewerbung als Mitarbeiter
Sonstige Wrestlingligen KommentatorenGimmickmatchesVideo-ReviewsImpressum
Mixed-Martial-Arts-Ligen  WeltbewegendesCD-ReviewsDatenschutz
Texteigentümer dieser Seite: Axel Saalbach  •  Genickbruch.com © by GB-Team (2001-19)  •  Programmierung © by Axel Saalbach (2006-19)  •  Impressum  •  Datenschutz