Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 

425.477 Shows5.291 Titel1.607 Ligen29.879 Biografien9.923 Teams und Stables4.594 Turniere
Benutzername und Kennwort: 
  
Passwort vergessen?
Kostenlosen Account registrieren?
                     
 
CMLL Lunes Arena Puebla

Allgemeine Informationen
DatumMontag, der 8. Oktober 2018
VeranstaltungsortLa Arena Puebla in Heroica Puebla de Zaragoza, Puebla (Mexiko)
Navigation
zum Showarchiv: CMLL
vorherige Show
nächste Show

Meinung zur Show abgeben
Kostenlos registrieren
Passwort vergessen?
Name und Passwort:
Schulnote
Notendetails
1
   
0%
2
   
0%
3
   
0%
4
   
0%
5
   
0%
6
   
0%
Selbst bewerten
Einloggen
Registrieren

Card
Ergebnisse
Kämpfe bewerten

Anklicken zum Vergrößern
Am Montag, den 8. Oktober 2018 kam es bei der CMLL-Veranstaltung "Lunes Arena Puebla" in Heroica Puebla de Zaragoza, Puebla (Mexiko) zu den folgenden Ergebnissen:
1.Guerrero Espacial, Pequeño Joker und Rey Apocalipsis besiegten Asturiano, Lestat und Rey Samuray
2.La Amapola, Dalys la Caribeña und Tiffany besiegten La Vaquerita, Lluvia und Marcela
3.Diamante Azul, Kraneo und Volcano besiegten Felino, Hechicero und El Templario
4.Flip Gordon, Michael Elgin und Místico besiegten Negro Casas, Rey Bucanero und Shocker
5.NWA Historic Welterweight Title Match
Volador Jr. (c) besiegte Bárbaro Cavernario
- Im Kampf der Frauen trat La Amapola anstelle der eigentlich angekündigten La Comandante an.
- Nachdem Diamante Azul in den vergangenen Wochen wiederholt gemeinsam mit Kraneo und Volcano als Team gebookt worden war, hatte es die Gerüchte gegeben, dass er der dritte Mann bei den "Gorilas del Ring" werden würde. Nachdem während den Shows nun abermals nichts in der Richtung angedeutet wurde, kann man davon ausgehen, dass es sich um eine falsche Vermutung handelte. Volcano, Kraneo und ihr kleiner Begleitung Mije nutzen inzwischen einen einstudierten gemeinsamen Einzug zum Ring, bei dem sie Affenkostüme tragen, und Diamante Azul kam erneut separat von ihnen zum Ring.
- Volador Jr. verteidigte seinen NWA Historic World Welterweight Title im Main Event zum ersten Mal während seiner neuerlichen Regentschaft erfolgreich. Er hatte sich den Gürtel zu Beginn des Monats August von Matt Taven zurückgeholt. In den vergangenen fünf Jahren war Volador Jr. so gut wie immer der Träger des Titels. In der gesamten Zeit hat er ihn nur zweimal kurzzeitig verloren (einmal an La Sombra, dann an den erwähnten Matt Taven) und sich den Gürtel jeweils direkt im ersten Rückkampf zurückgeholt, ohne dass der jeweilige Zwischenchampion das Gold auch nur einmal erfolgreich verteidigen konnte. Für Bárbaro Cavernario war es (bezogen auf alle Regentschaften Voladors) nun schon der fünfte Versuch, ihm den Titel abzunehmen, und er ist jedes Mal gescheitert. Allerdings gehörten die Aufeinandertreffen zwischen Volador und ihm stets zu den aufsehenerregendsten Titelverteidigungen, und sie heimsten bei diversen Match-des-Jahres-Abstimmungen gute Platzierungen ein. Die Besucher von Genickbruch.com wählten ihren Titelkampf vom 20. Juni 2017 zum zweitbesten Lucha-Match des Jahres, und ihr Titelduell vom 7. Oktober 2016 landete ein Jahr zuvor bei der gleichen Abstimmung auf dem sechsten Rang.

 
 
 
Nach wie vor lesenswert
Meldung aufrufen
 
 
Interessantes bei GB
Die Anfänge des Wrestlings lagen im Ringen und im 19. Jahrhundert waren geworkte Matches noch in der Minderzahl. Evan Lewis, der originale Strangler, entwickelte sich damals in dem noch recht unbedeutenden Sport zu einem der ersten Stars und beeinflusste viele Wrestler nach ihm. Ein Rückblick auf seine Karriere bringt allen interessierten Lesern die faszinierende Anfangszeit unseres Lieblingssports näher. ... aufrufen
 
Interessantes bei GB
Montreal in Kanada ist die zweitgrößte Stadt Kanadas, war bereits Gastgeber der Olympischen Spiele 1976 und bietet viele Sehenswürdigkeiten. Doch auch die Wrestlinggeschichte ist untrennbar mit dieser Stadt verbunden, denn dort fand der berühmte Montreal Screwjob statt. Mittlerweile hat sich Bret Hart wieder mit Shawn Michaels und Vince McMahon versöhnt, wir blicken hier aber ausführlich auf die Ereignisse des denkwürdigen Sonntags im Jahr 1997 zurück. ... aufrufen
NewsShowsPersonalienHintergrundExklusivGeschichte
Wrestlingnewsnach LigaTag Teams und StablesShootsMediendatenbankTitelträger
Updates der Homepagenach OrtManagerSkandaleExklusivinterviewsTitelstatistiken
 nach DatumProminenteLexikonWeitere InterviewsTurniere
Forumnach ZensurR.I.P.-ListeMatchartenUnsere Hall of FameEinschaltquoten
DiskussionsforumUpdatesVerhaftungenLucha LibreEine Schippe GeschichteZeitstrahl
  VerletzungenPuroresuEuropakalenderZuschauerrekorde
LigenBiosVerwandtschaftenEinstündige MatchesProphecyZuschauerpotentiale
ÜbersichtBios von A bis ZTrainerHalloween HavocFlimmerkisteMatchrekorde
Die "großen Vier"Biografie suchenMask MatchesEinstige HeldenMonatliche Best OfsKonstellationen
US-Independent-LigenKARRIEREN [NEU]Hair MatchesMontagskriegeKolumnenübersicht 
Kanadische LigenBilanzen nach LigaWrestler in FilmenEinflussreichste WrestlerPodcastsInternes
Oldschool-LigenBilanzen nach OrtGB100Der Stable GuyGimmickmüll i.e.S.Registrieren
Japanische LigenSpezialbilanzenBAMM15Die Four HorsemenSchrottplatzShowtippspiele
Mexikanische LigenKlickchartsYear End AwardsFamily TraditionDer schwarze KanalMeinungsmacher
Andere lateinam. LigenUmfragenPWI500Der WWE TitleMüll der neunziger JahreDas Genickbruch-Team
Europäische LigenUmfragenObserver-AwardsDie New World OrderZufallsinformationenGeschichte der Homepage
Australien und Neuseeland Weitere AwardsDie Geschichte der XPWCelebrity DeathmatchBewerbung als Mitarbeiter
Sonstige Wrestlingligen KommentatorenGimmickmatchesVideo-ReviewsImpressum
Mixed-Martial-Arts-Ligen  WeltbewegendesCD-ReviewsDatenschutz
Texteigentümer dieser Seite: Axel Saalbach  •  Genickbruch.com © by GB-Team (2001-18)  •  Programmierung © by Axel Saalbach (2006-18)  •  Impressum  •  Datenschutz