Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 

422.759 Shows5.270 Titel1.602 Ligen29.832 Biografien9.899 Teams und Stables4.575 Turniere
Benutzername und Kennwort: 
  
Passwort vergessen?
Kostenlosen Account registrieren?
                     
 
CMLL Guadalajara Martes

Allgemeine Informationen
DatumDienstag, der 6. November 2018
VeranstaltungsortLa Arena Coliseo del Occidente in Guadalajara, Jalisco (Mexiko)
Navigation
zum Showarchiv: CMLL
vorherige Show
nächste Show

Meinung zur Show abgeben
Kostenlos registrieren
Passwort vergessen?
Name und Passwort:
Schulnote
Notendetails
1
   
0%
2
   
0%
3
   
0%
4
   
0%
5
   
0%
6
   
0%
Selbst bewerten
Einloggen
Registrieren

Card
Ergebnisse
Kämpfe bewerten

Anklicken zum Vergrößern
Am Dienstag, den 6. November 2018 kam es bei der CMLL-Veranstaltung "Guadalajara Martes" in Guadalajara, Jalisco (Mexiko) zu den folgenden Ergebnissen:
1.Gemelo Pantera #1, Gemelo Pantera #2 und Luminoso besiegten Guerrero de la Muerte, Mr. Trueno und Rey Trueno
2.Disturbio, Furia Roja und Sangre Azteca besiegten Astral, Oro Jr. und Pantera Blanca Jr.
3.Black Panther, Blue Panther und Blue Panther Jr. besiegten Ephesto, Luciferno und Universo Dos Mil Jr.
4.Mexican National Light Heavyweight Title Match
Bárbaro Cavernario besiegte Atlantis (c) - TITELWECHSEL!!!
5.Carístico, El Valiente und Flyer besiegten Los Ingobernables (La Bestia del Ring, Rush und Damián el Terrible) via Disqualifikation nachdem Carístico von einem der Ingobernables gefoult worden war
- Die Gemelos Pantera und Pantera Blanca Jr. absolvierten ihren ersten Guadalajara-Auftritt seit dem Mai. Tags zuvor konnte man die drei Männer schon in der Arena Puebla sehen. Beim "Team Pantera" handelt es sich um drei Wrestler, die unabhängig von einer Liga gemeinsam durch Mexiko ziehen und für alle Veranstalter auftreten, die bereit sind, sie in den Ring steigen zu lassen. Für das Consejo traten sie in der Vergangenheit äußerst sporadisch in Puebla und Guadalajara an und wurden dabei erstaunlicherweise immer wie gleichwertige Wrestler dargestellt. Dazu passt auch der Sieg der Gemelos #1 und #2 an diesem Abend. Pantera Blanca Jr. hingegen musste im zweiten Match der Show den entscheidenden Pinfall hinnehmen, der den Rudos den Sieg bescherte.
- Atlantis verlor seinen Mexican National Light Heavyweight Title beim mindestens siebten Versuch, ihn aufs Spiel zu setzen. Seine Regentschaft dauerte mehr als drei Jahre, war jedoch auch von längeren Phasen gekennzeichnet, in denen der Titel komplett ignoriert wurde. Atlantis hatte den Gürtel im August 2015 von El Mephisto gewonnen und anschließend nie wieder abgegeben. Auch Bárbaro Cavernario hatte schon (im März in Guadalajara) versucht, Atlantis den Gürtel abzunehmen, war damals jedoch noch gescheitert. Eine Niederlage bei einem Titleshot war damals für Bárbaro Cavernario nichts Neues, denn vor seinem heutigen Sieg hatte er (mindestens) dreizehn Shots auf unterschiedliche Titelgürtel in Folge verloren.
- Flyer trat im Main Event anstelle des eigentlich angekündigten Volador Jr. an, der nach seiner Teilnahme an der Super Junior Tag League von New Japan Pro Wrestling noch nicht wieder aus Japan zurückgekehrt war (oder zwar schon zurückgekehrt, aber noch nicht wieder einsatzfähig war).

 
 
 
Nach wie vor lesenswert
Meldung aufrufen
 
 
Interessantes bei GB
In Kanada liegt die Heimat einer der größten Familien des Wrestlingsports, dort ist auch der legendäre Dungeon beheimatet. Stu Hart bildete in seiner harten Schule unzählige Stars aus, darunter auch viele seiner Söhne. Große Erfolge wie jene von Bret "Hitman" Hart und schwere Schicksalsschläge wie der Unfalltod von Owen Hart lassen unsere Kolumne Family Tradition zu einem einzigartigen Abriss der Geschichte der Harts werden. Tretet ein in die Welt des pinken Ahornblattes bei Genickbruch! ... aufrufen
 
Interessantes bei GB
Die wichtigsten drei Wrestler des Jahres 2004 waren Kensuke Sasaki, Chris Benoit und L.A. Par-K. Doch warum? Die Erklärungen dazu könnt ihr in unserer GB100-Liste jenes Jahres finden - gleichzeitig in der ersten Liste der hundert wichtigsten Wrestler eines Jahres, die wir einst überhaupt hier bei Genickbruch veröffentlicht haben. Auf dem letzten Rang landete damals übrigens Brock Lesnar, womit er den Startschuss für eine Tradition legte. ... aufrufen
NewsShowsPersonalienHintergrundExklusivGeschichte
Wrestlingnewsnach LigaTag Teams und StablesShootsMediendatenbankTitelträger
Updates der Homepagenach OrtManagerSkandaleExklusivinterviewsTitelstatistiken
 nach DatumProminenteLexikonWeitere InterviewsTurniere
Forumnach ZensurR.I.P.-ListeMatchartenUnsere Hall of FameEinschaltquoten
DiskussionsforumUpdatesVerhaftungenLucha LibreEine Schippe GeschichteZeitstrahl
  VerletzungenPuroresuEuropakalenderZuschauerrekorde
LigenBiosVerwandtschaftenEinstündige MatchesProphecyZuschauerpotentiale
ÜbersichtBios von A bis ZTrainerHalloween HavocFlimmerkisteMatchrekorde
Die "großen Vier"Biografie suchenMask MatchesEinstige HeldenMonatliche Best OfsKonstellationen
US-Independent-LigenKARRIEREN [NEU]Hair MatchesMontagskriegeKolumnenübersicht 
Kanadische LigenBilanzen nach LigaWrestler in FilmenEinflussreichste WrestlerPodcastsInternes
Oldschool-LigenBilanzen nach OrtGB100Der Stable GuyGimmickmüll i.e.S.Registrieren
Japanische LigenSpezialbilanzenBAMM15Die Four HorsemenSchrottplatzShowtippspiele
Mexikanische LigenKlickchartsYear End AwardsFamily TraditionDer schwarze KanalMeinungsmacher
Andere lateinam. LigenUmfragenPWI500Der WWE TitleMüll der neunziger JahreDas Genickbruch-Team
Europäische LigenUmfragenObserver-AwardsDie New World OrderZufallsinformationenGeschichte der Homepage
Australien und Neuseeland Weitere AwardsDie Geschichte der XPWCelebrity DeathmatchBewerbung als Mitarbeiter
Sonstige Wrestlingligen KommentatorenGimmickmatchesVideo-ReviewsImpressum
Mixed-Martial-Arts-Ligen  WeltbewegendesCD-ReviewsDatenschutz
Texteigentümer dieser Seite: Axel Saalbach  •  Genickbruch.com © by GB-Team (2001-18)  •  Programmierung © by Axel Saalbach (2006-18)  •  Impressum  •  Datenschutz