Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 

432.571 Shows5.440 Titel1.657 Ligen30.083 Biografien10.090 Teams und Stables4.703 Turniere
Benutzername und Kennwort: 
  
Passwort vergessen?
Kostenlosen Account registrieren?
                     
 
Independent: Khan im Podcast (Goldberg, Healthcare), Edge & Christian über AEW

Wenn eine Liga derzeit für Gesprächsstoff sorgt, dann ist es sicherlich "All Elite Wrestling". Vorgestern war der Gründervater Tony Khan zu Gast beim Podcast von Sean Waltman und äußerte sich dort über einige Dinge, die wir euch nicht vorenthalten wollen. Über Goldberg sagte Khan, dass er Bill kenne und ihn auch sehr mögen würde, es allerdings noch keine Gespräche über eine mögliche Zusammenarbeit gab. Darüber hinaus wolle AEW keine Ligen aufkaufen, sondern vielmehr mit Ligen koopieren. So gäbe es viele Ligen, die sehr interessante Dinge machen würden und er freue sich schon auf die Möglichkeiten, die sich bieten könnten. Auch auf das Thema Krankenversicherung kam Khan zu sprechen und meinte, dass viele Wrestler als "Independent Contractors" arbeiten würden - und damit aus eigener Tasche für Arztbesuche bezahlen. Er möchte den Leuten gleichzeitig einen normalen Bürojob geben, sodass eine medizinische Versorgung gewährleisten werden kann.

Khan sprach dann darüber, dass es eine Herausforderung sein wird, ein spannendes Produkt auf die Beine zu stellen. Doch sie werden ihr Bestes geben und hätten dafür nicht nur die richtigen Wrestler, sondern auch die richtigen Leute im Hintergrund. Er würde aber wissen, dass das nicht einfach wird und das viele Promotions solche Herausforderungen zu bestreiten hätten. Eine weitere Herausforderung sei es, dass "Pro Wrestling" nicht mehr als sportlicher Wettkampf angesehen wird. Sie wollen daher erreichen, dass Siege und Niederlagen mehr an Bedeutung gewinnen werden. Zum Abschluss äußerte er sich noch über die bisherigen Verpflichtungen wie Chris Jericho, Adam Page oder PAC, welche in seinen Augen einfach eine absolut großartige Arbeitsmoral an den Tag legen.

Neben dem Präsidenten Tony Khan äußerten sich auch zwei ehemalige WWE-Titelträger zur neuen Liga. Gemeint sind Edge und Christian, die in ihrem Podcast "E&C's Pod of Awesomeness" ein paar Worte zur neuen Indyliga parat hatten. Christian erzählte über ein Treffen mit Khan, welchen er durch Chris Nowinski kennengelernt hat. So trafen sie sich zum Essen und Khan sprach über Dinge, an die sich Christian nicht mal mehr erinnern konnte, was ihm zeigte, was für ein großer Fan Khan sei. Er wollte jedoch lieber über American Football sprechen, wobei Khan immer wieder das Thema zurück zu Wrestling wechselte. Zum Abschluss schlug er Khan vor, dass er ja als Manager der Jacksonville Jaguars anfangen könnte. Beide kamen auch auf den finanziellen Hintergrund zu sprechen, denn immerhin sei Khan nicht nur im American Football unterwegs, sondern auch beim FC Fulham involviert. Vor allem Edge sei gespannt, wen man alles noch in Zukunft bei AEW sehen wird, vor allem, wenn Verträge bei anderen Promotions auslaufen werden.


Benutzerkommentare auf dem Boardhell
Homer J
11.01.2019, 12:01 Uhr
Einloggen und zitieren
Ich kann es wie Edge kaum erwarten das Verträge auslaufen. Wird dann sehr spannend werden
Okkult
11.01.2019, 12:17 Uhr
Einloggen und zitieren
"Darüber hinaus wolle AEW keine Ligen aufkaufen, sondern vielmehr mit Ligen koopieren."

Wenn ich daran denke, dass WWE bei wXw ebenfalls eine Schließungsklausel im Vertrag stehen haben könnte (wie auch bei diversen anderen Ligen die mit WWE "zusammen arbeiten") und was das für ne Auswirkung auf das europäische Wrestling haben könnte, würde man in solch einem Fall die wXw schließen...ich kapier eh nicht was sich WWE mit sowas erhofft, ausser das Geschäft bzw quasi allen anderen zu schädigen.

"Eine weitere Herausforderung sei es, dass "Pro Wrestling" nicht mehr als sportlicher Wettkampf angesehen wird. Sie wollen daher erreichen, dass Siege und Niederlagen mehr an Bedeutung gewinnen werden."

Damit könnte man schnell mein Interesse gewinnen, vor allem mit nem richtigen Turnier.
Thomas Jay
11.01.2019, 13:08 Uhr
Einloggen und zitieren
Ich bin auch neugierig darauf, wer schließlich an Bord gehen wird. Auch würde mich interessieren, wie man Siege und Niederlagen wichtiger machen kann. Ein Sieg könnte zu mehr Geld, mehr Matches, besseren Matches, vielleicht anderen Vorteilen wie einer eigenen Show oder sonst was, eine Niederlage die Karriere gefährdend und mit Geldstrafen einhergehend gestalten. Oder so. Auf jeden Fall mehr Gewicht für Siege und Niederlagen, wie man das erreicht, weiß ich nicht, aber grundsätzlich finde ich den Gedanken gut.
Homer J
11.01.2019, 13:30 Uhr
Einloggen und zitieren
Denke die Siege / Niederlagen werden sich auf eine Rangliste / Title Matches auswirken
y2jforever
11.01.2019, 14:21 Uhr
Einloggen und zitieren
Zitat:
Ich bin auch neugierig darauf, wer schließlich an Bord gehen wird. Auch würde mich interessieren, wie man Siege und Niederlagen wichtiger machen kann. Ein Sieg könnte zu mehr Geld, mehr Matches, besseren Matches, vielleicht anderen Vorteilen wie einer eigenen Show oder sonst was, eine Niederlage die Karriere gefährdend und mit Geldstrafen einhergehend gestalten. Oder so. Auf jeden Fall mehr Gewicht für Siege und Niederlagen, wie man das erreicht, weiß ich nicht, aber grundsätzlich finde ich den Gedanken gut.
 

Naja, in der WWE läuft es ja aktuell* so, dass der Herausforderer auf den Titel willkürlich vom GM bestimmt wird bzw es maximal ein 3er oder 4er Match gibt wo die Leute relativ willkürlich rein gebooked werden. Oft spielt nicht mal eine Rolle was sie beim letzten PPV gemacht haben, geschweige denn davor, und die Leute haben wenig bis garnix miteinander zu tun. Wenn man mal einen bis 21 PPVs verpasst hat kann man einfach direkt wieder einsteigen weil das ganze System nach jedem PPV quasi neu ausgewürfelt wird.

Siege und Niederlagen macht man z.B. wichtiger wenn man Turniere veranstaltet, es Storylines gibt wo sich jemand durch mehrere Siege bei PPVs für ein Titelmatch ins Spiel bringt oder ähnliches. Nicht indem jeder Hinz und Kunz ein Titel Match bekommt weil er zufällig beim GM war um zu sagen das er/sie gerne eins hätte ...

*Ich sehe aktuell das WWE Programm nicht aber nach alles was ich so beim überfliegen der Berichte mitbekomme hat sich das im letzten Jahr nicht geändert und war zumindest die Jahre davor so.
Kain
11.01.2019, 21:31 Uhr
Einloggen und zitieren
Zitat:
"Darüber hinaus wolle AEW keine Ligen aufkaufen, sondern vielmehr mit Ligen koopieren."

Wenn ich daran denke, dass WWE bei wXw ebenfalls eine Schließungsklausel im Vertrag stehen haben könnte (wie auch bei diversen anderen Ligen die mit WWE "zusammen arbeiten") und was das für ne Auswirkung auf das europäische Wrestling haben könnte, würde man in solch einem Fall die wXw schließen...ich kapier eh nicht was sich WWE mit sowas erhofft, ausser das Geschäft bzw quasi allen anderen zu schädigen.
 


Was ist eine Schließungsklausel? Und welche wXw meinst Du? Die von Afa? Die aus Deutschland?


Ich dachte bei dieser Prämisse an St. Louis und Houston, die beide kein festes Roster hatten sondern mit anderen Promotern kooperierten, um Shows in ihrem jeweiligen Territorium aufzuziehen.
Okkult
11.01.2019, 23:13 Uhr
Einloggen und zitieren
Zitat:
Was ist eine Schließungsklausel? Und welche wXw meinst Du? Die von Afa? Die aus Deutschland?
 


Ehrlich gesagt find ich das jedes mal super ätzend, wenn Fragen wie diese zB erst Monate nach den News kommen. Hast du ne Ahnung wie schwer das ist die Originalmeldung dazu noch zu finden? Boah ey, ja wenn ichs wieder finde und mir das noch mal durchgelesen hab mit den Verträgen, dann kann ich das auch genauer erklären.


Edit: "According to the Wrestling Observer Newsletter, the contracts signed by Progress and ICW mean that WWE could buy and shut them down. This is to prevent WWE from "competing against themselves" once they have full time schedules within their specific markets. This would mean that companies such as ICW, Progress and wXw would be shut down should WWE feel like it."

Also ihr könnt ruhig selbst die Suchmaschinen bedienen, aber Fakt ist dass WWE nach belieben die Ligen mit denen WWE aktuell "zusammen arbeitet" schließen kann und zwar wann se wollen. Wie gesagt, ist keine neue News und kein Plan wieso so ne wichtige Meldung hier bei Genickbruch (anscheinend) verpennet wird.
Ach und ja natürlich die deutsche wXw...gibt`s noch ne andere von der ich wissen sollte?
Kain
11.01.2019, 23:22 Uhr
Einloggen und zitieren
Na ja, ich verfolge das aktuelle Geschehen nur sporadisch. Da lese ich auch kaum News.
Stefan "Effe" Effenberg
11.01.2019, 23:22 Uhr
Einloggen und zitieren
Zitat:
Ehrlich gesagt find ich das jedes mal super ätzend, wenn Fragen wie diese zB erst Monate nach den News kommen. Hast du ne Ahnung wie schwer das ist die Originalmeldung dazu noch zu finden? Boah ey, ja wenn ichs wieder finde und mir das noch mal durchgelesen hab mit den Verträgen, dann kann ich das auch genauer erklären.
 


Oder man erwähnt es einfach nicht, um nicht den Anschein zu erwecken, man wüsste etwas, das andere nicht wüssten
Valide Quellen dazu hätte ich auch gern. In der Regel speichert man sowas ja ab.
Okkult
11.01.2019, 23:27 Uhr
Einloggen und zitieren
Zitat:
Valide Quellen dazu hätte ich auch gern. In der Regel speichert man sowas ja ab.
 


Soll ich jetzt 30 Links hinrotzen und du / ihr such(s)t dir / euch was von aus? Ich sagte doch ihr könnte ruhig selber suchen, Faulheit unterstütze ich nicht. Und nee den englischen Text in Klammern zuvor hatte ich mir nicht ausgedacht, falls du das andeuten wolltest. Wenn du / ihr mir nicht glaub(s)t nur weil ich keinen Link zu der bzw den Meldungen angebe (es ist ja auch nicht immer der exakt selbe Wortlaut) dein / euer Pech...in dem Fall halt selber suchen oder dumm sterben.

"Dave Meltzer of the Wrestling Observer reports that WWE has the option to buy and shut down their UK partner promotions at any point over the next several years. Meltzer reports that it would cost WWE in the "high six figures" to purchase certain companies. WWE currently has working agreements with European promotions PROGRESS, WXW, and ICW."
So glaubt`s halt oder nicht.
Kain
11.01.2019, 23:30 Uhr
Einloggen und zitieren
Zitat:
Edit: "According to the Wrestling Observer Newsletter, the contracts signed by Progress and ICW mean that WWE could buy and shut them down. This is to prevent WWE from "competing against themselves" once they have full time schedules within their specific markets. This would mean that companies such as ICW, Progress and wXw would be shut down should WWE feel like it."

Also ihr könnt ruhig selbst die Suchmaschinen bedienen, aber Fakt ist dass WWE nach belieben die Ligen mit denen WWE aktuell "zusammen arbeitet" schließen kann und zwar wann se wollen. Wie gesagt, ist keine neue News und kein Plan wieso so ne wichtige Meldung hier bei Genickbruch (anscheinend) verpennet wird.
Ach und ja natürlich die deutsche wXw...gibt`s noch ne andere von der ich wissen sollte?
 


Aye, die von Wild Samoan Afa. Ich wage sogar zu behaupten, dass die älter ist.

Zitat:
Soll ich jetzt 30 Links hinrotzen und du / ihr such(s)t dir / euch was von aus? Ich sagte doch ihr könnte ruhig selber suchen, Faulheit unterstütze ich nicht. Und nee den englischen Text in Klammern zuvor hatte ich mir nicht ausgedacht, falls du das andeuten wolltest. Wenn du / ihr mir nicht glaub(s)t nur weil ich keinen Link zu der bzw den Meldungen angebe (es ist ja auch nicht immer der exakt selbe Wortlaut) euer Pech...in dem Fall halt selber suchen oder dumm sterben.
 


Na ja, wer eine Behauptung aufstellt, muss auch den Beleg liefern. Das ist nicht die Aufgabe desjenigen, der sich die Behauptung anhört. Das hat nichts mit Faulheit zu tun.
Okkult
11.01.2019, 23:43 Uhr
Einloggen und zitieren
Zitat:
Aye, die von Wild Samoan Afa. Ich wage sogar zu behaupten, dass die älter ist.



Na ja, wer eine Behauptung aufstellt, muss auch den Beleg liefern. Das ist nicht die Aufgabe desjenigen, der sich die Behauptung anhört. Das hat nichts mit Faulheit zu tun.
 


Es wird doch hier selbst von den Threaderstellern und den richtigen News hier Dave Meltzer und Wrestling Observer erwähnt bzw zitiert und du meinst ich müsste es nachweisen? Warum, weil ich nur ein normaler Nutzer bin? Dumme Logik.

Ich verrate dir mal was. Ich poste hier schon seit rund 15 Jahren in den Kommentaren offizielle Meldungen und teilweise werden sie Tage später in abgeänderter Form hier in den News übernommen.
Kann ja zukünftig damit aufhören Neuigkeiten zu erwähnen. Mir kanns ja schließlich egal sein, wenn hier weniger Neuigkeiten gepostet werden und du und der Rest weniger erfährt.
Kain
11.01.2019, 23:47 Uhr
Einloggen und zitieren
Das hat nichts mit News oder Wrestling zu tun. Wer eine Behauptung aufstellt, sollte sie belegen. In jeder Lebenslage. Ansonsten ist sie ziemlich wertlos.
Okkult
11.01.2019, 23:52 Uhr
Einloggen und zitieren
Zitat:
Das hat nichts mit News oder Wrestling zu tun. Wer eine Behauptung aufstellt, sollte sie belegen. In jeder Lebenslage. Ansonsten ist sie ziemlich wertlos.
 


Wenn du behauptest, dass Dave Meltzer oder Wrestling Observer nur eine bloße Behauptung aufstellen würden (und das tust du ja, da du das von mir zitierte anzweifelst), dann bist du und nicht ich zwangsläufig in der Pflicht zu beweisen dass dies nur eine Behauptung wäre.
Und das hast du bisher nicht getan, also...
Kain
11.01.2019, 23:56 Uhr
Einloggen und zitieren
Wenn wir außer acht lassen, dass Du das erst reineditiert hast nachdem nach Quellen gefrag wurde, vielleicht. Aber was ich als erstes gelesen habe war eine Aussage von Dir. Da stand nichts von Meltzer.

EDIT:

Davon abgesehen: Ich habe nicht mal nach einer Quelle gefragt. Ich wollte nur wissen, was Du mit Schließungsklausel meinst. Mir persönlich hätte die Antwort schon gereicht.
Seite: 1 2

Kommentar bzw. Antwort abgeben
Als registrierter Boardhell-User könnt ihr mit diesem Formular eine Antwort bzw. einen Kommentar zu diesem Thema schreiben, um eure Meinung den anderen Usern mitzuteilen. Falls ihr über keinen Boardhell-Account verfügt, könnt ihr euch kostenlos einen registrieren.
Kostenlos registrieren
Passwort vergessen?
Name und Passwort:
 
 
 
Nach wie vor lesenswert
Meldung aufrufen
 
 
Interessantes bei GB
Wenn Eltern ein Kind verlieren, ist das ein schwerer Schicksalsschlag. Doch wie schlimm muss es erst sein, wenn gleich fünf Söhne vor dem Vater aus der Welt scheiden? Auch solche schwarzen Geschichten schreibt der Wrestlingssport und wir bringen euch dieses dunkle Kapitel näher. Eine Ausgabe unserer Kolumne Family Tradition blickt zurück auf die Geschichte der Familie Adkisson, besser bekannt als die von Erichs, von Vater Fritz bis zur Enkelin Lacey. ... aufrufen
 
Interessantes bei GB
Wer hat in einem Land die meisten Siege erkämpft? Wer trat im Jahr 2012 am Häufigsten in Deutschland an? Gab es in Afghanistan bereits Wrestlingshows und wenn ja, wer waren die Teilnehmer? Unsere Datenbank lässt sich auch nach Orten durchsuchen um Fragen wie diese zu klären. Neugierige Besucher können sich so unzählige Kombinationen zusammenklicken um bestens im Bilde zu sein. ... aufrufen
NewsShowsPersonalienHintergrundExklusivGeschichte
Wrestlingnewsnach LigaTag Teams und StablesShootsMediendatenbankTitelträger
Updates der Homepagenach OrtManagerSkandaleExklusivinterviewsTitelstatistiken
 nach DatumProminenteLexikonWeitere InterviewsTurniere
Forumnach ZensurR.I.P.-ListeMatchartenUnsere Hall of FameEinschaltquoten
DiskussionsforumUpdatesVerhaftungenLucha LibreEine Schippe GeschichteZeitstrahl
  VerletzungenPuroresuEuropakalenderZuschauerrekorde
LigenBiosVerwandtschaftenEinstündige MatchesProphecyZuschauerpotentiale
ÜbersichtBios von A bis ZTrainerHalloween HavocFlimmerkisteMatchrekorde
Die "großen Vier"Biografie suchenMask MatchesEinstige HeldenMonatliche Best OfsKonstellationen
US-Independent-LigenKARRIEREN [NEU]Hair MatchesMontagskriegeKolumnenübersicht 
Kanadische LigenBilanzen nach LigaWrestler in FilmenEinflussreichste WrestlerPodcastsInternes
Oldschool-LigenBilanzen nach OrtGB100Der Stable GuyGimmickmüll i.e.S.Registrieren
Japanische LigenSpezialbilanzenBAMM15Die Four HorsemenSchrottplatzShowtippspiele
Mexikanische LigenKlickchartsYear End AwardsFamily TraditionDer schwarze KanalMeinungsmacher
Andere lateinam. LigenYEAs 2018PWI500Der WWE TitleMüll der neunziger JahreDas Genickbruch-Team
Europäische LigenUmfragenObserver-AwardsDie New World OrderZufallsinformationenGeschichte der Homepage
Australien und Neuseeland Weitere AwardsDie Geschichte der XPWCelebrity DeathmatchBewerbung als Mitarbeiter
Sonstige Wrestlingligen KommentatorenGimmickmatchesVideo-ReviewsImpressum
Mixed-Martial-Arts-Ligen  WeltbewegendesCD-ReviewsDatenschutz
Texteigentümer dieser Seite: Dennis Zahl  •  Genickbruch.com © by GB-Team (2001-19)  •  Programmierung © by Axel Saalbach (2006-19)  •  Impressum  •  Datenschutz