Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 

455.469 Shows5.653 Titel1.717 Ligen30.537 Biografien10.505 Teams und Stables4.937 Turniere
Benutzername und Kennwort: 
  
Passwort vergessen?
Kostenlosen Account registrieren?
                     
 
WWE: Hört Rousey auf?, Update zu Abyss & Dutt, Andrade vor Push

Auf dem Klatschportal TMZ tauchte gestern ein Bericht auf, in dem darüber spekuliert wurde, dass die Tage von Ronda Rousey im WWE-Ring gezählt sein könnten. Auch Dave Meltzer vom Wrestling Observer meinte, es sei gut möglich, dass Rousey nach Wrestlemania aufhören könnte. Später änderte er seinen Artikel und wies darauf hin, dass Rousey noch für mehrere Jahre bei WWE unter Vertrag stehe. Trotzdem könne er sich vorstellen, dass sie Abstand von der Arbeit im Ring nehmen und in einer anderen Form bei WWE tätig sein könnte, da Rousey auch davon gesprochen habe bald eine Familie gründen zu wollen. Inzwischen schob TMZ allerdings nach, dass Rousey wohl nach Wrestlemania eine Pause einlegen werde und sie sehr glücklich mit ihrer Wrestlingkarriere sei. Auch WWE sah sich durch die Story zu einem Statement gezwungen. In diesem stellte man fest, dass Rousey bis zum 10. April 2021 unter Vertrag stehe. Wenn sie eine Familie plane, sei das ihre Privatangelegenheit.

Wie wir gestern berichteten, hat WWE mit Abyss und Sonjay Dutt zwei Mitglieder des Kreativteams von Impact Wrestling verpflichtet. Unklar war bislang noch, welche Rollen die beiden bei WWE spielen würden, da beide weiterhin aktiv im Ring einsetzbar wären. Laut dem PWInsider werden Dutt und Abyss ausschließlich in Backstage-Rollen und nicht als Wrestler bei WWE fungieren. Welche Rollen sie genau übernehmen werden, ist allerdings weiterhin nicht bekannt. Es wird jedoch vermutet, dass sie nicht in den Hauptshows, sondern bei NXT tätig sein werden.

Mehreren Berichten zufolge steht Andrade vor einem größeren Push als Babyface. So soll Andrade mittelfristig eine Gruppierung mit Rey Mysterio und Sin Cara bilden. Ein Team aus Andrade und Rey Mysterio soll dann angeblich das neue Top-Team von SmackDowns Tag Team Division werden. Es soll mehrere Gründe für diesen Plan geben. Zum einen möchte man, wie wir bereits berichteten, die Tag Team Divisions pushen. Außerdem soll es WWE darum gehen, Andrade zufriedenzustellen. Dieser soll seinen Kollegen Rush und Dragón Lee noch vor Kurzem von einer Unterschrift bei WWE abgeraten haben, weil er mit seiner Situation unzufrieden ist. In Zukunft soll Andrade auch dazu genutzt werden, mexikanische Top-Talente zu WWE zu bringen.


Benutzerkommentare auf dem Boardhell
Hardcore Mr.A
25.01.2019, 19:29 Uhr
Einloggen und zitieren
Ich wäre nicht unbedingt traurig darüber wenn Rousey im Ring aufhören würde, denke viel mehr wird sie da nicht mehr zeigen können, bei WM gegen Becky verlieren lassen damit man auch noch was davon hat, und dann wäre es eigentlich gut.

Die Idee mit der Gruppierung klingt irgendwie seltsam, warum sollte Almas diese bilden, mit den Leuten gegen die er gefehdet hat? Wobei gegen so ein Revival der LWO hätte ich nichts einzuwenden, würde ich feiern. Aber ihn als Tag Team Wrestler pushen, ich weiß ja nicht ob er sich das unter gut eingesetzt vorstellt, ich sehe ihn eigentlich ganz klar als Single Wrestler um den großen Titel.
Ssaibott
25.01.2019, 19:32 Uhr
Einloggen und zitieren
Zitat:
Ich wäre nicht unbedingt traurig darüber wenn Rousey im Ring aufhören würde, denke viel mehr wird sie da nicht mehr zeigen können, bei WM gegen Becky verlieren lassen damit man auch noch was davon hat, und dann wäre es eigentlich gut.

Die Idee mit der Gruppierung klingt irgendwie seltsam, warum sollte Almas diese bilden, mit den Leuten gegen die er gefehdet hat? Wobei gegen so ein Revival der LWO hätte ich nichts einzuwenden, würde ich feiern. Aber ihn als Tag Team Wrestler pushen, ich weiß ja nicht ob er sich das unter gut eingesetzt vorstellt, ich sehe ihn eigentlich ganz klar als Single Wrestler um den großen Titel.
 


RR kann ruhig wieder abzischen.


Son kleines Ministable mit Almas als Anführer und dazu drei Titel, das hätte schon was.
Blast
25.01.2019, 19:50 Uhr
Einloggen und zitieren
Zitat:
Die Idee mit der Gruppierung klingt irgendwie seltsam, warum sollte Almas diese bilden, mit den Leuten gegen die er gefehdet hat? Wobei gegen so ein Revival der LWO hätte ich nichts einzuwenden, würde ich feiern. Aber ihn als Tag Team Wrestler pushen, ich weiß ja nicht ob er sich das unter gut eingesetzt vorstellt, ich sehe ihn eigentlich ganz klar als Single Wrestler um den großen Titel.
 


Man kann es ja wie bei Sheamus und Cesaro aufziehen: Erstmal fehden lassen, dann den Respekt für einander gewinnen lassen, einen hinterher turnen und dann ein Team bilden. Oder es wird wie bei Matt Hardy und MVP damals aufgezogen und im Sinne einer "Streithähne, die sich vertragen sollen"-Fehde geführt. Ansonsten ist die Geschichte für einen Turn ja schnell geschrieben: Beide kämpfen wieder gegeneinander, Rey gewinnt, Shake Hands, Rey wird wieder mal von irgendwem angegriffen während der Siegesfeier, Andrade stürmt heraus, fertig. Gab es ja oft genug schon so ähnlich. Wird dann nur schwierig mit Zelina Vega. Oder wir erleben mal ein Wunder und WWE turnt den Kinderliebling Rey Heel.

Es wäre schon etwas schwach, wenn die große Ronda Rousey (also ihr Charakter) nach einem WWE-Jahr schon das Weite sucht, das klingt aus rein kreativer Sicht so unabgeschlossen. Und auch wenn das viele nicht so sehen, ich finde sie macht dafür, dass sie erst so kurz dabei ist, einen sehr guten Job. Klar hätte man den Titelgewinn nach hinten verschieben können und ähnliches. Aber sie hat sich wesentlich besser gemacht, als es für solche Externe sonst der Fall ist. Sie sollte es zumindest noch ein weiteres Jahr durchziehen, damit ihr Charakter-Arc mehr Inhalt kriegt.
Hardcore Mr.A
25.01.2019, 20:16 Uhr
Einloggen und zitieren
Zitat:
Man kann es ja wie bei Sheamus und Cesaro aufziehen: Erstmal fehden lassen, dann den Respekt für einander gewinnen lassen, einen hinterher turnen und dann ein Team bilden. Oder es wird wie bei Matt Hardy und MVP damals aufgezogen und im Sinne einer "Streithähne, die sich vertragen sollen"-Fehde geführt. Ansonsten ist die Geschichte für einen Turn ja schnell geschrieben: Beide kämpfen wieder gegeneinander, Rey gewinnt, Shake Hands, Rey wird wieder mal von irgendwem angegriffen während der Siegesfeier, Andrade stürmt heraus, fertig. Gab es ja oft genug schon so ähnlich. Wird dann nur schwierig mit Zelina Vega. Oder wir erleben mal ein Wunder und WWE turnt den Kinderliebling Rey Heel.
 


Klar, ansich wäre so die Standard-Story zur Teambildung schnell geschrieben, wenn auch dann etwas dünn, aber immer noch vertretbar. Nur Sin Cara passt da für mich nicht dazu, die Fehde liegt nun auch schon etwas zurück, und da würde die Bildung einer Gruppe schon etwas seltsam wirken.
Vega könnte man eventuell gut ähnlich wie Selina de la Renta bei MLW agieren lassen, so als Managerin und Strippenzieherin des Stables, die Aura und das Mic Work bringt sie auf jeden Fall mit.
Allerdings befürchte ich leider das man sie dann single in die Womens Division stecken wird, auf einem ähnlichen Level der Richtung Lana/Dayna Brooke, was schon irgendwie schade wäre.
PrinceDevitt
25.01.2019, 21:22 Uhr
Einloggen und zitieren
Warum etwas funktionierendes abstellen? Abgesehen davon das Andrade ein viel besserer Heel ist als ein Face, zusammen mit Selina, die ebenfalls ein besserer Heel ist als ein Face, verstehe ich nicht warum. Andrade ist gerade auf einem richtig guten Weg, genau so wie es ist.
Okkult
25.01.2019, 21:42 Uhr
Einloggen und zitieren
Fand ich schon vor ner Weile seltsam und hatte ja eher nen de-push Andrade`s erwartet. Schon seltsam der aktuelle Umgang bei WWE mit den Angestellten. Noch vor nicht all zu langer Zeit wäre man für jeden noch so geringen Patzer gerügt worden und jetzt scheints so , als dürfe nun jeder tun fast wie ihm / ihr beliebt.

"...und sie sehr glücklich mit ihrer Wrestlingkarriere sei."

Wikipedia sagt folgendes:
"Umgangssprachlich bezeichnet der Begriff in der Regel einen beruflichen Aufstieg (einen Weg nach oben), d. h., der Begriff Karriere wird häufig verbunden mit Veränderung der Qualifikation und Dienststellung sowie einem wirtschaftlichen und / oder sozialem Aufstieg."

Ich wüsste gerne zu welchem Zeitpunkt Rousey bei WWE einen beruflichen Aufstieg erlebt haben soll. Denn wenn ich mich recht entsinne, dann wurde Rousey von Anfang an als Megastar und Main Eventer präsentiert. Von "Wrestlingkarriere" in diesem Kontext dürfte doch demnach keine Rede sein.
Maximus Decimus
25.01.2019, 21:45 Uhr
Einloggen und zitieren
Ich denke mal dass Andrade da weniger das Problem ist. Der kommt sicher als Face auch an. Aber sein Sprachrohr Zelina, die ist ein Problem. Die bringst du als Face nicht so zum funktionieren wie als Heel. Eine Trennung wäre allerdings noch schlimmer, die beiden gehören einfach zusammen.

Das Ronda Gerücht gefällt mir ganz gut. Die anderen talentierten Wrestling Damen durften sich doch sowieso nur hinlegen für sie. Schön wenn sie zumindest mal eine Pause machen will.
Rengal
25.01.2019, 23:08 Uhr
Einloggen und zitieren
Solange Ronda ihre Karriere traditionell auf dem Rücken beendet und nicht am Ende quasi mit dem Titelgold geht wäre das für mich in Ordnung. Für ein Jahr WWE hat sie auch so ziemlich alles erreicht. Im zweiten Jahr könnte sie nochmal nach SamackDown und dort ähnliches abliefern. Wichtig ist nur dass sie am Ende auch jemanden over bringt. Und in zwei Jahren wären zwei neue Mainer durchaus angemessen. In diesem Jahr hoffe ich noch, dass sie Becky den letzten Push geben kann und im nächsten Jahr dann jemand anderem.

Ob Almas als Tag Team Champion glücklich wird? Er könnte versuchen der Devision wieder mehr Bedeutung geben und ich könnte mir vorstellen, dass es für ihn eine schöne Sache ist mit Rey zusammenzuarbeiten. Ich persönlich würde es begrüßen. Direkte Pushs in den ME fand ich schon immer doof.
dark-crow
25.01.2019, 23:58 Uhr
Einloggen und zitieren
Ronda darf ruhig aufhören. Wenn nicht, dann soll sie wenigstens als Heel wiederkommen, falls sie eine Pause einlegt. Ihre Segmente sind echt furchtbar anzusehen und das Booking eh wieder grauenhaft overpowered.

Ja steckt die Latinos, mit denen ihr nix anfangen könnt, mal wieder in eine Gruppe. Nicht vergessen, dann noch die Afroamerikaner, die aktuell verjobbt werden, auch gleich wieder in Tag Teams zu stecken, egal wie sehr es passt oder nicht passt.
Wäre ja so schlimm, wenn man Andrade einfach einen Single-Push gibt und ihn um den US-Titel fehden lässt. Für den Seifenopern-Kram bei Smackdown hat er sogar auch noch eine Frau an seiner Seite. Perfekte Vorraussetzung für Lana vs. Zelina.
Der Wrestling-Nerd
26.01.2019, 0:32 Uhr
Einloggen und zitieren
Wenn man das Team um Mysterio, Almas und Cara so holt, wäre mir Mysterio und Cara als Tag Champs lieber, Andrade dann vielleicht US- oder auch mal WWE-Champ.
Wickaman
26.01.2019, 1:09 Uhr
Einloggen und zitieren
Ein quasi Mentor-Lehrling-Team könnte schon funktionieren, allerdings finde ich Andrade als Heel gerade ganz gut. Man könnte ja bis WM tatsächlich eine Fehde der beiden aufbauen gerne auch um den US-Titel der ja zurzeit extremst vernachlässift wird. Dann nach einem Showstealer bei WM kann das ganze eingeleitet werden.

Allerdings müsste man dan auch wirklich eine ernstzunehmende TT-Division haben. Denn zurzeit wären eigentlich sowohl Rey als auch Andrade verschenkt als Tagteam.
Okkult
26.01.2019, 1:11 Uhr
Einloggen und zitieren
Zitat:
Solange Ronda ihre Karriere traditionell auf dem Rücken beendet...
 


Wortspiel beabsichtigt?
Rengal
26.01.2019, 3:56 Uhr
Einloggen und zitieren
Zitat:
Wortspiel beabsichtigt?
 


Würd ich nie wagen
Vor allem wo der Endgegner nun vielleicht einfach nur die Familienplanung sein wird.


Der Undertaker hat das glaub ich mal gesagt, dass er seine Karriere eben so beenden will, aber es fiel mir beim Schreiben durchaus auf, dass das bei einer weiblichen Wrestlerin falsch verstanden werden kann
NashWorldOrder
26.01.2019, 14:22 Uhr
Einloggen und zitieren
Als wenn Andrade der Pflüsterer der mexikanischen Top-Talente wäre.Was für ein Quatsch!Nur weil er angeblich Rush von der WWE abgeraten haben soll.Naja,schönes Wochenende euch allen
Maximus Decimus
26.01.2019, 16:51 Uhr
Einloggen und zitieren
Natürlich bin ich kein Wrestler und weiß nicht nicht wie sich das wirklich anfühlt. Aber ich glaube daran dass der Abgang von Ronda bei der Survivor Series auch einen Teil dazu beiträgt dass sie wirklich darüber nachdenkt. Nach dem wie ihr da eingeschenkt wurde, hat sie sich sicher einen Abgang erwartet wie der Heel Stone Cold Steve Austin bei Wrestlemania 12. Aber was bekam das hochgehypte Babyface? Chants wie "Thank you Charlotte", was dann von abgelöst wurde von Rufen nach "Becky". Und als Krönung dann auch noch Buhrufe als sie den Ring verlassen hat. Ich wette dass sie sich das anders vorgestellt hat. Mir persönlich würde das absoliut nicht gefallen in der Rolle die sie verkörpert.
Seite: 1 2

Kommentar bzw. Antwort abgeben
Als registrierter Boardhell-User könnt ihr mit diesem Formular eine Antwort bzw. einen Kommentar zu diesem Thema schreiben, um eure Meinung den anderen Usern mitzuteilen. Falls ihr über keinen Boardhell-Account verfügt, könnt ihr euch kostenlos einen registrieren.
Kostenlos registrieren
Passwort vergessen?
Name und Passwort:
 
 
 
Nach wie vor lesenswert
Meldung aufrufen
 
 
Interessantes bei GB
2018
in der Karriere von ...
 
Interessantes bei GB
Wrestling ist eine Sportart, die ihren Tribut am Körper einfordert und leider passiert es allzu oft, dass Wrestler viel zu früh von uns scheiden. Ob durch natürliche Tode oder Unfälle, ob in jungen Jahren oder im hohen Alter, unsere Datenbank hat die Todestage und -ursachen von weit über 2000 Recken erfasst um euch auch über dieses traurige Kapitel unseres Lieblingssports zu informieren. ... aufrufen
NewsShowsPersonalienHintergrundExklusivGeschichte
Wrestlingnewsnach LigaTag Teams und StablesShootsMediendatenbankTitelträger
Updates der Homepagenach OrtManagerSkandaleExklusivinterviewsTitelstatistiken
 nach DatumProminenteLexikonWeitere InterviewsTurniere
Forumnach ZensurR.I.P.-ListeMatchartenUnsere Hall of FameEinschaltquoten
DiskussionsforumUpdatesVerhaftungenLucha LibreEine Schippe GeschichteZeitstrahl
  VerletzungenPuroresuEuropakalenderZuschauerrekorde
LigenBiosVerwandtschaftenEinstündige MatchesProphecyZuschauerpotentiale
ÜbersichtBios von A bis ZTrainerHalloween HavocFlimmerkisteMatchrekorde
Die "großen Vier"Biografie suchenMask MatchesEinstige HeldenMonatliche Best OfsKonstellationen
US-Independent-LigenKARRIEREN [NEU]Hair MatchesMontagskriegeKolumnenübersicht 
Kanadische LigenBilanzen nach LigaWrestler in FilmenEinflussreichste WrestlerPodcastsInternes
Oldschool-LigenBilanzen nach OrtGB100Der Stable GuyGimmickmüll i.e.S.Registrieren
Japanische LigenSpezialbilanzenBAMM15Die Four HorsemenSchrottplatzShowtippspiele
Mexikanische LigenKlickchartsYear End AwardsFamily TraditionDer schwarze KanalMeinungsmacher
Andere lateinam. LigenUmfragenPWI500Der WWE TitleMüll der neunziger JahreDas Genickbruch-Team
Europäische LigenUmfragenObserver-AwardsDie New World OrderZufallsinformationenGeschichte der Homepage
Australien und Neuseeland Weitere AwardsDie Geschichte der XPWCelebrity DeathmatchBewerbung als Mitarbeiter
Sonstige Wrestlingligen KommentatorenGimmickmatchesVideo-ReviewsImpressum
Mixed-Martial-Arts-Ligen  WeltbewegendesCD-ReviewsDatenschutz
Texteigentümer dieser Seite: Tobias Mayer  •  Genickbruch.com © by GB-Team (2001-19)  •  Programmierung © by Axel Saalbach (2006-19)  •  Impressum  •  Datenschutz